Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

USER_AVATAR
read
IMHO müßte er allerspätestens um (8+4=) 12 Uhr den Stecker ziehen und abdüsen :-)
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild 133 tkm
Corsa-e seit 11/2020
Bild 3800 km
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 Klima- (0803-0810), Batterieupdate (0852/0853)
20.2 kWh/100km 54 tkm
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

BED
read
Eben am kostenlosen Triple bei Kaufland.
Smart ES-EQ77 blockiert einen der beiden Ladeplätze. Kein Ladekabel eingesteckt.
Ich stell mich daneben und lade am CCS.
Als ich wiederkomme ist das Laden abgebrochen.
Und dank Sentrymode, weiß ich auch warum. Kurz vor dem Wegfahren hat die nette Smartfahrerin meinen Ladevorgang absichtlich unterbrochen.
Wie asozial kann man sein?

Re: Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

BED
read
Kaufland.Triple. 2 Ladeplätze.
Warum parkt man als BEV Fahrer ohne zu laden?

Waiblinger sind ja bekannt dafür, dass sie nicht Fahren können... aber auch zu blöd zum Parken bzw Laden?

Re: Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

SamEye
read
wir hatten heute überlegt, zum Einkaufen zum Kaufland zu fahren, und dort ggf. unseren i3 (24% SoC) zu laden. Hatte aber keine Lust auf Ähnlichen Heckmeck wie den, den ihr beiden erlitten habt und wir sind daher zu unserem Stamm-real.- gefahren. Der hat keine Ladesäule und wir wollten dann nach der Heimfahrt an "unserer" Stammladesäule laden... beide Ladeplätze zugeparkt von Verbrennern; leider ohne Foto. Jetzt steht unsere rote Zora mit 13% SoC in der Tiefgarage und wartet auf morgen früh ;)

Re: Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

SamEye
read
sudele; heute früh, nachdem ich meine bessere Hälfte in ihrer Filiale abgesetzt hab, bin ich mit etwa 10% SoC zur meiner "Stammladesäule"; glücklicherweise war um kurz nach sechs noch ein Platz frei, da auf dem anderen Platz ein "Übernachtungsgast" aus Düsseldorf (nicht mehr) geladen hat. Nach der Moovility-App zu schließen, seit etwa 23:18... (die Zeit vom anderen Ladepunkt stamm von meiner Ladung); an dem Ladeplatz gilt rund um die Uhr Parkscheibenpflicht und eine Höchstverweildauer von zwei Stunden... als ich unseren Wagen gegen halb neun abgeholt hab, stand er immer noch dort... hatte ich schon erwähnt: ohne Parkscheibe...
Nachdem ich gerade vom Frisör kam, und er immer noch dort steht, dachte ich mir, dass er sich das Foto jetzt redlich verdient hat; scheinbar gelten in Düsseldorf nachts keine Verkehrsschilder?! (bitte die etwaige Diskussion, bezüglich des Sinns dieser Parkzeitregelung - auch in der Nacht - woanders führen; die Regelung ist hier nunmal so)
Dateianhänge
IMG_0602.jpg
IMG_0603.PNG

Re: Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

mschumi
  • Beiträge: 37
  • Registriert: Mi 17. Jan 2018, 16:54
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Den Titel "Größte Schnorrerin Badens" bekommt von mir eine ältere Fahrerin aus Bretten. Sie fährt einen weißen BMW I3. Den haben sicher viele schon einmal an der kostenlosen Säule bei Kaufland oder LIDL gesehen. Während der BMW I3 ja wirklich zügig lädt - bis ca 95% schafft es diese Dame grundsätzlich im Auto sitzend bis 100% per CCS zu laden. Von 97% bis 100% dauert es so etwa 25 Minuten. Man beachte, daß in dieser Zeit die Reichweite um 5-6 km zunimmt, oder eben nichtmal 1 kWh ins Fahrzeug fliesst. Und für das im Auto sitzende Blockieren eines Schnellladers um Strom im Wert von weniger als 30ct zu schnorren - naja - dann hat man es nötig.

Re: Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

Hellkeeper
  • Beiträge: 797
  • Registriert: Sa 20. Jul 2013, 12:25
  • Wohnort: AT
  • Hat sich bedankt: 22 Mal
  • Danke erhalten: 81 Mal
read
BED hat geschrieben: Wie asozial kann man sein?
So etwas absurdes habe ich glücklicherweise noch nie erlebt. Die Frage, was sich solche Leute dabei denken, kann man sich wohl ersparen.

Re: Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

USER_AVATAR
  • dibu
  • Beiträge: 1507
  • Registriert: Do 1. Nov 2012, 19:52
  • Wohnort: Braunschweig und Bremen
  • Hat sich bedankt: 229 Mal
  • Danke erhalten: 186 Mal
read
Ich versuche manchmal, das Gute im Menschen zu sehen. Vielleicht hat die Smart-Fahrerin ihr Fahrzeug dort abgestellt, hat sich von jemandem die Ladekarte besorgt und bei der Rückkehr festgestellt, dass sie nicht laden kann, weil das Kabel jetzt anderweitig steckt. Da könnte ich mir vorstellen, dass sie sauer war.
Zoé Zen, 07/2013 bis 08/2020. 3/18: Akku-Upgrade auf 41 kWh bei km-Stand 99.500. Verkauft mit km-Stand 163.000.
Wallbox 22 kW. Kia e-Niro Vision 64 kWh seit Juli 2020.

Re: Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

Rusty
  • Beiträge: 248
  • Registriert: Di 16. Dez 2014, 16:48
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
Und das nennst Du "das Gute im Menschen"! (nein, kein Fragezeichen)
MiAmore 12kWh seit 2014, eNiro seit 2020. Rumstromern macht nicht nur Sinn, sondern auch Spaß!

Re: Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

Casamatteo
  • Beiträge: 890
  • Registriert: Mo 12. Mär 2018, 00:57
  • Hat sich bedankt: 220 Mal
  • Danke erhalten: 190 Mal
read
Die Abbruch-Smartfahrerin habe sich bei Kaufland eine Ladekarte besorgt? Schöne Theorie, ebenso wie das mit dem besetzten Kabel. Smart hat nur Typ2, das Model 3 hing aber an CCS, die beiden könnten gleichzeitig laden.
Wer ab und zu EV-Neulinge trifft wundert sich nicht mehr auf welche abstrusen Ideen die kommen weil sie sich nicht detailliert genug informiert haben bzw. nicht vom Händler aufgeklärt wurden. Auf die Art fand ein frischgebackener eGolf-Fahrer ja zufällig heraus dass alle an CCS-Superchargern laden können.

Aber diese Frau wusste offenbar genau was sie tat, nämlich weder selber laden (dazu parke ich meinen Smart rückwärts ein) noch den Tesla laden lassen. Immerhin hat sie nicht den Lack zerkratzt.
einziges Auto: Smart ED3 EZ2013 53000km zweiter 22-kW-Lader
6 Liter Diesel brauchen keine 42 kWh als Strom sondern 12 kWh als 1,2 Liter Ölverbrauch in der Raffinerie. Der Herr A. B. hat offenbar US-Gallonen und Liter verwechselt.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag