erster Service am GTE

Re: erster Service am GTE

Gulfoss
  • Beiträge: 383
  • Registriert: Fr 10. Jul 2015, 18:48
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Da du schon einiges an Kilometern runter hast, gab es irgendwelche Probleme oder gar Ausfälle, oder schnurrt er wie am ersten Tag...?
#Blinkmalwieder
Anzeige

Re: erster Service am GTE

Howard
  • Beiträge: 119
  • Registriert: Sa 21. Apr 2018, 20:39
  • Wohnort: Hannover
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Das DQ250 bekommt auch alle 60tkm neues Öl!

Re: 60.000er Inspektion

USER_AVATAR
  • CyberChris
  • Beiträge: 754
  • Registriert: Do 23. Jul 2015, 20:46
  • Wohnort: Nordwestdeutschland
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 45 Mal
read
Navi-CC hat geschrieben:Von den jetzt 59500 km bin ich ca. 35000 elektrisch gefahren.
Laut dem Inspektionsplan muss das DSG im GTE alle 60Tkm neues Getriebeöl haben und neu "angelernt" werden. Ob das am E-Motor in der DSG-Glocke liegt. Nach meiner Erinnerung wurde an meinem früheren Golf 5 GTI das DSG-Öl erst bei 120Tkm gewechselt. Ein PHEV ist schon ganz schön teuer in der Wartung :-( Ich hätte wohl das Wartungspaket abschließen sollen...
Morgen nach dem Abholen weiß ich mehr.
Ich glaube da hast Du was falsch in Erinnerung, alle DSGs bei VW haben soweit ich weiß ein 60TKM intervall.
Meine Kilometerleistung ist identisch zu deiner, Service bei mir wird wohl Dez oder Januar werden. Mal sehen was da kostenmäßig rauskommt. Auf die Kerzen würde ich verzichten wollen, der Motor hat doch nur 30TKM gelaufen. Da würde ich mir zumindest die alten Kerzen zeigen lassen. Vermutlich ist da kein Verschleiß zu sehen.

Reparaturen hatte ich in den 3,5 Jahren keine, außer eine Stoßstange hinten, aber die geht auf einen anderen unaufmerksamen Verkehrsteilnehmer, da kann der GTE nichts dafür. :lol:

Grüße,
Christian
BildTesla Model 3 LR | Tesla Referral Link

Re: 60.000er Inspektion

Navi-CC
  • Beiträge: 406
  • Registriert: Do 8. Mai 2014, 16:10
  • Wohnort: Dresden
  • Hat sich bedankt: 87 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
Navi-CC hat geschrieben:... Wer hat diese schon gemacht?

Mir wurde angekündigt
+ Inspektionspaket mit Ölwechsel
+ neue Zündkerzen (ca. 180 €)
+ Ölwechsel im DSG (ca. 300 €)
Gesamtkosten: fast 900 € !
Von den jetzt 59500 km bin ich ca. 35000 elektrisch gefahren.
Laut dem Inspektionsplan muss das DSG im GTE alle 60Tkm neues Getriebeöl haben und neu "angelernt" werden. Ob das am E-Motor in der DSG-Glocke liegt. Nach meiner Erinnerung wurde an meinem früheren Golf 5 GTI das DSG-Öl erst bei 120Tkm gewechselt.
Ein PHEV ist schon ganz schön teuer in der Wartung :-( Ich hätte wohl das Wartungspaket abschließen sollen...

Morgen nach dem Abholen weiß ich mehr.
Nun habe ich mein Auto wieder und bin um 838 € erleichtert worden. Die angegebenen Positionen wurden gemacht und zusätzlich noch das Schiebedach mit einem Spezialfett bearbeitet.
Also bleibt es bei der Aussage: Ein PHEV ist schon ganz schön teuer in der Wartung ...

Ein weiteres Problem schildere ich in einem neuen Thread.
Golf GTE seit 04.2015, PV 9.7 kWp mit Speicher 12 kWh
next: BEV - Kompaktklasse mit AHK, SD, Allrad.
Zweitwagen Fiat 500e Cabrio "la Prima" vorr. ab 11.20

Re: erster Service am GTE

Howard
  • Beiträge: 119
  • Registriert: Sa 21. Apr 2018, 20:39
  • Wohnort: Hannover
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Ölwechsel
DSG Ölwechsel
Zündkerzen

Das alles wäre beim nicht GTE auch dran gewesen bei 60tkm. Von daher verstehe ich deine Aussage nicht wirklich.

Re: erster Service am GTE

GTE_Ebi
  • Beiträge: 887
  • Registriert: So 29. Jul 2018, 23:27
  • Danke erhalten: 247 Mal
read
Einzig das feste 15 TKM Intervall für Motorölwechsel kost vielleicht ein paar Euronen extra.

Habe mal kurz überschlagen, was mich der Spaß kostet:

4 NGK Zündkerzen 40.-
5 L Motoröl Motul 5W-40 8100 x-clean vollsynth. + Filter 50.-
6 L DSG VW Getriebeöl G052182a2 + Filter + Befülladapter 130.-
2 Stunden Arbeit

Wer es nicht selbst macht, bringt das Öl bzw. den Inspektionskit mit zur freien Werkstatt.

Gruß

Ebi

Re: erster Service am GTE

USER_AVATAR
  • CyberChris
  • Beiträge: 754
  • Registriert: Do 23. Jul 2015, 20:46
  • Wohnort: Nordwestdeutschland
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 45 Mal
read
GTE_Ebi hat geschrieben:2 Stunden Arbeit
Hast Du die Unterlagen? Beim DQ400 muss man per Diagnosesoftware irgendwas ansteuern damit alles öl rauskommt, das ist bei den anderen (DQ200, DQ250) glaube ich nicht der Fall gewesen

Zitat aus den Serviceunterlagen: "Den Fahrzeugdiagnosetester mit dem Fahrzeug verbinden und mit der Betriebsart Diagnose starten. Durch die Funktion „ATF ablassen“ wird die Hochdruckpumpe der Mechatronik gesperrt und der Druckspeicher entleert. ....Ist ein blaues Überlaufrohr verbaut, muss dieses ersetzt werden."

Grüße,
Christian
BildTesla Model 3 LR | Tesla Referral Link

Re: erster Service am GTE

GTE_Ebi
  • Beiträge: 887
  • Registriert: So 29. Jul 2018, 23:27
  • Danke erhalten: 247 Mal
read
Hallo Chris,
Hast Du die Unterlagen?
Ja, aber danke für den Hinweis hatte ich noch nicht gelesen, ist ja noch 40 TKM hin bis zum DSG Ölwechsel.

Ich hoffe doch, das funzt mit VCDS ?

Die Sache mit dem Überlaufrohr ist ja auch tricky, das sehe ich vermutlich erst, wenns Öl draußen ist :lol:

Gruß

Ebi

Re: erster Service am GTE

Howard
  • Beiträge: 119
  • Registriert: Sa 21. Apr 2018, 20:39
  • Wohnort: Hannover
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Das funktioniert mit VCDS... ich werde mal Unterlagen anfordern, schicke dir dann mal ne PN.

Re: erster Service am GTE

Paneriba7276
  • Beiträge: 34
  • Registriert: Di 29. Aug 2017, 20:55
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
So der erste Ölwechsel war fällig. Die Arbeit beim VW—Händler meines Vertrauens inclusive. Teile 105 Euro. Das zertifizierte Öl für 35 Euro 5 l Kanister durfte ich selber mitbringen. Toller Service.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Golf GTE - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag