Höchstgeschwindigkeit erhöhen?

Re: Höchstgeschwindigkeit erhöhen?

Beitragvon Maverick78 » Fr 6. Nov 2015, 08:42

Habt ihr meinen Satz gelesen? " vorallem in Kombination mit viel Drehmoment."
Das ein Punto und ein Uno/Panda kein Drehmoment haben ist ja allgemein bekannt. :lol:
Maverick78
 

Anzeige

Re: Höchstgeschwindigkeit erhöhen?

Beitragvon Linksflieger » Fr 6. Nov 2015, 16:02

"vorallem" schränkt das davor gesagte zwar ein, hebt es aber nicht auf. ;)

Grüßle,

Lifli
Linksflieger
 
Beiträge: 67
Registriert: Sa 29. Aug 2015, 14:37

Re: Höchstgeschwindigkeit erhöhen?

Beitragvon Helbig » Do 21. Jan 2016, 16:09

Hi Maverick78

Mal eine Frage in die Runde, wer und warum soll den der e-Golf schneller fahren? Ihr wisst doch selbst wie schnell den derzeitigen Akkus die Puste aus geht, wenn ihr mal 10 Minuten Autobahnfahrt macht. Übrigends ist die Übersetzung des Getriebes im kommenden e-Golf angepasst an die erhöhte vmax, das Drehmoment wurde auch angepasst.


Maverick78 hat geschrieben:
Verbrauch höher wie beim Tesla? Also der e-Golf braucht in der Ebene bei 140 exakt 19,5kWh/100km, der Tesla MS schafft es doch von Haus aus nicht unter 20.

Der Grund für die Drosselung ist auch nicht die Batterie sondern das 1-Gang Getriebe. Dieses ist nur auf 12000 U/min ausgelegt. Diese Drehzahl ist bei exakt 145km/h erreicht.
Würde man die Maximaldrehzahl auf Kosten der Lebensdauer um 20% erhöhen, wären 170km/h drin, jedoch denke ich das hier die Leistungselektronik nicht mehr mitspielt. Es sind dann auch Getriebeschäden vorprogrammiert, da die Kühlung des Getriebes für solche Dauerbelastung nicht ausreichend ist. Dazu kommt, das das Drehmoment des Motors massiv abnimmt ab. usw.
Hier hätte VW einfach die Übersetzung etwas ändern sollen. Der e-Golf hat eh viel zu viel Drehmoment beim Anfahren. Eine längere Übersetzung wäre also sinnvoll gewesen.
Benutzeravatar
Helbig
 
Beiträge: 206
Registriert: Do 17. Dez 2015, 12:54

Re: Höchstgeschwindigkeit erhöhen?

Beitragvon e-golfer » Do 21. Jan 2016, 16:35

Hallo Helbig,

ich hoffe das Drehmoment ist nicht weniger geworden. Es sollte nur die Antischlupfregelgung mit Energiesparreifenhärte besser klarkommen. Wobei bei den 2,0 TDI das auch nicht klappt. Ev. sollten sich die Kollegen in Wob mal bei den sportlicheren Fahrzeugen im Konzern Anregungen holen......
Gruß
e-Golfer
e-Golf macht süchtig und hat bis zum Car-Net Chaos Ende September 2015 Bild verbraucht
Benutzeravatar
e-golfer
 
Beiträge: 613
Registriert: So 2. Nov 2014, 21:39
Wohnort: Sindelfingen

Re: Höchstgeschwindigkeit erhöhen?

Beitragvon Maverick78 » Do 21. Jan 2016, 16:53

Helbig hat geschrieben:
Hi Maverick78

Mal eine Frage in die Runde, wer und warum soll den der e-Golf schneller fahren? Ihr wisst doch selbst wie schnell den derzeitigen Akkus die Puste aus geht, wenn ihr mal 10 Minuten Autobahnfahrt macht. Übrigends ist die Übersetzung des Getriebes im kommenden e-Golf angepasst an die erhöhte vmax, das Drehmoment wurde auch angepasst.


Mir geht es auch nicht um eine permanente VMax Erhöhung. Aber auf deutschen Autobahnen ist es teilweise echt gefährlich mit dem e-Golf mal eben in eine Lücke auf die 3. Spur zu springen um an einem Elefantenrennen vorbei zu kommen. Keiner rechnet damit das der e-Golf bei 140 abgeriegelt, denn von hinten schaut er aus wie ein schnelleres Auto. Habe diese Situation leider täglich wo ich mal 5sec über die 140 müsste um mich auf der 3. Spur einsortieren zu können, so hänge ich immer hinterm Brummi fest. Hier ein kurzer "boost" auf wären extrem entspannend. Das dies nicht als Dauerreisegeschwindigkeit sinnvoll ist, sollte dabei jedem klar sein, es geht nur um kurze Überholmanöver um im warsten sinne des Wortes nicht überrollt zu werden.
Maverick78
 

Re: Höchstgeschwindigkeit erhöhen?

Beitragvon Helbig » Do 21. Jan 2016, 17:49

Neue Vmax wird bei max 155 liegen. Das Drehmoment wurde angepasst. Energiesparreifen werden auch überearbeitet haben das Problem hier auch. :)
Benutzeravatar
Helbig
 
Beiträge: 206
Registriert: Do 17. Dez 2015, 12:54

Re: Höchstgeschwindigkeit erhöhen?

Beitragvon eCar » Do 21. Jan 2016, 21:24

Ich will auch schneller als 140 fahren. Fahre jeden Tag einige Kilometer unbegrenzte Autobahn. Auf dem Heimweg habe ich dabei eine lange Gefällestrecke, da geht die Leistungsanzeige bei Vollgas nur bis 20%, da ich immer schon "im Begrenzer" bin. Gerade hier ist es auch etwas unangenehm, wenn die Autos, die man überholt, bergab etwas schneller werden und man dann fast nicht mehr vorbei kommt. :D

Echte 150 würden die Probleme schon mal deutlich entschärfen, noch besser wären 160 für kurzzeitige Überholmanöver. Mehr als das brauche ich erst, wenn die Akkus signifikant größer werden.

Übrigens, auch mehr Leistung schadet eigentlich nie. Wie wäre es denn mal mit einer "GTI"-Version des e-Golf mit mind. 150 kW? Da wäre ich sofort dabei. :D
eCar
 
Beiträge: 623
Registriert: So 3. Nov 2013, 11:43

Re: Höchstgeschwindigkeit erhöhen?

Beitragvon Karlsson » Do 21. Jan 2016, 21:39

Das sind doch eh schon homöopathische Anteile an E-Fahrzeugen, da noch Varianten...
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 14223
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: Höchstgeschwindigkeit erhöhen?

Beitragvon Maverick78 » Fr 22. Jan 2016, 09:22

Wozu 150kW? Diese Leistung braucht man nur zum Topspeed Fahren jenseits der 200km/h. Der e-Golf hat doch jetzt schon massiv Traktionsprobleme. Soll er über 100km/h jetzt auch noch die Räder durchgehen lassen? Ich halte dieses geschrei nach mehr kW einfach nur nach Kindergeschrei, die ihre Autokartenspiele spielen. Leistung und Drehmoment sind für das Frontantriebskonzept schon vollkommen grenzwertig ausgelegt. Was ich jeden Tag mit dem e-Golf am Überholen bin, ist jetzt schon extrem, weil die Verbrenner nicht aus der Falte kommen. Leistung ist irrelevant, Drehmoment ist entscheidend und hier muss die Balance zur Fahrbarkeit gefunden werden.
Ich kann dich gerne mal in den A3 meiner Frau hocken mit 375Nm/132PS an der Vorderachse. Das macht fast keinen Spaß mehr. Und trotzdem geht der e-Golf besser ab ;)
Bevor man nach einer e-GTI Version schreit, sollte man lieber VW dazu bringen eine Variant Version auf den Markt zu bringen. Da dürfte der Zuspruch deutlich größer sein.
Maverick78
 

Re: Höchstgeschwindigkeit erhöhen?

Beitragvon fbitc » Fr 22. Jan 2016, 09:28

Dachte schon Karlsson hat das dem Kombi geschrieben
Grüße
Frank

Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex (aktuell)
(und ja ich steh dazu: noch einen Passat Variant Diesel)
fbitc
 
Beiträge: 4435
Registriert: Di 11. Jun 2013, 14:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu e-Golf - Antrieb, Elektromotor

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast