Alterung der Traktionsbatterie

Re: Alterung der Traktionsbatterie

Beitragvon 0cool1 » Mo 7. Mai 2018, 14:00

Ich kann aktuell bei den warmen Temperaturen und 53tkm die selben Werte auslesen.
Also alles zwischen 18600 und 19400, je nach Belastung.
Der Neuwert lag bei allen eigentlich bei 21200

Ich hab leider keine Vergleichsweise, da ich das Auto schon mit BMS-Update bekommen habe.
Gekauft! Ab 08/2017 unterwegs mit einem e-Golf (190)
0cool1
 
Beiträge: 603
Registriert: So 31. Jul 2016, 09:04

Anzeige

Re: Alterung der Traktionsbatterie

Beitragvon egolf2016 » Fr 11. Mai 2018, 18:00

Also ich komm da nicht mehr mit wo die Werte immer her kommen.

21100 dann auf 21350 und letzte Woche 21650, heute wieder weniger 21000 und 190Km auf der Reichweitenuhr.
egolf2016
 
Beiträge: 262
Registriert: Di 2. Aug 2016, 10:30

Re: Alterung der Traktionsbatterie

Beitragvon 0cool1 » Fr 11. Mai 2018, 18:05

Letzte Woche hatte ich auch mehr, wahrscheinlich wegen der Außentemperatur.
Gekauft! Ab 08/2017 unterwegs mit einem e-Golf (190)
0cool1
 
Beiträge: 603
Registriert: So 31. Jul 2016, 09:04

Re: Alterung der Traktionsbatterie

Beitragvon ello » Sa 19. Mai 2018, 10:12

Knuubs hat geschrieben:
Kann es nicht sein, dass in dem Wert auch die Rekuperationsleistung (die Du natürlich ebenfalls verbraucht hast) drin ist? Dann würde es einen niedrigeren Durchschnittsverbrauch erklären...


Auch wenn der Post schon etwas älter ist:

Beim Ioniq gibt es via Torque auch solche Zähler. CEC CED (commulated energy charged / discharged) heißen die dort.
Der Charged-Zähler erhöht sich auch während der Fahrt. Da wird also auch rekuperierte Energie mit gezählt. Entsprechend kann man also eine geladene kWh mehrfach verbrauchen und somit kann der Discharged-Zähler nicht mit dem Verbrauch übereinstimmen.
Möglich, dass VW das genauso macht. Ist ja auch logisch. Der Wert zeigt an wieviel Energie in den Akku geflossen ist. Ob die nun aus der Steckdose oder aus dem Motor kommt ist dem Akku ja egal. Es ist Energie die rein floss mit entsprechender chemischer Reaktion und entsprechendem Einfluss auf die Alterung.
Fazit: wer viel rekuperiert stresst den Akku etwas mehr, aber wirklich nur etwas.
ello
 
Beiträge: 99
Registriert: So 2. Okt 2016, 11:42

Re: Alterung der Traktionsbatterie

Beitragvon MaxPaul » So 20. Mai 2018, 10:54

egolf2016 hat geschrieben:
Also ich komm da nicht mehr mit wo die Werte immer her kommen.

21100 dann auf 21350 und letzte Woche 21650, heute wieder weniger 21000 und 190Km auf der Reichweitenuhr.


Dieser Wert sagt nur bedingt etwas über die Alterung. Es ist einfach die zuletzt entnehmbare Energiemengen aus dem Akku. Die ist maßgeblich von der Temperatur abhängig und natürlich auch von der Alterung, und zum Beispiel auch von der Fahrweise... ich kann bspw. Der Batterie weniger Energie entnehmen, wenn ich einen hohen Strom dauerhaft entnehme als einen niedrigen...

Da kommen einige einflussfaktoren zusammen, daher ist dieser Wert zwar ein Indikator für die Alterung, aber mehr auch nicht
Glücklicher e-Golfer seit 10.02.2015
Benutzeravatar
MaxPaul
 
Beiträge: 408
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 22:51

Re: Alterung der Traktionsbatterie

Beitragvon Matze77 » So 20. Mai 2018, 22:26

Unser Golf ist jetzt ca. 10 Wochen alt und hat 5700km auf der Uhr. Geladen habe ich bestimmt 70% der Energie an CCS. Als wir ihn bekommen haben hatte ich das erste Balancing gemacht (runter unter 30%, mind. 30 Minuten warten und dann in einem Rutsch aufladen). Nach der Überführung im März zeigte der BC dann 304km an und als ich es letzte Woche mal wieder gemacht hatte wurde mir eine Reichweite von 307km angezeigt. Ich würde jetzt vermuten das auf die 5000km noch keine Alterung feststellbar ist und der Reichweitenunterschied an der Akkutemperatur liegt. Mitte März war es auch in der Garage noch ganz schön kalt und jetzt sind es ja Wohlfühltemperaturen für unsere Energiezellen.
Bestellt am 06.10.2017, Abgeholt in DD am 09.03.2018 :hurra:
Überführungsfahrt bei 4°C und Schnee mit 4 Personen im Auto: ACC auf 110km/h, meist Eco und 22°C Klima: Durchschnitt 18,9kWh/100km (ohne WP)
Matze77
 
Beiträge: 233
Registriert: Sa 28. Okt 2017, 10:19
Wohnort: Bad Abbach

Re: Alterung der Traktionsbatterie

Beitragvon egolf2016 » Mo 21. Mai 2018, 19:38

Danke.

Ja, ich denke auch das es mit de Temperatur und Fahrweise zusammen hängt. Zudem steht mein eGolf in der Tiefgarage und das auch bei der Arbeit was sich auch auswirkt.

Ich schau wieder im Hochsommer wenn es durchweg über 20° sind, dann kann man sicher sagen wie es mit dem Akku und der Kapazität aussieht.
egolf2016
 
Beiträge: 262
Registriert: Di 2. Aug 2016, 10:30

Re: Alterung der Traktionsbatterie

Beitragvon egolf2016 » Mo 16. Jul 2018, 09:09

Also ich habe die Vermutung das vom BMS nur noch soviel max Batteriekapazität freigegeben wird wie für 190km mit fest eingestelltem Verbrauch benötigt. Unter Berücksichtigung der gesperrten Kapazität natürlich.

Hatte ja vor dem BMS Update 22000Wh und dies bis Anfang letztes Jahr, dann ging es nach 2 Jahren auf 21850Wh runter. Nach dem Update letztes Jahr sind es aktuell immer noch um 21150Wh und mein Auto zeigt 190/191km an im Normal Modus und deaktivierter Klima.

Selbst bei den jetzigen Temperaturen ändert sich daran nichts mehr.
Ich glaube nicht das ich innerhalb eines Jahres und 10.000km 800Wh verloren haben soll, außer es haben sich ein paar Zellen komplett verabschiedet.
egolf2016
 
Beiträge: 262
Registriert: Di 2. Aug 2016, 10:30

Re: Alterung der Traktionsbatterie

Beitragvon 0cool1 » Mo 16. Jul 2018, 09:13

Vorgestern habe ich wieder einen Kilometer verloren, jetzt werden mir nur noch 170 in Normal/ 175km in Eco+ angezeigt wenn das Auto voll geladen ist
Gekauft! Ab 08/2017 unterwegs mit einem e-Golf (190)
0cool1
 
Beiträge: 603
Registriert: So 31. Jul 2016, 09:04

Re: Alterung der Traktionsbatterie

Beitragvon egolf2016 » Mo 16. Jul 2018, 09:26

Das ist nen starker Rückgang, damit würde ich im Winter meine Autobahtour zum ersten CCS Lader wohl nicht mehr schaffen, außer mit 80 auf der rechten Spur :)

Habe den Akku am Samtag komplett leer gefahren. (1x im Jahr) Bei Restanzeige 0km habe ich noch 2,5km in der Tiefgarage im Kreis fahren können. Dann war die Energie weg und ich konnte noch 3x wieder starten und in die Parklücke rollen. Am Ende waren es 3km die ich nach der Anzeige mit 0km Restreichweite geschlichen werden konnten.

Irgendwo gibt es einen Wert für den Normverbrauch....vielleicht ändert sich mit Anpassung dieses Wertes auch den maximale Batteriekapazität wenn man diesen nach oben anpasst?

Ich werde heute Abend noch mal etwas schauen.
egolf2016
 
Beiträge: 262
Registriert: Di 2. Aug 2016, 10:30

Anzeige

Vorherige

Zurück zu e-Golf - Batterie, Reichweite

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste