e-Up! aus dem Hamburger Norden / nördliches Umland gesucht

Volkswagens erstes Blue-e-Motion Elektroauto auf Basis des up!

Re: e-Up! aus dem Hamburger Norden / nördliches Umland gesuc

Beitragvon AndiH » Mo 24. Apr 2017, 12:25

ChristianF hat geschrieben:
webersens hat geschrieben:
Hast du auch die Grundhalterung raus gehabt und dort die Kontakte gereinigt?

Nein, ich wusste nicht dass das auch geht. Das werde ich nachher mal probieren. Wie kriegt man die Halterung raus? Gibt es da einen Trick?


Auf der Rückseite zur Scheibe hin auf die Erhöhung drücken, das löst die Verriegelung...

Gruß

Andi
Seit 02/2016 über 1.400 Liter Diesel NICHT verbrannt...
AndiH
 
Beiträge: 1203
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49

Anzeige

Re: e-Up! aus dem Hamburger Norden / nördliches Umland gesuc

Beitragvon ChristianF » Mo 24. Apr 2017, 12:31

Danke für die schnelle Antwort, probiere ich heute Abend sofort aus.
Viele Grüße,
Christian
e-Up Fahrer (wenn meine Frau mich läßt :massa: ) // e-Golf-Warter (bestellt 9.11.17, Liefertermin: 01/2018) :hurra:
Selbstbau-"Wallbox" mit variabler Ladeleistung (PV-gesteuert)
ChristianF
 
Beiträge: 300
Registriert: Di 2. Feb 2016, 20:01
Wohnort: Norderstedt bei HH

Re: e-Up! aus dem Hamburger Norden / nördliches Umland gesuc

Beitragvon Dachakku » Mo 24. Apr 2017, 14:53

@ Code

Les mal GENAU das Handbuch. Ggf. ist der Universalcode 0000 unverändert. Möglicherweise kannst du im Gerät den Code auch selber setzen. Das erkennt man meist nur per Handbuch.
Bei einem Stromausfall (Wechsel der 12V Batterie) ist der Code meist nötig, also muss er auch für den Fahrer und nicht nur VW bekannt sein.
Eine Fahrzeugspezifische Codierung auf dem CAN Bus kann man selber nicht verändern. Entweder das Ding geht in in einem anderen Wagen oder nicht - aber immer erst nach Eingabe des Gerätecodes, siehe oben.

Selber codiert es sich nicht auf einen anderen Can Bus.
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2398
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Re: e-Up! aus dem Hamburger Norden / nördliches Umland gesuc

Beitragvon webersens » Mo 24. Apr 2017, 19:19

Da hab ich mich vielleicht etwas falsch ausgedrückt...
Also daß das Gerät gesperrt wird bedeutet nur,daß der selbst gewählte Diebstahlcode abgefragt wird.Genauso,wie wenn man das Gerät außerhalb des Fahrzeuges einschaltet.Wenn keiner hinterlegt ist,ist es der Standartcode oder er wird evtl auch überhaupt nicht abgefragt..weiß ich nicht genau.
Auf jeden Fall wird aber nach dem anstecken das Navi mit dem Auto "verheiratet".Dauert einen kleinen Augenblick,läuft aber automatisch ab.Damit muß man nicht zum Freundlichen.
Falls du später dein altes M&M wieder anstecken möchtest,wird das gleiche nochmal so ablaufen.Dafür solltest du den Code deines Gerätes aber kennen,sofern einer hinterlegt ist ;)

Wobei ich auch nicht sicher bin ist,ob da ggfs.irgendwelche Einstellungen überschrieben oder gelöscht werden (z.B. die gespeicherten Bluetoothverbindungen etc.).Das ist dann später für den Besitzer vielleicht etwas Arbeit alles für das ursprüngliche Fahrzeug wiederherzustellen...
Falls wir beide uns treffen sollten bringe ich mein Zweitgerät mit.Mir haben sie seinerzeit das Auto aufgebrochen und das M&M geklaut.Nachdem ich mir bereits ein neues gekauft hatte,hat die Polizei mein altes Wochen später bei einer Hausdurchsuchung beschlagnahmt und mir wieder ausgehändigt...habe deshalb jetzt eins in "Reserve".
Benutzeravatar
webersens
 
Beiträge: 343
Registriert: Fr 23. Jan 2015, 12:59
Wohnort: Stade

Re: e-Up! aus dem Hamburger Norden / nördliches Umland gesuc

Beitragvon ChristianF » Mo 24. Apr 2017, 20:00

Danke Euch allen. Der Tipp, die Halterung rauszunehmen und die Kontakte zu säubern, hat es gelöst. Ein wenig Alkohol und ein Wattestäbchen später ging alles wieder. Ich wusste gar nicht dass man die Halterung abmachen kann, dachte die wäre fest.

DANKE an alle, die hier Hilfe angeboten haben!
Viele Grüße,
Christian
e-Up Fahrer (wenn meine Frau mich läßt :massa: ) // e-Golf-Warter (bestellt 9.11.17, Liefertermin: 01/2018) :hurra:
Selbstbau-"Wallbox" mit variabler Ladeleistung (PV-gesteuert)
ChristianF
 
Beiträge: 300
Registriert: Di 2. Feb 2016, 20:01
Wohnort: Norderstedt bei HH

Vorherige

Zurück zu VW e-up!

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste