Ein paar neue Videos zum E-Up

Volkswagens erstes Blue-e-Motion Elektroauto auf Basis des up!

Ein paar neue Videos zum E-Up

Beitragvon NotReallyMe » So 1. Sep 2013, 11:06

Hier gibt es ein paar neue Videos zum E-Up:

http://www.youtube.com/playlist?list=PL0GD-wY8tLcx6BpcyL3Y_W8fICnMrN_ML

Ich konnte hier ein paar neue Informationen abgreifen:

- An einer Stelle wird das Batteriemodul gezeigt, das sich doch nicht nur unter dem Mitteltunnel und dem Rücksitz ausbreitet. Vielleicht haben wir deshalb hier trotz Sitzhöhenverstellung die gleichen Platzprobleme unter den Vordersitzen wie beim Zoe :-(.
- Die Analog-Anzeige finde ich super, der Kreis mit den Segmenten in der Digital-Anzeige "Think-Blue" sieht (für mich) nicht intuitiv verständlich aus.
- Die Einstellung der Rekuperation über den Gangsteller ist in Action zu sehen. Ich bin das ja schon vom 3L gewohnt kurz da runterzugreifen um einzukuppeln, aber Wippen am Lenkrad wären praktischer.
- Man benutzt bei VW in der Batterie-Forschung iPads der ersten Generation um sich damit vor den Test-Klimakammern vorgefertigte Videos anzuschauen. Der Burner ;) ...
Bisher I001-17-07-500 Max.Kapa. 29.1 kWh, jetzt I001-17-11-520 Max.Kapa. 28.6 kWh
NotReallyMe
 
Beiträge: 1503
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 17:46

Anzeige

Re: Ein paar neue Videos zum E-Up

Beitragvon AQQU » So 1. Sep 2013, 19:58

Tönt recht laut im Innenraum. Das ist ja eine Kritik am Verbrennerbruder: Innenlautstärke, vor allem bei Regen (vorwiegend Radkasten-bedingt).
AQQU.ch - Supercharger-flat beim Kauf eines neuen Teslas: Coupon-Code „oliver7046“
Benutzeravatar
AQQU
 
Beiträge: 809
Registriert: Do 6. Dez 2012, 14:17
Wohnort: Schweiz

Re: Ein paar neue Videos zum E-Up

Beitragvon Robert » So 1. Sep 2013, 20:51

Hört sich in den Videos echt laut an ?

Ich persönlich möchte nicht am Schalthebel oder Paddels herum fummeln um zu rekuperieren. Ich möchte möglichst entspannt von A nach B kommen. Spare auch schon brav auf den ersten autonomen Nissan in 2020 ;)
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4353
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Ein paar neue Videos zum E-Up

Beitragvon NotReallyMe » Mo 2. Sep 2013, 20:23

Robert hat geschrieben:
Ich persönlich möchte nicht am Schalthebel oder Paddels herum fummeln um zu rekuperieren.


Das ist glaub ich ein Missverständnis: Du musst beim UP nur vom Gas gehen um zu rekuperieren. Beim I3 kannst Du mit dem Gaspedal bestimmen wie stark die Rekuperation ist, beim Zoe bis zu einem gewissen Grad zusätzlich über die Bremse und beim UP halt über den Gangsteller. Im Gründe ist das doch entspannter, denn man muss nicht mit den Füßen eine gestimmte Position halten, sondern kann sie einfach von den Pedalen nehmen und je nach Situation die Rekuperation manuell anpassen (und es gilt dann bis zur nächsten Änderung weiter, man muss also keine Position halten). VW hat sich damit die sicher nicht leichte Aufteilung der Bremskraft zwischen Rekuperation und echter Bremse bei Regelung nur über die Bremse erspart und es ist klar, daß wenn man das Bremspedal benutzt auch tatsächlich die Reibungsbremse verwendet wird. Die Kunst wird dann sein, das Bremspedal einfach so lange wir möglich nicht zu berühren, ohne zum Verkehrshindernis zu werden. Genau dabei können die Rekuperationsstufen helfen. Wenn man möglichst schnell im Schnitt sein möchte oder andere Fahrzeuge folgen dann rekuperiert man stark und geht spät vom Gas, wenn die Zeit egal ist und keiner gestört wird geht man früher vom Gas und rekuperiert schwächer.
Bisher I001-17-07-500 Max.Kapa. 29.1 kWh, jetzt I001-17-11-520 Max.Kapa. 28.6 kWh
NotReallyMe
 
Beiträge: 1503
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 17:46

Re: AW: Ein paar neue Videos zum E-Up

Beitragvon molab » Mo 2. Sep 2013, 21:44

Der Hebel beim Up und die Paddels beim Smart muss man nicht benutzen, um zu Rekuperieren. Man darf sie aber benutzen, um die Charakteristik zu ändern.
Das eigentliche Rekuperieren geht auch bei Up und Smart mit Gas und Bremse.
BildSmart ED3 Cabrio, Rekupaddel, SHZ, TFL, etc.; Lader: RTP Bettermann + HausBus
Eigenstromladung: PV: SMA/Solarwatt 3,2kWp; KWK: EcoPower 1.0; Puffer: SMA SI 6.0, Pb 30(15)kWh nur für KWK
molab
 
Beiträge: 1370
Registriert: Di 26. Feb 2013, 16:40
Wohnort: Köln

Re: Ein paar neue Videos zum E-Up

Beitragvon Timmy » Do 5. Sep 2013, 10:48

Ich möchte ein mal grundsätzlich sagen das ich die Umsetzung der Reku hier bei VW am besten finde.
Seit langer zeit habe ich mir schon so etwas gewünscht, hatte zum beispiel schon an einen trottel am Lankrad gedacht um die Reku stufenlos stellen zu können.
Die 4 Reku Stufen beim eUp gefallen mir da sehr weil ich genau weiß wann ich wie Rekuperiere.
Nicht das die Lösungen von Nissan und Renault nicht auch gut sind aber ich möchte halt gerne genau wissen wann ist Reku vorbei und wann setzen die Bremsbacken mit dazu.

Also andere Autohersteller, lasst euch inspirieren!
Nissan Leaf in Blau mit Winterpaket & Solarspoiler, Leasing Botschafter Programm
Selbstbau: Trabant 601, Akku: 48V
18kW Photovoltaik Dach und Fassade, Strombezug: Elektrizitätswerke Schönau
Benutzeravatar
Timmy
 
Beiträge: 373
Registriert: Mo 18. Feb 2013, 17:14
Wohnort: Berlin


Zurück zu VW e-up!

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: marc71xxx und 6 Gäste