Eigenes E-Auto via einer App vermieten?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Eigenes E-Auto via einer App vermieten?

menu
mxprof
    Beiträge: 2
    Registriert: Mi 17. Apr 2019, 15:21
folder Mi 17. Apr 2019, 15:36
Werte E-Auto-Besitzer,

im Rahmen einer Studie zu neuen Mobilitätsformen untersuchen wir auch die Möglichkeit der privaten C2C-Vermietung von E-Autos via einer App.

Was denken Sie über dieses Thema?
Wären Sie bereit, Ihr E-Auto auf diese Weise zu vermieten? Zu welcher Zeit (Werktags, Wochenende...), zu welchem Preis?

Wir sammeln gern Ihre Antworten und Anregungen dazu, denn eine Wissenschaft im Elfenbeinturm braucht wirklich niemand.

Danke!

Prof. Maximilian Dudwny
Anzeige

Re: Eigenes E-Auto via einer App vermieten?

menu
Benutzeravatar
    benwei
    Beiträge: 945
    Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
    Wohnort: nähe Braunschweig
    Danke erhalten: 11 Mal
folder Mi 17. Apr 2019, 17:14
Kurz und knapp: Nein.

Vielleicht bin ich dazu zu altmodisch, aber nein. Carsharing an sich finde ich gut, aber mein Eigentum würde ich dafür nicht hergeben. Dazu gibt es aus meiner Sicht zuviel Schadensrisiko, was zu tragen ist (ggf. von Dritten getragen wird, man als Geschädigter aber trotzdem dann die Schererei hat).

Im Übrigen: ein etwas aussagefähigeres „Impressum“ einer derartigen Umfrage wurde die Seriösität selbiger deutlich erhöhen...
Renault ZOE Intens R240, EZ 09/16, seit 07/17
Hyundai IONIQ Elektro Premium - bestellt: 13.06.18 - zugelassen 27.06.18 - abgeholt 02.07.18
Wallbox ABL eMH1 11kW mit 7m Typ2

Re: Eigenes E-Auto via einer App vermieten?

menu
electic going
    Beiträge: 673
    Registriert: Fr 9. Mär 2018, 16:26
    Danke erhalten: 29 Mal
folder Mi 17. Apr 2019, 18:55
Verschleißgegenstände zu verleihen halte ich für Privatpersonen für ein gewaltiges Risiko und letztlich ein Verlustgeschäft.

Wer kommt für Schäden auf? Eigene Versicherung? Nur mit passendem Vertrag mit höheren Kosten. Die Steuer hält sicherlich auch die Hand auf, da müsste vieles erstmal in den Preis rein bevor man überhaupt von einem Gewinn sprechen könnte.

Re: Eigenes E-Auto via einer App vermieten?

menu
Jarry
    Beiträge: 111
    Registriert: Di 26. Sep 2017, 07:02
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 9 Mal
folder Mi 17. Apr 2019, 21:09
Lass mich kurz überlegen.... NEIN

Re: Eigenes E-Auto via einer App vermieten?

menu
Benutzeravatar
    Taxi-Stromer
    Beiträge: 1711
    Registriert: So 25. Okt 2015, 19:16
    Wohnort: Gloggnitz/südl. NÖ
    Hat sich bedankt: 36 Mal
    Danke erhalten: 43 Mal
folder Mi 17. Apr 2019, 22:29
Njet! :geek:

(Wenn, dann nur samt Fahrer.... 8-) )
Seit 11.11.2015 Leaf Tekna 24 kWh (EZ 03/2015), bisher 95.000 gefahrene Kilometer, und
seit 14.08.2018 Leaf Acenta 30 kWh (EZ 07/2016), bisher 14.000 gefahrene Kilometer
In der Pipeline: Sono Sion.... 8-)

Re: Eigenes E-Auto via einer App vermieten?

menu
Benutzeravatar
folder Do 18. Apr 2019, 08:48
Bei den Carsharing funktioniert das ja auch. Wobei es sicher immer schwierig ist, Schäden die evt. zw. 2 Vermietungen entstanden sind einem Nutzer zu zuordnen.
Am macht jeder Nutzer 4-6 Bilder nach der Vermietung als Beweis, das Auto außen noch in Ordnung ist. Die sollten dann auch in der App eine weile gespeichert sein.
10% Rabatt für alle Elektroautofahrer auf Brillen und Kontaktlinsen bei http://www.optikanton.de/
Ich empfehle einen Batteriemietvertrag bei Renault mit einer Rechtsschutzversicherung zu kombinieren.

Re: Eigenes E-Auto via einer App vermieten?

menu
Benutzeravatar
folder Do 18. Apr 2019, 08:57
Nein!
Fragen der Versicherung, Steuerpflicht und Schadensrisiko (kostet nicht nur Geld bei der Versicherung sondern auch Zeit) machen das mMn. für Privatpersonen unattraktiv.
Mit freundlichen Grüßen
Tobi

Bild R90 Intens Z.E.40; 08/17 - JuiceBooster 2, NRG Kick
Stevens E-CAYOLLE Human-Hybrid; X1 Dieselstinktier
https://electrify-bw.de/

Re: Eigenes E-Auto via einer App vermieten?

menu
electic going
    Beiträge: 673
    Registriert: Fr 9. Mär 2018, 16:26
    Danke erhalten: 29 Mal
folder Do 18. Apr 2019, 09:46
Fluencemobil hat geschrieben:
Do 18. Apr 2019, 08:48
Bei den Carsharing funktioniert das ja auch. Wobei es sicher immer schwierig ist, Schäden die evt. zw. 2 Vermietungen entstanden sind einem Nutzer zu zuordnen.
Carsharing ist eine Firma. Die hat ohnehin andere Versicherungskonditionen: weil viele Fahrzeuge und weil Firma und gemeinsame Nutzung. Wenn aber die private Kasko schon die Fahrerzahl wissen will (ob Frau oder gar Kind) und dann ggf. die Preise höher werden, was passiert wohl, wenn die Fahrerzahl "unendlich" ist und dazu "nicht Familie oder Freundeskreis".

Re: Eigenes E-Auto via einer App vermieten?

menu
Benutzeravatar
folder Do 18. Apr 2019, 10:19
Ihr habt noch nicht ueber drivy oder snapcar vermietet?
Da schließt der Vermittler automatisch bei jeder Buchung eine vollkasko ab. Die SB kann durch den Mieter optional auch noch mal reduziert werden.
Und da ist es egal wie gut oder schlecht das Auto normal versichert ist. Mit einen Schaden hat dann die eigene Versicherung nichts zu tun.
10% Rabatt für alle Elektroautofahrer auf Brillen und Kontaktlinsen bei http://www.optikanton.de/
Ich empfehle einen Batteriemietvertrag bei Renault mit einer Rechtsschutzversicherung zu kombinieren.

Re: Eigenes E-Auto via einer App vermieten?

menu
electic going
    Beiträge: 673
    Registriert: Fr 9. Mär 2018, 16:26
    Danke erhalten: 29 Mal
folder Do 18. Apr 2019, 11:46
Würde mich nicht beruhigen, eher im Gegenteil: dann hast du die Beweispflicht als Eigentümer, wann ein Schaden auftrat um die richtige Versicherung zu betrauen, die natürlich liebend gerne dann den Fall auf die anderen Abwälzen will/wird.

Der Fall, dass ein Mieter die Karre gegen die Wand setzt, ist einfach. Aber wenn er jemand anderem die Tür eindrückt (wo ja auch keine Kasko hilft, gibt es auch eine KFZ-Haftpflicht bei diesen Anbietern?) oder unbewusst oder ungemeldet etwas am Fahrzeug beschädigt und du es erst viel später bemerkst, dann hast du Spaß.
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag