E-up erster Kontakt !

Volkswagens erstes Blue-e-Motion Elektroauto auf Basis des up!

Re: E-up erster Kontakt !

Beitragvon Hinundher » Mo 28. Jul 2014, 04:27

Twizyflu hat geschrieben:

Nun ja schreib halt was du dir für die Zukunft so wünschst für den e-Up


Meine erste Elektrische Probefahrt (eine Woche ) war mit dem

Tazari Zero Anfang 2011 mit gleicher Preisvorgabe wie der heutige

IMG_1096.JPG
VW e-up 27 07 2014


da liegen nun Welten dazwischen

Twizyflu hat geschrieben:

Nun ja schreib halt was du dir für die Zukunft so wünschst für den e-Up


Willhaben :mrgreen: so wie er da steht ist es Perfekt auch die Serienmäßige Ausstattung mit Lade-Equipment

bei VW-Porsche Klagenfurt

IMG_1096.JPG
VW e-up 27 07 2014


ist Vorbildlich :thumb:

lg.
Dateianhänge
20140727_143559.jpg
VW e-up Lade-Equipment
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn 100% electric .Kein Verbrenner mehr für die Strasse !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 3904
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Anzeige

Re: E-up erster Kontakt !

Beitragvon Twizyflu » Mo 28. Jul 2014, 09:08

Naja gut Ladeequippment kann man sich sowieso immer besorgen. Ich fand den e-up auch fein zu fahren.
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18739
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: E-up erster Kontakt !

Beitragvon Hinundher » Mi 30. Jul 2014, 20:25

Twizyflu hat geschrieben:
Naja gut Ladeequippment kann man sich sowieso immer besorgen.


Da wäre ich gerne Mäuschen bei der Übergabe von deinem Lancer gewesen wenn dir bei der Übergabe erklärt worden wäre " für die Tankstutzenerweiterung und die Legitimation bei allen Treibstoffherstellern kostenfrei einfahren zu dürfen bitten wir sie noch € 1 000.- zu überweisen "

Diese € 1 000,- Tankstutzen Erweiterung hast du beim ZOE schon ausgegeben und gehst zu Tagesordnung über :evil:

Twizyflu hat geschrieben:
Naja gut Ladeequippment kann man sich sowieso immer besorgen.


Thema:

Am Montag hat mich ein Panamera beim Mediamarkt versägt :( (schon wieder mit dem E-Saxo) der e-up hätte ihm die Rücklichter gezeigt :mrgreen: :mrgreen:

lg
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn 100% electric .Kein Verbrenner mehr für die Strasse !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 3904
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Re: E-up erster Kontakt !

Beitragvon Twizyflu » Mi 30. Jul 2014, 21:44

Naja Verbrenner werden wohl subventioniert, da zahlt die Ölindustrie die Legitimation.
Scherz, aber wozu über die Vergangenheit reden? Wir leben in der Zukunft. Es wird für mich nur mehr elektrisch sein, was anderes ist nicht mehr vereinbar mit meiner Denkweise ;)

Naja ein Panamera. Vielleicht begegnen wir ihm nochmal im ZOE :D
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18739
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: E-up erster Kontakt !

Beitragvon Guybrush.Threepwood » Fr 1. Aug 2014, 10:06

Hm... naja...

Beschleunigung von 0 auf 50 km/h...
e-up: 3,5 Sekunden
Zoe: 3,7 Sekunden
Leaf: 3,7 Sekunden

Ein Porsche Panamera Turbo S hat in der gleiche Zeit (fast) die 100km/h erreicht und ein Panamera S schafft die 0 - 50 km/h in 2.2 Sekunden. Da wird es schwirig!
Brauche dringend Hilfe! Wer weiß, wo ich Ladestationen für mein e-Piratenschiff finde? Anschluss und Leistung egal, ich nehme alles, außer einem dreiköpfigen Affen.

Antworten an:
Herrn Pirat
Guybrush Threepwood

Mêlée Island
Benutzeravatar
Guybrush.Threepwood
 
Beiträge: 54
Registriert: Do 5. Dez 2013, 10:25
Wohnort: Wolfenbüttel

Re: E-up erster Kontakt !

Beitragvon Twizyflu » Fr 1. Aug 2014, 11:25

Dann halt einen Tesla Roadster nehmen...
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18739
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: E-up erster Kontakt !

Beitragvon Ladeheld » Fr 1. Aug 2014, 12:10

... oder einfach das Überraschungsmoment nutzen, das man mit dem e-up! hat. Die Fahrer der Verbrennerfraktion vermuten doch sicher einen schwachbrüstigen und nicht ebenbürtigen Dreizylinder up!, weil sie nicht sofort erkennen, daß es die Elektroverion ist und strengen sich erst gar nicht an. ;)

Mit dem i-3 hat man diesen Vorteil nicht. Das Auto erkennt man sofort. Beim i-3 spricht es sich mittlerweile herum, daß der sehr durchzugstark ist und schnell sprintet.
Von 05.08.2014 bis Jan. 2017 Schnarchlader e-up! "Soweit die Akkus halten - Fährst Du schon oder lädst du noch?" :mrgreen:
Seit Feb. 2017 mit dem Model i3 94Ah CCS noREX mobil.
Übersicht: Elektroauto laden
Benutzeravatar
Ladeheld
 
Beiträge: 259
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 09:55

Re: E-up erster Kontakt !

Beitragvon Twizyflu » Fr 1. Aug 2014, 18:59

Zoe ist auch unscheinbar.
Relativ.
Und er geht gut. Gut ein bissl mehr kann er ruhig Power haben.
Kia Soul EV und e-Golf werden auch so Wölfe im Schafspelz sein nehm ich an...
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18739
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

E-up erster Kontakt !

Beitragvon molab » Fr 1. Aug 2014, 21:22

Die Beschleunigungswerte des Panamera bis 50 setzen Launch Control oder sonst Anfahren mit 4000 U/min voraus. Real stehen die da im Leerlauf und haben keine Chance, weil sie zu langsam hochdrehen. Hab deshalb sogar mit dem Smart schon einen versägt. Konnte nicht sehen, ob normal oder S - aber durch das offene Verdeck hören, dass es 1) zumindest ein 8-Zyl. Benziner war und er es 2) wirklich noch versuchte. Das Grollen klang gar nicht übel eigentlich :)
Kam bis 50 nicht ran, hab dann aufgehört (Stadt) und er donnerte vorbei, er beschleunigte locker noch auf 80, um es mir zu zeigen. Hab grinsen müssen und zwar länger. Da ist man gerne wieder Kind. Geht mit dem up sicher genauso.
BildSmart ED3 Cabrio, Rekupaddel, SHZ, TFL, etc.; Lader: RTP Bettermann + HausBus
Eigenstromladung: PV: SMA/Solarwatt 3,2kWp; KWK: EcoPower 1.0; Puffer: SMA SI 6.0, Pb 30(15)kWh nur für KWK
molab
 
Beiträge: 1370
Registriert: Di 26. Feb 2013, 16:40
Wohnort: Köln

Re: E-up erster Kontakt !

Beitragvon dedetto » Sa 2. Aug 2014, 12:34

Hallo.
Heute morgen 8:30 Uhr parkte ich in einer ruhigen Siedlungsstraße ein. Auf der anderen Seite parkte ein Ferrari dessen Fahrer sich noch mit einem Bekannten unterhielt.
Das gab dann wohl bei dem Ferrarifahrer einen Knacks im Ego; Die Umstehenden beachteten den lautlosen e-UP! mehr als seinen Ferrari. Er hat es uns dann aber beim losfahren richtig gezeigt und den Motor extra laut brüllen lassen. Kam aber in der ruhigen Straße auch nicht so gut an.

Nichts gegen einen Ferrari auf der Rennstrecke, aber in der Stadt empfinge ich die unübersichtlichen Flundern nicht nur als etwas unpraktisch, sondern neuerdings auch etwas altbacken :D :D :D .
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 746
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu VW e-up!

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste