Car-Net und OCU (Steuergerät f.Onlinedienste)

Volkswagens erstes Blue-e-Motion Elektroauto auf Basis des up!

Re: Car-Net und OCU (Steuergerät f.Onlinedienste)

Beitragvon AndiH » Mi 27. Apr 2016, 10:54

Zur Hardware : Soweit man auf den Bilder erkennen kann wurde nur eine zusätzliche Abschirmung für einen Schaltregler eingebaut und eine weitere Abschirmung vorgesehen aber nicht montiert. Der Controller und die anderen sichtbaren Bauteile scheinen identisch zu sein. Ich gehe deshalb davon aus das der Funktionsumfang bei der alten Version durch die Software begrenzt wird bzw. durch das abschalten von nicht störsicher funktionierenden Teilbereichen. Möglich wäre aber auch das der Arbeitsspeicher bei der neuen Version erweitert wurde um neue Funktionen zu ermöglichen.
Laut Novero basiert das ganze ja auf Linux, gemäss GPL müssten die ja dann die Sourcen rausrücken ;-)

Gruß

Andi
AndiH
 
Beiträge: 1126
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 22:49

Anzeige

Re: Car-Net und OCU (Steuergerät f.Onlinedienste)

Beitragvon webersens » Mi 27. Apr 2016, 12:23

http://novero.com/de/opensource/

dort ist eine Mailadresse für Opensource Anfragen hinterlegt.
Magst du da vielleicht mal anfragen?...

Ich hab für mein neues OCU insgesamt 100,-Euro bezahlt (gebraucht aus Norwegen)
Neu kostet es etwas über 400,-Euro.
Da die Hardware aber ja gleich zu sein scheint,sollte es doch eigentlich möglich sein die Steuergeräte upzudaten ...fragt sich nur wer das kann,wenn VW es nicht anbietet...


Sehr interessante Geschichte zu einem Hack einer Novero Freisprechanlage HT5 :
http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 72745.html

Wer weiter nach Felix Domke und Novero googelt findet auch diverse Dokumentationen und Youtube Videos dazu...

Der "gute"Hacker Felix Domke ist übrigens gerade wieder in den Schlagzeilen gewesen,wegen Aufklärungen über die VW Abgasschummeleien...
Benutzeravatar
webersens
 
Beiträge: 337
Registriert: Fr 23. Jan 2015, 13:59
Wohnort: Stade

Re: Car-Net und OCU (Steuergerät f.Onlinedienste)

Beitragvon webersens » Di 26. Jul 2016, 13:55

Falls jemand Interesse hat...es gibt gerade eine günstige gebrauchte OCU in Holland:

https://www.onderdelenlijn.nl/de/autoer ... -(sonstige)/ersatzteilid/6507523/



der bietet zwei Stück an eine alte und eine neue-die Richtige ist die mit dem A am Ende (auf dem Bild zu erkennen)
Benutzeravatar
webersens
 
Beiträge: 337
Registriert: Fr 23. Jan 2015, 13:59
Wohnort: Stade

Re: Car-Net und OCU (Steuergerät f.Onlinedienste)

Beitragvon PowerTower » Mi 14. Jun 2017, 15:33

Entschuldigung, dass ich diesen Thread wieder aus der Versenkung hole.

webersens hat geschrieben:
Da die Hardware aber ja gleich zu sein scheint,sollte es doch eigentlich möglich sein die Steuergeräte upzudaten ...fragt sich nur wer das kann,wenn VW es nicht anbietet...

Nachdem ich letztens in der Werkstatt war und die unzuverlässige Ausführung der eingestellten Abfahrtszeiten bemängelt habe, wurde eine neue OCU verbaut, erkennbar anhand der Seriennummer. Diese hat aber lediglich eine neuere SW-Version (0107 gegenüber 0103), ansonsten ist das Gerät mit der Nummer 12E 035 284 und der HW-Version 015 identisch. Es scheint also tatsächlich so zu sein, dass die OCU im Gegensatz zu anderen Steuergeräten kein Software-Update über die OBD Schnittstelle erhalten kann.

Ich war etwas verwundert, dass dieses veraltete Bauteil auch 2017 noch zum Einsatz kommt, wohlwissend, dass es nicht die volle Funktionalität bietet und auch sonst noch einige Fehler besitzt. Hatte mich eigentlich schon auf die fehlerfreie "A"-Version gefreut. Nur vier Tage nach dem Werkstattaufenthalt war die Verbindung weg und musste durch Ziehen der Sicherung wiederhergestellt werden. :? Ist dies bei der "A"-Version auch ab und zu notwendig? Die eingeschränkte Funktionalität bezieht sich auf die nicht vorhandene bzw. nach Codierung fehlerhafte Übertragung von Abfahrtszeiten durch Car-Net an das Auto und anders herum kann Car-Net das Serviceintervall nicht anzeigen. Nach Rücksprache mit Wolfsburg sei das wohl normal und beim e-up! nicht vorgesehen. Dieser Thread zeigt mir, dass dem nicht so ist.

Da ich es nicht so richtig einsehen will, für den vollen Preis nur halbe Funktionalität zu erhalten und auch noch regelmäßig die Sicherung ziehen zu müssen, habe ich mir jetzt ebenfalls die neuere OCU gekauft. Aber selbst da gibt es Ausführungen mit Software-Version 0153 und 0163. Nach Möglichkeit sollte man die aktuellere Generation nehmen, wobei ich nicht sagen kann, ob dies in der Praxis einen Unterschied macht. Da das Fahrzeug noch Garantie hat, kann der Einbau durch die Werkstatt möglicherweise verweigert werden. Wir werden sehen.

Mit Einführung des Facelift wurde die OCU erneut überarbeitet. Es gibt nun die "B"-Version, wobei aber nicht bekannt ist, ob diese zum Vor-Facelift kompatibel ist, schließlich wurde das Garmin maps+more durch eine Smartphone App ersetzt. Ich denke mit der "A"-Version sind alle Fahrzeuge bis Bj. 11/2014 gut versorgt.

Interessantes Detail: die älteste endkundentaugliche OCU "A"-Version die ich finden konnte, wurde bereits am 29. April 2014 hergestellt. Erst ein halbes Jahr später kam sie im Fahrzeug zum Einsatz. Das beweist entweder den langen Qualitäts- und Reifeprozess oder wie sehr sich ein großer Hersteller durch seine aufgeblasenen Strukturen selbst ausbremst.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4001
Registriert: So 27. Jan 2013, 23:52
Wohnort: Radebeul

Re: Car-Net und OCU (Steuergerät f.Onlinedienste)

Beitragvon webersens » Do 15. Jun 2017, 06:59

Die OCU Versionen sind Baujahrabhängig.Die "A" Version wurde für Fahrzeuge ab einer bestimmten Fahrgestellnummerngrenze irrgendwann 2015 verbaut...

Ich hatte mir seinerzeit die "A" Version verbaut um mehr Funktionen im Carnet zu haben (insbesondere Abfahrtszeitenprogarmmierung etc.).
Das hat auch gut geklappt bis zum Umzug auf den neuen Server.Danach hatte ich auch mit der neuen OCU wieder nur die rudimentären Grundfunktionen der ersten E-Up Generation.
Habe Carnet danach auslaufen lassen und seitdem keine Probleme mehr ;)-kann auch ganz gut ohne Carnet leben.

Funktionalitätsmäßig war die "A" Version aber meines Wissens nach nicht besser..mußte auch öfter die Sicherung ziehen u.s.w.

Hattest du es nicht mit ODBeleven auch hinbekommen bei der "alten" OCU die Abfahrtszeitenprogrammierung etc.freizuschalten?
Benutzeravatar
webersens
 
Beiträge: 337
Registriert: Fr 23. Jan 2015, 13:59
Wohnort: Stade

Re: Car-Net und OCU (Steuergerät f.Onlinedienste)

Beitragvon PowerTower » Do 15. Jun 2017, 20:30

Ja, aber sie funktioniert schlecht. Meistens brauche ich fünf Versuche, bis eine Abfahrtszeit erfolgreich am Auto ankommt. Und bestimmte Szenarien, etwa regelmäßige Abfahrtszeiten eingestellt in Car-Net (Soll: jeden Sonntag 09.00 Uhr zu 90% laden) werden von der OCU falsch interpretiert (Ist: jeden Mittwoch um 03.00 Uhr zu 90% laden). VW weiß schon, warum sie diese Funktion deaktiviert haben. Das ist aber nicht die Lösung.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4001
Registriert: So 27. Jan 2013, 23:52
Wohnort: Radebeul

Re: Car-Net und OCU (Steuergerät f.Onlinedienste)

Beitragvon Knuubs » Do 22. Jun 2017, 23:44

PowerTower hat geschrieben:
Ja, aber sie funktioniert schlecht. Meistens brauche ich fünf Versuche, bis eine Abfahrtszeit erfolgreich am Auto ankommt. Und bestimmte Szenarien, etwa regelmäßige Abfahrtszeiten eingestellt in Car-Net (Soll: jeden Sonntag 09.00 Uhr zu 90% laden) werden von der OCU falsch interpretiert (Ist: jeden Mittwoch um 03.00 Uhr zu 90% laden). VW weiß schon, warum sie diese Funktion deaktiviert haben. Das ist aber nicht die Lösung.


Trotzdem Danke, dass Du so an dem Thema dran bist. Mein eUp ist aus dem selben Baumonat wie deiner und ich hatte gehofft, es würde eine Lösung geben. Ich habe kein OBDeleven, aber würde es mir überlegen, wenn es tatsächlich funktionieren würde. Die Abfahrtszeiten zu programmieren ist aber auch nicht so wichtig in der Praxis, es geht mehr um den technischen Aspekt. Ich habe meine Zeiten seit der ersten Woche ohnehin nicht mehr angepasst.

Was aber vielleicht noch interessant ist: Mir ist aufgefalles, dass bei meinem kurz nach Release der neuen Car-Net version in der App der Restkilometerstand bis zur nächsten Inspektion richtig angezeigt wurde! Nach der Inspektion steht dort allerdings ---. Ob ich erst 500 km fahren muss, bis dort wieder ein Wert angezeigt wird? War ja früher beim Longlife Intervall so...
VW e-Up! (MJ 2015) / VW e-Golf (MJ 2018) jeweils maxed out bei der Konfig ;)
ICU Eve (2017)
Knuubs
 
Beiträge: 101
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 18:42

Re: Car-Net und OCU (Steuergerät f.Onlinedienste)

Beitragvon PowerTower » Do 22. Jun 2017, 23:56

Du brauchst ja nur mal zu schauen, welches Serviceintervall im Fahrzeug angezeigt wird. Bei mir waren nach dem Kauf des Autos auch nur Striche, nach Rücksprache ein halbes Jahr später haben sie es dann gelöst bekommen. In der App sehe ich trotzdem nur Striche. Komisch, dass du vorher Werte gesehen hast.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4001
Registriert: So 27. Jan 2013, 23:52
Wohnort: Radebeul

Re: Car-Net und OCU (Steuergerät f.Onlinedienste)

Beitragvon rolfrenz » Fr 23. Jun 2017, 16:30

So auch von meiner Seite ein paar Neuigkeiten. Habe ja die selbe Konstellation wie PowerTower: 2014er, altes Steuergerät, Abfahrtszeiten per OBDeleven freigeschaltet. Nachdem wochenlang nichts funktioniert hat, ist seit gestern ohne mein Zutun Folgendes passiert:

Ich bekomme in allen App-Varianten (4.0.1 auf Android, 3.6 auf iOS) auf einmal das Abfahrtszeitenmenü angezeigt, es sind aber keine Werte vorhanden, bzw. sie sind falsch (untere Batterieladegrenze). Auch kann bei beiden Apps keine Veränderung an den Abfahrtszeiten vorgenommen werden. Die Schaltflächen "reagieren" einfach nicht.

Anders im Webbrowser: Hier werden alle Abfahrstzeiten korrekt angezeigt. Aber wehe, man versucht etwas zu ändern. Das kann zwar im Browser durchgeführt, aber nicht korrekt übertragen werden. Interessanterweise wird auch bei mir eine tägliche Einstellung mit Ladung fertig um 16:00 als täglich fertig um 3:00 übersetzt. Da soll sich einer auskennen...

Das einzige was funktioniert ist die korrekte Anzeige der aktuellen Programmierungen, die im M&M durchgeführt wurden (aber eben nur in der Web-App) und die Änderung der unteren Ladegrenze.

Vielleicht mühe ich mich doch wieder einmal in die Werkstatt. Aber es nervt irgendwie, dass das Ganze ein seltsames Eigenleben führt...
VW e-Up! seit 17.04.2014 Bild
TESLA Model ☰ reserviert am 31.03.2016
SONOMOTORS SION Extender reserviert am 2.8.2016
VW e-Golf 300 ab 21.11.2017
rolfrenz
 
Beiträge: 633
Registriert: So 9. Mär 2014, 20:53

Re: Car-Net und OCU (Steuergerät f.Onlinedienste)

Beitragvon PowerTower » Fr 23. Jun 2017, 20:01

Die Werkstatt hat sich bei mir gemeldet. Seitens VW ist es für Fahrzeuge bis Herstellungsdatum 03.11.2014 nicht vorgesehen, dass diese auf Garantie die A-Version der OCU bekommen. Aber meine Werkstatt ist eine Gute und hat nochmal nachgefragt, was wir machen können, weil meine Beanstandung verstanden wurde. Beim Austausch gegen die A-Version müsste ich 40% der Kosten übernehmen (knapp 200 Euro). Die Garantie auf dieses Teil wäre dann aber weg. Ich habe ihnen erzählt, dass die neue OCU bereits bei mir auf den Schreibtisch liegt. Meine vermutete Reaktion: "machen wir nicht" hat sich nicht bestätigt. Stattdessen: "kein Problem", prima. Die neue alte OCU legen sie mir dann ins Fahrzeug. Garantie auf dieses Steuergerät ist dann natürlich auch futsch, aber ich nutze Car-Net eben taglich und hätte gern den vollen Funktionsumfang. Zahle ja schließlich auch den vollen Preis.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4001
Registriert: So 27. Jan 2013, 23:52
Wohnort: Radebeul

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu VW e-up!

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste