Codierungen für den E-UP

Volkswagens erstes Blue-e-Motion Elektroauto auf Basis des up!

Codierungen für den E-UP

Beitragvon webersens » Fr 14. Apr 2017, 13:35

Hallo Leute,
ich habe hier mal die Codierungsmöglichkeiten für den E-Up zusammengestellt die ich bereits getestet habe .
Auch wenn nicht alle Codierungen unbedingt sinnvoll sind,ist es doch interessant zu wissen welche Bits und Bytes wofür zuständig sind ;)
Alle meine Codierungen habe ich mit OBDeleven (Dank an User PowerTower für den Tip)an meinem E-Up MJ.2014 gemacht.
Es sind auch ein paar dabei die z.B. nicht bei Stemei aufgeführt sind :D
Ich würde die Liste in diesem ersten Beitrag gerne auf dem laufenden halten und euch bitten ggfs. neue Erkenntnisse hier mitzuteilen.
Wenn sich jemand berufen fühlt,dürfen die Codierungen auch gerne im WIKI (http://www.goingelectric.de/wiki/Codier ... npassungen ) nachgetragen werden.


Folgende Codierungen für den e-Up sollten funktionieren.Einige davon sind standartmäßig bereits gesetzt und können dementsprechend natürlich auch deaktiviert werden:

STG09 /Lange Codierung :

Byte 0 Bit 0 aktiv = Selektive Zentralverriegelung (Einzeltürentriegelung)

Byte 0 Bit 3 aktiv = Auto Unlock

Byte 0 Bit 4 aktiv = Auto Lock

Byte 2 Bit 0 aktiv = Softtouch Heckklappe

Byte 5 Bit 0 aktiv = Blinken bei Auf+Zu

Byte 5 Bit 1 aktiv = einmaliges Hupen beim Verriegeln (Bit 7 muß auch aktiv sein)

Byte 5 Bit 4 aktiv = zweimaliges Hupen bein Entriegeln (Bit 7 muß auch aktiv sein)

Byte 10 Bit 2 aktiv = Coming Home (über Lichthupe)

Byte 12 Bit 0 aktiv = Standlicht vorn,Rücklicht und Kennz. Leuchte zusätzlich zum TFL dauerhaft an (bei Lichtschalter aus)

Byte 13 Bit 6 aktiv = Coming Home zusätzlich mit Abblendlicht statt nur Standlicht vorne

Byte 14 Bit 3 aktiv = Tränenwischen hinten/Komfortfunktion Heckwischen

Byte 14 Bit 4 aktiv = Tränenwischen vorne

Byte 14 Bit 7 aktiv = Geschwindigkeitsabhängige Wischfunktion

Byte15 Bit 3 aktiv = Spiegelheizung über Taster in Kombination mit Heckscheibenheizung ? (nicht getestet)

Byte 23 Bit 4 aktiv = TFL deaktiviert bei gezogener Handbremse

Byte 23 Bit 5 aktiv = TFL bleibt an wenn man auf Standlicht schaltet

Byte 23 Bit 6 aktiv = Tagfahrlichtfunktion(inaktiv=TFL komplett aus)

Byte 23 Bit 7 aktiv = TFL geht während des Blinkens aus (auf der Seite wo es blinkt)

Byte 27 Bit 0 aktiv = Kennzeichenleuchte in LED Ausführung (z.B. bei Umrüstung)



STG 03 Anpasung Kanal 58 Wert 0 bis 2 = Berganfahrassistent :0 =kurz;1 = mittel;2 = lang (nicht getestet,sollte aber funktionieren)

STG 08 Anpassung Kanal 06 die 1 auf 0 setzen =Klimaeinstellungen werden gespeichert (Dank an User HVT)

STG 09 Anpassung Kanal 43 Wert zwischen 1 und 5 = Komfortblinker 1 bis 5 x Blinken

STG 09 Anpassung Kanal 45 Dimmung Schalterbeleuchtung in Prozent (nur i.V.mit Byte 21 Bit 1 aktiv)

STG 09 Anpassung Kanal 47 - CH Coming-Home Leuchtdauer anpassen bis max 90 Sek. (Dank an User rolfrenz)

STG 09 Anpassung Kanal 48 - LH Leaving Home Leuchtdauer anpassen bis max 90 Sek.(Dank an User Markus_up)
(LH funktioniert nur mit Regen-Lichtsensor)

STG 10 (Zugriffsbestätigung Code 71679) lange Codierung Byte 0 Bit 4 aktiv = OPS(Einparkhilfedisplay auf dem Navi) aktiv (nicht getestet,sollte aber funktionieren)

STG 17 /Lange Codierung Byte1 Bit1 aktiv = Gurtwarner ein

STG 17 Anpassung RW Normverbr. Elektroantrieb Wert ändern (funktioniert bei mir nicht)



Login-Code für Steuergerät Hochvoltbatterieladegerät : 20103 (Dank an User 1lukas1)

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier nun mal eine Sammelliste der möglichen Funktionen der Bits und Bytes des Bordnetzsteuergerätes 7H0 937 090 D wie im E-Up Vorfacelift verbaut.
Die Funktionen sollten aber beim Facelift nahezu die gleichen sein.
Alles natürlich ohne Gewähr und wer es ausprobiert handelt auf eigene Verantwortung!!!

STG09 Codierungen


BYTE BIT Mögliche Funktion

0 0 Selektive ZV aktiv
1 ZV ohne Save Verriegelung verbaut
2 ZV mit 2-Motoren Schlösser verbaut
3 Auto-Unlock aktiv
4 Auto-Lock aktiv
5 ZV Funktion aktiv
6 ZV über Schließzylinder aktiv
7 ZV 1-Motoren Schlösser mit Save Verriegelung verbaut

1 0 Aktivierung ZV Kofferraum nach 0,8 Sek.aktiv
1 Rückmeldung Schloss f Schiebetür rechts über Canbus
2 ZV/Heckklappe Zeitbegrenzte Verriegelung nach externer Verriegelung
3 ZV Heckklappe Verriegelung ab ca 5 KmH
4 ZV Heckklappe Öffnen über Taster und Funkfernbedienung
5 ZV Heckklappe kontaktgesteuert auf Rasten
6
7 ZV Heckklappe über Zentralverriegelelung ver-und entriegeln

2 0 ZV Heckklappe über Taster (Softtouch) aktiv
1 Auführung 4 Türer
2 Funkfernbedienung aktiv bei KL.S/15 ein
3 ZV Heckklappe Federstellmotor unidirektional verbaut
4 Ansteuerung ZV via MOST-Datenbus gesperrt
5 ZV Heckklappe Schloss mit Vorrasteund elektr.Rückmeldung verbaut
6 ZV Heckklappe Entriegelungstaster innen verbaut
7

3 0 Komfortöffnen Schiebedach
1 Komfortschliessen Schiebdach
2 Bei Komfortfunktion Schiebedach nur aufstellen statt kompl.öffnen
3 Komfortfunktion Fensterheber via Schließzylinder
4 Komfortfunktion Fensterheber via Schalter Fahrerseite
5 Komfortfunktion via Funkfernbedienung
6 Spiegelanklappen über 40 KmH gesperrt
7 Ausgabe Freigabesignal über LIN-Datenbus bei Komfortbedienung

4 0 Deaktivierung Diebstahlwarnanlage für Campingbetrieb möglich/verbaut
1 Ansteuerungswiederholung bei Schlossfehler deaktiviert
2 Intern verriegeln über Schlossrückmeldung Fahrertür
3 Freigabenachlauf Fensterheber und Schiebedach bei Zündung aus
4
5 Aut.Wiederverriegelung nach 30 Sek.
6 Regenschliessen
7

5 0 Blinken bei Auf+Zu
1 Verriegelung akkustisch bestätigen
2
3 Akkustische Bestätigung von 40 ms auf 20 ms verkürzt
4 Entriegelung akkustisch bestätigen
5 Komfortschliessen über Blinker quittieren
6 Sirenenschnittstelle Alarmanlage
7 Ausgabe Alarmanlage/Quittierung über Signalhorn

6 0 Ton über Sirene diskontinuierlich statt frequenzmoduliert
1 Sirenen Alarmtyp aktiv 1 Alarm/inaktiv 10 Alarme
2 Alarmanlage verbaut
3 Deaktivierung Alarmanlage über Schließzylinder
4
5 Alarmverzögerung ab Schließzylinder AUF
6
7

7 0 Schiebetür links verbaut
1 Schiebetür rechts verbaut
2
3 Funkfernbedienung inaktiv
4 Direkter Auswurf Heckklappe blockiert
5 ZV Heckklappe:Ein-Motoren-Schloss verbaut
6
7 Freigabe Sonderfunktion II (Multifunktionssteuergerät)

8 0 Regen-/Lichtsensor verbaut
1 Neigungssensor verbaut
2
3 Schiebedach (externe Steuerung) verbaut
4 Innenraumüberwachung verbaut
5
6 Seilwinde verbaut
7 Sirene/Sounder für DWA verbaut

9 0
1
2 selektive Kurzhubfunktion bei KL15 AUS
3 Multifunktionslenkrad verbaut
4 Elektrische Fensterheber hinten verbaut
5 Elektrische Fensterheber vorne verbaut
6
7 Kurzhubfunktion aktiv

10 0 Body Control Modul (BCM) mit externer Start/Stopp Regelung
1 Leaving Home aktiv
2 Coming Home aktiv
3 Anzeige Savelock im Kombiinstrument
4
5 Tankdeckelsteuerung für Nordamerika (NAR) aktiv
6 Drehfallenkontakte hintere Schiebetüren reversiert
7 Rückmeldung Schloss für Schiebetüre links über CAN-Datenbus


11 0 Fernlicht über Shutter (Xenon)
1 Lampenausfallerkennung für zusätzliche Positionsleuchten
2 Ansteuerung Positionsleuchten über PWM
3 Zusätzliche Positionsleuchten verbaut
4 Ansteuerung Rückfahrleuchten über PWM
5 Ansteuerung Kennzeichenleuchte über PWM
6 Lampenausfallerkennung Rückfahrleuchten
7 Lampenausfallerkennung Kennzeichenleuchte

12 0 Standlicht ein bei KL15/Zündung EIN
1 Tagfahrlicht vom Fahrer aktivierbar
2 Innenlicht an,wenn Zünschlüssel entfernt wird
3 Notbremsanzeige (rot/gelb) aktiv
4
5 Komfortblinkerfunktion aktiv (Anpassen über Kanal 43)
6 Abbiegelicht verbaut/aktiv
7

13 0 Parklicht nur ohne Zündung aktiv
1 Parklichtfunktion vorhanden
2 Bremslicht auch mit KL15/Zündung AUS
3 Bremslichtansteuerung über BCM
4
5 Innenbeleuchtung über Heckklappe
6 CH/LH Ausführung (0=Nebelscheinwerfer/1=Abblendlicht)
7 Lichtsensor aktiv

14 0 Scheinwerferreinigungsanlage verbaut
1 Regensensor aktiv
2 Servicestellung Wischer vorne
3 Tränenwischen hinten/Komfortfunktion Heckwischen
4 Tränenwischen vorne
5
6
7 Geschwindigkeitsabhängige Wischfunktion

15 0 Push to Talk über MFL
1
2 Heckscheibenheizung über CAN aktivierbar
3 Spiegelheizung über Taster Heckscheibenheizung
4 Abschaltung beheizbare Sitze durch Energiemanagement deaktiviert
5 Frontscheibe beheizbar
6 Heizbare Spiegel vorhanden
7 Heckscheibenheizung vorhanden

16 0 Ansteuerung Abblendlicht über PWM
1 Ansteuerung Nebelschlußlicht über PWM
2 Ansteuerung Tagfahrlicht über PWM
3 Ansteuerung Fernlicht über PWM
4 Lampenausfallerkennung Abblendlicht deaktiviert
5 Lampenausfallerkennung Nebelschlußlicht deaktiviert
6 Lampenausfallerkennung Tagfahrlicht deaktiviert
7 Lampenausfallerkennung Fernlicht deaktiviert

17 0
1 Funktion Anlasswiederholsperre aktiv
2 Geschwindigkeitsregelanlage (GRA) über MFL verbaut
3 Hupe bei Klemme 15 AUS inaktiv
4 Ansteuerung Batterietrennrelais aktiv
5 Soderfunktion I aktiv /Multifunktionssteuergerät verbaut
6 Ansteuerung elektr.Kraftstoffpumpe über Fahrertüröffnung
7 Geschwindikeitsregelanlage (GRA)verbaut

18 0 Bit 0-1 02Ausführung Standlicht 5W+ (2*5W)
1
2
3 Bit 3-4 00= Ausführung Blinkleuchten 21W/21W/5W / 10=21W/16W/5W
4
5 Ausgang Fernlicht aktiv
6 Bit 6-7 40=Ausführung Bremsleuchten 21W/21W/5W
7

19 0 Ansteuerung Nebel/Abbiegelicht über PWM
1 Ansteuerung Begrenzungs-/Schlußlicht über PWM
2 Ansteuerung Bremsleuchten über PWM
3 Ansteuerung Blinkleuchte über PWM
4 Lampenausfallerkennung Blinker deaktiviert
5 Lampenausfallerkennung Nebel/Abbiegelicht deaktiviert
6 Lampenausfallerkennung Begrenzungs-/Schlußlicht deaktiviert
7 Lampenausfallerkennung Bremsleuchten deaktiviert

20 0
1 Rekuperation aktiv/verbaut
2 Batteriedatenmodul (BDM) verbaut
3 Generatoranbindung über LIN-Datenbus verbaut
4 Start-/Stopp-Funktion aktiv/verbaut
5 Batterie-Energiemanagement aktiv
6 Ruhespannungsanzeige bei Transportmodus aktiv
7

21 0 Tagfahrlicht in LED-Ausführung verbaut
1 Dimmung Schalterbeleuchtung über Festwert aktiv (siehe APK045)
2 Aktivierung Abbiegelicht durch Blinker
3 Abbiegelicht beidseitig bei Rückwärtsfahrt
4 Dachblinkleuchten verbaut
5 Nebellicht bei Fernlicht blockiert
6 Beidseitiges Parklicht aktiv/Seitenmarkierungsleuchten verbaut
7 Nebelscheinwerfer (mit Abbiegelicht)verbaut

22 0 Standlichtreduzierung/Auswertung Lichtdrehschalter Stellung 0 (bei ZV ZU?)
1
2 Abblendlicht inaktiv bei Fernlicht aktiv
3 Anzeige Tagfahrlicht aktiv/verbaut
4 Abschaltung Nebelschlußleuchte bei geöffnetem Kofferraum
5 Assistenzfahrlicht aktiv
6 Funktion Automatikstart aktiv
7

23 0 Alternative Spannungsversorgung für Fernlicht und KL.58d aktiv
1 Nebelschlußlicht bei Fernlicht inaktiv
2 Bit 2-3 00 Tagfahrlicht über Ausgang für Tagfahrlicht
3
4 TFL abschalten bei gezogener Handbremse
5 TFL bei Standlicht
6 TFL Funktion aktiv
7 TFL beim Blinken abschalten

24 0 Standlicht aus bei Abblendlicht und S-Kontakt AUS
1 Anzeige für Begrenzungslicht aktiv/verbaut
2 Verzögerung Lichtdrehschalter immer aktiv
3
4 Transportprotokoll Can-Datenbus Antrieb (0= TP 1.6/ 1=TP 2.0)
5 Nachlauf Can-Datenbus Antrieb aktiv
6
7 Ausgabe Lüfterstellung über Can-Datenbus aktiv

25 0
1
2
3
4
5 Kofortschliessen über Kessy aktiv
6
7 Kessy verbaut

26 0 Drehfallensignal Schiebetür links über Can-Datenbus
1 Drehfallensignal Schiebetür rechts über Can-Datenbus
2 Ansteuerung 2 Motorenschlösser aktiv (Sonderlösung Beetle)
3
4 Funkfernbedienung im Transportmodus aktiv
5
6 Online Communication Unit (OCU) verbaut
7

27 0 Kennzeichenleuchte in LED Ausführung
1 Ansteuerung Kl.58d über BCM mit PWM aktiv
2 Zusätzliche Positionsleuchten im LED-Ausführung
3 Nebelschlussleuchte in LED-Ausführung
4 Schlusslicht in LED-Ausführung
5 Bremslicht in LED-Ausführung
6-7 Ausführung Blinkleuchten: ........

28 0
1
2
3 Separater Eingang für Lichthupe aktiv
4
5 Auto-Unlock für Nordamerikanische Region aktiv
6
7

29 0 Abtauposition aktiv
1 Abtauposition temperaturabhängig
2 Parkleuchtenkombination
3
4
5 Abschaltung Nebelschlussleuchte bei geöffnetem Kofferraum
6
7
Zuletzt geändert von webersens am Di 31. Okt 2017, 18:55, insgesamt 12-mal geändert.
Benutzeravatar
webersens
 
Beiträge: 343
Registriert: Fr 23. Jan 2015, 12:59
Wohnort: Stade

Anzeige

Re: Codierungen für den E-UP

Beitragvon Markus_up » Fr 14. Apr 2017, 17:15

Besten Dank. Coole Idee hier eine Sammlung zu starten.

Nur abzuwarten ob mein Hex-Can VCDS noch geht.
Ciao Markus
Benutzeravatar
Markus_up
 
Beiträge: 206
Registriert: Di 21. Mär 2017, 17:06
Wohnort: D...

Re: Codierungen für den E-UP

Beitragvon rolfrenz » Fr 14. Apr 2017, 20:56

Tränenwischen vorne funktioniert definitiv bei mir - Anpassung RW Normverbrauch geht bei mir auch nicht, so wie leider auch die Abfahrtszeitenprogrammierung, die wäre mir eigentlich am wichtigsten ... :-(

BTW: Geht bei euch Coming Home auch nur mit Standlicht vorne und Rücklicht/Kennzeichenbeleuchtung hinten?
VW e-Up! seit 17.04.2014 Bild
TESLA Model ☰ reserviert am 31.03.2016
SONOMOTORS SION Extender reserviert am 2.08.2016
VW e-Golf 300 seit 6.12.2017 Bild
rolfrenz
 
Beiträge: 672
Registriert: So 9. Mär 2014, 19:53

Re: Codierungen für den E-UP

Beitragvon webersens » Fr 14. Apr 2017, 23:56

rolfrenz hat geschrieben:
BTW: Geht bei euch Coming Home auch nur mit Standlicht vorne und Rücklicht/Kennzeichenbeleuchtung hinten?


Ich bin nicht sicher,aber ich meine ich hatte CH zwischenzeitlich über die TFL....
Probiere mal STG 09 /Lange Codierung /Byte 13 Bit 6 und schau ob sich was ändert.
Benutzeravatar
webersens
 
Beiträge: 343
Registriert: Fr 23. Jan 2015, 12:59
Wohnort: Stade

Re: Codierungen für den E-UP

Beitragvon rolfrenz » Sa 15. Apr 2017, 11:09

Danke! Sehr cool. Mit diesem Bit gesetzt habe ich jetzt zwar kein TFL, aber das Abblendlicht > das ist mir lieber und genau was ich wollte:-)
VW e-Up! seit 17.04.2014 Bild
TESLA Model ☰ reserviert am 31.03.2016
SONOMOTORS SION Extender reserviert am 2.08.2016
VW e-Golf 300 seit 6.12.2017 Bild
rolfrenz
 
Beiträge: 672
Registriert: So 9. Mär 2014, 19:53

Re: Codierungen für den E-UP

Beitragvon webersens » Sa 15. Apr 2017, 11:34

Danke für die Info,hab es oben nachgetragen.
Tränenwischen vorne habe ich geprüft,funzt bei mir auch.
Benutzeravatar
webersens
 
Beiträge: 343
Registriert: Fr 23. Jan 2015, 12:59
Wohnort: Stade

Re: Codierungen für den E-UP

Beitragvon rolfrenz » Sa 15. Apr 2017, 12:49

Ganz korrekt gesehen hat das Setzen des Bits das Abblendlicht zusätzlich zum Standlicht bei Coming Home aktiviert…
Was ja nett wäre, wenn irgend jemand draufkommt, wie man das normale TFL zusätzlich zum Abblendlicht im Fahrbetrieb haben könnte…
VW e-Up! seit 17.04.2014 Bild
TESLA Model ☰ reserviert am 31.03.2016
SONOMOTORS SION Extender reserviert am 2.08.2016
VW e-Golf 300 seit 6.12.2017 Bild
rolfrenz
 
Beiträge: 672
Registriert: So 9. Mär 2014, 19:53

Re: Codierungen für den E-UP

Beitragvon webersens » Mo 19. Jun 2017, 20:59

Habe oben mal die Funktionen des Bordnetzsteuergerätes angefügt.
Benutzeravatar
webersens
 
Beiträge: 343
Registriert: Fr 23. Jan 2015, 12:59
Wohnort: Stade

Re: Codierungen für den E-UP

Beitragvon Markus_up » Di 27. Jun 2017, 08:49

Hallo webersens,
Du bekommst Arbeit für Deine Liste :D , ist aber nix überprüft ;)
Byte 15 Bit 2 könnte auch interessant klingen
Ciao Markus
Benutzeravatar
Markus_up
 
Beiträge: 206
Registriert: Di 21. Mär 2017, 17:06
Wohnort: D...

Re: Codierungen für den E-UP

Beitragvon Markus_up » Fr 7. Jul 2017, 11:11

Stg 09.
Anpassung-> Kanal 48 ist Leaving-Home. Geht bis 90sec.
Ciao Markus
Benutzeravatar
Markus_up
 
Beiträge: 206
Registriert: Di 21. Mär 2017, 17:06
Wohnort: D...

Anzeige

Nächste

Zurück zu VW e-up!

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste