Reichweitentest Ioniq

Re: Reichweitentest Ioniq

menu
Benutzeravatar
    midimal
    Beiträge: 6735
    Registriert: Sa 8. Sep 2012, 22:49
    Wohnort: Hamburgo
    Hat sich bedankt: 4 Mal
    Danke erhalten: 4 Mal
folder Mo 14. Nov 2016, 16:55
Alle die sich 2017 den Ioniq BEV holen werden sich (warsch.) ärgern

Quoting Byung-ki, who spoke the media at Hyunbdai’s technical center in Ann Arbor, Michigan just days ago:

124 is not enough, and we have a plan to extend that to more than 200 miles by 2018.”

Really, it should’ve been more than 200 miles in the first place, but we’ll gladly settle for “more than 200 by 2018.”
Bild
I3s 94Ah+REX ab Nov'18 -> Ladesäule zu teuer oder kaputt - so what ... :roll:
Anzeige

Re: Reichweitentest Ioniq

menu
Benutzeravatar
    DocDan
    Beiträge: 276
    Registriert: Mi 9. Nov 2016, 17:12
    Wohnort: D-86899
    Hat sich bedankt: 4 Mal
    Danke erhalten: 20 Mal
folder Mo 14. Nov 2016, 17:16
Newbiest hat geschrieben:@ Ioniq: :?: Naechste Testfahrt heute Abend wie bei Facebook erwaehnt oder erst Morgen wie hier im Forum zu lessen?
Wir werden heute um 20:30 starten. Akku ist wohl voll und die Wetteraussichten sind heute für die landsberger Gegend deutlich besser also für morgen.

Gruß,
DocDan
Mein "blaues Wunder". Ich erlebe es jeden Tag...
Ioniq Style, Marina Blue, abgeholt am 14.12.16 beim Händler des Vertrauens in Landsberg.
viewtopic.php?f=36&t=54368

Re: Reichweitentest Ioniq

menu
KyRo
    Beiträge: 496
    Registriert: Di 16. Aug 2016, 14:05
folder Mo 14. Nov 2016, 17:38
midimal hat geschrieben:Alle die sich 2017 den Ioniq BEV holen werden sich (warsch.) ärgern

Quoting Byung-ki, who spoke the media at Hyunbdai’s technical center in Ann Arbor, Michigan just days ago:

124 is not enough, and we have a plan to extend that to more than 200 miles by 2018.”

Really, it should’ve been more than 200 miles in the first place, but we’ll gladly settle for “more than 200 by 2018.”
Ich nicht wirklich. Ioniq ist dank unserem Jürgen hier in meinem finanziellen Rahmen, schafft meine tägliche Anforderungen (200km Autobahn mit Zielladestop und bequemes Fahren) und meine Frau ist jetzt schwanger und nicht erst in 2 Jahren.

Igendwie reicht mir das und ich bin froh, wenn ich ihn am Samstag endlich abhole und nicht mehr Bahn fahren muss, weil ein Verbrenner nicht wirtschaftlich ist.

Und wer weiß, wenn Hyundai so auf Ankündigungen von anderen reagiert, bieten sie vielleicht auch ein Upgrade an so wie andere das auch machen. (Bis jetzt gibts keine offizielle Aussage, die dagegen spricht?)
Hyundai Ioniq Electric seit 19.11.16 :idea:

Re: Reichweitentest Ioniq

menu
Benutzeravatar
    biker4fun
    Beiträge: 1599
    Registriert: Di 3. Jun 2014, 14:27
    Wohnort: Eifel, Rheinland-Pfalz
    Danke erhalten: 36 Mal
folder Mo 14. Nov 2016, 17:56
Sehe ich genauso, Kyro. Zukunft bringt immer etwas Besseres, gerade im technischen Bereich. Den richtigen Zeitpunkt gibt es nicht. Wenn das Fahrzeug jetzt schon in das Profil passt, warum noch warten?
Ich könnte auch sagen: ich kaufe nicht, weil demnächst V2G interessant wird, weil autonomes Fahren kommen wird etc., weil es 2 Jahre später Batterien gibt, die deutlich langlebiger, unempfindlicher gegen Kälte, höhere Stromstärken beim Laden ermöglichen oder was weiss ich sind. Die Liste ließe sich beliebig fortsetzen.
Und zum Schluss noch ein kleiner Seitenhieb an alle "Besserwisser", die beim Ioniq bei der Batterie, nur wegen ihrer Lage, schon das Ende der Fahnenstange bei der Kapazität gesehen haben. Wie naiv seid ihr eigentlich????? :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
@Kyro:
Schon mal alles Gute für eure Familie!!! Es gibt wichtigers als Autos... ;)
BMW i3 94Ah, Hyundai IONIQ FL Prem. (Renault Zoe 2014-2017, Hyundai IONIQ vFL Prem. 2017-2019)
Wallb-e to go, PV + Speicher

Re: Reichweitentest Ioniq

menu
Zoeteaser
    Beiträge: 214
    Registriert: Sa 2. Jan 2016, 19:26
    Danke erhalten: 1 Mal
folder Mo 14. Nov 2016, 18:02
KyRo hat geschrieben:
midimal hat geschrieben:Alle die sich 2017 den Ioniq BEV holen werden sich (warsch.) ärgern

Quoting Byung-ki, who spoke the media at Hyunbdai’s technical center in Ann Arbor, Michigan just days ago:

124 is not enough, and we have a plan to extend that to more than 200 miles by 2018.”

Really, it should’ve been more than 200 miles in the first place, but we’ll gladly settle for “more than 200 by 2018.”
Ich nicht wirklich. Ioniq ist dank unserem Jürgen hier in meinem finanziellen Rahmen, schafft meine tägliche Anforderungen (200km Autobahn mit Zielladestop und bequemes Fahren) und meine Frau ist jetzt schwanger und nicht erst in 2 Jahren.

Igendwie reicht mir das und ich bin froh, wenn ich ihn am Samstag endlich abhole und nicht mehr Bahn fahren muss, weil ein Verbrenner nicht wirtschaftlich ist.

Und wer weiß, wenn Hyundai so auf Ankündigungen von anderen reagiert, bieten sie vielleicht auch ein Upgrade an so wie andere das auch machen. (Bis jetzt gibts keine offizielle Aussage, die dagegen spricht?)

Ist ein super Auto, bin es heute gefahren. Im Sommer sollten 230 locker drin sein und ich hatte heute bei meiner Probefahrt den Eindruck, ich könnte auch im Winter 200 km schaffen (13,4 kWh Durchschnittlich)...wenn's für dich passt, kauf ihn. Ich muss noch etwas warten, leider...

Re: Reichweitentest Ioniq

menu
Justus65
    Beiträge: 778
    Registriert: Di 6. Sep 2016, 12:42
    Hat sich bedankt: 3 Mal
    Danke erhalten: 12 Mal
folder Mo 14. Nov 2016, 19:36
More than 200 miles, da gehe ich mal von EPA-Werten aus. Das heißt der liegt dann im Bereich Ampera E/Model 3. Da ich erst 2018 wechseln möchte - wenn der alte Stinker durchhält - käme das für mich zu rechten Zeitpunkt. Der aktuelle Akku und die aktuelle Reichweite sind für mich zu klein/gering. Dann würde das passen, und der Ioniq ist um Welten schöner und besser ausgesattet als der Ampera E. Mal abwarten, was der Preis macht.
Noch stinkt es hinten.
Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben. (Albert Einstein)

Re: Reichweitentest Ioniq

menu
KyRo
    Beiträge: 496
    Registriert: Di 16. Aug 2016, 14:05
folder Mo 14. Nov 2016, 20:48
biker4fun hat geschrieben: @Kyro:
Schon mal alles Gute für eure Familie!!! Es gibt wichtigers als Autos... ;)
Vielen Dank, sehe ich auch so :)

@Zoeteaser: schon geschehen :mrgreen:

Reichweitentest geht bei -4° in die nächste Runde! 100km/h, für mich der wohl wichtigste Test.. Hoffentlich mit gutem Ausgang :mrgreen:
Hyundai Ioniq Electric seit 19.11.16 :idea:

Re: Reichweitentest Ioniq

menu
Benutzeravatar
    Greenhorn
    Beiträge: 4359
    Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
    Wohnort: Geesthacht
    Danke erhalten: 17 Mal
folder Mo 14. Nov 2016, 21:56
Wo ist euer Problem, das 2018 mehr Reichweite kommt?
User Ioniq hat doch den gesamten Bestand 2017 für D schon verkauft. Da kann doch entspannt das 2018er Modell geplant werden ;-)

Gesendet von meinem YOGA Tablet 2-830F mit Tapatalk
Gruß Bernd
Ab 19.06.19 Hyundai Kona EV, 18,000 km
Seit 02.15-11.19 Leaf Tekna: 108.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)

Re: Reichweitentest Ioniq

menu
yadiori
    Beiträge: 139
    Registriert: Di 13. Sep 2016, 22:08
folder Mo 14. Nov 2016, 23:54
Mutig, ich hätte mich nicht getraut, das voll durchzuziehen :mrgreen:

175 km mit Heizung bei außen -2 Grad ist natürlich sportlich. Welcher Verbrauch wird denn angezeigt? Rechnerisch komme ich auf 160Wh/km, aber ist ja gut möglich, dass doch noch ein oder zwei Elektrönchen von den 28kWh in der Batterie waren und der Verbrauch sogar noch etwas besser war? Oder dass der Akku eigentlich 28,2 kWh hat und daher doch 161Wh/km nötig waren. ;)

Vielen Dank für den neuen Test!

Edit: Noch der Link, falls sich jemand fragt…
https://www.facebook.com/Ioniqelektro/p ... 5064186627

Re: Reichweitentest Ioniq

menu
Benutzeravatar
    Ioniq
    Beiträge: 1225
    Registriert: Sa 5. Mär 2016, 17:21
    Wohnort: Landsberg am Lech
    Danke erhalten: 81 Mal
folder Mo 14. Nov 2016, 23:57
IMG_9554.JPG
Hier die Ergebnisse des heutigen Reichweitentests:
Außentemperatur -2'C, Innentemperatur 20'C, Geschwindigkeit: Tempomat 100 km/h ( nach GPS 96km/h )
Reichweite 175km, wir kamen genau mit 0 km angezeigter Restreichweite am Schnelllader an.
Elektro! Was sonst?
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „IONIQ - Batterie, Reichweite“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag