Warum die ganzen Veränderungen?

Ankündigungen, Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge

Warum die ganzen Veränderungen?

menu
Guy
    Beiträge: 3631
    Registriert: Fr 26. Aug 2011, 15:52
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 91 Mal
Administrator
folder Fr 15. Feb 2019, 11:00
Eigentlich hatte ich vor, schon vor zwei Wochen etwas dazu zu schreiben. Da war aber doch ein klein wenig mehr kaputt als gedacht, so dass dies im Trubel untergegangen ist.

Daher nun, mit ein wenig Abstand, die Hintergründe zu den ganzen Änderungen.

In den letzten Jahren hat sich viel zu wenig getan, was Veränderungen / Anpassungen an aktuell Gegebenheiten angeht - das war mehr Stillstand als Fortschritt. Teilweise waren das falsche Entscheidungen, was Auswahl der Software und Anpassungen direkt am Kern für gewisse Funktionalitäten angeht - Updates waren dadurch sehr aufwändig, jedoch waren auch die Eigenentwicklungen in vielen Punkten Sackgassen, so dass beispielsweise neue Anschlüsse nicht einfach hinzugefügt werden konnten oder für nach außen eigentlich kleine Änderungen gravierende Änderungen im Hintergrund notwendig waren. Und wenn man acht Jahre lang am Code herumgepfuscht hat, ohne mal grundlegend aufzuräumen, sieht es auch dementsprechend aus.

Auf mobilen Endgeräten, die mittlerweile mehr als 50 Prozent der Zugriffe im Internet ausmachen, war die Seite überhaupt nicht nutzbar. Der Server war oft am Limit, sowohl von der Auslastung her als auch vom Speicherplatz. Der Arbeitsaufwand, primär mit dem Verzeichnis, ist in den letzten Jahren enorm gestiegen, auch weil alles darauf ausgelegt war, nur von einer Person bedient zu werden. Und letztendlich sind seit Sommer '18 auch noch die Kosten für den Betrieb der Seite explodiert.

An vielen Stellen waren also deutliche Änderungen notwendig. Dies alles mehr oder weniger auf einen Schlag erledigen zu wollen - neues Design, im Hintergrund alles neu und dann auch noch ein neuer Server, mit anderem Webserver und Co - war im Nachhinein vielleicht nicht die allerbeste Idee. Lässt sich jetzt aber auch nicht mehr ändern.

Also, was ist alles neu?

Fangen wir mit dem wichtigsten Punkt an: Design

Das neue Design basiert auf dem noch recht neuen Framework MaterializeCSS, was stark an Googles Material-Design angelehnt ist und häufig eher in Apps verwendet wird. Der Fokus lag, vielleicht ein wenig zu stark, auf mobile Endgeräte. Auf Desktops ist manches nun noch ein wenig zu groß, da wird es jedoch noch das ein oder andere Update geben, das vieles wieder etwas kompakter machen wird.

Mit Kritik, auch deutlicher, hatte ich ja gerechnet, die Art und Weise von manchen Personen hat mich aber doch ein wenig überrascht. Klar hätte man auch einfach alles beim Alten belassen können, gesch... auf die Handynutzer, aber irgendwann machen die 80 oder 90 Prozent der Nutzung aus und dann ist keiner mehr hier. Das Ganze mobilfähig zu machen, war also dringend notwendig. Mir ist bewusst, dass die Designelemente, die stark an denen von Apps angelehnt sind, nicht allen Augen gefallen und für manche gewöhnungsbedürftig sind, ich denke (hoffe) dennoch, dass man sich daran gewöhnen kann.

Wie gesagt, für Desktops wird es noch die ein oder andere Veränderung geben.

Technik / eingesetzte Software

Alles läuft nun in der aktuellsten Version. Wie bereits erwähnt, hatte ich viele Dinge im Forum und im Wiki direkt im Kern der Software geändert und teilweise bei der Auswahl von Erweiterungen einfach Pech gehabt, dass diese irgendwann nicht mehr weiterentwickelt wurden, was Updates schwierig bis unmöglich gemacht hat. Vieles von den alten Dingen ist rausgeflogen, so dass wir nun besser aufgestellt sind, was Updates in der Zukunft angeht.

Mediawiki - die Software hinter dem Wiki - wurde komplett durch eine Eigenentwicklung ersetzt. Ich weiß, Freunde von Mediawiki / Wikipedia, die sich da eingearbeitet haben, würden mich dafür vermutlich am liebsten kreuzigen. Auch hier war der Ansatz, den Aufwand in Zukunft zu reduzieren. Mittlerweile sind wir, was Wordpress (die Software hinter der Startseite) und phpbb (Forum) angeht, recht fit, bei einem weiteren Contentmanagementsystem immer up to date zu sein, so dass Änderungen mit wenig Aufwand umsetzbar sind, sprengt jedoch leider den Rahmen.

Alles andere wurde von Grund auf neu geschrieben, so dass Anpassungen wie neue Anschlussarten, neue Fahrzeuge oder Länder zukünftig quasi mit einem Klick erledigt werden können. Zudem kann das Verzeichnis nun auch von mehreren Personen administriert werden.

Und zuletzt, der Server. Vorher lief die Seite auf einem (virtuellen) Managed Server der Firma Netcup. Leider sind wir dieser Produktsparte dort jedoch entwachsen und die dedizierten Server haben mir von angebotenen Optionen nicht wirklich zugesagt. Nun läuft die Seite auf einem Server der Firma Timme Hosting. Wie ich gerade gesehen habe, haben die umstrukturiert, dieser Server entspricht in etwa dem 3.0 NVME 128/800 mit etwas kleinerer Festplatte. Also von Apache zu nginx, HDD zu NVME und eine Reihe neuer Optionen, was die Speicherung von Daten im Arbeitsspeicher angeht. Das ist auch ein virtueller Server, aber der einzige auf der Hardware. Falls also auch dieser zu klein werden sollte, können wir ohne großen Aufwand auf einen anderen umziehen.

Zum Schluss noch Dinge, die demnächst kommen (müssen)

Wie erwähnt, sind die Kosten für den Betrieb der Seite im letzten halben Jahr explodiert. Alles, was mit Karten zu tun hat, Verzeichnis, Routenplaner, etc., kam bis Sommer '18 noch von Google, kostenlos. Seitdem Google diese Dienste kostenpflichtig gemacht hat, ist das leider etwas arg teuer geworden und anderen Anbieter wissen natürlich auch wie die Marktpreise sind. Für Kartenmaterial + Routing liegen wir da aktuell bei ungefähr 5.500 Euro pro Monat, Tendenz steigend. Mit Werbung alleine ist das leider nicht annähernd zu finanzieren, die Differenz wird also mit jedem neuen Besucher größer. Für diesen Monat alleine erwarte ich ein Minus von mehreren tausend Euro. Und nein, da ist kein teures Leasing drin oder eine Bude, die abgestottert werden muss, einfach nur der laufende Betrieb, 0€ für mich. Das soll jetzt kein Jammern sein, ich habe da auch schon eine Lösung für, einfach nur als Hinweis für diejenigen, die mit dem Fuffi wedeln, damit alles wieder rückgängig gemacht wird. Der Fünfziger wäre nach wenigen Stunden bereits aufgebraucht.

Als Ersatz für die Karte von Google hatte ich zuletzt MapBox ausprobiert, jedoch lagen wir auch da (ohne Routing) mit dem alten Design bei 1.500 Euro pro Monat. Aktuell teste ich MapTiler, was mir auch gut gefällt, preislich nimmt sich das jedoch nicht viel, bei 1,3 Millionen Kartenanfragen pro Tag kommt halt was zusammen. Die Software hinter MapTiler ist jedoch kostenlos auf einem eigenen Server einsetzbar, was ich testen möchte. Für das Routing werde erst einmal einen Server auf Basis von Graphhopper aufsetzen. Selbst mit redundanten Servern, liegen wir da bei vielleicht 20 oder 30 Prozent der aktuellen Kosten, was finanzierbar ist.

Deutliche Änderungen waren und sind also notwendig. Ohne müsste ich die Seite in ein paar Monaten schließen. Da auch ich nur über begrenzte Reserven verfüge, war manches vielleicht mit einer etwas sehr heißen Nadel gestrickt, viel länger hätte ich jetzt aber auch nicht mehr warten können.

Noch generell zur Kritik der vergangenen zwei Wochen.

Eigentlich kann ich ganz gut mit negativer Kritik umgehen. Klar, auch bei mir ist irgendwann der Punkt erreicht, an dem es zu viel wird, wenn euch irgendwas nicht gefällt, könnt ihr es mir jedoch jederzeit sagen. Und wenn ich irgendwo falsch gelegen haben sollte, werde ich das korrigieren. Aber achtet bitte ein wenig auf die Art und Weise wie ihr Kritik äußert. Was manche da in den vergangen zwei Wochen öffentlich oder nichtöffentlich geschrieben haben, war teilweise schon grenzwertig. Die Seite war nun sicher mindestens 2.000 Tagen unterbrechungsfrei nutzbar. Da läuft es mal ein paar Tage nicht rund und manche machen direkt einen Weltuntergang daraus.

Ich sehe GoingElectric.de absolut als Gemeinschaftsveranstaltung, ohne euch wäre es ziemlich einsam hier und ohne die zahlreichen Personen, die helfen das Verzeichnis zu pflegen, wäre das nicht machbar. Der vergangene Sommer, als wir uns von Google Maps bei den Karten verabschieden mussten, hat mir jedoch gezeigt, dass es schwierig ist, da immer zuerst abzustimmen. Viele haben damals geschrieben, dass Google Maps ein absolutes Muss ist, bezahlen wollte dies aber kaum jemand. Was soll ich da machen, mir einen Goldesel suchen?

Beim neuen Design ist es nun ähnlich. Die eine Hälfte schreibt, dass es ok ist, vielleicht noch nicht perfekt, aber die richtige Richtung, die andere Hälfte möchte am liebsten alles wieder rückgängig machen. Also gar nichts ändern?

Manchmal muss man einfach Entscheidungen treffen, die nicht leicht sind und auch nicht allen gefallen, die aber wichtig für den Fortbestand der Seite sind. Denn wenn eins sicher ist, ohne Veränderung, sorgen irgendwann andere dafür, dass man irrelevant wird.


Zu den Updates / Fehlerkorrekturen der vergangenen Woche werde ich separat noch etwas schreiben.
Anzeige

Re: Warum die ganzen Veränderungen?

menu
Benutzeravatar
    harwin
    Beiträge: 403
    Registriert: Mi 2. Jan 2019, 16:16
    Hat sich bedankt: 61 Mal
    Danke erhalten: 57 Mal
folder Fr 15. Feb 2019, 11:13
Ich bin noch nicht lange hier, betreue aber an anderer Stelle ein kleineres Forum. Ich weiß wieviel Arbeit das ist. Du hast meinen absoluten Respekt.
Die zahlreichen Reaktionen zeigen wie wichtig und wertvoll dieses Forum ist. Die Art und Weise zeigt aber auch. Die online immer mehr um sich greifende Respektlosigkeit.
Das hier ist alles kostenlos. Dann noch solche Forderungen zu stellen. Ich kann nur den Kopf schütteln.

Ich kann nur Danke sagen und Kopf hoch.
--
Gruß
Harald
(Hyundai IONIQ premium platinum silver)

menu
Gerd BausN
    Beiträge: 43
    Registriert: Di 14. Apr 2015, 20:41
    Wohnort: Neuenkirchen
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 3 Mal
folder Fr 15. Feb 2019, 11:20
Danke für diesen Beitrag. Mir wird erst jetzt bewusst, welcher Aufwand betrieben werden muss um das "ordentlich" hinzukriegen.

Re: Warum die ganzen Veränderungen?

menu
Benutzeravatar
    wp-qwertz
    Beiträge: 5989
    Registriert: Mo 25. Aug 2014, 08:19
    Wohnort: WupperTal
    Hat sich bedankt: 46 Mal
    Danke erhalten: 61 Mal
folder Fr 15. Feb 2019, 12:50
guy: ich danke dir vor allem jetzt für diese info, die du uns hast zukommen lassen.
wie du vlt. weißt, habe ich bei dir bemängelt, dass du für uns nicht mehr wirklich erlebbar bist, nicht mehr mit uns kommunizierst.
weißt du: wenn ich dann so einen gute und ausführlichen beitrag von dir lese, dann denke ich: schade, dass du das nicht vorher so deutlich kommuniziert hast, denn ich glaube, dass da viel von dem müll, der da auf dich abgeladen wurde, vermeidbar gewesen wäre...?!

also: ich kann das alles jetzt viel besser verstehen und danke dir für deine arbeit, wieder einmal.
und die arbeit, deiner kollegen im hintergrund.

was die kosten betrifft: so finde ich es krass, was du da für gelder erwähnst. und unglaublich, dass du das nicht viel früher kund getan hast - warum? hast du die kohle so locker sitzen, dass du das bisher so stemmen konntest :D ?

ich würde mich freuen, wenn du/ wir hier in zukunft diese gelder sparen könnten, indem du offene angebote annimmst, wie OSM - das müsste doch machbar sein.

zu guter letzt: ich würde mich freuen, wenn ich/ wir vlt. 1x/ monat von dir etwas erfahren von deiner arbeit im hintergrund. von den bilanzen, von deinen ansprüchen an hilfe, die du sicher gut gebrauchen könntest...

in diesem sinne: alles gute weiterhin und :danke: für dein auftauchen und kommunizieren hier :D :!: das macht (für mich) viel her und wieder wett... :!:
werde kunde: http://links.naturstrom.de/ltx5 und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: "Wolke 7", 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/

Re: Warum die ganzen Veränderungen?

menu
Solarmobil Verein
    Beiträge: 1146
    Registriert: So 27. Mär 2016, 20:28
    Hat sich bedankt: 11 Mal
    Danke erhalten: 26 Mal
folder Fr 15. Feb 2019, 13:10
Hallo Guy,

danke für die Infos.

Eines verstehe ich allerdings nicht. Du schreibst:
Das neue Design basiert auf dem noch recht neuen Framework MaterializeCSS, was stark an Googles Material-Design angelehnt ist und häufig eher in Apps verwendet wird. Der Fokus lag, vielleicht ein wenig zu stark, auf mobile Endgeräte.
Das hört sich für mich so an, als sei die neue Foren-Software für mobile Endgeräte optimiert.

Nun ja, Design ist bekanntlich Geschmackssache, allerdings finde ich z.B. die phpBB-Foren deutlich aufgeräumter am Smartphone. Zudem haben die paar Kleinigkeiten für eine schnellere und einfachere Bedienung drin, die ich hier bei GE nach wie vor am mobilen Endgerät vermisse.

Ja, es ist auch so, daß die neueren HTML-Standards kein "target=_new" mehr kennen (also, sie kennen und können es schon, nur der Validator meckert halt herum).
Allerdings ist es völlig supoptiomal, gerade am Smartphone, daß sich bei Klick auf "Details" einer Stromtankstelle in der Hauptkarte kein neues Fenster öffnet. Bei "Browser back" hat man wieder die große europäische Übersicht ...
Man muß den Finger lange draufhalten (wenn man daran denkt) und bloß nicht mit dem Finger zittern, auf daß sich der Link nicht doch im gleichen Tab öffnet.

Absolut positiv anzumerken ist:
Die Zugriffe sind viel schneller als früher.
Das Stromtankstellenverzeichnis ist besser zu pflegen, wenn man mal durch die neue Struktur durchgestiegen ist.

Re: Warum die ganzen Veränderungen?

menu
Hamburger Jung2
    Beiträge: 163
    Registriert: Di 29. Nov 2016, 17:44
    Hat sich bedankt: 26 Mal
    Danke erhalten: 17 Mal
folder Fr 15. Feb 2019, 13:17
Moin Guy,

auch ich sage vielen Dank. Dieses Forum "nutze" ich ja bereits seit 2004, damals noch mit meinem ersten Namen (Hamburger Jung).
Auch mir war nicht ansatzweise klar, dass das alles so viel Geld kostet. Ich hätte gedacht, Sorry für meine Unwissenheit, dass das alles "umsonst" ist für den Betreiber, er sogar durch Werbung Geld verdient.

Ich würde nun auch nicht mit 50 Euro wedeln, das bringt ja auf lange Sicht nichts. Aber ich wäre bereit, eine Summe im Monat zu zahlen.
Hier denke ich an eine Größenordnung von 0,99 Cent / Monat, vielleicht geht ja auch weniger, so dass es wirtschaftlich / kostendeckend ist.

Vielleicht kann man so dann auch den "Luxus" von Google Maps behalten?

Danke trotzdem für alles und lass dich nicht unterkriegen. Kritik ist vom Grundsatz auch nichts schlechtes und die "Tonart" von manchen musst Du ignorieren. Wer dieses Forum als so elementar ansieht um so persönlich zu werden, der verdient eh eher Mitleid als Wut ;-)

VG Hamburger Jung2

Re: Warum die ganzen Veränderungen?

menu
harlem24
    Beiträge: 5631
    Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
    Hat sich bedankt: 8 Mal
    Danke erhalten: 91 Mal
folder Fr 15. Feb 2019, 13:26
Auch von mir vielen Dank für Deine Mühen.
Laß Dich von den paar negativen Stimmen nicht unterkriegen, die wird es immer geben!
Eventuell könntest Du ja über die Einrichtung eines Patreon-Accounts nachdenken, da kann man sich als User relativ einfach an den Kosten beteiligen.
Gruß

CHris, unterwegs mit e-flat.com Zoe ZE40

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog

Re: Warum die ganzen Veränderungen?

menu
Wiese
    Beiträge: 1043
    Registriert: Di 14. Mär 2017, 18:01
    Wohnort: Stutensee
    Hat sich bedankt: 5 Mal
    Danke erhalten: 82 Mal
folder Fr 15. Feb 2019, 13:43
Hallo Guy

auch ich möchte mich bei Dir für Deine Arbeit bedanken. Ich selbst war auch schon hinter den Kulissen in einem großen (PV) Forum tätig und weiß welche gigantische Arbeit dahinter steckt. Ich hab mich da irgendwann verabschiedet, weil sich Interessen mit der Zeit verlagern.

Für Dich hoffe ich, dass Du bald wieder auf "einen grünen Zweig" kommst, denn vom drauf legen kann man nunmal nicht leben.

Mit Kritik an der Ausgestaltung und der einen oder anderen Unzulänglichkeit halte ich mich grundsätzlich zurück. So lange man etwas umsonst bekommt, hat man meiner Meinung nach kein Recht zu mosern. Anregungen und Wünsche sind ja grundsätzlich ok, aber aus Prinzip Unzufriedene gibt es leider auch. Du machst hier einen guten Job, und dafür sollte bei Dir auch finanziell was hängen bleiben. Wir User sollten dankbar sein, dass es diese Foren gibt.

Gruß
Peter
Umweltrelevantes: ab 2007 5,76 kWp PV, ab 2008 Naturstromkunde, ab 2009 20m² Thermie, ab Mai 2006 Honda Civic Hybrid
Eine Frau, 2 Kinder, 3 Enkel, eine Katze :old:

Re: Warum die ganzen Veränderungen?

menu
marcometer
    Beiträge: 303
    Registriert: Di 9. Okt 2018, 01:03
    Hat sich bedankt: 45 Mal
    Danke erhalten: 65 Mal
folder Fr 15. Feb 2019, 14:32
Der Beitrag hilft, wäre aber, wie andere schon sagten, vor 3 Wochen hilfreicher gewesen.

Ich bin einer der Desktop-Fraktion und muss leider wirklich einfach sagen, dass ich bisher kaum eine Verbesserung gefunden habe.
Für mich ist einfach alles nur unübersichtlicher und verschachtelter geworden - einiges sogar einfach entfallen.
Das ist insbesondere rund um das Verzeichnis besonders ärgerlich, denn das ist hier ja das Salz in der Suppe.
Da du selbst offensichtlich viel am programmieren bist gehe ich bei dir auch von einer starken Desktop-Nutzung aus.
Siehst du die Probleme dann nicht selbst?
Nach und nach kamen ein paar Verbesserungen, wie zum Beispiel die leichte Abkehr vom strahlend-weiß überall (immer noch zu viel!), aber so vieles ist weiterhin so viel schlechter nutzbar, mir würde so was bei meiner Software sofort auffallen. (ja, ich programmiere auch täglich)

Hoffen wir, dass das hier alles zu einem guten Ende kommt und wir alle noch viele Jahre ein wunderbares Verzeichnis miteinander teilen und uns immer mal hier unterhalten können.
Wie ja auch schon einer erwähnte: ggf. kann es auch eine Art Premium-Account für leistbares Geld geben, da wären sicher sehr viele dabei.

Re: Warum die ganzen Veränderungen?

menu
Helfried
folder Fr 15. Feb 2019, 14:56
Kann man denn die teuren Kartenzugriffe in der Anzahl nicht weniger machen?
Bei vielen Operationen kommt eine Karte, obwohl man sie gar nicht braucht.

Zum Beispiel bei der Liste aller offenen Änderungen von Ladestationen, die auf Bestätigung warten.
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „GoingElectric Forum“

Gehe zu arrow_drop_down