Aktie Tesla Motors

Nette Gespräche - gerne über den Tellerrand hinaus

Re: Aktie Tesla Motors

menu
Benutzeravatar
folder Mi 17. Apr 2019, 15:41
bernd71 hat geschrieben:
Mi 17. Apr 2019, 14:41
Ich habe auch nicht gesagt das man reagieren soll sondern nur aktuelle Zahlen präsentiert.
Ist doch OK.
Dann musst Du Dich doch auch gar nicht als "Depp" angesprochen fühlen - das war nicht speziell auf Dich gemünzt.

Wenn "chipwoman" meint, es wäre besser, gleichmäßiger zu beliefern - dann kann ich die Argumente durchaus nachvollziehen. Nur scheint es auch Argumente dagegen zu geben (Verschiffung, Logistik?), sonst würde man es wohl auch anders machen. Oder man unterstellt amerikanische Dickköpfigkeit, was ich nicht einmal ausschließen will ...

bernd71 hat geschrieben:
Mi 17. Apr 2019, 14:41
... zumindest Indizien die eine sonnige Zukunft Teslas versprechen.
Von einer "sonnigen Zukunft" habe ich nie geschrieben - der Automarkt ist gnadenlos. Aber Du /Ihr skizziert schon seit längerem den Untergang von Tesla - den sehe ich nicht für eine Firma mit konkurrenzfähigen Produkten in einem stark wachsendem Markt.
Hotzenblitz fahren macht Spaß!
Stromos aber auch!
Anzeige

Re: Aktie Tesla Motors

menu
Benutzeravatar
folder Mi 17. Apr 2019, 18:12
harlem24 hat geschrieben:
Mi 17. Apr 2019, 13:11
Können sie ja auch nicht, weil nur noch die Fahrzeuge verkauft werden können, die schon im Land oder in Europa sind.
Es sieht momentan so aus, dass sie ähnliche Produktionszyklen haben, wie beim MS/MX vorher. Sprich es wird ein Monat für Europa und die Welt produziert, dann gehen die Wagen auf die Reise und werden dann zum Quartalsende vor Ort verkauft.
Also warten wir mal ab, wie es weiter geht...
Wenigstens einer der es kapiert hat... Wer Monatszahlen anschaut verliert schnell den Überblick. Ich zumindest freu mich, wenn Tesla auch im April und Mai +- 4.000 Model 3 in Europa verkauft. Renault hat heute die 20.000ste ZOE gefeiert (seit 2013>) - das schafft Tesla allein in Europa innerhalb von 3 Monaten. Aber pleite ist Tesla trotzdem.
Tesla Model S 85. 21 kWh / 100KM über alle Kilometer.

Friday for future - und was macht ihr an den anderen 6 Tagen for future?

Re: Aktie Tesla Motors

menu
harlem24
    Beiträge: 5342
    Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
    Hat sich bedankt: 8 Mal
    Danke erhalten: 48 Mal
folder Mi 17. Apr 2019, 18:24
Du solltest Deine Zahlen in den Griff bekommen.
Renault hat alleine in 2017 30000 Zoes gebaut, von daher können sie nicht das 20000ste Fahrzeug gefeiert haben.
Es wurden in Deutschland in 2018 über 6000 Stück verkauft.
Gruß

CHris, unterwegs mit e-flat.com Zoe ZE40

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog

Re: Aktie Tesla Motors

menu
Benutzeravatar
folder Mi 17. Apr 2019, 18:51
OT ZOE: https://ecomento.de/2019/04/17/renault- ... utschland/

In der Tat, es ging rein um Deutschland. sorry
Tesla Model S 85. 21 kWh / 100KM über alle Kilometer.

Friday for future - und was macht ihr an den anderen 6 Tagen for future?

Re: Aktie Tesla Motors

menu
Benutzeravatar
folder Mi 17. Apr 2019, 18:52
Tesla is planning a bigger Model S/X refresh than we thought


https://electrek.co/2019/04/17/tesla-mo ... h-upgrade/




Da kommt was großes für den großen Tesla. Als ob Tesla schlafen würde, weil man einen E-Tron bis Ende Akku mit 40kW laden könnte. Ich geh mal kurz lachen. Tesla spielt die Musik, die anderen versuchen lediglich zu tanzen.

Von wegen Tesla macht babysteps bei Veränderungen...
Tesla Model S 85. 21 kWh / 100KM über alle Kilometer.

Friday for future - und was macht ihr an den anderen 6 Tagen for future?

Re: Aktie Tesla Motors

menu
Benutzeravatar
folder Mi 17. Apr 2019, 19:20
War ja klar, dass sie sich da nicht lumpen lassen ;)
Ladestationen, Ladekabel, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service:
https://www.nic-e.shop
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Aktie Tesla Motors

menu
bernd71
    Beiträge: 715
    Registriert: Do 6. Sep 2012, 23:26
    Danke erhalten: 16 Mal
folder Mi 17. Apr 2019, 20:24
Sollte nicht jede Woche ein Schiff mit ~3000 M3 in Europa anlanden? Ist es wirklich sinvoll Länder bei den M3 Stückzahlen in Schüben zu beliefern? Einen Monat drehen alle mehr oder weniger Däumchen und im nächsten dann wieder alles über Limit. Aber könnte passen. ;)

"Lange" ist zwar ein individueller Wert aber ich skizziere nicht direkt den Untergang von Tesla. Ich frage mich halt wie bei den ganzen offensichtlichen Problemen sie finanziell über die Runden kommen wollen.
Eine zusätzliche Finanzierungsrunde wie es von mehren Seiten schon länger als erforderlich angesehen wird könnte Tesla Luft verschaffen aber das wollte/will Musk ja nicht. Also muss nun auf Teufel komm raus die Kosten für M3 reduziert werden, was nach zwei + X Jahren noch nicht geschafft wurde. Größere Stückzahlen sind ja auch kurzfristig nicht drin da Panasonic nicht mehr Akkus "hinbekommt". Dazu kommen die niedriegen Verkäufe vom S und X.
Reichen Zaubertricks wie der Fiat Deal über den man nichts genaues weiß? Welches weiße Kaninchen kann noch gezogen werden?

Bzgl. des S/X Updatees. Wo sollen die Akkus herkommen wenn es noch nicht mal für das M3 reicht?

Re: Aktie Tesla Motors

menu
Benutzeravatar
folder Do 18. Apr 2019, 00:10
bernd71 hat geschrieben:
Mi 17. Apr 2019, 20:24
Bzgl. des S/X Updatees. Wo sollen die Akkus herkommen wenn es noch nicht mal für das M3 reicht?
Die werden wohl wie bisher direkt von Panasonic kommen, die GF1 hat noch nie Akkus für MS/MX gebaut.

Re: Aktie Tesla Motors

menu
chipwoman
    Beiträge: 618
    Registriert: Di 23. Okt 2018, 13:19
    Hat sich bedankt: 10 Mal
    Danke erhalten: 38 Mal
folder Do 18. Apr 2019, 09:50
T.Rowe war einer der Grossaktionäre von Tesla, der fast alle ihre Tesla Aktien in den vergangenen Monaten verkauft haben.
https://finance.yahoo.com/news/tesla-ho ... 36250.html

Re: Aktie Tesla Motors

menu
chipwoman
    Beiträge: 618
    Registriert: Di 23. Okt 2018, 13:19
    Hat sich bedankt: 10 Mal
    Danke erhalten: 38 Mal
folder Do 18. Apr 2019, 10:00
drilling hat geschrieben:
Do 18. Apr 2019, 00:10
bernd71 hat geschrieben:
Mi 17. Apr 2019, 20:24
Bzgl. des S/X Updatees. Wo sollen die Akkus herkommen wenn es noch nicht mal für das M3 reicht?
Die werden wohl wie bisher direkt von Panasonic kommen, die GF1 hat noch nie Akkus für MS/MX gebaut.
Tesla muss als Facelift auf jeden Fall größere Batterien mit mehr Reichweite für MS/MX anbieten, sonst werden sie gegen die Konkurrenz keine neuen Kunden gewinnen können. Das wäre am einfachsten durch die 21700 Zellen aus der GF1 mit höherer Energiedichte zu erreichen. Audi e-tron, Jaguar I-Pace verkaufen sich ja trotz ihrer geringeren Reichweiten gut gegenüber den 100er MX/MS Modellen. Der größte Konkurrent fürs Tesla's MS/MX ist zur Zeit das eigene Model 3, welches in der EU zukunftsfähiges CCS und höhere Reichweite/€ als die MS/MX bietet.
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Off-Topic / Stammtisch“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag