30 Tage im Jahr kostenloser Ersatzwagen

Volkswagens erstes Blue-e-Motion Elektroauto auf Basis des up!

30 Tage im Jahr kostenloser Ersatzwagen

Beitragvon CrashB1404 » Do 19. Dez 2013, 14:16

In den ersten drei Jahren nach dem Kauf des e-up! ist das Anmieten für einen Zeitraum von bis zu 30 Tagen pro Jahr und inklusive einer gestaffelten Anzahl an Freikilometern kostenfrei. Abholung und Rückgabe des Fahrzeugs erfolgen beim jeweiligen Händler.


Das ist das Versprechen von VW für Käufer eines E-Up ab 2014

Weiss jemand wie das ablaufen soll? In Form von Gutscheinen? Verfallen die 30 freien Tage am 31.Dezember des jeweiligen Jahres?

Ich finde das Angebot super! Hätte aber gern ein paar zusätzliche Infos zum Ablauf ;)
Eigene Fahrzeuge:
VW E-Up (2014)
Renault Zoe (2014)
Benutzeravatar
CrashB1404
 
Beiträge: 120
Registriert: So 15. Dez 2013, 16:25

Anzeige

Re: 30 Tage im Jahr kostenloser Ersatzwagen

Beitragvon CrashB1404 » Mo 23. Dez 2013, 22:17

Aso wie ich jetzt von meinem VW Händler erfahren habe wird wohl jeder E-Up Besitzer Anfang 2014 eine "Kreditkarte" bekommen auf der jeweils 30 Tage Mietwagen als Wert hinterlegt sind. Diese können dann beliebig verwertet werden.
Eigene Fahrzeuge:
VW E-Up (2014)
Renault Zoe (2014)
Benutzeravatar
CrashB1404
 
Beiträge: 120
Registriert: So 15. Dez 2013, 16:25

Re: 30 Tage im Jahr kostenloser Ersatzwagen

Beitragvon Twizyflu » Di 24. Dez 2013, 11:03

Das ist schon echt nicht schlecht.
30 Tage damit kann man dann fein Urlaub fahren
wäre für mich 1000 mal ausreichend.

Vielleicht will man damit aber auch unterschwellig die verbrenner schmackhaft machen :D
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18823
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: 30 Tage im Jahr kostenloser Ersatzwagen

Beitragvon CrashB1404 » So 5. Jan 2014, 14:08

Ich sehe das einfach nur als fairen Ausgleich für die grade noch nicht ausreichende Reichweite. Damit überzeugt man eindeutig den Großteil der Kunden die sich wirklich überlegen ein Elektroauto zu kaufen. Ich habe mich bei diesem Angebot auch hinreißen lassen, mir einen zuzulegen. :mrgreen:
Eigene Fahrzeuge:
VW E-Up (2014)
Renault Zoe (2014)
Benutzeravatar
CrashB1404
 
Beiträge: 120
Registriert: So 15. Dez 2013, 16:25

Re: 30 Tage im Jahr kostenloser Ersatzwagen

Beitragvon NotReallyMe » Mi 8. Jan 2014, 22:06

Ich habe heute beim Händler die Details dieser sogenannten "Ergänzungsmobilität" erfahren. Um es vorwegzunehmen ist das keine Mogelpackung, hier hält VW Wort. Die Regelung sieht im Detail wie folgt aus:

- Den Wagen muss man sich bei einem VW Händler mit Elektromobilität und Euromobil Autovermietung leihen. Diese Kombination bietet lange nicht jeder VW Händler, es gibt also welche die den E-Up verkaufen, aber kein Euromobil-Vermieter sind und umgekehrt. Man kann also nicht bei einem beliebigen Euromobil-Verleiher leihen (zumindest ist es so nicht vorgesehen).
- Die ominöse Kilometer-Staffelung bedeutet folgendes:
-- Bei Anmietungen von 1 - 5 Tagen am Stück sind 400 km pro Tag inclusive
-- Bei Anmietungen von einer Woche sind 2100 km inclusive
-- Bei Anmietungen von einem Monat am Stück sind 4000 km inclusive
- Die Inclusiv-Kilometer gelten unabhängig von der gewählten Fahrzeugklasse. Mehrkilometer werden je nach gewähltem Fahrzeug zwischen 15 und 20 Cent pro Kilometer berechnet.
- Sonderausstattungen wie Kindersitz oder Portables Navi werden gesondert berechnet
- Man muss sich einmalig registrieren und erhält dann eine Karte mit der man den Wagen direkt leihen kann
- Die Regelung ist auf drei Jahre ab Kauf des E-Up (bzw. dann E-Golf und was sonst noch so kommt) beschränkt, nicht verbrauchte Leihtage können nicht ins folgende Jahr mitgenommen werden
- Fahrten ins Ausland muss man bei Euromobil anmelden (das ist eine Regelung die ohnehin bei diesem Verleiher gilt)

Und jetzt kommts: Man kann zwischen allen in der Vermietung verfügbaren Fahrzeugen von VW frei wählen! Man kann also einen VW Up ebenso ausleihen wie einen Sharan oder Tiguan. In der Liste der möglichen Fahrzeuge wird auch das Golf Cabrio oder VW EOS erwähnt :-). Das ganze Paket stellt bei maximaler Ausnutzung durch den Kunden (jeweils 30 Tage einen Sharan oder Tiguan) den stattlichen Gegenwert in 4800,- Euro Mietgebühren dar. Ich finde das, wenn es in der Praxis tatsächlich wie beschrieben und ohne Probleme funktioniert, ein sehr sehr gutes Angebot von VW. Noch besser wäre es, wenn diese Mobilität gegen eine entsprechende Gebühr (z.B. im Rahmen der Garantieverlängerung) über 3 Jahre hinaus möglich wäre. Der Bedarf für einen Ersatzwagen endet ja nicht plötzlich nach 3 Jahren. Die zeitliche Regelung lädt natürlich dazu ein, den Wagen z.B. auf 3 Jahre zu leasen und dann wieder einen neuen E-Up, E-Golf oder was auch immer zu kaufen.
Bisher I001-17-07-500 Max.Kapa. 29.1 kWh, jetzt I001-17-11-520 Max.Kapa. 28.6 kWh
NotReallyMe
 
Beiträge: 1507
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 17:46

Re: 30 Tage im Jahr kostenloser Ersatzwagen

Beitragvon eDEVIL » Mi 8. Jan 2014, 22:17

Wenn ein Sharan wirklich geht, wäre das ein interessantes Angebot. Fraglich ist nur, ob dann einer zur Urlaubszeit verfügbar ist. Wie weit im voraus kann man buchen? :mrgreen:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: 30 Tage im Jahr kostenloser Ersatzwagen

Beitragvon CrashB1404 » Mi 8. Jan 2014, 22:39

Sehr, sehr interessate Infos! Danke! Wenn dies wirklich so umgesetzt wird, wär das natürlich der Hammer!
Eigene Fahrzeuge:
VW E-Up (2014)
Renault Zoe (2014)
Benutzeravatar
CrashB1404
 
Beiträge: 120
Registriert: So 15. Dez 2013, 16:25

Re: 30 Tage im Jahr kostenloser Ersatzwagen

Beitragvon NotReallyMe » Do 9. Jan 2014, 12:14

Meine erste Anfrage dazu war erfolglos. Der einzige Betrieb hier der beide Bedingungen erfüllt hat zur Zeit keine Wagen im Verleih. Anfragen an andere Betriebe und die Euromobil Zentrale sind bislang unbeantwortet. Versucht doch mal bei den Euromobil Stationen bei VW Händlern mit E-Up in eurer Umgebung rauszubekommen welche Wagen verfügbar sind.
Bisher I001-17-07-500 Max.Kapa. 29.1 kWh, jetzt I001-17-11-520 Max.Kapa. 28.6 kWh
NotReallyMe
 
Beiträge: 1507
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 17:46

Re: 30 Tage im Jahr kostenloser Ersatzwagen

Beitragvon NotReallyMe » Fr 10. Jan 2014, 00:01

So, nun wird es doch ein bisschen unangenehm: Ich arbeite in einer Stadt mit 260000 Einwohnern. Der Größe angemessen gibt es dort zwei große VW Händler, beide mit "Elektromobilität", sprich E-Up. Nun hat aber nur einer dieser beiden Händler eine EuroMobile Vermietung. Besser gesagt hat er sie noch. Auf Nachfrage kam nämlich die ernüchternde Antwort, daß er jetzt zu einer anderen Vereinigung wechseln wird und bereits jetzt keine EuroMobile Autos mehr vermietet. Das wird also nix mit der Ergänzungsmobilität dort. Von den anderen angeschriebenen VW-Händlern mit EuroMobile und Elektromobilität hat nur einer geantwortet, einfache Entfernung 68,9 km (näher gibt es nichts)! Damit wird schon mal die Entleihung mal eben für einen Tag mit dem E-Up schwer realisierbar, wenn man ihn nicht beim Verleiher stehen lassen möchte (mal abgesehen von der Zeit).

Auf weitere Nachfrage schmilzt dann auch die theoretisch große Modellauswahl zusammen. Es sind dort nur vier Modelle verfügbar, ein Cabrio ist z.B. überhaupt nicht im Verleih.

Wie werden nun die Entleihtage genau gerechnet? Im Netz ist bei Euromobile dazu nichts zu finden, aber der Verleiher klärt auf: Jeder angebrochene Tag ist ein ganzer Entleihtag. Wenn man also nach Feierabend etwas sperriges transportieren möchte kann man den Wagen nicht sofort wieder zurückbringen (das muss zu den Öffnungszeiten des Autohauses erfolgen). Also hat man für Abends leihen und am nächsten Morgen zurückbringen bereits zwei Tage des Kontingents verbraucht. Analog sieht es am Wochenende aus. Mal eben von Samstag auf Sonntag ein Cabrio leihen geht nicht, da der Verleih Sonntags geschlossen hat. Für ein Wochenende werden also mindestens drei Tage abgerechnet, wenn man schon Freitag Abend mit dem Wagen ins Wochenende starten möchte sind es vier Tage.

Es mag jetzt mit dieser Stadt ein komischer Zufall sein, aber die Einschränkung Elektromobilität und EuroMobile macht die freie Nutzung der eigentlich tollen "Ergänzungsmobilität" unnötig schwer. Wenn VW die Tagessätze (bis zu 80,- Euro für die oberste Kategorie) einfach mit einem Verleih nach Wahl des Kunden verrechnen würde (der auch in größeren Städten auch schon mal Sonntags geöffnet hat ;-)), gäbe es diese Probleme nicht. Diese Konzerne können ja untereinander dann ganz anders verrechnen, VW würde mit Sicherheit nur einen kleinen Teil des Betrages zahlen müssen den ein Privatkunde dort zahlen würde.

Die Anfragen direkt bei VW und der EuroMobile Zentrale dazu sind übrigens immer noch unbeantwortet...
Bisher I001-17-07-500 Max.Kapa. 29.1 kWh, jetzt I001-17-11-520 Max.Kapa. 28.6 kWh
NotReallyMe
 
Beiträge: 1507
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 17:46

Re: 30 Tage im Jahr kostenloser Ersatzwagen

Beitragvon Hinundher » Fr 10. Jan 2014, 13:35

Hallo

Österreichische Version .

In meinem Heimatland wohnen 555.473 Personen dafür gibt es einen VW Händler für die E-Mobilität :(

auf dieser Seite ist

http://www.volkswagen.at/news_newslette ... elektrisch

die Österreichische Auflistung .

Partner für die

ERWEITERTE MOBILITÄT

Text :

Erweiterte Mobilität: Macht Sie unabhängiger

160 Kilometer weit reicht der Akku des e-up!, das langt in den allermeisten Fällen. Für eine Fernfahrt gibt es die Erweiterte Mobilität: Sie mieten zu besonders günstigen Sonderkonditionen einen Volkswagen mit Verbrennungsmotor.


aus dieser

QUELLE


ist

http://www.europcar.at/

diese gewährt Konsumenten der ERWEITERTEN MOBILITÄT 20% Rabatt auf das Gemietete Fahrzeug :?

soweit meine Recherchen ohne Gewähr.

lg.
470
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn 100% electric .Kein Verbrenner mehr für die Strasse !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 3910
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Anzeige

Nächste

Zurück zu VW e-up!

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste