Bilanz nach 4 jahren

Volkswagens erstes Blue-e-Motion Elektroauto auf Basis des up!

Bilanz nach 4 jahren

Beitragvon mhf2 » So 15. Okt 2017, 09:58

So die 4-Jahresinspektion ist durch. 46500 km und die Winterreifen vorne sowie die Sommerreifen vorne sind reif. Getauscht werden soll die 12V Batterie (?) Ansonsten nichts gewesen. Feines Auto- Achja der Ladeziegel wird auf Kulanz getauscht (jetzt mehrere Abbrüche gehabt.)

Michael
VW e-Up! seit 04.03.2015 E-Kennzeichen seit 19.10.2015 PV Anlage seit 01-2015
Benutzeravatar
mhf2
 
Beiträge: 168
Registriert: Do 5. Mär 2015, 15:23

Anzeige

Re: Bilanz nach 4 jahren

Beitragvon Helfried » So 15. Okt 2017, 10:03

Du hast echt zwei Reifensätze binnen 46000 Kilometern verheizt?
Helfried
 
Beiträge: 5281
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Bilanz nach 4 jahren

Beitragvon TimoS. » So 15. Okt 2017, 10:11

Was wurde bei der Inspektion gemacht? Was gab es sonst an Inspektionen?
Ich habe bei meinem nur die 30.000 er machen lassen, als es noch in der Garantie war. Seit dem nichts mehr. Aktuell 3,2 Jahre, 58.000km.
VW e-up! seit Juli 2014; PV-Anlage mit 10kWp seit Juni 2013; Tesla Model ☰ reserviert
Benutzeravatar
TimoS.
 
Beiträge: 911
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 18:33

Re: Bilanz nach 4 jahren

Beitragvon rolfrenz » So 15. Okt 2017, 13:56

Ja, wenn du mit dem e-Up! zwischendurch auch etwas Spaß haben willst ist das ein echter Reifenmörder an der Vorderachse ;-) Ich habe bei 67.000 km die Erfahrung gemacht, dass Winterreifen ca. 20.000 km mit sinnvollem Profil halten, Sommerreifen so 25.000 km. Und ich fahre nicht jede Kurve quer... ;-)
VW e-Up! seit 17.04.2014 Bild
TESLA Model ☰ reserviert am 31.03.2016
SONOMOTORS SION Extender reserviert am 2.08.2016
VW e-Golf 300 seit 6.12.2017 Bild
rolfrenz
 
Beiträge: 672
Registriert: So 9. Mär 2014, 19:53

Re: Bilanz nach 4 jahren

Beitragvon mhf2 » Mo 16. Okt 2017, 10:28

Helfried hat geschrieben:
Du hast echt zwei Reifensätze binnen 46000 Kilometern verheizt?

Nee nur jeweils die Vorderreifen...hinten sind noch jeweils >5mm

Michael
VW e-Up! seit 04.03.2015 E-Kennzeichen seit 19.10.2015 PV Anlage seit 01-2015
Benutzeravatar
mhf2
 
Beiträge: 168
Registriert: Do 5. Mär 2015, 15:23

Re: Bilanz nach 4 jahren

Beitragvon E-lmo » Mo 16. Okt 2017, 15:30

Ja die schmalen Reifen drehen schon recht schnell durch, gerade beim Anfahren und Abbiegen an Kreuzungen.
Der recht kleine Abrollumfang sorgt auch für die geringe Laufleistung. Dafür kosten die Reifen auch vergleichsweise wenig, da recht Wenig Material vonnöten ist.
Das kommt mir bei meiner geringen Laufleistung zu Gute: Bisher wurden die Reifen bei mir nach 8 Jahren eher hart, bevor das Profil zur Hälfte herunter war... :roll:

PS: Ich vertausche die Reifen der Vorder- und Hinterachse bei jedem Reifenwechsel, dann nutzen die sich gleichmäßig ab. Deine Vorderreifen mit dem geringen Restprofil würde ich jetzt aber auch nicht mehr auf die Hinterachse montieren!
Seit Mai 2016 mit einem e-UP unterwegs
E-lmo
 
Beiträge: 504
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 15:24
Wohnort: Neuenhagen bei Berlin

Re: Bilanz nach 4 jahren

Beitragvon Michael_Ohl » Mo 16. Okt 2017, 16:33

Die neuen gehören auch nicht nach vorn sondern natürlich nach hinten! Vorn hast du noch die Spur einer Chance etwas mit gegensteuern zu bewirken. Verliert der hintere Reifen die Bodenhaftung gibt es einen Abflug ganz ohne Startfreigabe.
Lernt man denn heutzutage gar nichts mehr in der Fahrschule?

mfG
Michael
Michael_Ohl
 
Beiträge: 832
Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58

Re: Bilanz nach 4 jahren

Beitragvon mhf2 » Mo 16. Okt 2017, 18:47

Meine Fahrschule ist 40 Jahre her...und meine Werkstatt hat schon alles richtig gemacht..
VW e-Up! seit 04.03.2015 E-Kennzeichen seit 19.10.2015 PV Anlage seit 01-2015
Benutzeravatar
mhf2
 
Beiträge: 168
Registriert: Do 5. Mär 2015, 15:23

Re: Bilanz nach 4 jahren

Beitragvon E-lmo » Mo 16. Okt 2017, 20:06

Da hat sich aber jemand im Tonfall vergriffen...
Seit Mai 2016 mit einem e-UP unterwegs
E-lmo
 
Beiträge: 504
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 15:24
Wohnort: Neuenhagen bei Berlin

Re: Bilanz nach 4 jahren

Beitragvon mhf2 » Di 17. Okt 2017, 10:35

TimoS. hat geschrieben:
Was wurde bei der Inspektion gemacht? Was gab es sonst an Inspektionen?
Ich habe bei meinem nur die 30.000 er machen lassen, als es noch in der Garantie war. Seit dem nichts mehr. Aktuell 3,2 Jahre, 58.000km.

Ganz normal alles überprüft, 12V Batterie muss getauscht werden, Pollenfilter getauscht (mein Wunsch). Ich hatte die erste Inspektion als er 2 war und danach jetzt jedes Jahr. Habe noch ein JAhr Anschlussgarantie, danach werde ich aber auch zur Inspektion bringen, allein wegen der 8Jahre Garantie auf die Hochvoltbatterie.

Michael
VW e-Up! seit 04.03.2015 E-Kennzeichen seit 19.10.2015 PV Anlage seit 01-2015
Benutzeravatar
mhf2
 
Beiträge: 168
Registriert: Do 5. Mär 2015, 15:23

Anzeige


Zurück zu VW e-up!

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste