ChaDeMo

Re: ChaDeMo

USER_AVATAR
read
solar man hat geschrieben:Vielleicht ist man dann froh mit Chademo unterwegs zu sein oder einen alten ZOE zu fahren.
Wo ist der Vorteil das man sich an die Schlange vom 50kw Schnellader Trippel anstellen könnte?
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, 2021 EQC, ID.4x, iX3...
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Anzeige

Re: ChaDeMo

GuidoVR
  • Beiträge: 85
  • Registriert: So 7. Aug 2016, 11:31
  • Wohnort: Niedenstein, Nordhessen
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
read
Mein Auto lädt über CHADEMO und ich fühle mich zur Zeit nicht sonderlich eingeschränkt. Sofern ich nochmals vor der Entscheidung stehen sollte welches Auto ich mir zulegen würde, wäre für mich die Lage des Anschluss am Auto deutlich wichtiger. Ich als Vorwärtseinpaker kann mir keine günstigere Lage vorstellen als in der Front. Gibt es eigenlich auch CCS-Autos die ihren Anschluss nicht seitlich haben?
Ansonsten freue ich mich hier im VW-Land oft genug darüber mich an den Schnellladern unsere örtlichen Einkaufmärkten schonmal einzustöpseln während neben mir der Golf noch lädt damit die Ladung nach dessen Beendigung automatisch startet, während die nächsten zwei, drei VW und BMW blöd in die Röhre gucken.

Re: ChaDeMo

USER_AVATAR
read
GuidoVR hat geschrieben:Mein Auto lädt über CHADEMO und ich fühle mich zur Zeit nicht sonderlich eingeschränkt. Sofern ich nochmals vor der Entscheidung stehen sollte welches Auto ich mir zulegen würde, wäre für mich die Lage des Anschluss am Auto deutlich wichtiger. Ich als Vorwärtseinpaker kann mir keine günstigere Lage vorstellen als in der Front. Gibt es eigenlich auch CCS-Autos die ihren Anschluss nicht seitlich haben?
Im Parkhaus und Garage ist ein Nasenlader auch nicht der ware Jakob. Der neue eTron hat ihn rechts und links das finde ich klasse.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, 2021 EQC, ID.4x, iX3...
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: ChaDeMo

Naheris
  • Beiträge: 3979
  • Registriert: Fr 14. Aug 2015, 20:42
  • Hat sich bedankt: 990 Mal
  • Danke erhalten: 709 Mal
read
Der Audi e-Tron hat den CCS-Lader aber nur vorne links. Der rechte Port ist leider nur AC, aber bei AC dürfte das auch merklich wichtiger sein als für CCS. Bei Porsche und VW zeigen Risszeichnungen ebenfalls zwei Ports. Bei VW wird der rechte wohl auch nur AC. Vielleicht bringt Porsche da aber zwei Ports.

CCS-Frontlader ist der Hyundai Kona, und daher vielleicht auch der Kia Niro. Der nächste Soul EV könnte auch wieder ein Frontlader werden, und wird hier wohl mit CCS kommen.

Persönlich finde ich Frontlader sehr gut (mein Passat GTE war einer). Besser sind nur Fahrzeuge mit zwei Ports rechts und links. Seitliche Ports halte ich rechts für besser, wegen dem Parken längs der Straße.
Elektrivirus hat geschrieben:Allein in Asien wirst CCS vergeblich suchen, ebenso in Amerika.
Südkorea hat CCS zum Standard erklärt. In der USA ist der bevorzugte Standard CCS, aber es werden fast nur Dobule (ohne AC) oder Triple (mit AC) aufgestellt. Electrify America ist derzeit gigantisch am Expandieren und die bauen CCS und Chademo. Und Porsche ist auch nicht ganz untätig, und die bauen nur CCS. Chademo alleine baut niemand, da nur Toyota und Nissan noch auf Chademo setzen - und Toyota hat noch keine BEV. Honda liefert ihren Clarity BEV in der USA mit CCS aus.

Die Aussagen sind also erst einmal nicht korrekt. CCS hat vor allem für Hersteller einen Vorteil, den Chademo und GB/T nicht bieten können: der wesentlich kleinere Bauraum. Zudem sind sie dann nicht unter Knute von Toyota und Nissan, welche den Chademo-Standard dominieren. GB/T ist staatlich verordnet. Überall sonst tendieren die Hersteller zu CCS.

So schlecht kann er also nicht sein. Alleine schon weil Honda ihn vor Chademo bevorzugt. :mrgreen:

Chademo ist für die Nutzer aber eigentlich besser, da man sie (theoretisch) auf der ganzen Welt nutzen kann. Aber vermutlich werden die Grenzen der verschiedenen Ladestandards mit zunehmender Elektromobilität sowieso fließend. Da wird man dann alle Steckertypen in den Grenzregionen finden. Die Ladeleistungen dürften auch ähnlich sein. Also ist es eigentlich egal, welcher Standard sich durchsetzt - solange es in einer Region auch einen definierten Standard gibt, so dass man sich auf die Verfügbarkeit verlassen kann.
Heute: e-Tron 55 / Gestern: Leaf ZE1+, I-Pace, Kona, eGolf Mk-2, Model S AP1, Passat GTE Mk-1 / Morgen: ?
Antike: V60, V60, XC60, LS, A6 / Geschenke: A2, Lupo 3L, Golf Mk-2.

Re: ChaDeMo

USER_AVATAR
read
In Italien stellt Nissan weiterhin munter Chademo Schnellader auf (keine Triple, nur Chademo), nicht nur bei Nissan Händlern sondern auch bei Supermärkten und anderen öffentlichen Bereichen.

Hier ein aktuelles Beispiel:
https://www.forumelettrico.it/forum/fas ... t3539.html

Re: ChaDeMo

USER_AVATAR
read
Das hätten sie mal zur Rechten zeit auch in Deutschland machen sollen....
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, 2021 EQC, ID.4x, iX3...
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: ChaDeMo

USER_AVATAR
read
5 jahre Gnadenbrot und dann gehts rasant bergab in der Statistik...

Ist ja auch toll, daß Nissan mal die funktion des chademos vorort testen kann...da war kia vor 3 Jahren schon weiter
ExKonsul leaf blau winterpack ca 55000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag