Aufgefallen: Lüftung

Volkswagens erstes Blue-e-Motion Elektroauto auf Basis des up!

Re: Aufgefallen: Lüftung

Beitragvon rolfrenz » Fr 23. Jan 2015, 00:20

An CCS, also bei DC-Laden geht Klimatisieren und Laden parallel, bei AC-Ladung, also egal ob Typ2, oder irgendein ICCB an Schuko oder CEE, nur entweder Laden oder Klimatisieren. So sollte es sein, wenn alles laut Betriebsanleitung funktioniert - bei meinem e-Up! ist es genau so. Zwischen Typ2 und Schuko sollte also kein Unterschied bestehen.

lg
VW e-Up! seit 17.04.2014 Bild
TESLA Model ☰ reserviert am 31.03.2016
SONOMOTORS SION Extender reserviert am 2.8.2016
VW e-Golf 300 seit 6.12.2017 Bild
rolfrenz
 
Beiträge: 664
Registriert: So 9. Mär 2014, 19:53

Anzeige

Re: Aufgefallen: Lüftung

Beitragvon LiquidCrystal » Fr 23. Jan 2015, 17:38

rolfrenz hat geschrieben:
An CCS, also bei DC-Laden geht Klimatisieren und Laden parallel, bei AC-Ladung, also egal ob Typ2, oder irgendein ICCB an Schuko oder CEE, nur entweder Laden oder Klimatisieren. So sollte es sein, wenn alles laut Betriebsanleitung funktioniert - bei meinem e-Up! ist es genau so. Zwischen Typ2 und Schuko sollte also kein Unterschied bestehen.

lg

Hmm, kann sein, dass sich das bei Schuko nur so anfühlt, als würde geheizt werden, weil die etwas wärmere "Garagenluft" reingepustet wird. Überprüfen geht ja leider schwer.
Wenn das Klimatisieren beim Laden aber nicht funktionieren soll, warum hört man dann hier im Forum immer was vom "Vorheizen" des Autos vor der Fahrt?
LiquidCrystal
 
Beiträge: 141
Registriert: Fr 12. Dez 2014, 17:14

Re: Aufgefallen: Lüftung

Beitragvon rolfrenz » Fr 23. Jan 2015, 19:06

LiquidCrystal hat geschrieben:
Wenn das Klimatisieren beim Laden aber nicht funktionieren soll, warum hört man dann hier im Forum immer was vom "Vorheizen" des Autos vor der Fahrt?


Im Prinzip gibt es dazu 2 Möglichkeiten:

1. Abfahrtszeit + Klimatisieren im Maps&More programmieren: Dann errechnet der BC anhand des vorhandenen Ladestroms die notwendige Ladezeit bis zum gewünschten SOC den man ja auch in % pro Ladestandort programmieren kann. (Also z.B. du wohnst ganz oben am Berg und musst immer nach Start 500 Höhenmeter bergab fahren - dann wird dort der max. SOC vielleicht auf 90% eingestellt sein). Zu dieser Zeit wird eine halbe Stunde dazugerechnet und dann beginnt mit dieser Zeitdifferenz die Ladung der Batterie. Wenn die dann den gewünschten Ladezustand erreicht hat, wird dann noch 30 Minuten bis zur Abfahrtszeit klimatisiert.

2. Direkt per App oder Computer über car-net: Dann wird das Laden unterbrochen, wenn es zu diesem Zeitpunkt stattfindet und stattdessen wird klimatisiert – wenn ohnehin nicht geladen wird, dann nur klimatisiert. In diesem Fall nur 20 Minuten. Wenn du nicht am Kabel hängst und eingestellt hast, dass es auch ohne ankabeln funktionieren soll, dann nur 10 Minuten.

Funktioniert alles wunderbar - zumindest bei meinem e-Up!

lg
VW e-Up! seit 17.04.2014 Bild
TESLA Model ☰ reserviert am 31.03.2016
SONOMOTORS SION Extender reserviert am 2.8.2016
VW e-Golf 300 seit 6.12.2017 Bild
rolfrenz
 
Beiträge: 664
Registriert: So 9. Mär 2014, 19:53

Re: Aufgefallen: Lüftung

Beitragvon dedetto » Fr 23. Jan 2015, 23:03

Hallo.
Im Autobild Dauertest hat der normale UP! nur mit Note 3 abgeschnitten.
Die Hauptprobleme waren durch schlecht verlegte Leitungen der Klimaanlage eingedrungenes Wasser und beschlagene Scheiben sowie Getriebegeräusche.
Ein Getriebe in dem Sinne haben wir ja nicht. Die Klimaanlage ist dank Schiebedach nur äußerst selten an und beschlagene Scheiben kenne ich ab 18/1 nicht.

Sind wir e-UP! Fahrer nicht betroffen oder habe ich Glück gehabt?
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 746
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Vorherige

Zurück zu VW e-up!

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste