Einsteige verdrecken schnell

Volkswagens erstes Blue-e-Motion Elektroauto auf Basis des up!

Einsteige verdrecken schnell

Beitragvon DaZei » Mi 17. Dez 2014, 17:57

Liebe Leute!
Eine Sache, die mich am E-Up stört, ist das rasche Verschmutzen der Einstiege. Das sieht in Kombination mit der weißen Lackierung und der E-Up Leisten sehr unschön aus. Hat vielleicht jemand eine Idee, was man dagegen tun kann? Fein wäre z.B. eine Dichtung für den unteren Türrand - gefunden hab ich sowas bisher nicht :(

Ja ich weiß, das ist ein Luxusproblem und Jammern auf hohem Niveau - aber wenn der E-Up sonst keine Probleme macht...
DaZei
 
Beiträge: 306
Registriert: Do 29. Mai 2014, 10:09

Anzeige

Re: Einsteige verdrecken schnell

Beitragvon dedetto » Mi 17. Dez 2014, 18:10

Ja,
da gebe ich dir absolut recht.
Unser e-UP! ist definitiv das schmutzigste Auto im Fuhrpark.
Speziell der Einstieg. Ist mir auch gleich aufgefallen.

Sollen wir das mal in der Problemliste eintragen?
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 748
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Re: Einsteige verdrecken schnell

Beitragvon Ampera » Mi 17. Dez 2014, 18:55

DaZei hat geschrieben:
Liebe Leute!
Eine Sache, die mich am E-Up stört, ist das rasche Verschmutzen der Einstiege. Hat vielleicht jemand eine Idee, was man dagegen tun kann? Ja ich weiß, das ist ein Luxusproblem und Jammern auf hohem Niveau - aber wenn der E-Up sonst keine Probleme macht...


Versuch es mal mit Putzen. :lol: Nein Spass beiseite. Kotschutzlappen vorne sollten auch helfen. ;)
Gruss Joe

2009 - 2015 Renault "Zebra" Twingo
23.03.2012 - 03.02.2015 Opel Ampera
2013 I-Miev
2015 KIA Soul EV
Ampera
 
Beiträge: 404
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 15:06

Re: Einsteige verdrecken schnell

Beitragvon DaZei » Mi 17. Dez 2014, 20:49

Ampera hat geschrieben:
Versuch es mal mit Putzen.

Genau das möchte ich vermeiden bzw. nicht permanent machen müssen :D

@ Dedetto: ein klassischer Bug ist das halt nicht, sondern wohl eher eine der Up-Sparmaßnahmen (wie Kofferraumbeleuchtung oder Fensterheberschalter) - das ließe sich mit einer Dichtung an der Türunterseite leicht beheben, wenn es die denn gäbe
DaZei
 
Beiträge: 306
Registriert: Do 29. Mai 2014, 10:09

Re: Einsteige verdrecken schnell

Beitragvon dedetto » Mi 17. Dez 2014, 20:58

Ok,
dann begeben wir uns mal auf die Suche nach einer passenden Dichtung.

Ich bin nur sehr schlecht beim Kleben und Schrauben möchte ich da unten nicht ;).
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 748
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Re: Einsteige verdrecken schnell

Beitragvon Maverick78 » Do 18. Dez 2014, 16:08

Das würde ich lassen, da musste Audi kräftig Lehrgeld zahlen. Bei den A6 scheuerte diese Gummilippe/Türdichtung am Einstieg und fast alle begannen nach 4-6 Jahren am Einstieg zu Rosten. Audi musste im Nachhinein tausende Fahrzeuge behandeln, als Abhilfe wurde im Einstiegsbereich nach der Rostkur eine transparente Folie verbaut.
Achso und der Einstieg war trotzdem immer dreckig weil es vorne trotzdem rein gedrückt hat.
Maverick78
 

Re: Einsteige verdrecken schnell

Beitragvon dedetto » Do 18. Dez 2014, 16:41

Danke für die Warnung.
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 748
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Re: Einsteige verdrecken schnell

Beitragvon Hildesheim » Fr 19. Dez 2014, 10:39

Maverick78 hat geschrieben:
Das würde ich lassen, da musste Audi kräftig Lehrgeld zahlen. Bei den A6 scheuerte diese Gummilippe/Türdichtung am Einstieg und fast alle begannen nach 4-6 Jahren am Einstieg zu Rosten. Audi musste im Nachhinein tausende Fahrzeuge behandeln, als Abhilfe wurde im Einstiegsbereich nach der Rostkur eine transparente Folie verbaut.
Achso und der Einstieg war trotzdem immer dreckig weil es vorne trotzdem rein gedrückt hat.


Doppelte Türdichtungen hat mein 91er W124 von Mercedes schon und da scheuert und rostet nix.
Hildesheim
 
Beiträge: 107
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 11:18

Re: Einsteige verdrecken schnell

Beitragvon Maverick78 » Fr 19. Dez 2014, 11:01

Bei einem 91er Auto wurden auch noch anständige Lacke verwendet und wenn auch ordentlich verzinkt ;) Bei meinem 2002er V-230 war nach 6 Jahren die Heckklappe durchgeroste, nur wegen der Vibration des Kennzeichenhalters ;)
Maverick78
 

Re: Einsteige verdrecken schnell

Beitragvon Hildesheim » Fr 19. Dez 2014, 12:01

Maverick78 hat geschrieben:
Bei einem 91er Auto wurden auch noch anständige Lacke verwendet und wenn auch ordentlich verzinkt ;) Bei meinem 2002er V-230 war nach 6 Jahren die Heckklappe durchgeroste, nur wegen der Vibration des Kennzeichenhalters ;)

Aber nicht die Einstiege. Darum (968, 202, 210 etc. waren alle Rostlauben, was nicht nur am Lack lag, denn das Chassis rostet deutlich weniger) geht es aber auch nicht. Es ist alles eine Frage der Konstruktion und des Gewichtes...
Hildesheim
 
Beiträge: 107
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 11:18

Anzeige


Zurück zu VW e-up!

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste