GTE nicht mehr bestellbar

Re: GTE nicht mehr bestellbar

menu
Renelino
    Beiträge: 43
    Registriert: Mo 9. Apr 2018, 21:33
folder Di 8. Mai 2018, 08:22
Update zur Lieferzeit.
Bestellt 06.02.2018, Voraussichtliche Auslieferung: 25. Kalenderwoche 2018, heute 08.05.2018 leider geändert auf Voraussichtliche Auslieferung: 27. Kalenderwoche 2018. Ende der 28. KW sind wir dann mal bis zur 32. KW weg. Bin mal gespannt ob wir das Fahrzeug noch vor unserem Urlaub in Empfang nehmen können. Geplant ist eine Abholung in der Autostadt. :evil:
Anzeige

Re: GTE nicht mehr bestellbar

menu
Benutzeravatar
    fpk
    Beiträge: 234
    Registriert: So 27. Mär 2016, 18:05
    Wohnort: Berlin
    Hat sich bedankt: 35 Mal
    Danke erhalten: 18 Mal
folder Sa 26. Mai 2018, 07:16
Jetzt gibt es die offizielle Info von VW:
https://www.electrive.net/2018/05/24/vw ... utschland/

Sowohl Golf als auch Passat GTE auf unabsehbare Zeit nicht mehr bestelltbar aufgrund Umstellung auf WLTP.
Beim Passat offenbar für mindestens ein Jahr.

Meine Meinung: Schon peinlich, da die WLTP Umstellung ja nicht vom Himmel fällt sondern lange bekant ist. Da hat man entweder gepennt und zu spät angefangen oder versucht jetzt erstmals die Regeln einzuhalten und braucht deswegen länger ;-)
Ich bin mal gespannt ob in dem Zuge wirklich technische Änderungen (wie das Gerücht um den größeren Akku) umgesetzt werden.
Passat Variant GTE seit 08.2017 \\\ ID.3 reserviert

Re: GTE nicht mehr bestellbar

menu
Benutzeravatar
folder Sa 26. Mai 2018, 07:23
...und ich überlege gerade, ob ich die nächsten Monate meinen GTE anbieten sollte, weil ich vermute, dass Dank steigender Nachfrage der Preis hoch ist.
Will ja in 2-3 Jahren ein Langstrecken E-Auto kaufen. Nur müsste ich die Zwischenzeit überbrücken.
Fahre momentan nur ca. 5000km / Jahr mit dem Passat GTE. Lohnt sich eh nicht.

Was meint Ihr?
Versuchen kann man es ja mal.
Ist nur schade, wenn man dann 2-3 Jahre auf so ein schönes Auto verzichten muss. Weiß auch noch nicht, was ich als Zwischenlösung fahren könnte.

Andererseits wollen in 2-3 Jahren auch Leute mit Anhänger fahren können und da gibt es noch keine BEVs.
Also werden die gebrauchten GTEs wohl noch gefragt sein, zumal es nicht so viele gibt wegen des Bestellstopps.
Also, denke, ich lasse alles laufen.
2017: e-Golf, 2019: e-Up, 2019-11: wieder e-Golf
2017: Passat Variant GTE, Warten auf BEV-Kombi, mind. 83 kWh und 125 kW Ladeleistung und V2G
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto, von der Notwendigkeit der Energie- und Mobilitätswende überzeugt

Re: GTE nicht mehr bestellbar

menu
150kW
    Beiträge: 3727
    Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
    Hat sich bedankt: 41 Mal
    Danke erhalten: 187 Mal
folder Sa 26. Mai 2018, 09:19
fpk hat geschrieben:Meine Meinung: Schon peinlich, da die WLTP Umstellung ja nicht vom Himmel fällt sondern lange bekant ist. Da hat man entweder gepennt und zu spät angefangen oder versucht jetzt erstmals die Regeln einzuhalten und braucht deswegen länger ;-)
Ich bin mal gespannt ob in dem Zuge wirklich technische Änderungen (wie das Gerücht um den größeren Akku) umgesetzt werden.
Laut VW hat man vor 13 Monaten mit der WLTP Umstellung begonnen. Zur Zeit wird im drei Schicht Betrieb rund um die Uhr auf 21 Prüfständen parallel getestet. Auf Grund der Modell- und Variantenvielfalt schafft man es aber nicht alles rechtzeitig fertig zu bekommen.

Re: GTE nicht mehr bestellbar

menu
GTE2017
    Beiträge: 45
    Registriert: So 9. Jul 2017, 09:59
folder Sa 26. Mai 2018, 12:20
Ich bin sehr froh das ich meinen GTE schon habe. EZ 08/2017 mit allen Fahrmodi. Klappt alles sehr gut. Bin ja auch Fan von Hybrid. Jetzt noch einen zu bekommen wird schwierig. Meinen geb ich jedenfalls nicht her.

Re: GTE nicht mehr bestellbar

menu
JokerGermany
    Beiträge: 47
    Registriert: Do 18. Jan 2018, 14:12
folder Sa 26. Mai 2018, 12:28
in 12 Monaten kann jemand meinen 9 Monate alten Passat GTE kaufen ;)

Re: GTE nicht mehr bestellbar

menu
Benutzeravatar
    benwei
    Beiträge: 1361
    Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
    Wohnort: nähe Braunschweig
    Hat sich bedankt: 3 Mal
    Danke erhalten: 109 Mal
folder Sa 26. Mai 2018, 12:49
Also, an GTEs mangelt es nicht auf dem Gebrauchtwagenmarkt. Es gibt genug toll ausgestattete Passat mit wenig km zu 60%-70% des ehemaligen Listenpreises. Aber 40.000€ ist halt immer noch ne Stange Geld. Erst recht, wenn das Auto dann schon zwei Jahre alt ist.
Renault ZOE Intens R240, EZ 09/16, seit 07/17
Hyundai IONIQ Elektro Premium, EZ 06/18, seit 06/18
ABL eMH1 11kW
9,92 kWp Süd | Fronius Symo inkl. SmartMeter

Re: GTE nicht mehr bestellbar

menu
April2015
    Beiträge: 185
    Registriert: Fr 31. Okt 2014, 18:48
    Danke erhalten: 4 Mal
folder Sa 26. Mai 2018, 13:16
VW hat sich leider noch nicht geändert!

Die meisten Passat GTE sind als Leasingfahrzeuge im Einsatz. Die ersten kommen daher in diesem Winter zurück zum Händler und viele Kunden würden gerne wieder einen neuen nehmen. Geht aber nicht da nicht lieferbar. Leasing verlängern ist auch keine Option. Alle Passat GTE-Fahrer werden zum Mitbewerb genötigt. Wirklich schade. Und ich hatte geglaubt VW möchte den Wandel wirklich.

Jetzt beginnt für mich die Suche nach Alternativen, welche dann auch Lieferbar sein werden.

Re: GTE nicht mehr bestellbar

menu
Benutzeravatar
folder Mo 28. Mai 2018, 08:36
Beim WLTP reicht es nicht mehr den Verbrauchswert für eine Ausstattungsvariante anzugeben (also Fahrzeug mit geringster Ausstattung und Max- Variante). Es muss für jede konfigurierbare Ausstattungsvariante ein Test gefahren werden. Also jede das Gewicht beeinflussende Ausstattung und jede Ausstattung die zusätzlich Energie benötigt. Das bläht das ganze auf. Je mehr Fahrzeugvarianten ein Hersteller hat, je mehr Motorvarianten, dazu Getriebe, Frontantrieb, Allrad, je größer wird die Anzahl der zu fahrenden Tests. Und so lange gibt es die Endfassung des WLTP noch nicht. Da ist es verständlich, dass die Varianten mit der geringsten Einbaurate nach hinten verschoben werden.
Wenn man selbst betroffen ist (weil das eigene Wunschmodell gerade nicht verfügbar ist), ist das natürlich besonders ärgerlich.
Privat sollte eine Verlängerung des Leasing ja machbar sein (wenn man dadurch einen Herstellerwechsel ankündigt). Wenn es geschäftlich ist und eine Nutzungsverlängerung nicht möglich, ist es natürlich genauso ärgerlich (wenn auch ein kleines Luxusproblem ;) ).
Es werden ja nicht alle GTE-Fahrer zum Wettbewerb genötigt. So wie ich es gelesen habe, ist er ja im Frühjahr 2019 wieder verfügbar.
VW Passat Variant GTE 1.4TSI 115kW, E-Maschine 85kW (10/16 - 04/19)
Facelift VW Passat Variant GTE bestellt

Re: GTE nicht mehr bestellbar

menu
P.Schnabel
    Beiträge: 89
    Registriert: Do 17. Aug 2017, 19:16
folder Mi 30. Mai 2018, 11:23
Prignitzer hat geschrieben:So wie ich es gelesen habe, ist er ja im Frühjahr 2019 wieder verfügbar.

Als Golf 7 oder Golf 8? Mit dem 1.5 TSI?
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „VW Golf GTE“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag