Engineers Menü

Engineers Menü

menu
Roland81
    Beiträge: 973
    Registriert: So 11. Sep 2016, 09:55
    Wohnort: Freiburg i.B.
    Hat sich bedankt: 31 Mal
    Danke erhalten: 11 Mal
folder Di 25. Dez 2018, 11:14
Gerade im Ioniq Forum gefunden: Zugriff aufs Engineers Menü.
https://www.ioniqforum.com/forum/570-so ... -menu.html

Zugriff funktioniert bei mir.
Aber bisher nichts interessantes gefunden. (Außer der Möglichkeit ein Firmware Downgrade zuzulassen)
Ioni(q)siert seit 18.11.2016 :D 07/2018 29 x 320Wp QCells Duo - Kostal Piko BA - BYD 7,7 kWh
Anzeige

Re: Engineers Menü

menu
Benutzeravatar
    chilobo
    Beiträge: 291
    Registriert: Mi 5. Apr 2017, 19:59
    Wohnort: Bensheim
    Hat sich bedankt: 42 Mal
    Danke erhalten: 30 Mal
folder Di 25. Dez 2018, 11:58
Geht bei mir auch: Mit zwei Fingern gleichzeitig im Informationsbildschirm mehrfach etwa auf das K von "Karten" und die erste Zahl im rechten Feld tippen, dann die PIN 1111 eingeben.

Erste kurze Durchsicht:
- Land GBR
- Drei Filter für anzuzeigenden POI?
- SIM-Karte eingebaut ja/nein
- ....
- auf USB konnte ich speichern:
-- ein Kernel-Log des Unix-Systems kernel_log_20181225.115058.txt (51 B), darin u.a. die MAC-Adresse des WLAN-Systems
-- eine getarte Logausgabe des Navis: NaviLog_20181225.115039.tar (707 kB), darauf sind im Wesentlichen Dateien mit den eigenen POI, den zuletzt eingegebenen Navisuchen, eine Liste der Radiostationen in D (von denen TPS-Signale zu erwarten sind?)

Wenn ihr also Weihnachten noch Zeit frei habt: Fröhliches Analysieren und Ausprobieren, hoffentlich bleibt niemand liegen!
Sangls Ioniq #237 seit 6.10.17, e-up seit 30.8.18 laden teilweise aus PV mit 6 kWp und PW2

Re: Engineers Menü

menu
Benutzeravatar
folder Di 25. Dez 2018, 13:27
Wäre interessant wenn man eigene POI löschen könnte.
Es gibt nämlich das Problem: Eigene Lade -POI kann man nicht aktualisieren.
Bestehende gleichnamige Files werden nicht überschrieben und dann bekommt man die Meldung "Nicht genug Speicherplatz".
Man müsste also das alte File löschen, und das geht im User Mode nicht.
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq seit 12/2017, Kona bestellt
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau

Re: Engineers Menü

menu
Helfried
folder Di 25. Dez 2018, 13:40
Wie jetzt, man kann eigene POI-Dateien nie wieder löschen?
Ist mir noch gar nicht aufgefallen *schwitz*…

Re: Engineers Menü

menu
ITStromer
    Beiträge: 298
    Registriert: Fr 10. Mär 2017, 21:58
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 15 Mal
folder Di 25. Dez 2018, 19:10
Im Engineering-Mode ist der Multi-Route und der Intersection-Mode sehr interessant. Einige Einstellungen verschwinden aber wenn das Auto abgeschaltet wird.

Die Logs sind jedoch sehr interessant. Sogar mit unterschiedlichen Loglevel wenn man will.

Im Car Interface Bereich sieht man ein paar Werte des CAN-Bus wie Tür offen, Park-Modus, Speed udgl.
Hyundai IONIQ Elektro Premium in Polar White bestellt: 15.2.17 produziert: 14.09.17 verschifft: 15.9.17 Ankunft beim Händler: 10.11.17 16.8. 22.6. 15.5. rumstromern seit: 16.11.17

Re: Engineers Menü

menu
Benutzeravatar
    chilobo
    Beiträge: 291
    Registriert: Mi 5. Apr 2017, 19:59
    Wohnort: Bensheim
    Hat sich bedankt: 42 Mal
    Danke erhalten: 30 Mal
folder Mi 26. Dez 2018, 12:22
Sollten / Können wir im Wiki Informationen dazu sammeln?
Anfangen könnte man mit einer Menüstruktur und dann jeweils Informationen dazuschreiben, etwa so:
Hauptmenü:
- System
- Navigation
- Reception
- Log
- Diagnosis
- Factory Reset
Untermenüs:
- Factory - System
-- Version Info
-- Module Info: gibt Versionen von Teilmodulen aus, zum Beispiel Bluetooth, DAB;
-- Configuration
--- Car-Interface: gibt Informationen zum Fahrzeugzustand aus: (Gang, Tür geschlossen, Schildkröte, ...)
--- Model Option Info: welche Teilmodule sind eingebaut.
-- Tuning
-
OOPs, Familie ruft...
Das Wiki wäre wohl der beste Platz, aber man sollte vielleicht eine eigene Seite dazu aufmachen und das nicht in den allgemeinen Ioniq-Teil unterbringen, da passt es nicht so ganz hin.
Was meint Ihr?
Sangls Ioniq #237 seit 6.10.17, e-up seit 30.8.18 laden teilweise aus PV mit 6 kWp und PW2

Re: Engineers Menü

menu
0x00
    Beiträge: 1017
    Registriert: Do 18. Aug 2016, 14:15
    Wohnort: Wien
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 12 Mal
folder Mi 26. Dez 2018, 12:44
find ich spannend, werde ich mal im Kona probieren. wenn da wirklich CAN messages einsehbar sind, hilft das bestimmt GcAsk für Evnotify2 :)
Blog: 20000km Hyundai Kona EV: https://e-klar.xyz/2019/11/10/kona-ev-2 ... m-asphalt/
Kostenüberblick Ladevorgänge – Ein Jahr Nutzung: https://e-klar.xyz/2019/11/10/kona-ev-k ... r-nutzung/

Re: Engineers Menü

menu
ITStromer
    Beiträge: 298
    Registriert: Fr 10. Mär 2017, 21:58
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 15 Mal
folder Mi 26. Dez 2018, 16:49
Richtige CAN-Messages kann man leider nicht darin sehen. Aber ein paar wenige Werte kann man damit schon gegenprüfen.
Hyundai IONIQ Elektro Premium in Polar White bestellt: 15.2.17 produziert: 14.09.17 verschifft: 15.9.17 Ankunft beim Händler: 10.11.17 16.8. 22.6. 15.5. rumstromern seit: 16.11.17

Re: Engineers Menü

menu
Benutzeravatar
    GcAsk
    Beiträge: 2406
    Registriert: Do 5. Mai 2016, 21:43
    Hat sich bedankt: 39 Mal
    Danke erhalten: 91 Mal
folder Mi 26. Dez 2018, 22:32
Danke @0x00, dass Du mich hierauf aufmerksam gemacht hast.
Tatsächlich bin ich vor wenigen Wochen mal selbst auf das gestoßen, als ich mehrfach auf Firmware Version geklickt habe (da geht auch das Menü auf) - seit dem gibt es auch in EVNotify bei mir ein geheimes Menü :lol:
Hatte damals aber mich nicht getraut, am PIN rumzuspielen - ist aber jetzt 1111, wie herauskam :oops: :lol: (Wäre mal interessant, was passiert, wenn man es mehrfach falsch eingibt - ich teste es nicht :P ).

@ITStromer Super interessantes scheint leider echt nicht dabei zu sein. Sachen wie Tör offen und so weiter kann man ja auch (mit geeigneten Mitteln und viel Zeit) herausfinden. Ggf. kann man so aber einfacher reverse engineeren? Ggf. erscheinen in dieser Ansicht die CAN Messages direkt auf dem Bus, sodass man diese gefiltert schon hat? Wäre mal cool.
Ich werde wahrscheinlich erst im Januar oder Februar mir geeignete Mittel holen, um richtig reverse engineeren zu können.. Und ggf. auch "Sachen" zu steuern.. ;)
Interessanter ist aber vielleicht das Log - hast Du Dir das Mal angeschaut? Da gibt es verschiedene Modes. Mode V (Verbose) und D (Debug) sind vielleicht interessant?
Ich bin gespannt, vielleicht findest Du ja was tolles heraus. Von Dir kann ich sowieso noch viel lernen :)
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
Folg mir auf Twitter :-)

Re: Engineers Menü

menu
ello
    Beiträge: 570
    Registriert: So 2. Okt 2016, 11:42
    Hat sich bedankt: 56 Mal
    Danke erhalten: 31 Mal
folder Do 27. Dez 2018, 15:51
unter Navigation "multi route" ist vielleicht ganz interessant:
Man kann nachdem das Ziel eingegeben und gefunden wurde zwischen "schnell" und "kurz" auswählen. Die entsprechende Option ist dann bei den Routenoptionen ausgegraut.
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „IONIQ - Infotainment“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag