e-Golf passives Kühlsystem ?

Re: e-Golf passives Kühlsystem ?

Beitragvon novalek » Fr 26. Jan 2018, 17:11

acurus hat geschrieben:
man hört ja auch nix von reihenweise versterbenden e-Golfen
versterben werden's nicht. Sybillinisch sagt man, ewig schädigt man den Akku, wenn man häufig DC lädt.

Dazu gelernt: Leaf wäre auch ein Kandidat ... hier spricht man von Air-Cooling; ist wohl ein passives System.
Zuletzt geändert von novalek am Fr 26. Jan 2018, 18:46, insgesamt 1-mal geändert.
novalek
 

Anzeige

Re: e-Golf passives Kühlsystem ?

Beitragvon Blue shadow » Fr 26. Jan 2018, 17:36

Wo es weh tut wird doch eh runtergereglt...
ExKonsul leaf blau winterpack ca 39000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in 24 monaten....waiting for ewölfchen
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 4860
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 10:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: e-Golf passives Kühlsystem ?

Beitragvon corwin42 » Fr 26. Jan 2018, 17:54

Ich denke, die Akkukühlung kann man sich beim eGolf sparen, da er bei der maximalen Ladeleistung von 40kW die Temperaturen eh nicht in den roten Bereich bekommt. Und eine Akkuheizung wird wohl in Deutschland auch langsam überflüssig, wenn die Temperaturen hier kaum noch unter 0° gehen.

Interessant wird es aber wirklich, was passiert, wenn es mal richtig kalt ist. Aus einem kanadischen Forum gab es einen Bericht für den Ioniq, dass bei -25° (und das Auto stand mehrere Tage bei den Temperaturen still) die Meldung kam, dass wegen der Temperatur die Motorleistung reduziert wäre. Erst, als die Akkuheizung den Akku auf etwas höhere Temperaturen gebracht hatte, war wieder alles normal. Ist wirklich die Frage, was ein eGolf unter solchen Bedingungen machen würde. Eine weitere Frage ist, wann wir denn hier mal solche Verhältnisse haben.
Ioniq Elektro Style - Marina Blue - Seit 18.11.2017
Verbrauch incl. Ladeverluste, Vorheizen etc.:Bild
Benutzeravatar
corwin42
 
Beiträge: 779
Registriert: Di 21. Mär 2017, 08:52
Wohnort: Borchen

Re: e-Golf passives Kühlsystem ?

Beitragvon PowerTower » Fr 26. Jan 2018, 17:58

Beim e-up! und e-Golf 190 wird ab einer Zelltemperatur von 38°C die Ladeleistung gedrosselt. Bei 42°C nimmt der Akku noch etwa 25 A an. Mir wäre eine aktive Kühlung auch lieber, insbesondere um auf Langstrecke eine Stunde Reisezeit zu sparen. Der Temperaturbereich ist jedoch so gewählt, dass es für die Zellen noch nicht kritisch ist. Mit Sicherheit knabbert dieses Szenario am SoH, aber mein 3,5 Jahre alter und mit der Peitsche getriebener Akku (mehrmals im Jahr 6x CCS nacheinander) hat mir verraten, dass es ihm noch gut geht.
Zuletzt geändert von PowerTower am Fr 26. Jan 2018, 19:00, insgesamt 1-mal geändert.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4799
Registriert: So 27. Jan 2013, 23:52
Wohnort: Radebeul

Re: e-Golf passives Kühlsystem ?

Beitragvon Cerebro » Fr 26. Jan 2018, 18:45

Das kann ich bestätigen. Meinen CCS- und täglich Vollgas geplagten Akku geht es gut. Ärgerlich ist wirklich nur die Drosselung ab der 3. oder 4. CCS Ladung.
Cerebro
 
Beiträge: 300
Registriert: So 5. Mär 2017, 11:32

Re: e-Golf passives Kühlsystem ?

Beitragvon novalek » Fr 26. Jan 2018, 18:51

Danke, für die Klärung - sehr hilfreich - der Horizont weitet sich.
novalek
 

Re: e-Golf passives Kühlsystem ?

Beitragvon gekfsns » Fr 26. Jan 2018, 19:35

Vielleicht hat ja die Marktanalyse ergeben dass der typische e-Golf Fahrer fast nur zu Hause in der Garage lädt und seine Reisen meist so gewählt sind, dass maximal ein CCS Stopp bis zum Ziel ausreicht.
Auf dem Stromkongress-Vortrag vertrat Christian Zeh (IONITY) die Meinung, dass auf der Autobahn der langsame 50kW CCS Lader aussterben wird und man schon bald diese langsamen CCS-Lader nur noch auf Supermarkt-Parkplätzen finden wird.

https://youtu.be/VNF8zYTULOI
VW wird wahrscheinlich ähnlich gedacht haben als sie einen an CCS langsam ladenden und ungekühlten e-Golf auf den Markt brachte - ihr seid vermutlich mit >3 Ladestopps einfach nicht die Zielgruppe.
Ioniq Electric - bestellt als #29 in der Ioniq Zentrale Landsberg 11/16 - on the road seit 21.12.16
Mach mit beim eRUDA 2018 Ioniq Team
Infobroschüre: Elektrisch unterwegs mit dem Ioniq - Informationen von begeisterten Ioniq-Fahrern
gekfsns
 
Beiträge: 1722
Registriert: Do 22. Sep 2016, 18:51

Re: e-Golf passives Kühlsystem ?

Beitragvon wogue » Sa 27. Jan 2018, 18:32

gekfsns hat geschrieben:
seid vermutlich mit >3 Ladestopps einfach nicht die Zielgruppe.


Genau so ist es.
Wer häufig 500 km und mehr am Stück fährt, wird sich wohl kaum ein E-Auto mit 30 oder 40 kWh-Akku kaufen. Alles Gute denjenigen, die es dennoch tun. :roll:

LG
W.
Benutzeravatar
wogue
 
Beiträge: 593
Registriert: Do 24. Nov 2016, 20:22
Wohnort: Graz

Re: e-Golf passives Kühlsystem ?

Beitragvon BernhardLeopold » Sa 27. Jan 2018, 19:25

wogue hat geschrieben:
Wer häufig 500 km und mehr am Stück fährt, wird sich wohl kaum ein E-Auto mit 30 oder 40 kWh-Akku kaufen. Alles Gute denjenigen, die es dennoch tun. :roll:

ZOE Q-Modelle können das (auch mit 26 kWh Akku). Beim letzten ZOE-Treffen in Salzburg waren auch zwei Iren, die non-stop (also nur Ladestops) von der grünen Insel nach Österreich gefahren sind. Es waren wenn ich mich recht erinnere 16 Schnellladungen, unmittelbar hintereinander. ZOE kühlt dann schon ganz hörbar vor sich hin und nutzt dazu auch den Klimakompressor.
Zuletzt geändert von BernhardLeopold am So 28. Jan 2018, 15:05, insgesamt 1-mal geändert.
Graz, Österreich - ZOE Life 04/2013 - Model 3 reserviert
BernhardLeopold
 
Beiträge: 342
Registriert: So 7. Feb 2016, 23:10
Wohnort: Graz

Re: e-Golf passives Kühlsystem ?

Beitragvon wogue » Sa 27. Jan 2018, 19:40

wogue hat geschrieben:
häufig...


....ist hier das Schlüsselwort. :| Und zwar häufig im Sinne von mehrmals im Monat solche Langstrecken.

LG
W:
Benutzeravatar
wogue
 
Beiträge: 593
Registriert: Do 24. Nov 2016, 20:22
Wohnort: Graz

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu e-Golf - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast