Vehicle to Load (V2L)

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Vehicle to Load (V2L)

akom
  • Beiträge: 498
  • Registriert: Sa 29. Mai 2021, 23:03
  • Hat sich bedankt: 44 Mal
  • Danke erhalten: 206 Mal
read
Die Frage ist nur, wann man sowas mal braucht. Wenn man zuhause lädt, kann man auch die normalen Steckdosen zuhause nutzen.
Ok an der Ladestation könnte man den Flachbildfernseher mit Satellitenreceiver auspacken und dann fernsehen. Aber bei 18 Minuten Ladezeit hat man alles aufgebaut, um es wieder abzubauen. Aber man könnte während des Ladevorgangs ein handelsüblichen Staubsauger auspacken und dann erstmal das Auto sauber machen. Die 18 Minuten sollten reichen. Vielleicht noch der Elektrogrill, aber da müsste man schon bis 100% laden.

Man könnte auch eine ordentliche Eistruhe bei umgeklappten Sitzen reinbauen und dann an der Ladestation Eis verkaufen.
Kia EV6 77,4kWh RWD Glacier
Anzeige

Re: Vehicle to Load (V2L)

christemb
  • Beiträge: 137
  • Registriert: Mo 23. Nov 2015, 12:58
  • Hat sich bedankt: 48 Mal
  • Danke erhalten: 33 Mal
read
Das mag ja alles richtig sein und sicherlich kann man auch über die Steckdose unter der Rücksitzbank Geräte betreiben. Es gibt aber nun Ausstattungslinien OHNE diese Steckdose und da wäre der Typ2Adapter sicherlich die einfache Variante. Frage ist, ob der Adapter einfach so angesteckt werden kann und dann funktioniert oder ob das in der Software des Wagens erst mit dem UNIQ-Paket freigeschaltet ist.

Re: Vehicle to Load (V2L)

lgfld-rhld
  • Beiträge: 447
  • Registriert: Mo 20. Aug 2018, 07:01
  • Hat sich bedankt: 48 Mal
  • Danke erhalten: 180 Mal
read
Dieser Steckadapter für die Ladebuchse sieht in den Videos nur wie ein Adapter von Typ2 3 Phasen auf Schuko aus. Das Wechselrichten erfolgt im Auto. Entweder mit separater Hardware oder über den Stromrichter für die Akkuladung.
Ioniq5 AWD, schneeweiß (mit default *schwarzer* Antennenfinne... was hat der Designer denn geraucht?)
ex. Kauai 64kWh Premium, schneeweiß
ex. Zitron C4 Grand Picasso, schneeweiß
ex. Reno Scenic2, nein nicht schneeweiß, war gerade aus

Re: Vehicle to Load (V2L)

lgfld-rhld
  • Beiträge: 447
  • Registriert: Mo 20. Aug 2018, 07:01
  • Hat sich bedankt: 48 Mal
  • Danke erhalten: 180 Mal
read
Hier steht etwas mehr zum Thema:
"... The technology developed by Hyundai Motor is designed so that it can charge and discharge electricity up to 10kW based on American standards. On-board charger is improved so that DC (Direct Current) and AC (Alternating Current) are changed into bi-directional currents, and bi-directional electricity control circuits such as “AC-DC converter” and boost and buck converter are applied in order to be synchronized to electrical grids such as voltage and power frequency. ..."
https://english.etnews.com/20200615200001

"...
In 2017, Hyundai Mobis developed a device 'two-way charger' required for V2G technology. Bi-directional power control circuits such as alternating current (AC) ↔ direct current (DC) converter and step-up/down converter are applied to the two-way charger. It is similar in size to the existing one-way charger of the IONIQ, but with increased energy efficiency. In addition, both charging and discharging outputs realized a 6.6kW class suitable for electric vehicles. ..."
https://www.wikipe.wiki/wiki/ko/V2G

Hyundai hat da mit der Kommune Jeju ein Pilotprojekt laufen. Offenbar mit Ioniq5.
https://www.ajudaily.com/view/20210507162515393

Generell ist V2L nur ein kleines "Abfallprodukt" von V2G. Bei V2G geht es um höhere Leistungen und Netzdienlichkeit.
Grundsätzlich braucht es im Auto einen Ladestromrichter, der auch als Wechselrichter Wechselspannung erzeugen kann.
Und es braucht ein Steuerungsprotokoll. In USA/Europa ist(wird) das ISO 15118-20. Ist aber noch eine Baustelle.
China (GBT-Standard) und Japan (Chademo) ist da deutlich weiter.
Welche Standards Hyundai unterstützt oder priorisiert hängt sicher von der weltweiten Nachfrage ab.
Und USA/Europa ist ja eher "E"ntwicklungsland.
Ioniq5 AWD, schneeweiß (mit default *schwarzer* Antennenfinne... was hat der Designer denn geraucht?)
ex. Kauai 64kWh Premium, schneeweiß
ex. Zitron C4 Grand Picasso, schneeweiß
ex. Reno Scenic2, nein nicht schneeweiß, war gerade aus

Re: Vehicle to Load (V2L)

USER_AVATAR
read
Allgemein kann man sagen, dass man Hyundais nicht kodieren kann (so wie es einige bei BMWs machen z.B.). Es gibt diverse Berichte darüber, dass das bei Hyundai nicht gewollt ist und nicht geht. Somit vermute ich stark, dass selbst, wenn der Wechselrichter es könnte, dies nur mit UNIQ-Paket geht.
07.2018: Ninebot One E+ 320Wh
11.2018-05.2022: Kona 64kWh Premium Dark-Knight Metallic
09.2019-03.2021: The Urban #HMBRG V3 StVO 374Wh
08.2020: SuperSoco TC 3,6kWh
05.2022: IONIQ5 72,6kWh AWD Uniq Relax Solardach 20" Atlas White Innen schwarz

Re: Vehicle to Load (V2L)

akom
  • Beiträge: 498
  • Registriert: Sa 29. Mai 2021, 23:03
  • Hat sich bedankt: 44 Mal
  • Danke erhalten: 206 Mal
read
Also da der Ev6 und der I5 in dem Bereich baugleich sein werden kann ich nur eine Mutmaßung abgeben: Der Adapter und das V2L sind in der EV6 Preisliste zwei verschiedene Posten (aber natürlich das gleiche Paket). Wenn es nur um den Adapter gehen würde, bräuchte man den anderen Posten ja nicht.
Kia EV6 77,4kWh RWD Glacier

Re: Vehicle to Load (V2L)

USER_AVATAR
  • benwei
  • Beiträge: 3996
  • Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
  • Wohnort: Landkreis Peine
  • Hat sich bedankt: 463 Mal
  • Danke erhalten: 1377 Mal
read
@Ioniq hatte versprochen, den Adapter mal an einen 5er in geringerer Ausstattung zu klemmen, sobald er einen Nicht-P45 da hat.
06/2020 ZOE ZE50 Intens (Blueberry Violett)
07/2021 IONIQ 5 "Project45" (Atlas White / Full Black / VIN …0006xx)

Re: Vehicle to Load (V2L)

christemb
  • Beiträge: 137
  • Registriert: Mo 23. Nov 2015, 12:58
  • Hat sich bedankt: 48 Mal
  • Danke erhalten: 33 Mal
read
Danke @benwei. Das ist eine Antwort, die wirklich weiterhilft!
Bisher habe ich leider hier und auf anderen Quellen nur etwas über die technischen Zusammenhänge gelesen und was mit dem Adapter möglich sein soll. Nirgends war bisher etwas zu finden, OB der Adapter überhaupt an anderen Serien/Ausstattungslinien genutzt werden kann.
Gruß, christemb

Re: Vehicle to Load (V2L)

USER_AVATAR
read
Ich habe eben ein wenig mit dem V2L Adapter rumgespielt. Er wirkt weniger klobig als gedacht, ist völlig ok.

Mir ist aufgefallen dass der Standmodus (Camping Modus) nicht mehr aktivierbar ist wenn der V2L Adapter aktiv ist.
Hyundai Ioniq 5 Project 45
Audi A3 Sportback TFSI e

Re: Vehicle to Load (V2L)

USER_AVATAR
  • Ioniq
  • Beiträge: 1329
  • Registriert: Sa 5. Mär 2016, 17:21
  • Wohnort: Landsberg am Lech
  • Danke erhalten: 509 Mal
read
Wir haben es leider vorgestern mal ausprobiert. An unserem Vorführwagen mit Techniq- Paket angesteckt. Sah erst ganz gut aus, grüne Lampe kam, dann machte es einen Knall, seitdem kommt Fehlermeldung „elektrisches System prüfen“. Der Adapter funktioniert aber noch (am anderen Fahrzeug) . Nur unser Vorführwagen ist jetzt geschrottet. Ich bin fassungslos, daß so etwas passieren kann. Jetzt ist Fehlersuche angesagt. Ich bin sowas von sauer.
42D9D0D7-FDC1-46A0-932D-9DCBD9D8A330.jpeg
Dateianhänge
857141FB-CEA9-42D3-A0DA-E3254C2CCC7F.jpeg
Elektro! Was sonst?
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ 5 - Laden, Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag