Deutsche Zusammenfassung von Andy Australia zum Thema Batteriedegration

Re: Deutsche Zusammenfassung von Andy Australia zum Thema Batteriedegration

menu
olki
    Beiträge: 24
    Registriert: So 14. Apr 2019, 19:32
    Danke erhalten: 1 Mal
folder Fr 14. Jun 2019, 21:09
johjoh66 hat geschrieben:
Fr 14. Jun 2019, 20:57
MBj1703 hat geschrieben:
Fr 14. Jun 2019, 20:35
Klar ist das mein Ernst!
Ich und ein paar andere Foristen haben das damals (mit BMW) auch gemacht, war super
bei meinem Vorgängerfahrzeug (Toyota) ging es leider auch nur mit Eigenintiative: die Saug-/Hubsteuerventile der Dieseleinspritzanlage haben sich ziemlich genau jeweils nach einem Jahr zugesetzt. Der FTH wollte die immer nur austauschen (ca. € 450.-)! Ich habe die Teile von meinem Dorfschrauber ausbauen lassen, habe Sie über Nacht eingeweicht, dann im Ultraschallbad gereinigt, der Dorfschrauber hat sie für 30€ wieder eingebaut und ich bin wieder ein Jahr sorgenfrei gefahren.

Grundsätzlich wäre ich auch dabei... aber tendenziell eher nach Ablauf der Garantie. Bis dahin soll der Händler das irgendwie auf die Reihe kriegen! Ich kaufe doch kein Neufahrzeug und muss mich dann um den Erhalt gewisser Grundfunktionalitäten selber kümmern, glaube es hakt!

LG, Dieter
Genau Dieter, so sehe ich das auch!
Ich hab zwar grundsätzlich kein Problem auch mal selber Hand anzulegen, soweit das möglich ist, aber das grundsätzliche Problem zu lösen will ich Mitsubishi nicht ersparen. Für fast 40.0000,- Euro wollte ich kein Auto "für motivierte Bastler" kaufen!!
Outlander Phev 2019 Plus + FAP in Sterling-Silber
Anzeige

Re: Deutsche Zusammenfassung von Andy Australia zum Thema Batteriedegration

menu
Benutzeravatar
    MBj1703
    Beiträge: 649
    Registriert: Mo 5. Nov 2018, 23:07
    Wohnort: Landk. FFB, nähe MUC
    Hat sich bedankt: 47 Mal
    Danke erhalten: 83 Mal
folder Fr 14. Jun 2019, 22:02
Der Händler wird nichts machen und wenn dann nur gegen Bezahlung.

Statt jedes Jahr 200 - 300 an den Händler zu zahlen, kaufe ich lieber für 500 ein MUT.

Und die Garantie geht dadurch auch nicht verloren.
Gruß
Markus :geek:
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

Re: Deutsche Zusammenfassung von Andy Australia zum Thema Batteriedegration

menu
stgt_hb
    Beiträge: 171
    Registriert: Di 2. Apr 2019, 12:59
    Hat sich bedankt: 62 Mal
    Danke erhalten: 15 Mal
folder Fr 14. Jun 2019, 23:20
MBj1703 hat geschrieben:
Fr 14. Jun 2019, 22:02
Der Händler wird nichts machen und wenn dann nur gegen Bezahlung.

Statt jedes Jahr 200 - 300 an den Händler zu zahlen, kaufe ich lieber für 500 ein MUT.

Und die Garantie geht dadurch auch nicht verloren.
Also wenn es darauf raus läuft, dass wie die Kunden dfür zahlen sollen bin ich sofort dabei. Aber ich habe meinen ja noch nicht einmal. Und was bis in einem Jahr ist, steht in den düsteren Sternen ,)

Re: Deutsche Zusammenfassung von Andy Australia zum Thema Batteriedegration

menu
Benutzeravatar
    PHEV-Muc
    Beiträge: 46
    Registriert: So 3. Feb 2019, 22:41
    Wohnort: München-Sendling
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 27 Mal
folder Sa 15. Jun 2019, 01:24
MBj1703 hat geschrieben:
Fr 14. Jun 2019, 11:03
Wir könnten zusammen legen und ein MUT3 kaufen. Das kann dann immer von einem zum anderen geschickt werden und jeder macht regelmässig die Tribble bei sich
Markus, sehr geil. Genau den Vorschlag wollte ich Dir am 24.6. beim Stammtisch machen.
Denke, wir "Münchner" kriegen das Ding schon angeschafft...
Mitsubishi Outlander PHEV 2018

Re: Deutsche Zusammenfassung von Andy Australia zum Thema Batteriedegration

menu
Benutzeravatar
    johjoh66
    Beiträge: 230
    Registriert: Di 1. Jan 2019, 12:39
    Wohnort: Deutschland 65272 Niedernhausen
    Hat sich bedankt: 187 Mal
    Danke erhalten: 25 Mal
folder Sa 15. Jun 2019, 06:11
Haben wir eine Münchener-Zelle ? 😆
Outlander PHEV Plus + FAP, Karmin-Rot, EZ, 05/19, 260 km, Bild

Re: Deutsche Zusammenfassung von Andy Australia zum Thema Batteriedegration

menu
cruiser13
    Beiträge: 31
    Registriert: Fr 10. Aug 2018, 13:05
    Hat sich bedankt: 8 Mal
    Danke erhalten: 3 Mal
folder Sa 15. Jun 2019, 16:24
Also, ich wäre da auch dabei. Müsste mir allerdings jemand erklären, wie man mit dem Gerät umgeht. Bin auf dem Gebiet eher nicht hochbegabt....😉

Gruß
Peter
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

Re: Deutsche Zusammenfassung von Andy Australia zum Thema Batteriedegration

menu
Benutzeravatar
folder Sa 15. Jun 2019, 17:52
Ich wäre auch mit dabei. 👍
PHEV TOP MY19 - Perlmutt-Weiß

Re: Deutsche Zusammenfassung von Andy Australia zum Thema Batteriedegration

menu
olki
    Beiträge: 24
    Registriert: So 14. Apr 2019, 19:32
    Danke erhalten: 1 Mal
folder Sa 15. Jun 2019, 18:51
Wenn mir jemand von den Münchnern erklärt, wie man das macht, bin ich auch mit dabei! Reden wir am Stammtisch drüber? Bleibts eigentlich beim 24.6. ? Später wird es bei mir von der Arbeit her schwierig.
LG Olli
Outlander Phev 2019 Plus + FAP in Sterling-Silber

Re: Deutsche Zusammenfassung von Andy Australia zum Thema Batteriedegration

menu
Benutzeravatar
folder Sa 15. Jun 2019, 19:38
Da wäre ich auch dabei... Software und Laptop würden aber auch gebraucht...

Software gibt es aktuell im Netz. Die Installation ist aber nicht ganz einfach und gelang mir nur unter WIN 7...

Re: Deutsche Zusammenfassung von Andy Australia zum Thema Batteriedegration

menu
calingula
    Beiträge: 15
    Registriert: Fr 15. Feb 2019, 20:26
folder Sa 15. Jun 2019, 20:39
Auch wenn ich weit weg von München wohne wäre ich bei einer Anschaffung des Gerätes auch mit dabei.
Outlander PHEV Basis mit AHK EZ 03/2019
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag