Die Lumpen von VW

Volkswagens erstes Blue-e-Motion Elektroauto auf Basis des up!

Die Lumpen von VW

Beitragvon Markus_up » Fr 24. Mär 2017, 12:28

Die Lumpen von VW , darf ich das so schreiben, oder werde ich gleich gelöscht und komm auf die Bann-Liste? 8-)

Aber es ist doch war!!!

Da spiel ich mit dem Gedanken mir einen e-up zu kaufen. Vielleicht sogar in neu. Also, Konfigurator von vw.de angeschmissen und nach meinen Wünschen konfiguriert. Waren dann 294xx€ :| Ganz schön viel! Geht aber noch die "Umweltprämie" von Hersteller und Bund ab. Dann wird es etwas besser. :?
Aus Spaß hab ich das gleiche dann gemacht mit vw.at :shock: Und siehe da. Dort in Ö ist die CCS, GRA, Parkpilot, e-sound, etc schon alles serienmäßig an Bord. Der 6fach Sound kostet 100€ statt 125€. Rückfahrkamera dann nur noch 180€.
Machten nach meinen Wünschen dann 277xx€. Mit Panoramadach und dem Rest komm ich auf über 2t€ mehr.
Dafür dass mir VW in D 2000€ "Umweltprämie" nachlässt, haben sie aber schön vorgesorgt in der Preisgestaltung. :evil:
Garantieverlängerung vermiss ich aber im Ö-Konfig.
Ciao Markus
Benutzeravatar
Markus_up
 
Beiträge: 205
Registriert: Di 21. Mär 2017, 17:06
Wohnort: D...

Anzeige

Re: Die Lumpen von VW

Beitragvon ChristianF » Fr 24. Mär 2017, 12:37

Naja, das Re-Importe günstig zu haben sind ist ja nichts Neues. Es gibt Extreme in beide Richtungen, so zB die Schweiz oder Dänemark wo sowas extrem teuer ist. Ich finde es jetzt nicht sonderlich überraschend.
Du kannst aber auch mal im Markt Bereich des Forums schauen. ThorstenD verkauft da gerade einen Leasingrückläufer. Den hätte ich glatt gekauft, wenn mir der Farbwunsch meiner Regierung keinen Strich durch die Rechnung gemacht hätte. Das Angebot ist aber durchaus fair, soweit ich es beurteilen kann.

Gesendet von meinem KIW-L21 mit Tapatalk
Viele Grüße,
Christian
e-Up Fahrer (wenn meine Frau mich läßt :massa: ) // e-Golf-Warter (bestellt 9.11.17, Liefertermin: 01/2018) :hurra:
Selbstbau-"Wallbox" mit variabler Ladeleistung (PV-gesteuert)
ChristianF
 
Beiträge: 294
Registriert: Di 2. Feb 2016, 20:01
Wohnort: Norderstedt bei HH

Re: Die Lumpen von VW

Beitragvon AndiH » Fr 24. Mär 2017, 14:35

Die "Lumpen" kannst du stehen lassen, den Autohersteller kannst du beliebig ersetzten. Das ist gängige Praxis das je nach Zielmarkt mit unterschiedlichen Preisen und Ausstattungen hantiert wird. Das ganze natürlich nicht zum Vorteil des Kunden sondern um den maximal möglichen Preis zu erzielen, das ist ja schließlich der Unternehmens Zweck.

Gruß

Andi
Seit 02/2016 über 1.400 Liter Diesel NICHT verbrannt...
AndiH
 
Beiträge: 1202
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49

Re: Die Lumpen von VW

Beitragvon Markus_up » Fr 24. Mär 2017, 15:21

Da habt Ihr schon Recht.
"Lustig" fand ich halt, dass beschlossen wurde, der Hersteller muss 2t€ Umweltbonus gewähren, und zufälligerweise ist die Preisdifferenz +2t€ in dem Vergleich. Ähnlich als wenn der Staat die 2t€ seinerseits z.B. über eine Elektrosteuer von jährlich 200€ wieder eintreibt. :twisted:
Ciao Markus
Benutzeravatar
Markus_up
 
Beiträge: 205
Registriert: Di 21. Mär 2017, 17:06
Wohnort: D...

Re: Die Lumpen von VW

Beitragvon AndiH » Fr 24. Mär 2017, 16:44

Da Elektroautos in der Regel deutlich mehr kosten als ein Verbrenner der gleichen Größe kriegt der Staat über die höhere MwSt. die Förderung zum großen Teil auch wieder rein, also auch hier nur Querverschiebung und weniger echte Subvention.

Gruß

Andi
Seit 02/2016 über 1.400 Liter Diesel NICHT verbrannt...
AndiH
 
Beiträge: 1202
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49

Re: Die Lumpen von VW

Beitragvon ThorstenD » Fr 24. Mär 2017, 19:14

ChristianF hat geschrieben:
ThorstenD verkauft da gerade einen Leasingrückläufer.


Kleine Korrektur Christian: Es ist kein Leasingrückläufer. ;)
Gruß Thorsten

...irgendwas is´ ja immer!
Benutzeravatar
ThorstenD
 
Beiträge: 26
Registriert: Di 26. Mai 2015, 22:15
Wohnort: bei Bremen


Zurück zu VW e-up!

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast