e-Max anzeige schon bei 80km weg

Re: e-Max anzeige schon bei 80km weg

Beitragvon TY12 » Do 24. Mai 2018, 22:10

Habe jetzt mal in der SSP530 für den G190 nachgelesen: das e-max heißt bei mir pwr.

"Die Anzeige „Leistungsverfügbarkeit” zeigt die zur Verfügung stehende Leistung an.
Befindet sich der Zeiger des Leistungsverfügbarkeit-Instruments im roten Bereich, wird die Fahrleistung
stark eingeschränkt und die maximale Fahrgeschwindigkeit auf 80km/h begrenzt. Dabei
leuchtet die Kontrollleuchte für eingeschränkte Höchstgeschwindigkeit K305 (Schildkröte) im
Schalttafeleinsatz. Wird das Fahrzeug nicht nachgeladen, wird neben der Leistung auch diese
maximale Höchstgeschwindigkeit weiter schrittweise gedrosselt.

Befindet sich der Zeiger des Leistungsverfügbarkeit-Instrumentes im Bereich „normal”, so steht weniger als
die Spitzenleistung zur Verfügung. Die Zeigererstellung zeigt an, wie viel Leistung
maximal zur Verfügung steht. Die Anzeige des Powermeters (= abgerufene
Leistung) kann nicht über den Prozentsatz hinausgehen, den das Leistungsverfügbarkeit-
Instrument aktuell anzeigt."

Dazu kommt, dass die Restreichweite ja kein statischer Wert ist. Wenn man mit 10 kWh/100km fährt und 80 km angezeigt bekommt, dann ändert sich das ja drastisch, wenn der Verbrauch aus diversen Gründen auf konstant 25 kWh steigt. (Steigung etc.) Dann ist nix mehr mit 80 km und die Elektronik muss gegensteuern!

Ich habe pwr auch schon nach unten wandern sehen. Wesentlich ist auch, sich mehr Erfahrung mit dem Golf zu gönnen.
Wenn mal erst mal 20.000 km hinter sich hat, dann sieht man das alles entspannter!

Gruß Rudi
G190 bis 09/17, G300 seit 05/18 ufff...
Benutzeravatar
TY12
 
Beiträge: 241
Registriert: Di 3. Nov 2015, 16:57

Anzeige

Re: e-Max anzeige schon bei 80km weg

Beitragvon TY12 » Do 24. Mai 2018, 22:24

hex2647 hat geschrieben:
Hallo, ...
Fahrstrecken km Std. km/h kWh/100 km Gesamtverbrauch kWh
05.05.2018 18:29 170 5:28 31,0 17,2 29,2
05.05.2018 23:01 227 2:40 85,0 12,5 28,4
06.05.2018 09:02 171 2:56 58,0 14,1 24,1

Das klärt doch einiges.

Beim ersten Ladehalt war Dein Akku praktisch leer. (noch ca. 2 kWh drin).
Dann hast Du 45 min geladen. In der Zeit kommst Du aber nicht auf 100 % SOC. Dein Akku war also NICHT voll,
als Du losgefahren bist. Und Dein Verbrauch läßt auf hohe Batteriebelastung schließen. Zum Ende hin war Dein e-max garantiert nicht mehr bei 100%.
Dann bist Du ruhiger gefahren, aber länger. Du bist mit den letzten Elektronen im Akku an die Ladesäule.
Akku war da aber schon warm. Dann ist diese Ladezeit normal. Außerdem musste die Elektronik garantiert wieder die Leistung reduzieren (e-max runter), damit Du nicht liegen bleibst!
Dann warst Du zu Hause und hast auf die Ladezeit nicht mehr geachtet!
Also, alles im grünen Bereich. Ist das Dein erstes Elektroauto?
Gruß Rudi
G190 bis 09/17, G300 seit 05/18 ufff...
Benutzeravatar
TY12
 
Beiträge: 241
Registriert: Di 3. Nov 2015, 16:57

Re: e-Max anzeige schon bei 80km weg

Beitragvon hex2647 » Do 24. Mai 2018, 22:48

Ja ist mein erster... Die Probefahrt war einfach zu gut :)
hex2647
 
Beiträge: 7
Registriert: Mo 9. Apr 2018, 22:36

Re: e-Max anzeige schon bei 80km weg

Beitragvon Cerebro » Fr 25. Mai 2018, 08:39

Die PWR oder E-Max Anzeige fällt bei mir auch, teilweise schon ab 50% SoC. Da reicht schon eine kurze kräftige Beschleunigung von der Ampel weg um die Anzeige fallen zu lassen. Das ist wohl der Nachteil der neuen Batterie, beim 190er war das jedenfalls nicht so schnell möglich.
Cerebro
 
Beiträge: 297
Registriert: So 5. Mär 2017, 11:32

Re: e-Max anzeige schon bei 80km weg

Beitragvon michael060392 » Fr 25. Mai 2018, 14:10

Meiner macht das auch. Bei mir geht es ab 80 km abwärts und unter 70 km Restreichweite sind irgendwann alle E-Max-Anzeigen weg. Trotzdem geht der blaue Bereich bis 100 % Leistung. Unter 40 km beginnt sich bei mir langsam der blaue Bereich zu verkleinern. Habe keine Probleme mit dem Auto. Habe mir gedacht, dass das normal ist.

Zur Ladezeit: Mit CCS geht es bis ca. 80 % SoC mit bis zu 40 kW. Danach bricht es deutlich ein. Für die restlichen 20 % brauchst du sehr lange. Dass hat Nissan besser gelöst, wo nämlich angezeigt wird, wie lange die Ladung bis 80 %,90 % und 100 % noch dauern wird. Hast du bis 100 % geladen? Denn das dauert in der Tat erheblich länger, als wenn du immer nur bis 80% lädst.

Und ab der dritten Ladung auf der Langstrecke wird erfahrungsgemäß auch die Leistung gedrosselt, wegen der Batterietemperatur.
Bild GI - MC *** E - Elektrisch in und um Gießen unterwegs, seit 17.01.2018.
michael060392
 
Beiträge: 108
Registriert: Do 27. Apr 2017, 18:06
Wohnort: Gießen

Re: e-Max anzeige schon bei 80km weg

Beitragvon TY12 » Fr 25. Mai 2018, 16:54

hex2647 hat geschrieben:
Ja ist mein erster... Die Probefahrt war einfach zu gut :)

Das war bei mir ähnlich!
Am schönsten finde ich das Fahren mit dem Golf auf der Landstraße. Da schafft man allerdings nicht so viel Strecke.
Autobahn ist zwiespältig. Pendelt man nur zur Arbeit dann wird die Reichweite nicht das Problem und man kann auch schnell fahren. Willst Du Strecke schaffen (z.B. 600 km AB), dann liegt in der Ruhe die Kraft. Soll heißen, so alle 200 km laden und maximal entspannt mit ACC hinter einen Lkw hängen. Dann muss man nur wenig über 80 % SOC nachladen, selten nachladen und spürt die Reduzierung der Ladeleistung mit zunehmender Anzahl Ladungen kaum. Wenn Du Dich darauf einlassen kannst, dann kannst Du hin und wieder auch lange Strecken gut schaffen. Schnell + weit geht mit dem Golf nicht!
Nimm Dir Zeit, dass Auto in Ruhe kennenzulernen. Vermutlich hast Du noch "Benzin im Blut" ;)
Gruß Rudi
G190 bis 09/17, G300 seit 05/18 ufff...
Benutzeravatar
TY12
 
Beiträge: 241
Registriert: Di 3. Nov 2015, 16:57

Vorherige

Zurück zu e-Golf - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast