Abweichendes Ladekabel zum Handbuch

Abweichendes Ladekabel zum Handbuch

Beitragvon E-Auto-Tester » Mi 23. Mai 2018, 20:26

Hallo e-Golfer.
Bei meinem e-Golf ist ein anderes Ladekabel dabei als im Handbuch abgebildet. Kennt das jemand? Kann man bei dem auch die Ladegeschwindigkeit einstellen? Wenn ja, wie? Es wird ja nicht wie bei dem anderen mit einer LED-Säule angezeigt welche Einstellung er hat... :?
Dateianhänge
ladegabel_egolf.jpg
e-Golf (190) - KEBA P30 (22kW) Wallbox - 8,3 kWp PV
Bild
Benutzeravatar
E-Auto-Tester
 
Beiträge: 334
Registriert: Do 16. Jun 2016, 19:42

Anzeige

Re: Abweichendes Ladekabel zum Handbuch

Beitragvon rost24 » Mi 23. Mai 2018, 21:54

sieht aus wie eine etwas neuere Ausführung. Ich meine da muss man vorm Anschluss ans Auto die Taste unter den Led etwas längerer drücken. Dann ändert sich die Blinkfrequenz und man stellt so um von 10A auf 5A.
rost24
 
Beiträge: 150
Registriert: Mi 14. Sep 2016, 18:47

Re: Abweichendes Ladekabel zum Handbuch

Beitragvon mpolak77 » Fr 25. Mai 2018, 12:09

die Kopp Percedos (aus dem Handbuch) scheinen ersetzt worden zu sein.

Mein e-Golf hat auch das auf dem Bild gezeigte dabei.

http://www.te.com/deu-de/products/cable ... ype-2.html
e-UP (2014) bis 4/17 .... e-GOLF (2014) ab 4/17
mpolak77
 
Beiträge: 105
Registriert: So 7. Dez 2014, 22:42

Re: Abweichendes Ladekabel zum Handbuch

Beitragvon ZehAhEss » Fr 25. Mai 2018, 21:02

Meiner (ausgeliefert März 2018) hat diese ICCB auch.

Zwar hat sie (rein optisch) die Taste, mit der man die Ladeleistung beim alten noch einstellen konnte, da lässt sich aber nichts mehr drücken oder verstellen. Die ICCB ist einfach auf 10 A eingestellt.

Ladeleistung noch tiefer runter regeln geht dann anscheinend nur noch am E-Golf im „Fahrzeug“ —> „e-Manager“ Menü (5A, 10A, 13A, Max).

Somit stehen per ICCB nur 5A oder 10A zur Verfügung. Ich hätte lieber auch 8A gehabt.

Tipp: Regelt man am Golf auf 5A runter, dar man nicht vergessen, das an der öffentlichen Ladesäule wieder auf MAX zu stellen. Sonst lädt man auch dort nur mit 5A.
Benutzeravatar
ZehAhEss
 
Beiträge: 152
Registriert: Do 17. Aug 2017, 15:05

Re: Abweichendes Ladekabel zum Handbuch

Beitragvon michael060392 » Fr 25. Mai 2018, 23:41

Schau nochmal in die Bordtasche. Bei meinem lag dort noch ein kleines Leaflet, in dem das Ladekabel beschrieben wird. Im Handbuch ist noch das alte Modell.
Bild GI - MC *** E - Elektrisch in und um Gießen unterwegs, seit 17.01.2018.
michael060392
 
Beiträge: 113
Registriert: Do 27. Apr 2017, 18:06
Wohnort: Gießen

Re: Abweichendes Ladekabel zum Handbuch

Beitragvon E-Auto-Tester » Sa 26. Mai 2018, 09:40

Nein, nichts dabei. Problem bei mir: Das ursprüngliche Ladekabel war nicht im Auto. Der Händler hats nicht mehr gefunden und hat mir ein neues besorgt. Hab ihn aber schon angeschrieben wegen einer Bedienungsanleitung oder ähnlichem.
e-Golf (190) - KEBA P30 (22kW) Wallbox - 8,3 kWp PV
Bild
Benutzeravatar
E-Auto-Tester
 
Beiträge: 334
Registriert: Do 16. Jun 2016, 19:42

Re: Abweichendes Ladekabel zum Handbuch

Beitragvon rost24 » Sa 26. Mai 2018, 16:27

Wie schon oben von mir angedeutet:
Netzstecker in die Steckdose stecken und Selbsttest abwarten, bis die Kontrollleuchten ⇒ Abb. 134  ④ und ⑤ aufleuchten.
Funktionstaste ⇒ Abb. 134  ⑦ für einige Sekunden drücken, sodass die Kontrollleuchten ⇒ Abb. 134  ④, ⑤ und ⑥ blinken. Schnelles Blinken zeigt an, dass aktuell der maximal einstellbare Ladestrom eingestellt ist. Langsames Blinken zeigt an, dass aktuell der minimal einstellbare Ladestrom eingestellt ist.
Wenn der aktuell eingestellte Ladestrom verändert werden soll, die Funktionstaste ⑦ erneut kurz drücken.
Bei einer neuen Einstellung blinken die Kontrolleuchten schneller. Etwa 6 Sekunden warten, um die Einstellung durch Drücken der Funktionstaste ⇒ Abb. 134  ⑦ zu speichern. Anschließend leuchten erneut die Kontrollleuchten ⇒ Abb. 134  ④ und ⑤.
Der neu eingestellte Ladestrom wird nur dauerhaft gespeichert, wenn unmittelbar ein Ladevorgang folgt.

Warnleuchten (1,2,3), Kontrollleuchten (4,5,6) und Funktionstaste(7) nach Foto im ersten Beitrag:

.... 3 2 1
7
.... 6 5 4
rost24
 
Beiträge: 150
Registriert: Mi 14. Sep 2016, 18:47

Re: Abweichendes Ladekabel zum Handbuch

Beitragvon Knuubs » Sa 26. Mai 2018, 20:51

E-Auto-Tester hat geschrieben:
Hallo e-Golfer.
Bei meinem e-Golf ist ein anderes Ladekabel dabei als im Handbuch abgebildet. Kennt das jemand? Kann man bei dem auch die Ladegeschwindigkeit einstellen? Wenn ja, wie? Es wird ja nicht wie bei dem anderen mit einer LED-Säule angezeigt welche Einstellung er hat... :?


Das ist bei meienem (EZ 08/17) auch schon dabei gewesen. Schade, ich fand das Kopp besser. Aber es wird wohl genauso funktionieren. Ich habe meins allerdings noch nicht ausprobiert.

Kann jemand was zum Vergleich mit dme Kopp sagen?
VW e-Up! (MJ 2015) / VW e-Golf (MJ 2018) jeweils maxed out bei der Konfig ;)
ICU Eve (2017)
Knuubs
 
Beiträge: 155
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 18:42

Re: Abweichendes Ladekabel zum Handbuch

Beitragvon mimikri » So 27. Mai 2018, 11:28

Knuubs hat geschrieben:
E-Auto-Tester hat geschrieben:
Kann jemand was zum Vergleich mit dme Kopp sagen?

Gehäuse bzw. die gummierte Hülle beim "alten" waren um einiges besser. Bin nicht sicher was passiert, wenn einem das neue Gehäuse aus der Hand rutscht. Die Einstufung der (Wasser)Dichtheit ist offenbar dieselbe aber ich hab' mit dem neuen Gehäuse bei jedem Regen (das Teil liegt offen neben dem e-Golf) ein ungutes Gefühl.
Gruß, Jürgen
Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Wegstrecke und Durchschnitts-Geschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Maximal-Geschwindigkeit.
Benutzeravatar
mimikri
 
Beiträge: 258
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 15:20
Wohnort: Allensbach

Re: Abweichendes Ladekabel zum Handbuch

Beitragvon mpolak77 » Mo 28. Mai 2018, 13:15

Beim Kopp hatten ja sehr viele Leute thermische Probleme mit zahlreichen Ladeabbrüchen im Sommer. Ich habe das neue TE auch schon zerlegt und muss sagen, dass obwohl es äußerlich eher hässlich ist, es innen sehr "wertig" und durchdacht designed wirkt. Hatte damit beim noch nie Probleme - beim Kopp am e-Up hatte ich das Abbruch-Problem im Sommer (trotz Hülle)
e-UP (2014) bis 4/17 .... e-GOLF (2014) ab 4/17
mpolak77
 
Beiträge: 105
Registriert: So 7. Dez 2014, 22:42

Anzeige

Nächste

Zurück zu e-Golf - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast