Ladeleistung Hyundai IONIQ

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladeleistung Hyundai IONIQ

gekfsns
read
trischmiw hat geschrieben:Für die, die mal eine Ladekurve ansehen wollen. Der Ioniq lädt mit dem Bordlader sehr schön gleichmäßig. Es wird auch am Ladeende wohl kaum gebalanced, liegt aber vermutlich auch an der krachneuen Batterie. Die blaue Kurve ist der Ioniq, auch wenn da noch Zoe steht ;)
Cool, genau so was will ich auch haben :)
Was ich damit gleich ausprobieren würde ist von wann bis wann das Auto aufgeheizt wird wenn ich einstelle dass ich um 6:20 los fahren will. Hab das heute probiert und war begeistert in einem wollig warmen Auto losfahren zu können, bei meinem Dieselstinker musste ich bisher immer 6km frieren bis es warm wurde.
Ioniq Electric + ID.3
Anzeige

Re: Ladeleistung Hyundai IONIQ

USER_AVATAR
read
Ich habe mal eine Frage und kann nicht bis März warten, wenn ich es dann selbst testen kann. :mrgreen:

Bei Schnelladung (CCS) lädt der Ioniq ja bis 94%.

Wenn ich dann aber doch bis 100% volladen möchte, muss ich über AC Lader gehen? Oder kann ich den CCS Lader wieder anstöpseln? Oder kann man die 94% Grenze anders "umgehen" ?
Hyundai Ioniq Electric Premium Phantom Black 04/2017 - 03/2020
17,5 kWp Photovoltaik mit Speicher seit 08/2019
Tesla Model 3 LR AWD seit 03/2020
https://ts.la/thomas45907

Ladeleistung Hyundai IONIQ

USER_AVATAR
  • bangser
  • Beiträge: 1341
  • Registriert: Mo 15. Feb 2016, 19:38
  • Wohnort: Frankfurt / Main
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Nein, DC geht nur bis 94%, egal wie oft du den Combo neu einsteckst. Hab ich schon ausprobiert. Da die meisten (alle?) Säulen mit CCS aber auch ein Typ2 Kabel dran haben, kannst du einfach auf AC umstecken falls nötig.
Wenn ich DC lade bin ich auf Langstrecke unterwegs und will nicht ewig aufs Vollladen warten. Ich fahre meistens schon bei 85-90% weiter. Damit komm ich >150km. Das reicht auf alle Fälle bis zur nächsten Ladesäule.

Re: Ladeleistung Hyundai IONIQ

USER_AVATAR
read
Ok. Danke.

Na hoffentlich kommen dann bald mehr Schnelladesäülen an die norddeutschen Autobahnen. Gerade an den Autobahnen A1, A7 und A24 hinter Hamburg (aus Norden kommend), sowie an der A20 klaffen noch ordentliche Lücken.
Hyundai Ioniq Electric Premium Phantom Black 04/2017 - 03/2020
17,5 kWp Photovoltaik mit Speicher seit 08/2019
Tesla Model 3 LR AWD seit 03/2020
https://ts.la/thomas45907

Re: Ladeleistung Hyundai IONIQ

Roland81
  • Beiträge: 1019
  • Registriert: So 11. Sep 2016, 09:55
  • Wohnort: Freiburg i.B.
  • Hat sich bedankt: 43 Mal
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
trischmiw hat geschrieben:Für die, die mal eine Ladekurve ansehen wollen. Der Ioniq lädt mit dem Bordlader sehr schön gleichmäßig. Es wird auch am Ladeende wohl kaum gebalanced, liegt aber vermutlich auch an der krachneuen Batterie. Die blaue Kurve ist der Ioniq, auch wenn da noch Zoe steht ;)
Nachdem jetzt alle Vorraussetzungen passen:
Schnelllader in der Nähe, OBD mit Torque funktioniert, die richtigen IDs hinterlegt und Log-Parameter aktiviert!, werde ich die Tage mal eine Aufnahme machen und Diagramme einstellen.

Muss nur noch den Akku leerbekommen :lol: :lol: :lol:
Ioni(q)siert seit 18.11.2016 :D 07/2018 29 x 320Wp QCells Duo - Kostal Piko BA - BYD 7,7 kWh

Re: Ladeleistung Hyundai IONIQ

juliusb
  • Beiträge: 315
  • Registriert: Di 8. Nov 2016, 12:55
  • Hat sich bedankt: 46 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
@Roland81: würdest Du bitte mehr Infos zur Anwendung der Torque Android App an der OBD2 Schnittstelle posten? Welchen OBD2-Adapter verwendest Du, welches sind die richtigen IDs und Log-Parameter, und wie erstellst und exportierst Du die Diagramme?

Ist es auch denkbar, über die OBD2-Schnittstelle die Aufheiz- und Kühlfunktion über Handy von außen zu steuern? Lt. bisherigen Infos kann man nicht standardmäßig die Klima "fernsteuern", was aber schon ein sehr großer Komfortgewinn wäre.

Danke für Deine Infos im Voraus!

Alles Gute Julius

Re: Ladeleistung Hyundai IONIQ

Roland81
  • Beiträge: 1019
  • Registriert: So 11. Sep 2016, 09:55
  • Wohnort: Freiburg i.B.
  • Hat sich bedankt: 43 Mal
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
Hallo Julius,

den Adapter habe ich schon seit einigen Jahren. Der hier sieht absolut gleich aus:
http://www.ebay.de/itm/Bluetooth-ELM327 ... rkt%3D1%26
Von hier aus dem ersten Post den Code
http://myioniq.com/forum/viewtopic.php?f=11&t=133
Dann gemäss der Anleitung auf das Handy kopieren:
http://torquebhp.wikia.com/wiki/How_to_ ... ended_PIDs
Dann das Dashboard befüllen mit Anzeige hinzufügen
Unter den Torque Einstellungen "Datenaufzeichnung&Upload" "Aufzuzeichnende PIDS" auswählen was aufgezeichnet werden soll.

Unter Echtzeitinformationen dann die Aufzeichnung starten/stoppen. Als CSV senden an email. In der CSV erst alle "," durch ";" ersetzen und dann alle "." durch "," ersetzen und dann mit Excel auswerten.

Hört sich kompliziert an....ist es nicht...einfach mal ausprobieren...
Damit die OBD Schnittstelle aktiv ist, muss der "Motor laufen"
Ioni(q)siert seit 18.11.2016 :D 07/2018 29 x 320Wp QCells Duo - Kostal Piko BA - BYD 7,7 kWh

Re: Ladeleistung Hyundai IONIQ

gekfsns
read
Nach welchen Eigenschaften muss man beim OBDII Bluetooth Adapter suchen damit das mit dem Torque funktioniert ?
Bei einem 5€ Adapter hab ich etwas Bauchschmerzen dass ich mir damit etwas am Auto vermurkse, hab in einem anderen Forum schon mal von verbogenen OBDII Pins am Auto gelesen (war aber nicht der Adapter von dem eBay Link).
Gibt's da eine bewährte qualitativ hochwertige Version die man empfehlen kann ?
Ioniq Electric + ID.3

Re: Ladeleistung Hyundai IONIQ

Roland81
  • Beiträge: 1019
  • Registriert: So 11. Sep 2016, 09:55
  • Wohnort: Freiburg i.B.
  • Hat sich bedankt: 43 Mal
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
Hallo gekfsns,

ich bin da leider kein Profi. Habe mir den damals zum Spielen gekauft.
Hier gibt es eine gute Übersicht:
https://torque-bhp.com/wiki/Bluetooth_Adapters
Ioni(q)siert seit 18.11.2016 :D 07/2018 29 x 320Wp QCells Duo - Kostal Piko BA - BYD 7,7 kWh

Re: Ladeleistung Hyundai IONIQ

Roland81
  • Beiträge: 1019
  • Registriert: So 11. Sep 2016, 09:55
  • Wohnort: Freiburg i.B.
  • Hat sich bedankt: 43 Mal
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
So nun mal die versprochene Ladekurve.
Geladen wurde an einer 50kW ABB Ladestation.
Zündung und Heizung war während des Ladens an.

Ladezustand ist der lt. BMS und daher niedriger als der im Auto angezeigte (die 90% am Ende der Ladung entsprechen 94% im Ioniq angezeigt.)
Aussentemperatur 0°C.
Auto stand Nachts draussen, nicht vorgewärmt, dann ca. 15km gefahren und geladen.

Edit:Als Ergänzung noch 2 Temperaturwerte
Dateianhänge
Bild2.jpg
Bild1.jpg
Ioni(q)siert seit 18.11.2016 :D 07/2018 29 x 320Wp QCells Duo - Kostal Piko BA - BYD 7,7 kWh
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ - Laden, Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag