e-up! vs Smart forfour ED

Volkswagens erstes Blue-e-Motion Elektroauto auf Basis des up!

e-up! vs Smart forfour ED

Beitragvon Elembo » Mo 22. Mai 2017, 18:51

Hallo liebe Forengemeinde,

wie der Titel schon sagt wir die Entscheidung zwischen dem up! und dem Smart ED fallen.
Jetzt bin ich hin und her gerissen.
Beide Autos sind vergleichbar.

Habt ihr Erfahrungen, die meine Kaufentscheidung beeinflussen können?

Liebe Grüße

Elembo
Elembo
 
Beiträge: 8
Registriert: Mo 22. Mai 2017, 18:47

Anzeige

Re: e-up! vs Smart forfour ED

Beitragvon Bennysnaucum » Mo 22. Mai 2017, 19:05

Wenn der Smart wieder den 22kw Lader bekommt würde ich mich für den entscheiden.
Ich würde mir keinen VW mehr kaufen aus diversen Gründen.



Gesendet von meinem MotoG3 mit Tapatalk
Freund der Gleichstromladung :twisted:
Benutzeravatar
Bennysnaucum
 
Beiträge: 174
Registriert: Do 10. Sep 2015, 08:07

Re: e-up! vs Smart forfour ED

Beitragvon Elembo » Mo 22. Mai 2017, 19:08

Die da wären?
Das mit dem Laden spielt für mich eine kleine Rolle da ich nur 24km/Tag fahre, über Nacht oder Kostenfrei auf der Arbeit laden kann und dies auch nur 1-2x die Woche müsste.
Elembo
 
Beiträge: 8
Registriert: Mo 22. Mai 2017, 18:47

Re: e-up! vs Smart forfour ED

Beitragvon Spüli » Mo 22. Mai 2017, 19:08

Moin!
Den Smart kauft man, wenn man Probleme mit den Parkplätze hat, ne Fahrmaschine für die Stadt braucht oder es unbedingt ein Cabrio sein muss.
Sonst kann der eUp für weniger Geld mehr bieten. Mehr Platz, mehr Reichweite, mehr Komfort, mehr Werkstätten, mehr Qualität,...

Mach eine ausgiebige Probefahrt mit beiden Modellen und entscheide dann.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2570
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: e-up! vs Smart forfour ED

Beitragvon E-lmo » Mo 22. Mai 2017, 19:10

Im e-Up passen hinten auch noch zwei (nicht allzugroße) Personen rein!
Seit Mai 2016 mit einem e-UP unterwegs
E-lmo
 
Beiträge: 504
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 15:24
Wohnort: Neuenhagen bei Berlin

Re: e-up! vs Smart forfour ED

Beitragvon harlem24 » Mo 22. Mai 2017, 19:11

Naja, der ForFour sollte genauso groß wie der Up sein.
Von daher sind sie schon vergleichbar.
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2892
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: e-up! vs Smart forfour ED

Beitragvon Elembo » Mo 22. Mai 2017, 19:12

Ich würde den Smart als Viertürer nehmen.
Also wirklich vergleichbar mit dem up!
Ja Mi werde ich den up! Probefahren und dann noch den Smart.
Bist du zufrieden mit deinem up!?
Elembo
 
Beiträge: 8
Registriert: Mo 22. Mai 2017, 18:47

Re: e-up! vs Smart forfour ED

Beitragvon dedetto » Mo 22. Mai 2017, 19:46

Hallo.
Ich fahre neben dem e-UP! noch einen alten Smart und den "Neuen" bekomme ich immer wenn der alte zum Service muss ;).

Der Smart ist nicht schlecht aber wirklich nicht mit dem e-UP! zu vergleichen.
Der Wendekreis des Smart ist bestechend, führt aber bei überraschtem Bremsen zu "Versatz". Das Ein- und Aussteigen ist nicht so gut wie beim "Alten", er ist einfach zu breit geworden. Die Sitzposition ist höher, dafür sind im Winter aufgrund der breiten Schweller immer die Hosenbeine schmutzig.
In den e-UP! passt auf Kurzstrecken auch mal ein Rolli plus 4 Personen. Versuch das mal im Smart; Keine Chance, der wird dabei zum 2 Sitzer.

Das Fahren kannst du am MI. selber beurteilen. Aber lade den e-UP! ruhig mal an einer CCS Säule. Denn es bleibt später sicher nicht bei dem langsamen Laden zu Hause. Die kleinen Stromer machen einfach zuviel Spaß, auch auf längeren Strecken. Und dann spielt der e-UP! seine Stärken aus. Ein Kaffee im Bistro und es geht weiter.

Viel Spaß bei der Entscheidung.
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 748
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Re: e-up! vs Smart forfour ED

Beitragvon Elembo » Mo 22. Mai 2017, 19:51

Das hört sich ja schon mal positiv an.
Ich tendiere im Moment zum up! rein gefühlsmäßig und weil der forfour bei Renault gebaut wird.
Der up! zwar in Bratislava aber unter VW Regie.
Zu einer französischen Produktion fehlt mir ein wenig Vertrauen.

Für die Langstrecke haben wir noch einen Diesel Kombi, welcher für die große Reise die bessere Wahl wäre.
Elembo
 
Beiträge: 8
Registriert: Mo 22. Mai 2017, 18:47

Re: e-up! vs Smart forfour ED

Beitragvon dedetto » Mo 22. Mai 2017, 22:44

Hallo.
Ich kann ja nur für mich sprechen. Gekauft wurde der e-UP! für die extremen Kurzstrecken (typische 2-5km) mit Rolli: Bank, Post, Arzt, Einkaufen usw. Geplant max. 5000km im Jahr.

Genutzt wird er aber mittlerweile für fast alles zwischen Augsburg, München und Füssen, also alles ohne Urlaubsreise.
Warum? Weil es Spaß macht.
Folge: Erst 3 Jahre alt und schon fast 40000km. Und da spielt halt seit 2 Jahren der schelle CCS Anschluss eine Rolle. Hier bieten sich mittlerweile 8 erreichbare, z.Z. kostenlose CCS Säulen zum "schnell mal eben etwas Nachladen" an. Perfekt.
Ich hätte nie gedacht wie schnell man sich an die schnelle DC Lademöglichkeit gewöhnt.
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 748
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Anzeige

Nächste

Zurück zu VW e-up!

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste