Was mache ich falsch? Reichweite zuwenig!

Was mache ich falsch? Reichweite zuwenig!

Beitragvon eGolf2017 » Sa 18. Nov 2017, 22:34

Hallo erstmals,
ich habe folgende Frage an euch erfahrene eGolf besitzer,und zwar:

1. Ich lade mein 85kW eGolf und bei Vollgeladenem Zustand zeigt es mir gerade im Eco+ Modus 168km im normal Modus 146km.Das Auto wird in der Garage mit ca. 14°C geladen.
Das Auto ist 1 Jahr alt,hat kein CCS,keine WP und wird mit Wallbox 11kW/h von ABL geladen.
Kilometerstand 6500km.
Beim Kauf im Sommer mit 3400km am Tacho zeigt es noch 206km.Ich denke trotz der niedrigen Temperaturen musste es bei vollem Akku so um die 195km oder mehr angezeigt bekommen.
Habe gerade um die 0°C Verbrauch von 18-20kW im Eco Modus.
Ich finde es etwas zu viel.
2.Wieso habe ich im Energiemenagment nur untere Ladegrenze zum einstellen? Die obere wird nicht angezeigt!?Wie stellt Ihr die untere Ladegrenze ein und was bedeutet die untere Ladegrenze? Bei mir ist diese (untere Ladegrenze) auf 20% eingestellt.
Wie finde ich im Menü die obere Ladegrenze,bitte Schritt für Schritt erklären.
Danke euch im Voraus.
eGolf2017
 
Beiträge: 53
Registriert: Sa 18. Nov 2017, 22:13

Anzeige

Re: Was mache ich falsch? Reichweite zuwenig!

Beitragvon AndiH » Sa 18. Nov 2017, 23:13

Reichweite ist das was man fahren kann, das was vor der Fahrt angezeigt wird ist eine Prognose. Diese Prognose ist von der Temperatur abhängig, von der vorherigen Fahrweise und von Nebenverbrauchern die eingerechnet werden.

Zum Verbrauch von 18...20kWh/100km bei 0°C : Auf kurzen Strecken mit vollem Heizungseinsatz ist das realistisch, bei meinem e-Up! braucht die Heizung alleine in der Startphase mehr als 5kW, das gibt dann je nach Geschwindigkeit zweistellig für die Heizung ohne Antrieb.

Gruß

Andi
Seit 02/2016 über 1.800 Liter Diesel NICHT verbrannt...
AndiH
 
Beiträge: 1417
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 22:49

Re: Was mache ich falsch? Reichweite zuwenig!

Beitragvon eGolf2017 » Sa 18. Nov 2017, 23:21

Ich lese aber hier das fast bei allen die ihr eGolf vollgeladen haben in der Anzeige von 196 bis 206 km steht,auch wenn diese Weite nicht erreicht wird.
Wie gesagt müsste so bei mir auch sein,statt dessen stehen höchsten 170km ,ich erreiche dann so um die 110km realistich bei 4-6 Grad.
Ich denke die Anzeige muss eigentlich das zeigen und nicht wdniger wie 195km.

Was bedeuten diese untere Ladegrenze,bzw.was ist die richtige Einstellung?Wie finde ich die obere Ladegrenze?
eGolf2017
 
Beiträge: 53
Registriert: Sa 18. Nov 2017, 22:13

Re: Was mache ich falsch? Reichweite zuwenig!

Beitragvon mimikri » So 19. Nov 2017, 01:08

Wenn ich das richtig verstanden habe...korrigiert mich bitte, wenn's so nicht stimmt:
Untere Ladegrenze: ist der Ladestand der Batterie bis zu dem mindestens geladen wird (mehr natürlich je länger das Fahrzeug am Ladegerät hängt), wenn z.B. über die Steckdose (ICCB) geladen wird, ohne daß eine Abfahrtszeit programmiert wurde. Diese ist Standard auf 30% eingestellt und kann in den Einstellungen - auch über CarNet - geändert werden. Ich denke der Begriff "Mindestladung" wäre hier der treffendere Begriff. Der "Hilfetext" in CarNet dazu ist irreführend und ich hab' das schon über die VW Hotline moniert.
Obere Ladegrenze: ist der Ladestand der Batterie bis zu dem geladen wird, wenn man eine Abfahrt programmiert hat, und die wird auch bei der Programmierung der Abfahrtszeit (in den Einstellungen oder über CarNet) festgelegt. "Maximalladung" ist m.E. der treffendere Begriff.
Zuletzt geändert von mimikri am So 19. Nov 2017, 10:12, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß, Jürgen
Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Wegstrecke und Durchschnitts-Geschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Maximal-Geschwindigkeit.
Benutzeravatar
mimikri
 
Beiträge: 253
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 15:20
Wohnort: Allensbach

Re: Was mache ich falsch? Reichweite zuwenig!

Beitragvon PowerTower » So 19. Nov 2017, 02:23

Ladegrenzen, sowohl die untere als auch die obere, sind nur bei aktiver Abfahrtszeit von Relevanz.
Folgendes Beispiel, dabei nehmen wir der Einfachheit halber an, dass 10% SoC in einer Stunde geladen werden können.

1) Akku 10%, untere Ladegrenze 30%, keine Abfahrtszeit
-> Auto um 18:00 Uhr mit Ladestation verbunden, es wird sofort bis 100% geladen (bis 03:00 Uhr)

2) Akku 10%, untere Ladegrenze 30%, Abfahrtszeit 08:00 Uhr mit oberer Ladegrenze 90%
-> Auto um 18:00 Uhr mit Ladestation verbunden, es wird sofort bis 30% geladen (bis 20:00 Uhr)
-> anschließend erfolgt eine Pause
-> die Ladung von 30 auf 90% wird gegen 02:00 Uhr fortgesetzt, so dass das Auto kurz vor 08:00 Uhr die 90% erreicht hat


Bezüglich der angezeigten Reichweite würde ich mir zunächst keine Gedanken machen, sofern die tatsächlich erzielbare Reichweite den Erwartungen entspricht. Eventuell reicht schon eine andere Softwareversion der MFA für eine unterschiedliche Prognose. Oder der Vorgänger hat die Werte per Codierung etwas realistischer angepasst. Ich wäre doch froh, wenn mein Auto die Kilometer sinnvoll anzeigt und nicht irgendwelche Fantasiewerte. Habe ich bei mir auch so eingestellt, mein e-up! zeigt nur 115 statt 145 km an - und das ist auch gut so. 8-)
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4876
Registriert: So 27. Jan 2013, 23:52
Wohnort: Radebeul

Re: Was mache ich falsch? Reichweite zuwenig!

Beitragvon mimikri » So 19. Nov 2017, 10:14

PowerTower hat geschrieben:
...

Super erklärt. :danke:
Gruß, Jürgen
Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Wegstrecke und Durchschnitts-Geschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Maximal-Geschwindigkeit.
Benutzeravatar
mimikri
 
Beiträge: 253
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 15:20
Wohnort: Allensbach

Re: Was mache ich falsch? Reichweite zuwenig!

Beitragvon eGolf2017 » So 19. Nov 2017, 10:59

Es ist einiges gut erklärt und Danke dafür,aber es sind nicht alle Fragen beantwortet.
Wie stelle ich die Obergrenze ( Schritt für Schritt).

Wieso wird bei Voll geladenem Akku nur die Reichweite von höchstens 168km in eco+ ,bzw. nur 144km im Normal Modus angezeigt.
Die Tatsächlich erreichte Weite ist dann unter 100km bei 0 -4°C ?
eGolf2017
 
Beiträge: 53
Registriert: Sa 18. Nov 2017, 22:13

Re: Was mache ich falsch? Reichweite zuwenig!

Beitragvon Adi » So 19. Nov 2017, 16:40

Hallo eGolf2017, die bebilderte Anleitung habe ich (leider etwas spät) hier nachgereicht: https://www.egolf-forum.de/index.php/Th ... #post23749

Die tatsächliche Reichweite hängt bei mir unter anderem von den Reifen und deren Fülldruck ab. Wobei ich mit den 195er Winterreifen beinahe solch fantastische Werte wie mit den originalen 205ern erreiche. Mit den neuen 205ern Sommerreifen habe ich etwa 10-15% Mehrverbrauch gegenüber den originalen Energiesparreifen, dafür aber deutlich mehr Reserve auf nasser Strasse.
Gruss Adi
Die Schildkröte gehört ins Handbuch oder in den Garten, nicht ins Display!
Benutzeravatar
Adi
 
Beiträge: 19
Registriert: Sa 14. Jan 2017, 14:48
Wohnort: AI

Re: Was mache ich falsch? Reichweite zuwenig!

Beitragvon eGolf2017 » So 19. Nov 2017, 18:02

danke für die Antwort,Adi.
eGolf2017
 
Beiträge: 53
Registriert: Sa 18. Nov 2017, 22:13

Anzeige


Zurück zu e-Golf - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste