Neue innovative Ladebox: go-e

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

creapy
  • Beiträge: 97
  • Registriert: So 8. Jan 2017, 16:45
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
[/quote]
Sieht nach einem Kanal-Problem aus. Kann es sein das mehrere WLANs in der Nähe sich einen Funkkanal teilen müssen? Verändern des Kanals kann Wunder bewirken. Kann man in der Fritz!Box gut nachprüfen und anpassen: WLAN | Funkkanal.[/quote]



Vielen Dank für den Tipp. Das werde ich morgen mal ändern und testen.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
Anzeige

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

motoqtreiber
  • Beiträge: 1332
  • Registriert: Do 21. Nov 2013, 23:40
  • Wohnort: Erlangen
  • Hat sich bedankt: 667 Mal
  • Danke erhalten: 582 Mal
read
ToyToyToy hat geschrieben:Kann man nicht einfach die Möglichkeit schaffen, dass die App in einem definierten Heimnetzwerk direkt auf die Box zugreift, statt über die Cloud zu gehen? Über den eigenen Hotspot der Box funktioniert dies doch auch.
Fände ich auch gut.
Ciao,
motoqtreiber

Italien mit dem ID3: viewtopic.php?f=393&t=60344

2015 Audi etron (75% elektrisch) - 2018 i3Rex 94Ah (100% elektrisch) - 18.9.2020 VW ID.3 First (First Mover)

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

ntruchsess
  • Beiträge: 979
  • Registriert: Mo 17. Dez 2018, 11:20
  • Hat sich bedankt: 93 Mal
  • Danke erhalten: 402 Mal
read
peter.poetzi hat geschrieben: Weiterhin werden wir in Zukunft die Möglichkeit anbieten einen eigenen MQTT Server zu benutzen mit dem sich der go-eCharger verbindet.
super :thumb:

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

USER_AVATAR
  • c2j2
  • Beiträge: 2495
  • Registriert: Di 17. Apr 2018, 13:26
  • Wohnort: Allensbach/Bodensee
  • Hat sich bedankt: 201 Mal
  • Danke erhalten: 261 Mal
read
Das kann ja kein Problem sein...

Wenn das Gerät über mobilfunk verbunden ist, dann auf jeden Fall über den Cloudserver gehen.

Wenn das Gerät in einem WLAN ist, dann die SSID vergleichen, und wenn es im heimischen WLAN ist, kann es sich direkt mit dem go echarger verbinden. Ansonsten auch wieder über die Cloud.

Ach, wenn ich nur etwas mehr Zeit hätte...
Leaf ZE1 Acenta EZ 10/2018, Lade per PV oder Naturstrom, wenn möglich. Super Lösung für mich. Habe 2 Android Apps geschrieben für das Laden an Wallboxen und für den Leaf (siehe https://android.chk.digital/).

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

remy911
  • Beiträge: 143
  • Registriert: So 16. Sep 2018, 17:11
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Bei mir funktioniert das „automatisch abschalten“ nicht mehr.
Hat das auch jemand?

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

karlp
  • Beiträge: 84
  • Registriert: Mi 4. Jul 2018, 10:00
read
Furlinger hat geschrieben:Kann man den Go-E eigentlich direkt anschließen? Oder darf/kann man die Box nicht öffnen?

Alternativ muss man sonst wohl auf die Pro Version warten.
Es gibt im go-e shop eine version mit 2m Anschlusskabel für die Festinstallation.

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

Kiboko
  • Beiträge: 18
  • Registriert: Fr 21. Sep 2018, 14:09
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
read
@remy911: bei mir auch. Ist es bei dir auch so, dass er immer leuchtet solange er an der Steckdose ist?

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

USER_AVATAR
  • c2j2
  • Beiträge: 2495
  • Registriert: Di 17. Apr 2018, 13:26
  • Wohnort: Allensbach/Bodensee
  • Hat sich bedankt: 201 Mal
  • Danke erhalten: 261 Mal
read
"LED im Standby abschalten" ankreuzen. Bei LED Helligkeit in den Einstellungen
Leaf ZE1 Acenta EZ 10/2018, Lade per PV oder Naturstrom, wenn möglich. Super Lösung für mich. Habe 2 Android Apps geschrieben für das Laden an Wallboxen und für den Leaf (siehe https://android.chk.digital/).

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

k_b
  • Beiträge: 1901
  • Registriert: Mo 29. Okt 2018, 23:30
  • Danke erhalten: 454 Mal
read
Ich habe meinen go-eCharger HOME+ heute an einer CEE 16A Dose in Betrieb genommen. Anschluss an go-eCharger mit Hilfe des Adapterkabels (CEE16 Stecker auf CEE32 Buchse) aus dem Original-Adapterkabel-Set.
Maximal Stromstärke 16A in dieser Kombination. Jetzt habe ich das Laden begonnen, 3-phasig.
In der App wird angezeigt, daß meine ZOE nun mit 5,4 kW lädt, bei ca 10 A Strom auf jeder der drei Phasen. Ich hatte erwartet, daß ich mit 11kW laden könnte. Habe ich irgend etwas falsch eingestellt? Sollte ich bei 3-phasigem Laden die Stromstärke höher stellen?
Danke für Tipps!

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

USER_AVATAR
read
Hast Du die Stromstärke denn auf 16 A eingestellt? Du kannst nämlich prinzipiell auch auf 10 A begrenzen.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag