e-up Laden 3,7 oder auch 11 KW ?

Volkswagens erstes Blue-e-Motion Elektroauto auf Basis des up!

e-up Laden 3,7 oder auch 11 KW ?

Beitragvon alwien » Sa 17. Jun 2017, 18:16

Hallo,
in 2 Wochen habe ich auch einen E-up - hoffentlich - weil das Werk in der Slowakei bestreikt werden soll, weiß ich nicht, ob der Liefertermin bleiben wird.

Aber meine Frage:
Im Nachbarort gibt es eine Ladestation mit zwei Ladepunkten - jeweils Typ 2: Einmal mit 3,7 kw und einmal mit 11 kw.
Ist es richtig, dass ich mit e-up nur den 3,7 kw nutzen kann ?? und den 11 kw nicht ?
Was passiert, wenn das Kabel in den 11er gesteckt wird ?

Tschüß

(Auch das gute Forum hier hat mich bei der e-up - Entscheidung motiviert und manchen Zweifel ausgeräumt !!)
alwien
 
Beiträge: 12
Registriert: Fr 10. Feb 2017, 20:44

Anzeige

Re: e-up Laden 3,7 oder auch 11 KW ?

Beitragvon HubertB » Sa 17. Jun 2017, 18:28

Du kannst beide mit 3,7 kW nutzen. Beim 11 kW Ladepunkt bleiben 2 Phasen ungenutzt.

Gesendet von meinem SM-T550 mit Tapatalk
Twizy seit 3/2015, Zoe 12/2015-11/2017
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2142
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 22:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: e-up Laden 3,7 oder auch 11 KW ?

Beitragvon PowerTower » Sa 17. Jun 2017, 19:38

Genau so ist es. Bevorzugt solltest du den 3,7 kW Anschluss nutzen, damit ein Fahrzeug, welches mit Drehstrom laden kann, nicht unnötig ausgebremst wird. Aber wenn der 3,7er belegt ist, kannst du natürlich auch den anderen nehmen. Für den e-up! macht das keinen Unterschied, er lädt so oder so etwa 25-30 km pro Stunde nach.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4275
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: e-up Laden 3,7 oder auch 11 KW ?

Beitragvon alwien » Sa 17. Jun 2017, 19:56

Vielen Dank,
ein möglicher Unterschied bei den Kosten - ist noch zu klären:
3,7 Ladepunkt - 1 € / Stunde ;
11 Ladepunkt - 3 € / Stunde.
alwien
 
Beiträge: 12
Registriert: Fr 10. Feb 2017, 20:44

Re: e-up Laden 3,7 oder auch 11 KW ?

Beitragvon dedetto » Sa 17. Jun 2017, 19:58

Hallo.
Falls du, wie ich hoffe, CCS geordert hast solltest du
immer mal nach neuen und erreichbaren Schnellladesäulen
schauen. Es lohnt sich. Da ist der e-UP! der schnellste.
Ansonsten reicht Schuko über Nacht.
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 745
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Re: e-up Laden 3,7 oder auch 11 KW ?

Beitragvon AndiH » Sa 17. Jun 2017, 20:32

Nimm die Charge&Fuel Karte dazu, da kostet das AC Laden an allen Säulen an denen es funktioniert 1,6 ct/Minute.

Gruß

Andi
Seit 02/2016 über 1.400 Liter Diesel NICHT verbrannt...
AndiH
 
Beiträge: 1200
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49

Re: e-up Laden 3,7 oder auch 11 KW ?

Beitragvon ChristianF » Sa 17. Jun 2017, 20:52

alwien hat geschrieben:
Vielen Dank,
ein möglicher Unterschied bei den Kosten - ist noch zu klären:
3,7 Ladepunkt - 1 € / Stunde ;
11 Ladepunkt - 3 € / Stunde.


Naja, einfacher Vergleich : Du schaffst es, mit Deinem Mund in einer Stunde 3,7L Wasser zu trinken. Nun hast Du Durst. Jemand stellt Dir 3,7L Wasser hin und gibt Dir 1h um sie zu trinken, danach stellt er einen evtl. verbliebenen Rest wieder weg. Dafür nimmt dafür 1€, egal wieviel Du in der 1h trinkst. Du hast ja großen Durst und trinkst die kompletten 3,7L. Passt.

Jemand anders stellt Dir nach demselben Muster 11L Wasser hin und nimmt nach der einen Stunde 3€. Da du aber nur 3,7L schaffst, räumt er nach der Stunde die verbleibenden ca. 7L für den nächsten Kunden weg, nimmt Deine 3€ und freut sich über sein gutes Geschäft, denn er hat ja seinen Teil des Deals erfüllt indem er Dir 11L bereit gestellt hat, dass Du nur 3,7L statt 11L in der einen Stunde trinken konntest liegt ja an Deinem Mund und nicht an ihm. Die restlichen 7L verkauft er dem nächsten, von dem er wieder Geld bekommt. Und das das, obwohl Du ja die kompletten 11L schonmal bezahlt hast, aber 7L davon nicht trinken konntest.

Ein anderer Durstiger schafft 11L pro Stunde zu trinken, weil sein Mund viel größer ist als Deiner. Da es bei dem einen Anbieter aber nur 3,7L pro Stunde gibt, ist der Deal für ihn blöd, denn er muss drei Stunden trinken bis er seine 11L hat und zahlt am Ende das Gleiche. Bei dem 3€ Anbieter bekommt er das Gleiche und zahlt auch das Gleiche, ist aber in nur 1/3 der Zeit fertig.

Heißt : wenn Du an der 3€ Säule lädst, verschenkst Du 2€ von den 3€. Du kannst da laden, aber es ist wirtschaftlich gesehen Unsinn.

alwien hat geschrieben:
Vielen Dank,
ein möglicher Unterschied bei den Kosten - ist noch zu klären:
3,7 Ladepunkt - 1 € / Stunde ;
11 Ladepunkt - 3 € / Stunde.
Viele Grüße,
Christian
e-Up Fahrer (wenn meine Frau mich läßt :massa: ) // e-Golf-Warter (bestellt 9.11.17, Liefertermin: 01/2018) :hurra:
Selbstbau-"Wallbox" mit variabler Ladeleistung (PV-gesteuert)
ChristianF
 
Beiträge: 293
Registriert: Di 2. Feb 2016, 20:01
Wohnort: Norderstedt bei HH

Re: e-up Laden 3,7 oder auch 11 KW ?

Beitragvon Horse » Mo 19. Jun 2017, 22:10

AndiH hat geschrieben:
Nimm die Charge&Fuel Karte dazu, da kostet das AC Laden an allen Säulen an denen es funktioniert 1,6 ct/Minute.

Gruß

Andi

Ich hab meinen ja auch erst ca. 3 Wochen und bisher Schuko geladen oder an der (noch) kostenlosen CCS (was aber weniger batterieschonend sein soll...)
Wo bekommt man denn die Charge&Fuel Karte, was kostet sie bzw. wie wird abgerechnet - und wo kann man sie überall verwenden?
Horse
 
Beiträge: 242
Registriert: Do 20. Okt 2016, 19:38

Re: e-up Laden 3,7 oder auch 11 KW ?

Beitragvon AndiH » Mo 19. Jun 2017, 22:22

Die C&F Karte gibt es beim VW Händler dazu und neuerdings kann man die wohl unter http://www.chargeandfuel.de/ auch Online bestellen. Kosten im Sinne von Grundgebühr etc. tut die nix, wo überall geladen werden kann findet man am besten mit der Charge&Fuel App heraus. Theoretisch sollte alles von Ladenetz.de, EnBW und ein paar anderen funktionieren, allerdings sind die bei C&F recht lahm mit der Neuaufnahme von Ladestationen der Roaming Partner.

Gruß

Andi
Seit 02/2016 über 1.400 Liter Diesel NICHT verbrannt...
AndiH
 
Beiträge: 1200
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49

Re: e-up Laden 3,7 oder auch 11 KW ?

Beitragvon Zoidberg » Mo 19. Jun 2017, 22:22

Horse hat geschrieben:
Wo bekommt man denn die Charge&Fuel Karte, was kostet sie bzw. wie wird abgerechnet - und wo kann man sie überall verwenden?



Info:
http://www.chargeandfuel.de

Antrag:
https://antrag.chargeandfuel.de/caf
Zoidberg
 
Beiträge: 511
Registriert: Fr 27. Mai 2016, 19:57

Anzeige

Nächste

Zurück zu VW e-up!

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste