Kaufberatung für Langstreckenpendler

Re: Kaufberatung für Langstreckenpendler

Beitragvon Nighteye » Do 30. Nov 2017, 00:10

mimikri hat geschrieben:
Denkt daran: das Problem ist nicht nur die mangelnde Reichweite, sondern auch die mangelnde Information bzw. Fehlinformation über die aktuell mögliche Reichweite.
Beispiel: letzten Samstag fahre ich los (eGolf 300): Klima/Heizung an (hab' Wärmepumpe), Sitzheizung "volle Kanne", Fahrprofil auf Eco gestellt und die Anzeige Reichweite basierend darauf: 127km. Dann 74km weit gefahren (Landstraße, nicht schnell, rauf, runter, das übliche). Nach der Hinfahrt (37km): Anzeige Reichweite: nur noch 52km!!! Gut, es müsste reichen, aber warum so wenig? Dann die Rückfahrt: langsam schält das Auto alles ab was geht. Reichweite ist sogar mal im Minus, also langt's nicht mehr nach Hause ;-( Zum Schluß dann doch, knapp aber: Rest-Reichweite: 3km!!! ... und das bei einer Fahrt, die mit 127km Reichweite begonnen hatte und dann nach (nur) 74km mit 3km Rest endete. Adrenalin pur...ich könnte darauf verzichten!



Hallo,
127km mit dem 300er? Das scheint mir jetzt doch bischen wenig. Hab meinen noch nicht, macht mich aber jetzt (Mittelgebirge) bischen nachdenklich... Persönlich hab ich zwar nur einfach 25km und werde beim Arbeitgeber laden können, aber für Einkaufsfahren am WE sind dann 74km (?!) ein NOGO....

Gruß Peter
Nighteye
 
Beiträge: 14
Registriert: Mo 30. Okt 2017, 19:42

Anzeige

Re: Kaufberatung für Langstreckenpendler

Beitragvon mimikri » Do 30. Nov 2017, 08:59

Nighteye hat geschrieben:
Hallo,
127km mit dem 300er? Das scheint mir jetzt doch bischen wenig. Hab meinen noch nicht, macht mich aber jetzt (Mittelgebirge) bischen nachdenklich... Persönlich hab ich zwar nur einfach 25km und werde beim Arbeitgeber laden können, aber für Einkaufsfahren am WE sind dann 74km (?!) ein NOGO....

Gruß Peter

Hi Peter, da wurde ich falsch verstanden: natürlich hat der 300er vollgeladen mehr Reichweite (Anm: ich habe aber noch nie die 300km in der Anzeige gesehen, egal wieviel geladen wurde oder welche Einstellungen bis hin zu Eco+ ich hatte...)

Die 127km waren die Rest-Reichweite, die von einer anderen Fahrt am Vortag eben übrig geblieben sind. Ich hatte absichtlich nicht neu geladen, weil ich mir dachte 127km müssten für eine geplante Fahrt von 74km ausreichen. Eigentlich hätte ich mit um die 50km Restreichweite wieder Zuhause sein müssen. Das war eben nicht der Fall und ich hatte einen ziemlichen Adrenalinspiegel als ich mit 3km Restreichweite Zuhause ankam. Es gibt hier eindeutig ein Problem mit der Anzeige bzw. Berechnung der Restreichweite. Wenn da steht "127km" dann muß die Strecke auch möglich sein und insbesondere dann, wenn die Strecke basierend auf den Einstellungen also Fahrprofil, Sitzheizung, Heizung usw. vom Fahrzeug berechnet wird. Gut man muß natürlich "Luft" lassen, weil ja auch noch Streckenbedingungen, Steigungen, Gefälle nicht berücksichtigt sind. Eigentlich sollte selbst das möglich sein: die Berechnung sollte auch das Streckenprofil (Steigungen/Gefälle) mit einbeziehen. War aber hier nicht das große Problem: ich fuhr die Strecke ja in beiden Richtungen und da gleicht sich eine bergauf Fahrt mit der anschließenden bergab Fahrt bis auf die Verluste/Rekuperations-Verluste ganz gut aus.
Aber: bei einer angezeigten Restreichweite von 127km darf ich auf der relativ ebenen Route hin und zurück nach 74km nicht mit 3km Zuhause ankommen. Das ist ein Problem!
Gruß, Jürgen
Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Wegstrecke und Durchschnitts-Geschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Maximal-Geschwindigkeit.
Benutzeravatar
mimikri
 
Beiträge: 253
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 15:20
Wohnort: Allensbach

Re: Kaufberatung für Langstreckenpendler

Beitragvon Blue shadow » Do 30. Nov 2017, 09:13

Deshalb predige ich schon lange...einzig nutzmenge in kwh zählt....das andere ist ein grober daumen. Im leaf guess—o—meter genannt.

Wenn 1/3 der energie für wärme draufgehen...lohnt sich im winter immer das kabel dranzuklemmen.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 39000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in 24 monaten....waiting for ewölfchen
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 5085
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 10:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Kaufberatung für Langstreckenpendler

Beitragvon AndiH » Do 30. Nov 2017, 11:19

Die Reichweiten Anzeige ist eine Reichweiten Schätzung, da sie sich auf die Zukunft bezieht. Es ist nur beim E-Auto besonders auffällig da die absoluten Reichweiten noch recht gering sind.

Gruß

Andi
Seit 02/2016 über 1.800 Liter Diesel NICHT verbrannt...
AndiH
 
Beiträge: 1417
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 22:49

Re: Kaufberatung für Langstreckenpendler

Beitragvon e-Golf_70794 » Do 30. Nov 2017, 12:26

Die Angabe der Restreichweite kann m.E. nur eine (grobe) Schätzung sein, denn das Auto zieht dafür die Werte der letzten Fahrten zurate und muss dann mit vielen Unbekannten rechnen (unvollständige Aufzählung):

– Fährt mein Fahrer heute zurückhaltend oder sportlich?
- Fahrt er viel bergauf?
- Welche Rekuperationsstufe wählt er (dauerhaft oder wechselt das öfter)?
– Regnet es (wenn ja, wie stark)?
– Habe ich Gegenwind (wenn ja, wie stark)?
– Wie warm/kalt wird es, wenn ich aus der Garage komme?
– Wo will mein Fahrer eigentlich hin?

Kurz gesagt: Das Auto kann - wie eine Wahrsagerin - die Zukunft nur bedingt vorhersagen.

Dass ein anderer (Premium)-Hersteller mit den Imponderabilien besser umgehen kann, steht auf einem anderen Blatt.
Viele Grüße
Norbert
Meistens hier: https://evw-forum.de/
Teilnehmer 3. e-Golf Treffen am 28. und 29.September 2018 in Hann. Münden​​ – //goo.gl/DS1C7Y
____________________________________________

e-Golf "190" seit 09/2015
Bild
Benutzeravatar
e-Golf_70794
 
Beiträge: 162
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 12:09

Re: Kaufberatung für Langstreckenpendler

Beitragvon PowerTower » Do 30. Nov 2017, 12:49

Dass die angezeigte Reichweite zu optimistisch ausfällt, ist aber auch ein hausgemachtes Problem bei VW. Für die Berechnung wird der Normverbrauch mit einbezogen und der ist im Winter einfach mal nicht erreichbar. Ich habe das bezogen auf den e-up! hier analysiert. Habe meine Reichweitenanzeige nun von 145 auf 110 km nach Vollladen korrigiert und die Dämpfung des Wertes optimiert. Somit haut das nun ganz gut hin.

Wenn ich das hinbekomme, dann schafft VW das auch selbst. :lol: Es hat nur mit wollen zu tun, nicht mit können. Wer möchte kann ja mal im e-Golf schauen, ob es ähnliche Einstellmöglichkeiten gibt. Dann lässt sich auch oben beschriebenes Szenario vermeiden.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4864
Registriert: So 27. Jan 2013, 23:52
Wohnort: Radebeul

Re: Kaufberatung für Langstreckenpendler

Beitragvon Blue shadow » Do 30. Nov 2017, 13:25

Das hat gm beim ampera e gut gelöst....sie zeigen den bereich von bis an....vom berserker zum schleicher

Das übertreiben bei vw fängt mit dem titel egolf300 ja schon an....gefolgt vom * mit kleingedrucktem und praxis reichweite im schnitt von 200 km....da sind von 130 km bis 280 km alles drin
ExKonsul leaf blau winterpack ca 39000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in 24 monaten....waiting for ewölfchen
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 5085
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 10:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Kaufberatung für Langstreckenpendler

Beitragvon wogue » Do 30. Nov 2017, 22:31

Blue shadow hat geschrieben:
Das übertreiben bei vw fängt mit dem titel egolf300 ja schon an...


Auf welcher Seite verwendet VW noch gleich diesen Titel?
Ist das nicht vielmehr eine der Einfachheit halber generierte Forenbezeichnung?
200 km als kundenrelevantes Mittel anzugeben, finde ich doch eher aufrichtig als unehrlich. Aber VW kann wohl in Zeiten wie diesen nichts richtig machen.

LG
W.
Benutzeravatar
wogue
 
Beiträge: 607
Registriert: Do 24. Nov 2016, 20:22
Wohnort: Graz

Re: Kaufberatung für Langstreckenpendler

Beitragvon Blue shadow » Do 30. Nov 2017, 23:57

Stimmt...es ist der e—golfnefz300....aber der „neue“ ist auch nicht prägend

Immerhin nicht so ein kuddelmuddel wie beim zoe...q90 r400 r240 q210 r90
ExKonsul leaf blau winterpack ca 39000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in 24 monaten....waiting for ewölfchen
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 5085
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 10:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Kaufberatung für Langstreckenpendler

Beitragvon mimikri » So 3. Dez 2017, 19:07

PowerTower hat geschrieben:
Dass die angezeigte Reichweite zu optimistisch ausfällt, ist aber auch ein hausgemachtes Problem bei VW. Für die Berechnung wird der Normverbrauch mit einbezogen und der ist im Winter einfach mal nicht erreichbar. Ich habe das bezogen auf den e-up! hier analysiert. Habe meine Reichweitenanzeige nun von 145 auf 110 km nach Vollladen korrigiert und die Dämpfung des Wertes optimiert. Somit haut das nun ganz gut hin.

Wenn ich das hinbekomme, dann schafft VW das auch selbst. :lol: Es hat nur mit wollen zu tun, nicht mit können. Wer möchte kann ja mal im e-Golf schauen, ob es ähnliche Einstellmöglichkeiten gibt. Dann lässt sich auch oben beschriebenes Szenario vermeiden.

Bei einem Auto für über 40.000€ erwarte ich, daß das schon von Haus aus halbwegs korrekt ist. Eine Restreichweite von 3km nach 76km Fahrt bei ursprpnglich angezeigten 125km ist nicht akzeptabel und schon gar nicht, daß ich da als Fahrer erst was einstellen oder ausprobieren müßte.
Gruß, Jürgen
Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Wegstrecke und Durchschnitts-Geschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Maximal-Geschwindigkeit.
Benutzeravatar
mimikri
 
Beiträge: 253
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 15:20
Wohnort: Allensbach

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu e-Golf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: maisteil und 3 Gäste