Anfängerfragen zum e-Golf

Re: Anfängerfragen zum e-Golf

Beitragvon Alex307 » Do 14. Dez 2017, 21:41

Misterdublex hat geschrieben:
Alex307 hat geschrieben:
Ich hätte da auch eine Anfängerfrage meinerseits.

Den e-Golf würd ich demnächst gern bestellen, allerdings schwanke ich noch bei der Ausstattung.
Ambientebeleuchtung ja oder nein?

CCS und WP sind für mich ein muss und alles andere mach ich nach Wunsch; nur bei der Ambientebeleuchtung bin ich mir nicht wirklich sicher wie die sein soll :D

Kann jemand zufällig und netterweise Fotos davon machen?


Ich kann noch ACC empfehlen. Es macht riesen Spaß beim Auto fahren einfach nur zuzuschauen wie das Auto selber bremst, beschleunigt und fährt. :-D


Ich denke das ist eher was, wenn man täglich Autobahn fährt usw.
für mich ist das eher nichts, da ich privat kaum Autobahn fahre und zudem mir mal gesagt worden ist, Autobahn für ein E-Auto ist nicht so gut, wie Landstrasse. (im Bezug auf Reichweite)

Was mir gerade noch einfällt: der E-sound...
Darunter kann ich mir nicht wirklich vorstellen. Wie soll man sich das vorstellen?
e-Golf 300 am 21.12.17 bestellt :)

Lieferdatum voraussichtlich: 05/2018 --> KW 24-28 :roll:
bestellte Ausstattung: VRRAF66R
Alex307
 
Beiträge: 80
Registriert: So 10. Dez 2017, 19:19
Wohnort: Unna

Anzeige

Re: Anfängerfragen zum e-Golf

Beitragvon Misterdublex » Do 14. Dez 2017, 21:43

Alex307 hat geschrieben:
Misterdublex hat geschrieben:
Alex307 hat geschrieben:
Ich hätte da auch eine Anfängerfrage meinerseits.

Den e-Golf würd ich demnächst gern bestellen, allerdings schwanke ich noch bei der Ausstattung.
Ambientebeleuchtung ja oder nein?

CCS und WP sind für mich ein muss und alles andere mach ich nach Wunsch; nur bei der Ambientebeleuchtung bin ich mir nicht wirklich sicher wie die sein soll :D

Kann jemand zufällig und netterweise Fotos davon machen?


Ich kann noch ACC empfehlen. Es macht riesen Spaß beim Auto fahren einfach nur zuzuschauen wie das Auto selber bremst, beschleunigt und fährt. :-D


Ich denke das ist eher was, wenn man täglich Autobahn fährt usw.
für mich ist das eher nichts, da ich privat kaum Autobahn fahre und zudem mir mal gesagt worden ist, Autobahn für ein E-Auto ist nicht so gut, wie Landstrasse. (im Bezug auf Reichweite)

Was mir gerade noch einfällt: der E-sound...
Darunter kann ich mir nicht wirklich vorstellen. Wie soll man sich das vorstellen?


Auf der Autobahn ist das doch langweilig. Ich benutze es immer im Stadtverkehr im Ruhrgebiet. Bei den ständigen Staus hier (15 km - 1 Std. Fahrzeit innerstädtisch sind keine Seltenheit) entlastet das sehr. :-)
E-Golf300-Fahrer.
Misterdublex
 
Beiträge: 997
Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Anfängerfragen zum e-Golf

Beitragvon Alex307 » Do 14. Dez 2017, 21:52

Da bin ich froh, das ich am Rande des Ruhrgebiets wohne, Nachts über arbeite und somit quasi keine Staus habe :mrgreen:
e-Golf 300 am 21.12.17 bestellt :)

Lieferdatum voraussichtlich: 05/2018 --> KW 24-28 :roll:
bestellte Ausstattung: VRRAF66R
Alex307
 
Beiträge: 80
Registriert: So 10. Dez 2017, 19:19
Wohnort: Unna

Re: Anfängerfragen zum e-Golf

Beitragvon schnapper » Do 14. Dez 2017, 21:52

Misterdublex hat geschrieben:
Alex307 hat geschrieben:
Ich hätte da auch eine Anfängerfrage meinerseits.

Den e-Golf würd ich demnächst gern bestellen, allerdings schwanke ich noch bei der Ausstattung.
Ambientebeleuchtung ja oder nein?

CCS und WP sind für mich ein muss und alles andere mach ich nach Wunsch; nur bei der Ambientebeleuchtung bin ich mir nicht wirklich sicher wie die sein soll :D

Kann jemand zufällig und netterweise Fotos davon machen?


Ich kann noch ACC empfehlen. Es macht riesen Spaß beim Auto fahren einfach nur zuzuschauen wie das Auto selber bremst, beschleunigt und fährt. :-D


Ehrlich gesagt, kann ich mir das als Old-School-Fahrer, der seit 27 Jahren alte Autos fährt, beim besten Willen nicht vorstellen.

Ich glaube, ich würde es mit der Angst zu tun bekommen und mir ständig Sorgen machen: Bremst der jetzt wirklich oder knallt der vorne rein? Ich kenne das einfach nicht anders als selbst die Geschwindigkeit zu steuern. Dass das die Technik mit Sensoren macht, und das auch noch zuverlässig, ist für mich unvorstellbar und ein Risiko. Wenn die Technik nur einmal versagt, dann klebe ich dem anderen hinten drauf und beide Autos sind Schrott und die Versicherung zahlt nix, weil ich selber schuld bin. Ich bin da immer skeptisch, wenn es um Neuerungen geht. Old-School eben. :roll:

Und Gangschaltung-Fahrer bin ich auch seit 27 Jahren. Aber ich glaube, an die Automatik gewöhnt man sich schnell. Solange ich nur selbst bremsen und Gas geben kann.... :mrgreen:

Eine dumme Frage hätte ich aber doch noch:

Wenn ich einen gebrauchten e-Golf 300 kaufen würde, dann stehen die Chancen schlecht, dass eine Rückfahrkamera drin ist, denn das haben viele nicht. Kann man das irgendwie nachrüsten? Mir würde das viel bringen, da ich nie abschätzen kann, wie weit ich noch rückwärts fahren kann. Und nein, das Parksensoren-Gepiepse mag ich nicht hören.
schnapper
 
Beiträge: 50
Registriert: Sa 25. Nov 2017, 11:32

Re: Anfängerfragen zum e-Golf

Beitragvon Alex307 » Do 14. Dez 2017, 22:00

Ich gehöre auch eher zu der Fraktion "Old-School" und da ist auch mein Problem.
Ich trau der Technik nicht immer und wenn dann ein Unfall passiert, ist das Ärgernis um so größer.

Automatik bin ich schon längere Zeit gefahren und möchte es nicht mehr missen.

Und Rückfahrkamera nachrüsten? Das müsste eigentlich gehen. Das schwierigste in meinen Augen, dürfte in Anbindung in das Radio sein bzw. dieses so ein zu stellen.
Ich selbst wäre wahrscheinlich überfordert was die Einstellungen angeht und würde den Wagen dann zu VW bringen.

Deswegen werd ich auch auch Rückfahrkamera bestellen. Das gepiepse nervt mich auch bei anderen Autos und die Kamera kenn ich von meinem Firmenwagen (Sprinter). Damit kann man auch bis auf einige Zentimeter einparken :D
e-Golf 300 am 21.12.17 bestellt :)

Lieferdatum voraussichtlich: 05/2018 --> KW 24-28 :roll:
bestellte Ausstattung: VRRAF66R
Alex307
 
Beiträge: 80
Registriert: So 10. Dez 2017, 19:19
Wohnort: Unna

Re: Anfängerfragen zum e-Golf

Beitragvon schnapper » Do 14. Dez 2017, 22:22

Ich dachte immer, die neuen Autos parken alle automatisch ein. :lol:
Man stellt sich neben die Parklücke, drückt auf einen Button, und schon bewegt sich das Auto wie von Geisterhand in die kleinste Parklücke.

Würde ich NIE machen. Nachher sind drei Autos kaputt: Meins, das vor mir und das hinter mir.
schnapper
 
Beiträge: 50
Registriert: Sa 25. Nov 2017, 11:32

Re: Anfängerfragen zum e-Golf

Beitragvon wogue » Do 14. Dez 2017, 22:40

Hallo!

In die Fahrassistenten findet man hinein; hat bei mir auch ein paar Wochen gedauert, jetzt entlasten sie mich täglich. Der Abstandstempomat ist einfach gut und wenn man erstmal die Systemgrenzen kennt, kann man toll damit umgehen. Ich nutze täglich auch den Stauassistenten, zwar kann man die Hände ohnehin nicht vom Lenkrad nehmen, aber auch da bin ich froh, das Feature bestellt zu haben.
Ist schon richtig, dass es anfangs sehr ungewohnt ist, die Zügel in einem gewissen Maß aus der Hand zu geben, aber man tut es eigentlich gar nicht, man weiß praktisch genau, wann man selbst eingreifen sollte - wenn z.B. weit voraus eine Ampel rot wird und man ausrollen kann, anstatt mit 50 darauf zu zu fahren - oder man das System einfach machen lassen kann.
Ich habe auch nicht den Eindruck, dass ich aufgrund der Assistenten unaufmerksamer bin, die Aufmerksamkeit ist da, aber, wenn man den Wagen und die Eigenschaften verinnerlicht hat, eben auf einem etwas anderen Niveau.
Ist schwer zu beschreiben, aber ich fühle mich nach zwei Monaten in keiner Situation dem Wagen ausgeliefert oder überfordert. Bei Probefahrten kann man unmöglich so weit kommen, nichtmal erahnen konnte ich den alltäglichen Nutzen. Für Routine braucht es mehr als ein paar Stunden Testfahrt.

Die Rückfahrkamera war auch für mich ein Muss; unverzichtbar, wenn man sich an Ladesäulen heranpirschen muss.

LG
W.
Benutzeravatar
wogue
 
Beiträge: 593
Registriert: Do 24. Nov 2016, 20:22
Wohnort: Graz

Re: Anfängerfragen zum e-Golf

Beitragvon Alex307 » Do 14. Dez 2017, 22:56

Ich werd am besten mal bei einem Autohaus vor Ort anfragen, wie es aussieht mit Probefahrt.

Am besten natürlich über ein Wochenende mit Ladekabel. Das Auto ganz ohne Probefahrt zu bestellen, wirkt schon etwas merkwürdig auf mich.
e-Golf 300 am 21.12.17 bestellt :)

Lieferdatum voraussichtlich: 05/2018 --> KW 24-28 :roll:
bestellte Ausstattung: VRRAF66R
Alex307
 
Beiträge: 80
Registriert: So 10. Dez 2017, 19:19
Wohnort: Unna

Re: Anfängerfragen zum e-Golf

Beitragvon rolfrenz » Do 14. Dez 2017, 22:56

@wogue +1 — habe in der letzten Woche genau die gleichen Erfahrungen gemacht und taste mich laufend noch näher an die entspannt nutzbaren Möglichkeiten heran. Bin auch froh einen Vorführer mit den entsprechenden Assistenten und RF-Kamera gefunden zu haben...
VW e-Up! seit 17.04.2014 Bild
TESLA Model ☰ reserviert am 31.03.2016
SONOMOTORS SION Extender reserviert am 2.08.2016
VW e-Golf 300 seit 6.12.2017
rolfrenz
 
Beiträge: 830
Registriert: So 9. Mär 2014, 20:53

Re: Anfängerfragen zum e-Golf

Beitragvon Zoidberg » Fr 15. Dez 2017, 00:18

schnapper hat geschrieben:
Ein Summen habe ich nicht mehr gehört, dafür ein unangenehmes Brummen, das man schon unter 50 km/h gehört hat, und das mit dem Fahren immer lauter wurde. Ich bin maximal 100 km/h gefahren und kam mir fast vor wie in meinem alten Auto.


Hatte der Winterreifen drauf?

Meiner Erfahrung nach kommen die meisten Brummgeräusche von den Reifen: Reifen beim Wechsel gegen die bisherige Rollrichtung aufgezogen, Winterreifen sind durch die Lamellen lauter, Billigreifen, ausgehärtetes Gummi, rissiges Gummi...

Aus welcher Region kommst du denn? Vielleicht wohnt hier jemand in der Nähe und lässt dich mal mit seinem e-Golf 300 eine Runde drehen.


Zum Vorheizen: Entweder im Discover Pro oder über die App programmieren, oder Sofortstart per App.
Letzteres ist ein Segen, ich möchte es gerade jetzt im Winter nicht missen.
Hier ein Screenshot, ich habe allerdings noch eine alte CarNet Version drauf:


vorheizen.jpg



Die Temperatur ist vorwählbar.
Zoidberg
 
Beiträge: 548
Registriert: Fr 27. Mai 2016, 20:57

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu e-Golf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste