Was ich mir vom/zum eGolf noch wünschen würde

Re: Was ich mir vom/zum eGolf noch wünschen würde

Beitragvon Bernd_1967 » Mo 16. Apr 2018, 15:31

Bei meinem vorherigen Golf Diesel war folgendes besser:
- gekrümmte Linien beim Rückwärtsfahren im Display
- Laser hat sich auf vorausfahrendes Fahrzeug konzentriert und nicht auf eins auf der Standspur
- Verkehrszeichenerkennung war besser
- Heizung war "Last mode"
- Lüfter der Klimaanlage lief langsamer (bin da empfindlich)
e-Golf seit 08.06.2017 (15.000km/Jahr=Erstwagen)
Passat Variant GTE seit 06.02.2017
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 2344
Registriert: So 28. Feb 2016, 11:05
Wohnort: Neuerkirch

Anzeige

Re: Was ich mir vom/zum eGolf noch wünschen würde

Beitragvon wdegolf » Mo 16. Apr 2018, 17:12

Wirklich adaptiv auf die Geschwindigkeit ist der Tempomat erst bei Audi bzw. beim Arteon. Dort wird vor einer Beschränkung lt. Navidaten bzw. Kamera oder einem Ortsgebiet gebremst.
Der Golf ist von den Assistenten her zu alt (Design 2013). Der 8.er Golf wird da wohl mehr bieten, aber leider wohl nicht elektrisch
wdegolf
 
Beiträge: 106
Registriert: So 30. Jul 2017, 10:13

Re: Was ich mir vom/zum eGolf noch wünschen würde

Beitragvon acurus » Mo 16. Apr 2018, 19:02

wdegolf hat geschrieben:
Wirklich adaptiv auf die Geschwindigkeit ist der Tempomat erst bei Audi bzw. beim Arteon. Dort wird vor einer Beschränkung lt. Navidaten bzw. Kamera oder einem Ortsgebiet gebremst.
Der Golf ist von den Assistenten her zu alt (Design 2013). Der 8.er Golf wird da wohl mehr bieten, aber leider wohl nicht elektrisch


Hm sorry, das passt nicht ganz. Die Hardware der Assistenzsysteme (insbesondere die Kamera-Einheit in der Windschutzscheibe) wurde definitiv geändert, die ist jetzt zierlicher (und schlechter) als bei meinem alten Golf 7 Diesel.

Und Abbremsen vor Geschwindigkeitsbeschränkungen bzw. Ortsgebieten macht der e-Golf ja - nur halt nicht wenn das ACC an ist, und das ist jetzt keine Hardwarefrage.
Unser Blog zur Elektromobilität, e-Golf und Ioniq: https://1.21-gigawatt.net

Immer einen Besuch wert: der Elektrostammtisch OWL, jeden 1. Samstag im Monat: https://www.goingelectric.de/forum/vereine-stammtische/elektro-stammtisch-owl-t30935.html
Benutzeravatar
acurus
 
Beiträge: 1620
Registriert: Do 11. Mai 2017, 07:12
Wohnort: Warburg

Re: Was ich mir vom/zum eGolf noch wünschen würde

Beitragvon wdegolf » Mo 16. Apr 2018, 21:42

Er geht vom Gas - aber nicht überall. Und das ist definitiv anders als aktiv mit bremsen die Geschwindigkeit auf das vorgegebene Mass zu reduzieren.

Such mal nach VW Predictive Cruise Control. Das wäre das, was wir uns wünschen .
Der I.D. wird es wohl haben - aber ich bin mit der gebotenen Qualität auch schon sehr zufrieden.

Edit: ich würde auch sagen, dass die Hardware dafür reichen müsste - aber dann hätte ja keiner einen Grund, all die schönen neuen Autos zu kaufen. Tesla würde das mit einem OTA Update nachliefern
wdegolf
 
Beiträge: 106
Registriert: So 30. Jul 2017, 10:13

Re: Was ich mir vom/zum eGolf noch wünschen würde

Beitragvon michael060392 » Di 17. Apr 2018, 21:42

Das ist wahrscheinlich noch ein Relikt aus der Zeit, als man Features noch von Oben nach Unten durch die Marken sukzessive eingeführt hat, um die Margen möglichst gut abzuschöpfen. Bei Audi geht diese automatisch Anpassung des ACC an die aktuell erkannten Schilder schon lange. Erst in den Oberklasse-Modellen, bis es vor einigen Jahren im Audi A4 angekommen war. Jetzt geht es bei VW weiter, auch wieder von Oben nach Unten.

Das ist zumindest das, was mir am wahrscheinlichsten erscheint.... -.-
Bild GI - MC *** E - Elektrisch in und um Gießen unterwegs, seit 17.01.2018.
michael060392
 
Beiträge: 122
Registriert: Do 27. Apr 2017, 17:06
Wohnort: Gießen

Re: Was ich mir vom/zum eGolf noch wünschen würde

Beitragvon orinoco » Di 18. Dez 2018, 23:40

So jetzt hab ich ja auch einen e-Golf. Und schon beim Blättern durch die Betriebsanleitung kommen die unerfüllten Ausstattungswünsche hoch. Ich finde das schon sehr sadistisch von Volkswagen im Handbuch, das explizit das für den e-Golf ist, Ausstattungen zu beschreiben, die es für den e-Golf gar nicht gibt z.B. der nach vorne umklappbare Beifahrersitz. Naja, wenn VW das Handbuch nicht ernst nimmt, muss ich das auch nicht z.B. den Abschnitt zur AHK.

Daher mal eine Liste explizit der Ausstattungen, die es für den ICE-Golf gibt, dem e-Golf aber vorenthalten wurden.
Ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Ich hab einfach mal die Konfiguratorseite für Sonderausstattung beim e-Golf mit dem Golf comfort line verglichen (den einfach nachzukaufenden Kleinkram, Infotainment&Co. und Reifen/Felgen hab ich mal weggelassen) und auch nur was beim e-Golf irgendwie Sinn zu machen scheint z.B. kein Triebwerksunterschutz:

- Kombi (Golf Variant)

+ Anhängevorrichtung anklappbar
- R-Line "Exterieur", Volkswagen R
- R-Line, Volkswagen R
- Entfall des Schriftzugs für die Modellbezeichnung auf der Gepäckraumklappe
- Notruf-Service, Laufzeit 10 Jahre; keine Registrierung notwendig, Dienst ist bei Auslieferung aktiviert²
- Panorama-Ausstell-/Schiebedach elektrisch
+ Anhängerrangierassistent "Trailer Assist" inkl. Einparkhilfe°
+ Anhängerrangierassistent "Trailer Assist" inkl. Parklenkassistent "Park Assist" und Einparkhilfe°
+ Rückfahrkamera "Rear View" für Anhängerrangierassistent "Trailer Assist"°
- R-Line Sportpaket ?
+ Schlechtwegefahrwerk
- Multifunktionslenkrad in Leder, beheizbar
- Nebelscheinwerfer und Abbiegelicht³
+ Beifahrersitzlehne komplett umklappbar¹
+ ergoActive Sitz mit 14-Wege-Einstellung auf Fahrerseite
- Servolenkung mit Mobilitätshilfe
- Ladekantenschutz (Schutzfolie) für den Stossfänger hinten
- Schwellerschutz Einstiegsschutzfolie 4-teilig

+ hätt ich gern
- brauch ich nicht unbedingt
? bin ich mir nicht sicher
° in Verbindung mit AHK
¹ dieses Ausstattungsmerkmal beisst sich mit der Beifahrersitzheizung, aber man hätte ja einem die Wahl lassen können.
² bin ich mir nicht sicher ob wir das haben
³ Abbiegelicht haben wir

Interessant wären auch Ideen für Workarounds für die fehlenden Ausstattungen. z.B. ob man den Beifahrersitz statt umzuklappen temporär ausbauen kann.
Benutzeravatar
orinoco
 
Beiträge: 119
Registriert: So 28. Feb 2016, 22:28

Re: Was ich mir vom/zum eGolf noch wünschen würde

Beitragvon Bernd_1967 » Mi 19. Dez 2018, 08:09

Nebelscheinwerfer brauchst Du bei LED nicht mehr.
HIGH LED Licht wie beim Passat wäre toll, da das Licht vom e-Golf bei Starkregen in der Nacht ziemlich schlecht ist.

Ergoactiv Sitze wären toll. Aber bitte auf der linken Seite nicht die weit raus stehende Stütze, die einen beim Ein/Aussteigen hindert.

Progressive Lenkung wäre toll.

Was solls. Da wird sich nix mehr ändern.
e-Golf seit 08.06.2017 (15.000km/Jahr=Erstwagen)
Passat Variant GTE seit 06.02.2017
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 2344
Registriert: So 28. Feb 2016, 11:05
Wohnort: Neuerkirch

Anzeige

Vorherige

Zurück zu e-Golf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: chef und 4 Gäste