Akku mit Bordmitteln beurteilen

Volkswagens erstes Blue-e-Motion Elektroauto auf Basis des up!

Re: Akku mit Bordmitteln beurteilen

Beitragvon PowerTower » Do 18. Mai 2017, 17:20

Das bestätigt meine Aussage.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4294
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Anzeige

Re: Akku mit Bordmitteln beurteilen

Beitragvon dedetto » So 21. Mai 2017, 18:38

Komisch.
Bei mir passt es immer besser.
Vielleicht liegt es an den Kurzstrecken.

Datum. km Striche kWh/ 100km Striche/ 100km . Akku
02.05.2017 61,7 11,8 18,3 19,1 15,3
07.05.2017 69,0 7,8 10,8 11,3. 15,3
15.05.2017 89,0 10,1 10,9 11,3 15,4
17.05.2017 70,0 8,1 11,1 11,6. 15,3
21.05.2017 75,0 7,7 9,8 10,3. 15,3

Aber da ich anscheinend der einzige bin wo das klappt breche ich hier erstmal ab.
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 746
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Re: Akku mit Bordmitteln beurteilen

Beitragvon rolfrenz » So 21. Mai 2017, 19:49

Bin heute nach 104 km Fahrt auch auf 15,36 kWh rechnerische Gesamtkapazität gekommen. Aber bei mir schwanken die einzelnen Werte - auch aufgrund sehr unterschiedlicher Fahrstrecken - ziemlich stark... In Summe ist mir aber auch bei der heutigen Fahrt aufgefallen, dass ich bis 7 Teilstriche recht leicht mit 10-11 km pro Strich fahren kann, darüber hinaus wird es etwas zäher. Also rechnerisch komme ich so nicht mehr auf 160 km, eher auf 145... Muss mal demnächst eine RW-Testfahrt machen.
VW e-Up! seit 17.04.2014 Bild
TESLA Model ☰ reserviert am 31.03.2016
SONOMOTORS SION Extender reserviert am 2.8.2016
VW e-Golf 300 seit 6.12.2017 Bild
rolfrenz
 
Beiträge: 670
Registriert: So 9. Mär 2014, 19:53

Re: Akku mit Bordmitteln beurteilen

Beitragvon dedetto » Mo 22. Mai 2017, 11:29

Hallo.
Hast du direkt nach der Fahrt abgelesen?
Nach den seltenen Langstrecken habe ich keine Zeit etwas aufzuschreiben.
In so fern sind meine Werte meist bei "kalter" Batterie.
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 746
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Re: Akku mit Bordmitteln beurteilen

Beitragvon rolfrenz » Mo 22. Mai 2017, 14:07

Ja, direkt nach der Fahrt Tacho und M&M fotografiert. Und dann gerechnet. Die Fahrt war auf 5-6 Teilstrecken aufgeteilt, aber alles innerhalb von 7-8 Stunden und bei Temperaturen um 18 Grad, trocken und tw. sonnig. Also eigentlich Idealbedingungen...
VW e-Up! seit 17.04.2014 Bild
TESLA Model ☰ reserviert am 31.03.2016
SONOMOTORS SION Extender reserviert am 2.8.2016
VW e-Golf 300 seit 6.12.2017 Bild
rolfrenz
 
Beiträge: 670
Registriert: So 9. Mär 2014, 19:53

Re: Akku mit Bordmitteln beurteilen

Beitragvon dedetto » Mo 22. Mai 2017, 16:47

Hmm,
dann verstehe ich es auch nicht.
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 746
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Re: Akku mit Bordmitteln beurteilen

Beitragvon rolfrenz » Di 23. Mai 2017, 13:32

Ich denke, das Verfahren ist - zumindest bei meinem e-Up! - nicht zuverlässig genug. Gestern eine Fahrt über 33 km auf zwei Etappen: Zuerst einige Höhenmeter hinunter, dann nach einer Stunde Pause wieder hinauf. Das Ergebnis:

10,7 kWh lt.BC und 2,9 Striche lt. Anzeige > macht 18,83 kWh nutzbare Energie ;-)

Die Restreichweiteanzeige war aber gleichzeitig 110 km, also 143 km insgesamt. Hat natürlich damit zu tun, dass die zweite Etappe bergauf die verbrauchsstärkere war... Ich fürchte, solange die Geheimniskrämer von VW so ein Theater um die realen Daten machen, verlasse ich mich eher auf die erreichbaren Reichweiten in der Praxis. Und da würde ich sagen, bei meinem e-Up! etwa 5% Verlust nach knapp 60.000 km.
VW e-Up! seit 17.04.2014 Bild
TESLA Model ☰ reserviert am 31.03.2016
SONOMOTORS SION Extender reserviert am 2.8.2016
VW e-Golf 300 seit 6.12.2017 Bild
rolfrenz
 
Beiträge: 670
Registriert: So 9. Mär 2014, 19:53

Re: Akku mit Bordmitteln beurteilen

Beitragvon Alfi » Mi 24. Mai 2017, 06:41

Ich mache jetzt regelmäße Messungen.
Danke für den Tipp. Ich will doch mal sehen, wie das so bei mehreren Tests ausfällt.
Leider vergesse ich immer mal wieder zu nullen oder vor dem Nachladen abzulesen.
Meine bisherigen Werte:
15,3
15,1
15,1
und 14,5.

Ich werde weiter berichten - wenn ich mal eine größere Messreihe habe.
Interessant kann eine solche Messreihe in ein paar Jahren sein - um den Kapazitätsverlust zu messen.
When in danger or in doubt run in circles screem and shout.
Alfi
 
Beiträge: 95
Registriert: So 18. Okt 2015, 18:57

Re: Akku mit Bordmitteln beurteilen

Beitragvon dedetto » Mi 24. Mai 2017, 11:39

Hallo.
Alfi hat geschrieben:
Interessant kann eine solche Messreihe in ein paar Jahren sein - um den Kapazitätsverlust zu messen.

Richtig!

Darum geht es mir ja.
In ca. 3 Jahren muss ich entscheiden wie es mit unserem e-UP! weitergeht.
Und da ist so eine Dokumentation eine gute Basis. Auch um ggf. mit VW zu verhandeln ;).

Ich denke ein Teil der Schwankungen beim Laden z.B. der Ladeaußentemperatur, dem langsamen Ausbalancieren der einzelnen Akkus usw. entstehen. Mal beginnt meine Akkuanzeige sofort zu sinken, manchmal fahre ich fast 5 km bis sich die Anzeige erstmals bewegt.
Eine andere Unsicherheit liegt in der Belastung während der letzten Fahrt. Zumindest ist mir aufgefallen das es manchmal zwischen Abstellen und dem späteren Starten geringe Differenzen gibt.
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 746
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Re: Akku mit Bordmitteln beurteilen

Beitragvon Alfi » Fr 23. Jun 2017, 07:41

Hi *,

habe eine stattliche Messreihe durchgeführt.
Die Werte schwanken, aber ich glaube dass man damit in ein paar Jahren eine schöne Grundlage hat.

Striche vor Striche nach Strecke Durchschnitt Striche/100 Kapazität
14,4 3,4 77,9 12,6 14,12066752 14,27694545
14,4 3,9 96,5 11,8 10,88082902 17,35161905
14 2,9 84,5 11,9 13,13609467 14,49441441
14,4 4,9 73 12,1 13,01369863 14,87663158
13,9 0,5 101,1 11,6 13,25420376 14,00310448
16 4,5 82,8 12,6 13,88888889 14,5152
14,4 3,4 91,1 12,1 12,07464325 16,0336
13 4,1 72,3 11,4 12,30982019 14,8174382
12,8 3,9 71,8 11,9 12,39554318 15,36035955
12,8 2,6 72,6 12,8 14,04958678 14,57694118
14,4 5,2 72,6 12,2 12,67217631 15,40382609
14,4 4 75,1 13,2 13,8482024 15,25107692
16 3,6 89,8 12 13,80846325 13,90451613
14,4 5,4 72,4 11,4 12,43093923 14,67306667
14,4 5,6 73,9 11,5 11,90798376 15,45181818
14,4 5,1 72,5 12,3 12,82758621 15,34193548
15,4 2,2 122,2 10,9 10,80196399 16,14521212
When in danger or in doubt run in circles screem and shout.
Alfi
 
Beiträge: 95
Registriert: So 18. Okt 2015, 18:57

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu VW e-up!

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast