Total unrealistische Verbrauchsangabe bei eGolf

Total unrealistische Verbrauchsangabe bei eGolf

Beitragvon eGolf2017 » Do 14. Dez 2017, 21:23

Ich fühle mich total verarscht bei der VW Herstellerangabe über das Verbrauch des e-Golf!
In der Herstellerangabe steht Verbrauch von 12,7kW.Im Sommer das zu erreichen geht relativ gut, aber im Winter ist es unmöglich.
Da verdoppelt sich der reale Verbrauch und zwar selbst bei eco Modus und niedrig eingestellte Heizung von 21°C.
Ich fahre sehr defansiv und vorausschauend achte auf Verbauch bei der Nebenagregate und komme einfach unter laut Verbrauchsanzeige,einfach nicht unter 17kW.eGolf ist 1 Jahr alt und hat gerade 7.000km drauf!
Was mich aber besonderes nervt ist das ich gerade mal 100km mit Ach und Krach ohne an die Wallbox zu müssen im Winter machen kann.
Meine Frage ist wenn der eGolf laut Bordcomputer 17kW/100km braucht dannach ist die Batterie aber komplett leer bzw. Bleiben 10-20 km Restweite (Real eher 5-8km),und die Batterie bei 190 eGolf einen 24kW Kapazität hat,wo bleiben bitteschön die restlichen 7kW. Verpuffen die in der Luft oder ist das unsichtbare Steuerabgabe die uns der Staat über die Steckdose abzieht!?

Ich verstehe es einfach nicht!? Wo bleiben die 7kW die nicht im Bordcomputer protokoliert sind???

Ausserdem selbst wenn er vollgeladen ist zeigt er im Winter total Irren Restweite zwischen 120-150km nach Lust und Laune was in etwa 100km Realkilometer entspricht.

Der Hersteller müsste realistischere Angabe machen und nicht nur unter optimaler Witterungsverhältnisse bei 25°C und Top Wetter gemacht werden.Man müsste ein Mix zwischen Winter und Sommer nehmen dann wären wir bei 16-18kW locker dabei.

Ich wundere mich immer über hier angegebenen Verbräuche von 14-16kW. Sind das ehrliche und tatsächliche Angaben oder Wunschgedanken!?
Danke für euere Antworten.
eGolf2017
 
Beiträge: 52
Registriert: Sa 18. Nov 2017, 22:13

Anzeige

Re: Total unrealistische Verbrauchsangabe bei eGolf

Beitragvon danieldownload » Do 14. Dez 2017, 21:37

Willkommen im Klub ;)

Ja, aktuell ist die Reichweite unterirdisch, zumindest bei Kurzstrecke mit Heizung an.
e-Golf 300 - 2017
danieldownload
 
Beiträge: 148
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 09:53
Wohnort: Cottbus

Re: Total unrealistische Verbrauchsangabe bei eGolf

Beitragvon eGolf2017 » Do 14. Dez 2017, 21:39

Mal ehrlich wenn man solche Angaben bei Benziener oder Diesel machen würde hätten die Kunden Grund das Auto zurück zu geben!
Wie ist das bei eGolf?
eGolf2017
 
Beiträge: 52
Registriert: Sa 18. Nov 2017, 22:13

Re: Total unrealistische Verbrauchsangabe bei eGolf

Beitragvon Misterdublex » Do 14. Dez 2017, 21:40

Hat dein e-Golf eine Wärmepumpe?

Unserer liegt mit Wärmepumpe und bei zuletzt 5 Tagen zwischen 0 und 5 °C z.Zt. bei etwa 16,8 kWh/100 km. Meine Frau fährt Kurzstrecke immer mit folgenden Einstellungen:

Sitzheizung: Stufe 3
Heizung: 24 °C
Gebläse: Voll aufgedreht
Heckscheibe: Dauerhaft beheizt

In der Spitze waren es einmal auf einer Fahrt 25 kWh/100 km, das war aber ein Ausreißer.
E-Golf300-Fahrer.
Misterdublex
 
Beiträge: 1014
Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Total unrealistische Verbrauchsangabe bei eGolf

Beitragvon Wiese » Do 14. Dez 2017, 21:42

Ist halt ein VW. :lol:
Umweltrelevantes: ab 2007 5,76 kWp PV, ab 2008 Naturstromkunde, ab 2009 20m² Thermie, ab Mai 2006 Honda Civic Hybrid
Eine Frau, 2 Kinder, 3 Enkel, eine Katze :old:
Wiese
 
Beiträge: 542
Registriert: Di 14. Mär 2017, 19:01
Wohnort: Stutensee

Re: Total unrealistische Verbrauchsangabe bei eGolf

Beitragvon eGolf2017 » Do 14. Dez 2017, 21:44

Keine Wärmepumpe, aber meine Frage ist :wenn er 17kW anzeigt wieso ist keine Restweite nach gerade mal 100km vorhanden?
Wo sind die restlichen 7kW???
eGolf2017
 
Beiträge: 52
Registriert: Sa 18. Nov 2017, 22:13

Re: Total unrealistische Verbrauchsangabe bei eGolf

Beitragvon eGolf2017 » Do 14. Dez 2017, 21:50

Wiese hat geschrieben:
Ist halt ein VW. :lol:

Ich finde es traurig,nicht witzig!
eGolf2017
 
Beiträge: 52
Registriert: Sa 18. Nov 2017, 22:13

Re: Total unrealistische Verbrauchsangabe bei eGolf

Beitragvon Misterdublex » Do 14. Dez 2017, 21:51

eGolf2017 hat geschrieben:
Keine Wärmepumpe, aber meine Frage ist :wenn er 17kW anzeigt wieso ist keine Restweite nach gerade mal 100km vorhanden?
Wo sind die restlichen 7kW???


Ob das ein Defekt ist, kann ich nicht beurteilen. Aber auf der Dienststelle bin ich im Sommer oft den 190er gefahren, da war die Reichweitenanzeige sehr zuverlässig.
Bei unserem eigenen, neuen 300er schwankt sie jetzt im Winter extrem.

Hier im Forum gibt es einen Threat in welchem die mathematische Funktion hinter der Reichweitenanzeige sehr gut erklärt wird und genau in dieser liegt das Problem. Im Sommer passt sie sehr gut zur Realität, im Winter nicht.
E-Golf300-Fahrer.
Misterdublex
 
Beiträge: 1014
Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Total unrealistische Verbrauchsangabe bei eGolf

Beitragvon Karlsson » Do 14. Dez 2017, 21:54

eGolf2017 hat geschrieben:
Wo sind die restlichen 7kW???

Die Einheit ist KILOWATTSTUNDEN: kWh

Wiese hat geschrieben:
Ist halt ein VW. :lol:

Ja. Und da ist die Angabe nach NEFZ genauso irreal wie bei Renault.
Das liegt am NEFZ. Das sollte man aber eigentlich vor dem Kauf wissen.

Trost: mit den Temperaturen geht das auch wieder hoch.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 14203
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: Total unrealistische Verbrauchsangabe bei eGolf

Beitragvon eGolf2017 » Do 14. Dez 2017, 21:59

Im Sommer habe ich auch 125km Autobahn+ 20km Landstrasse ( insg. 145km) mit Schnitt von 78km/h geschaft und hatte noch Restweite von 50km, das geht in Ordnung, aber im Winter ist echt Verbrauchsangabe nicht das Papier wert in der Bedienungsanleitung.
eGolf2017
 
Beiträge: 52
Registriert: Sa 18. Nov 2017, 22:13

Anzeige

Nächste

Zurück zu e-Golf - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste