Reichweitentest mit dem eGolf 2017

Re: Reichweitentest mit dem eGolf 2017

Beitragvon wogue » Sa 10. Feb 2018, 20:56

Hallo!

Ich hab heute auf 165 km bei durchschnittlich 70 km/h im Normalmodus mit Heizung auf 25 bis 26 Grad bei 0 bis 1 Grad Außentemperatur 16,4 kWh/100km (durch den Höhenunterschied hin 15,7 und zurück 17,1) verbraucht. Am Ende bin ich im Eco-(+?)-Modus mit 20 Restkilometern angekommen.
Gefahren bin ich stets die erlaubten Geschwindigkeiten, lediglich die ersten 17 km bin ich hinter einem LKW hergefahren, da es da kontinuierlich bergauf geht.

Ob ich die Strecke bei echten Minusgraden auch schaffe...?

Das Balancing läuft gerade...

LG
W.
Benutzeravatar
wogue
 
Beiträge: 593
Registriert: Do 24. Nov 2016, 20:22
Wohnort: Graz

Anzeige

Re: Reichweitentest mit dem eGolf 2017

Beitragvon michael060392 » So 11. Feb 2018, 19:51

Das ist aber alles mit Wärmepumpe, oder? Ohne kannst du da nochmal 2 kWh/100 km drauf packen.
Bild GI - MC *** E - Elektrisch in und um Gießen unterwegs, seit 17.01.2018.
michael060392
 
Beiträge: 108
Registriert: Do 27. Apr 2017, 18:06
Wohnort: Gießen

Re: Reichweitentest mit dem eGolf 2017

Beitragvon wogue » So 11. Feb 2018, 20:56

Hallo!

Ja, das ist richtig. Da ich diese Strecke monatlich ein- bis zweimal fahre, erschien es mir sinnvoll, die Wärmepumpe zu ordern. Und tatsächlich sind 170 km problemlos machbar.
Wer den e-Golf kennt, weiß, dass die Reichweitenanzeige von sehr bescheidener Programmierung ist: Anfangs erzählt sie einem das Blaue vom Himmel, doch je weiter man fährt, desto genauer wird sie. Da hat Hyundai beim Ioniq viel sorgfältiger gearbeitet.
Mir werden leider bei 100% SoC stets über 250 km Reichweite angezeigt. Und genau 50 dieser km schmelzen auf die ersten 5 km dahin wie Schnee in der Sauna; das weckt dann gleich mal nicht sehr viel Vertrauen. Da sollte VW eigentlich nachbessern.

LG
W.
Benutzeravatar
wogue
 
Beiträge: 593
Registriert: Do 24. Nov 2016, 20:22
Wohnort: Graz

Re: Reichweitentest mit dem eGolf 2017

Beitragvon AgV8DdmU » So 11. Feb 2018, 21:37

wogue hat geschrieben:
Hallo!

Ich hab heute auf 165 km bei durchschnittlich 70 km/h im Normalmodus mit Heizung auf 25 bis 26 Grad bei 0 bis 1 Grad Außentemperatur 16,4 kWh/100km (durch den Höhenunterschied hin 15,7 und zurück 17,1) verbraucht. Am Ende bin ich im Eco-(+?)-Modus mit 20 Restkilometern angekommen.
Gefahren bin ich stets die erlaubten Geschwindigkeiten, lediglich die ersten 17 km bin ich hinter einem LKW hergefahren, da es da kontinuierlich bergauf geht.


Hmmm... theoretisch sollten es bei 26°C innen nur 12,5kWh/100km sein.
Bei regennasser Fahrbahn wären es dann 16kWh/100km (cr = 0,02 statt 0,012).

Waren bei der Durchschnittsgeschwindigkeit auch Stillstandszeiten mit dabei?

War es windig? Auch wenn der Wind nur von der Seite kommt, hat er einen heftigen Einfluß.

Vom Höhenprofil müssten es ca. 115 Höhenmeter auf 82km geweisen sein.

Gruß
Kona #18
AgV8DdmU
 
Beiträge: 223
Registriert: So 19. Nov 2017, 00:59

Re: Reichweitentest mit dem eGolf 2017

Beitragvon AgV8DdmU » So 11. Feb 2018, 21:48

rolfrenz hat geschrieben:
Heute bei Temperaturen zwischen 0 und 3 Grad: 164 km, davon 150 km AB mit Tempomat zwischen 120 km/h und 110 km/h in den 100er Zonen, Eco-Mode, Temperatur auf Fahrer- und Beifahrereseite 23,5 und Sitzheizung Stufe 1.

Ergebnis: 15,6 kWh/100 km, 97 km/h Schnitt, weggefahren mit 95% SOC, Restreichweite 25 km

Ah ja: Bei mir Astanas mit Conti-WR und natürlich erhöhter Luftrduck. Das ist die Kombi, die auf der AB, bzw. bei höheren Geschwindigkeiten die zusätzlichen km bringt... :-)


Ich klau mir mal die Werte ... :-)

Höhenlage ca. 200m? Wärmepumpe?
Ich komme dann auf theoretische 15,6kWh/100km.

Gruß
Kona #18
AgV8DdmU
 
Beiträge: 223
Registriert: So 19. Nov 2017, 00:59

Re: Reichweitentest mit dem eGolf 2017

Beitragvon AgV8DdmU » So 11. Feb 2018, 21:58

Bernd_1967 hat geschrieben:
C.Becker hat geschrieben:
Die Werte sind mit der Formel PMotor = ((A/2 × Cw × D × v³) + (Cr × m × g × v)) durchgerechnet. Was natürlich noch drauf kommt, sind die Nebenverbraucher bzw. der Witterungseinfluss. Ich selber bekomme meinen e-golf erst nä. Montag, habe aber schon 1-2 längere Strecken geplant und mich dabei immer wieder gefragt, welches die optimale Geschwindigkeit auf der Autobahn ist. Wie sind da eure Erfahrungswerte?


Im Sommer, also ohne Klimaanlage, bei 20°C
130km/h konstant: 160km
80-90km/h: 250km


Ich klau mal...

Höhenlage ca. 300m ?

Theoretische Werte von mir:
* 85km/h => 259km
* 130km/h => 156km

Annahmen:
Wirkungsgrad Antrieb 0,9
Grundlast 200W (Steuergeräte, Radio, Licht, ...)
cr 0,012
dT 22K oder dH 800m => 10% Änderung Luftdichte

Gruß
Kona #18
AgV8DdmU
 
Beiträge: 223
Registriert: So 19. Nov 2017, 00:59

Re: Reichweitentest mit dem eGolf 2017

Beitragvon wogue » So 11. Feb 2018, 22:11

AgV8DdmU hat geschrieben:
Hmmm... theoretisch sollten es bei 26°C innen nur 12,5kWh/100km sein.
Bei regennasser Fahrbahn wären es dann 16kWh/100km (cr = 0,02 statt 0,012).

Waren bei der Durchschnittsgeschwindigkeit auch Stillstandszeiten mit dabei?

War es windig? Auch wenn der Wind nur von der Seite kommt, hat er einen heftigen Einfluß.

Vom Höhenprofil müssten es ca. 115 Höhenmeter auf 82km geweisen sein.

Gruß
Kona #18


Fast alles richtig:
- Nasse Fahrbahn: ja, zu einem Teil.
- Keine Stehzeiten während der Fahrt.
- Streckenweise war es doch auch windig.
- Die Höhenmeter stimmen genau. Chapeau!

LG
W.
Benutzeravatar
wogue
 
Beiträge: 593
Registriert: Do 24. Nov 2016, 20:22
Wohnort: Graz

Re: Reichweitentest mit dem eGolf 2017

Beitragvon rolfrenz » So 11. Feb 2018, 23:08

Also, wenn du meine Werte klauen willst:

Weggefahren auf 570 hm, Ankunft auf 312 hm. Dazwischen immer wieder mal rauf und runter zwischen ca. 200 und 700 hm...

Auf der Rückfahrt waren es dann übrigens 17,8 kWh bei exakt der selben Fahrzeit = 97 km/h und Temperaturen zwischen 3 und 6 Grad.
VW e-Up! seit 17.04.2014 Bild
TESLA Model ☰ reserviert am 31.03.2016
SONOMOTORS SION Extender reserviert am 2.08.2016
VW e-Golf 300 seit 6.12.2017
rolfrenz
 
Beiträge: 829
Registriert: So 9. Mär 2014, 20:53

Re: Reichweitentest mit dem eGolf 2017

Beitragvon AgV8DdmU » Mo 12. Feb 2018, 20:38

rolfrenz hat geschrieben:
Also, wenn du meine Werte klauen willst:

Weggefahren auf 570 hm, Ankunft auf 312 hm. Dazwischen immer wieder mal rauf und runter zwischen ca. 200 und 700 hm...

Auf der Rückfahrt waren es dann übrigens 17,8 kWh bei exakt der selben Fahrzeit = 97 km/h und Temperaturen zwischen 3 und 6 Grad.


164km - Höhenlage 440m - Steigung/Gefälle 260m - 97km/h - 24°C Innen
cr 0,014 (wegen Winterreifen und feuchte Fahrbahn?)

Hinfahrt 0°C => 15,6kWh/100km
Rückfahrt 3°C => 17,0kWh/100km

Hmmm... nicht so genau :-(
Wind und/oder Regen war unterschiedlich bei den Fahrten?
Breitere Reifen als normal?

Gruß
Kona #18
AgV8DdmU
 
Beiträge: 223
Registriert: So 19. Nov 2017, 00:59

Re: Reichweitentest mit dem eGolf 2017

Beitragvon rolfrenz » Mo 12. Feb 2018, 22:23

Trocken bei der Hinfahrt, etwas Niederschlag auf den letzten 50-60 km bei der Rückfahrt. Allerdings auf der Rückfahrt zunächst etwas länger 120 km/h gefahren, weil weniger 100er Zonen waren und dann auf den letzten 20 km etwas langsamer (100 km/h), damit ich noch mit Punktlandung zu Hause ankomme...

BTW: Reifen sind 205er, wie im Sommer - Wind war vermutlich in etwa gleich, aber tendentiell Hinfahrt Richtung Osten, Rückfahrt nach Westen eventuell etwas mehr Widerstand...
VW e-Up! seit 17.04.2014 Bild
TESLA Model ☰ reserviert am 31.03.2016
SONOMOTORS SION Extender reserviert am 2.08.2016
VW e-Golf 300 seit 6.12.2017
rolfrenz
 
Beiträge: 829
Registriert: So 9. Mär 2014, 20:53

Anzeige

Vorherige

Zurück zu e-Golf - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast