Felgen/Reifenbreite vs. Kraftstoffeffizienz

Volkswagens erstes Blue-e-Motion Elektroauto auf Basis des up!

Felgen/Reifenbreite vs. Kraftstoffeffizienz

Beitragvon Guybrush.Threepwood » Mo 29. Sep 2014, 16:44

Ich habe heute mal ein wenig nach Reifen und Felgen geschaut für meinen e-up. Es wird zwar noch bis Ostern dauern, bis ich ihn in Empfanmg nehmen kann... leider, aber ich wollte schon mal etwas schmöckern.

Ich habe vor auf die Standart Alufelgen von VW zum nächsten Winter Winterreifen aufziehen zu lassen und mit dann für den Sommer 2016 Schicke Alus und Entsprechende Reifen zu besorgen.

Die Frage, die sich hierbei stellt, was ist Kraftstoffeffizienter:
185er Reifen mit einer Kraftstoffeffizienz "B" (z.B.: Continental 185/50 R16 81H EcoContact 5)
oder
175er Reifen mit einem Kraftstoffeffizienz "C" (z.B.: Pirelli 175/55 R15 77H Cinturato P1 Verde Eco)

Am besten wäre ja wahrscheinlich ein 165er Reifen mit Kraftstoffeffizienz "B" (z.B.: Continental 165/70 R14 85T EcoContact 5 XL BSW), aber für 14Zoll Reifen gibt der (derzeit) nicht so schicke Felgen.

Was Felgen angeht finde ich die Dotz Mugello dark Felgen in 16 Zoll z.B. ganz schick!
Brauche dringend Hilfe! Wer weiß, wo ich Ladestationen für mein e-Piratenschiff finde? Anschluss und Leistung egal, ich nehme alles, außer einem dreiköpfigen Affen.

Antworten an:
Herrn Pirat
Guybrush Threepwood

Mêlée Island
Benutzeravatar
Guybrush.Threepwood
 
Beiträge: 54
Registriert: Do 5. Dez 2013, 11:25
Wohnort: Wolfenbüttel

Anzeige

Re: Felgen/Reifenbreite vs. Kraftstoffeffizienz

Beitragvon KraftZwerg » Mo 29. Sep 2014, 19:02

Ich enttäusche dich nur ungern, aber zugelassen sind nur 165/65 R15 (die Serienbereifung) und 165/70 R14.

Siehe auch hier:
http://www.goingelectric.de/forum/vw-e-up/winterreifen-felgen-fuer-den-e-up-t6403.html

Einige von uns waren schon an dem Punkt, dass sie gerne die ganz attraktiven 185er-Felgen für den konventionellen up! genommen hätten.
Benutzeravatar
KraftZwerg
 
Beiträge: 88
Registriert: Mo 16. Jun 2014, 23:15

Re: Felgen/Reifenbreite vs. Kraftstoffeffizienz

Beitragvon Guybrush.Threepwood » Di 30. Sep 2014, 09:14

Hm... dann werd ich da mal nachfragen, warum sie den dann die breiteren Schlappen für den e-up! anbieten.
Brauche dringend Hilfe! Wer weiß, wo ich Ladestationen für mein e-Piratenschiff finde? Anschluss und Leistung egal, ich nehme alles, außer einem dreiköpfigen Affen.

Antworten an:
Herrn Pirat
Guybrush Threepwood

Mêlée Island
Benutzeravatar
Guybrush.Threepwood
 
Beiträge: 54
Registriert: Do 5. Dez 2013, 11:25
Wohnort: Wolfenbüttel

Re: Felgen/Reifenbreite vs. Kraftstoffeffizienz

Beitragvon steff2306 » Do 4. Jan 2018, 17:26

Ich ziehe mal diesen Thread aus der Versenkung.

Folgende Situation: Zur Zeit steht mein e-Up! auf den 14" Zoll Stahlfelgen mit Winterrädern, beim Kauf waren die originalen Felgen in Blechoptik und Sommerreifen natürlich auch dabei.

Da ich auf jeden Fall auf Ganzjahresreifen umstellen werde ist es sicher, dass ich mir dazu auch noch einen Satz Alufelgen bestelle. Jetzt kommt mein "Problem", bei dem ich auf die ein oder andere Erfahrung durch euch hoffe:

Die original Alufelge wiegt inkl. Sommerreifen 14,5 KG.

Ich schwanke nun zwischen zwei Varianten:

a) Felge 6J14 mit 175/65 R 14 Bereifung

oder

b) Felge 6J15 mit 185/55 R 15 Bereifung.


Bei Variante a würde das Gewicht der Rad/Reifen Kombination um ca 1 KG geringer werden, Variante b würde vom Gewicht gleich bleiben, bzw nur marginal höher ausfallen.

Mit meinem laienhaften Wissen würde ich nun denken, dass ein Mehrverbrauch lediglich durch die breiteren Reifen entsteht. Und nun meine Frage: Ist grob zu sagen, wie viel höher der Verbrauch wohl wäre?

Schönen Dank vorab :)
Benutzeravatar
steff2306
 
Beiträge: 55
Registriert: Sa 12. Aug 2017, 22:02

Re: Felgen/Reifenbreite vs. Kraftstoffeffizienz

Beitragvon steff2306 » Sa 27. Jan 2018, 20:42

Der Vollständigkeit halber möchte ich kurz über das Ergebnis informieren:

Die Wahl ist auf eine Alufelge (5,5J14) mit Goodyear Vector 4 Seasons Ganzjahresreifen (175/65R14) gefallen. Diese Kombination wiegt nun 13,8 KG. Ob, bzw. wie sich das auf den Verbrauch auswirkt, wird sich in der nächsten Zeit zeigen :)
Benutzeravatar
steff2306
 
Beiträge: 55
Registriert: Sa 12. Aug 2017, 22:02

Re: Felgen/Reifenbreite vs. Kraftstoffeffizienz

Beitragvon Schwarzwald-Stromer » Sa 27. Jan 2018, 21:07

Erfahrungsgemäß dürfte kein signifikanter Unterschied aufgrund der Reifenkombination entstehen. Die unterschiedlichen Betriebsbedingungen in Abhängigkeit von Temperatur, Wind sowie anderen Verkehrsteilnehmern haben wesentlich größere Auswirkungen auf den Stromverbrauch. Bei der Bewertung sind auch die unterschiedlichen „wirksamen Reifendurchmesser“ bei verschiedenen Felgen- Reifenkombinationen zu berücksichtigen. Diese verursachen kleine Tachoabweichungen, allerdings innerhalb der gesetzlich erlaubten Toleranz.
BMW i3 60Ah Rex, Smart fourfour ED
Schwarzwald-Stromer
 
Beiträge: 388
Registriert: Do 2. Nov 2017, 08:20


Zurück zu VW e-up!

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste