Ladeport-Ladekabel verriegelt nicht - Notlösung

Ladeport-Ladekabel verriegelt nicht - Notlösung

Gelei
  • Beiträge: 6
  • Registriert: Do 15. Feb 2018, 02:14
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Mein Ioniq hatte am Wochenende zum zweiten Mal in den letzten drei Monaten dasselbe Problem, der Ladeport verriegelte nicht mehr.
Beim ersten Mal, weit weg von zu Hause, die Assistance angerufen, der beauftragte Pannendienst war sehr engagiert, konnte aber keinen Fehler finden. Kurz vor der Abfahrt des Pannenhelfers noch ein Versuch und plötzlich verriegelte er wieder. Ein Werkstättenbesuch am folgenden Montag brachte ebenfalls keinen Fehler zum Vorschein.
Dieses Wochenende, am Sonntag keine Werkstatt offen, das gleiche Problem und gleicher Vorgang. Anruf bei der Assistance, Assistance schickt Pannendienst. Pannenhelfer lässt Diagnoseprogramm laufen und findet keinen Fehler. Pannenhelfer ruft seinen Sohn, der arbeitet bei Denzel, an, dieser sagt, das Problem sei bekannt und ruft, sonntags, einen fachkundigen Gesellen an. Dieser erklärt, dass man durch den Radkasten zum Ladeport greifen kann und durch klopfen bzw. etwas schütteln sollte sich das Problem erledigen.

Der Pannenhelfer greift in den Radkasten, bewegt das Gehäuse des Ladeports etwas und gleichzeitig hört man das Verriegeln des Ladekabels und der Ladevorgang startet. Heute hat er wieder normal verriegelt. :D
Anzeige

Re: Ladeport-Ladekabel verriegelt nicht - Notlösung

USER_AVATAR
read
Gelei hat geschrieben: Mein Ioniq hatte am Wochenende zum zweiten Mal in den letzten drei Monaten dasselbe Problem, der Ladeport verriegelte nicht mehr.
Beim ersten Mal, weit weg von zu Hause, die Assistance angerufen, der beauftragte Pannendienst war sehr engagiert, konnte aber keinen Fehler finden. Kurz vor der Abfahrt des Pannenhelfers noch ein Versuch und plötzlich verriegelte er wieder. Ein Werkstättenbesuch am folgenden Montag brachte ebenfalls keinen Fehler zum Vorschein.
Dieses Wochenende, am Sonntag keine Werkstatt offen, das gleiche Problem und gleicher Vorgang. Anruf bei der Assistance, Assistance schickt Pannendienst. Pannenhelfer lässt Diagnoseprogramm laufen und findet keinen Fehler. Pannenhelfer ruft seinen Sohn, der arbeitet bei Denzel, an, dieser sagt, das Problem sei bekannt und ruft, sonntags, einen fachkundigen Gesellen an. Dieser erklärt, dass man durch den Radkasten zum Ladeport greifen kann und durch klopfen bzw. etwas schütteln sollte sich das Problem erledigen.

Der Pannenhelfer greift in den Radkasten, bewegt das Gehäuse des Ladeports etwas und gleichzeitig hört man das Verriegeln des Ladekabels und der Ladevorgang startet. Heute hat er wieder normal verriegelt. :D
Der Mann (bzw die Männer) verdienen ein ordentliches Trinkgeld :danke: :tanzen: :prost: :applaus:
Gruß
Hel

Renault Zoe weiss - Hyundai Ioniq electric Premium weiss - ich weiss, sehr viel weiss...
lieber BEVegt als beSUVen

Re: Ladeport-Ladekabel verriegelt nicht - Notlösung

USER_AVATAR
  • hghildeb
  • Beiträge: 806
  • Registriert: Mi 30. Nov 2016, 23:35
  • Wohnort: WUG
  • Hat sich bedankt: 84 Mal
  • Danke erhalten: 181 Mal
read
Gelei hat geschrieben: dass man durch den Radkasten zum Ladeport greifen kann und durch klopfen bzw. etwas schütteln sollte sich das Problem erledigen.
Wenn man's weiß, klingt es logisch und man hätte auch selber drauf kommen können.... Bin ich aber damals auch nicht. Danke für den Tipp!
Bild Bild (Verbrauch inkl. Ladeverluste) - Ioniq Elektro - Premium - Phantom Black

Re: Ladeport-Ladekabel verriegelt nicht - Notlösung

Cliffideo
  • Beiträge: 322
  • Registriert: Fr 17. Apr 2015, 18:54
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 33 Mal
read
Das sind einfache Materialtoleranzen zwischen Anschlußdose und Stromstecker, die sich nach Abnutzung bei Temperaturunterschieden nach Murphy zur falschen Seite hin addieren. Dann hilft wie beschrieben ein Wackeln am Stecker oder der Anschlußdose und die fehlenden Zehntelmillimeter werden korrigiert. Fachwissen und eine Feile können das Problem dauerhaft lösen, andere wechseln für teuer Geld den gesamten Einsatz und hoffen auf Besserung.

Re: Ladeport-Ladekabel verriegelt nicht - Notlösung

USER_AVATAR
read
An Gelei: es gab glaube ich 2017 oder Anfang 2018 einem Rückruf wegen defekter Steckerverriegelung; es wurde dann der ganze Port getauscht. Kann das auch bei Dir das Problem sein? Bzw. hast Du vielleicht einen so "alten" Ioniq und den Rückruf noch nicht durchgeführt?
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)

Re: Ladeport-Ladekabel verriegelt nicht - Notlösung

nr.21
  • Beiträge: 1518
  • Registriert: Sa 3. Dez 2016, 19:55
  • Hat sich bedankt: 74 Mal
  • Danke erhalten: 244 Mal
read
Bei mir wurde letzte Woche nur der Stellmotor getauscht, war eine Serviceaktion. Seitdem hört man von der Verriegelung nichts mehr. Das gleiche Problem wie der Threadersteller hatte ich diesen Sommer fernab von allen Werkstätten - der Motor schnarrte wie wild, konnte aber nicht verriegeln.

hier kann man nachsehen, ob für den eigenen Wagen etwas ansteht:
https://www.hyundai.de/service-zubehoer ... faktionen/#/

Re: Ladeport-Ladekabel verriegelt nicht - Notlösung

USER_AVATAR
  • hghildeb
  • Beiträge: 806
  • Registriert: Mi 30. Nov 2016, 23:35
  • Wohnort: WUG
  • Hat sich bedankt: 84 Mal
  • Danke erhalten: 181 Mal
read
Bei mir ist das Problem Anfang Oktober aufgetreten. Von einer generellen Serviceaktion war mein Ioniq von 5/2017 allerdings nicht betroffen. Aber das Werkstattsystem hat 14 weitere bekannte Fälle von "Stecker verriegelt nicht" gefunden. Der Empfehlung aus dem System folgend hat der FHH beschlossen, den Ladeport auszutauschen. Beim Kostenpunkt 2800€ plus Einbau ist dem Meister zwar kurz die Kinnlade runtergefallen, aber letztlich hat ja alles die Herstellergarantie abgedeckt.
Wahrscheinlich hätte es auch gereicht, den Verriegelungsstift ein wenig abzudremeln...
Bild Bild (Verbrauch inkl. Ladeverluste) - Ioniq Elektro - Premium - Phantom Black

Re: Ladeport-Ladekabel verriegelt nicht - Notlösung

karlp
  • Beiträge: 84
  • Registriert: Mi 4. Jul 2018, 10:00
read
Hatte ich auch, ebenso Anfang Oktober (EZ 3/2018, 20000km) - Ladeport wurde auf Garantie getauscht, oder vielleicht auch nur der Stellmotor; das weiß ich gar nicht.
Man hat eigentlich kein Surren eines Stellmotors oder so gehört, nur ein leises Klicken. Wackeln oder klopfen hat nix gebracht.

Re: Ladeport-Ladekabel verriegelt nicht - Notlösung

Zmeister
  • Beiträge: 556
  • Registriert: Sa 16. Dez 2017, 22:29
  • Hat sich bedankt: 71 Mal
  • Danke erhalten: 62 Mal
read
Mein Joniq ist BJ16 und hatt immer noch den 1. Port was mir in der Vergangeheit aufgefallen ist:
Oft sind es auch andere Störquellen:
Bsp.1 Schnellader wollte nicht laden was war der Fehler: Ein Scherzkeks hatte einen Zigarettenstummel in einen Pinn gedrückt...
Bsp.2 Oft haben viele Leute Probleme an Schnelladern die Kabel ordentlich zu drehen so das der Stecker durch ein verdrehtes Kabel obt einseitig belastet wird und so ein Pilotkontakt schnell verschlissen ist, oft hilft dann den Stecker festhalten und etwas verdrehen bis das er verriegelt...
Bsp.3 einfach Kontaktschwäche TIP Ich habe immer etwas Kontaktspray im Auto.... hilft oft Wunder....
Und das gehört zur guten Sitte: Ein Feuchttuch zum reinigen des Steckers am CCS Lader und das Display mag das auch wenn man 1min Zeit investiert...hat ja eh meist Ladeweile....
Grundaustattung in meinem Auto: Ladeziegel mit Adaptern und Dose Sprühöl sowie ein Pk. Feutetücher...Allzeit gute fahrt....
MFG: ZMeister
:D Wer mit Elektronen fährt ist ein LEVEL weiter....
Ioniq Style Mj16 28Kw, Mitsubishi Outlander PHEV Mj2014 TOP-Ausstattung.

Denn ein Baum hat Äste das ist das beste, denn wäre er kahl dann wär es ein Pfahl!
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ - Laden, Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag