Alternativen zum E-Niro

Re: Alternativen zum E-Niro

Ronny89
  • Beiträge: 397
  • Registriert: Sa 1. Feb 2020, 13:43
  • Hat sich bedankt: 124 Mal
  • Danke erhalten: 50 Mal
read
Abbiegelicht sollte der kia auch haben, hat der Hyundai.
Geht aber erst ab fast einer Lenkraddrehung an also als statisches kurvenlicht nur bedingt zu nutzen ;) geht auch nur bis 60-70km/h darüber (Autobahnabfahrt) geht es nicht mehr an (fährt man ja auch meist nicht mit über 70 Sachen haha)
Anzeige

Re: Alternativen zum E-Niro

plastikman
  • Beiträge: 39
  • Registriert: Di 4. Dez 2018, 19:37
  • Danke erhalten: 10 Mal
read
josefjosef hat geschrieben: Es gibt derzeit doch noch keinen einzigen Kombi. Das ist schon traurig. Ein Golf Kombi, In der Klasse, wie der BMW3 er, Audi A4 usw. nichts! Ich kann auch nicht glauben, dass sowas nicht gut gekauft würde. Ich war nun ca. 28 Jahre lang KombiFahrer und das mit Überzeugung. Schnell was hintenrein- Klappe zu, und weg....Jetzt mit dem Ioniq müssen Abstriche gemacht werden. Aber sie liegen noch im Rahmen.
Sehe ich auch so. Mein Passat war mein Freund. der Niro ist OK. Ich war schon 2 mal mit dem in Urlaub. Ich schraube alles dann hinten raus aus dem Kofferraum. Das macht mächtig Platz. Sind nur 10 Schrauben und ist in 5 Minuten erledigt. Aber ich mag das hohe sitzen auch nicht so.
Ich möchte einen VW- Audi Kombi. Meine Frau mag den Niro so wie er ist.
Renault Zoe Nov. 2018 41KW Bose Edition
Kia Niro Mai 2019 64kwVision

Re: Alternativen zum E-Niro

USER_AVATAR
  • HH-EV
  • Beiträge: 414
  • Registriert: So 13. Sep 2015, 18:10
  • Hat sich bedankt: 43 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
Ab 10.07.20 Kia E-Niro, MY2020, 64 kWh, Spirit,
3-Phasenlader, Runway Red, Leder, bestellt 6.2.2019,
Verkauft: Kia Soul EV „Schlumpfine“ 27kWh (12/2015 - 07/2020)

Re: Alternativen zum E-Niro

USER_AVATAR
read
Im Kleingedruckten steht "...Nur solange der Vorrat reicht..."
Wir haben angefragt und als Antwort erhalten:
-- 500 Stück
- 500 für ihr Autohaus?
-- nein, für Deutschland

:lol:
Seit Juni 2019: Kia e-Niro Vision 64kWh in plutobraunmetallic

Re: Alternativen zum E-Niro

USER_AVATAR
  • Nobse
  • Beiträge: 421
  • Registriert: Di 23. Apr 2019, 20:47
  • Hat sich bedankt: 45 Mal
  • Danke erhalten: 134 Mal
read
Für viele VW Enthusiasten ist son dummer Koreaner einfach nur pillepalle.
Die zahlen Registrierungsprämien, verkraften Softwarepannen und Abgasbetrügereien ohne groß zu klagen.
Bessere Kunden kann man sich als Unternehmen gar nicht wünschen.
Habe jetzt wiederholt den ID.3, soweit die Daten zur Verfügung stehen mit den Niro-Varianten (Soul, Kona) verglichen.
VW gebärdet sich ja, als habe man die E-Mobilität selbst erfunden - Soviel Hochglanz Werbung - und leider nüchterne Realität wenn man genau hinguckt.
Jetzt die nächste Blamage in den Medien:

https://teslamag.de/news/nur-4-sitzplae ... -29523/amp

Darauf hatte ich schon vor Monaten hingewiesen, jetzt ist es auch in den Medien angekommen.
Keine Sorge, VW und seine Jünger werden schon beweisen, warum nur vier Personen im Auto viel besser und ökonomischer sind als 5.
Dabei wäre gerade eine 77 kw Batterie in einem solchen Auto möglicherweise ein pro Argument.

Mir wurde schon an anderer Stelle VW Bashing vorgeworfen, weil ich Daten zum Niro gegenübergestellt hatte und VW eine intransparente Informationspolitik vorgeworfen habe.
Ich bleibe dabei, dass VW auch drei Jahre nach Start des Niro technisch und preislich nicht gegenhalten kann.
Seit 09/19 Adoptivkind E-Soul, jetzt wohnhaft in Dänemark, ab 07.07.20 mit E-Niro Spirit, zum Weglaufen rot, Leder und 3 P

Re: Alternativen zum E-Niro

Harro51
  • Beiträge: 249
  • Registriert: Mi 3. Jul 2019, 19:54
  • Hat sich bedankt: 121 Mal
  • Danke erhalten: 89 Mal
read
Ich bleibe dabei, dass VW auch drei Jahre nach Start des Niro technisch und preislich nicht gegenhalten kann.
Korrekt, so siehts aus und ich kann das sogar bestätigen nachdem ich einen Testwagen live betrachten konnte,
von innen sieht der ID3 wie ein Platikbomber aus, es ist eine regelrechte Designkatastrophe.
Laut Aussage des Testfahrers bekommt man die Software auch nicht in den Griff.
Bild Nur mit Klimaanlage

Re: Alternativen zum E-Niro

USER_AVATAR
read
warum bekommt Tesla ins Model S (wenn man will) 7 Plätze rein und fängt mit dem Akku erst bei - grob gesagt - 77kWh und darüber an?
Sowas mit dem Gewicht zu begründen ist echt ... VW?
Seit Juni 2019: Kia e-Niro Vision 64kWh in plutobraunmetallic

Re: Alternativen zum E-Niro

USER_AVATAR
  • Nobse
  • Beiträge: 421
  • Registriert: Di 23. Apr 2019, 20:47
  • Hat sich bedankt: 45 Mal
  • Danke erhalten: 134 Mal
read
Der_Maulwuff hat geschrieben: Im Kleingedruckten steht "...Nur solange der Vorrat reicht..."
Wir haben angefragt und als Antwort erhalten:
-- 500 Stück
- 500 für ihr Autohaus?
-- nein, für Deutschland

:lol:
Ist zwar nicht mehr ganz taufrisch, aber das hat sich ja jetzt auch ein Stückchen weit erledigt. Wenn ich die Zahlen richtig erinnere ca 670 Niro, 500 Soul und 1600 Kona im Juli 20 lt. KBA, damit gleich auf oder knapp unter e-Golf.
Okay, die Entscheidung für soviele E-Golf mag ne Vernunftehe sein, aber auch hier die Frage, ob der sachlich und nüchtern entscheidene Autokäufer nicht mit einem 39 kw Kona in Grundausstattung preislich (technisch sowieso) besser fahren würde ?
Allein die sieben - Jahres - Garantie ist doch eigentlich unbezahlbar.
Oder Stopp, eigentlich doch nicht, vor kurzem befand ein Test in einer Deutschen Autojournalie, dass die 7 - Jahresgarantie von KiA ja nur eingeschränkt sei, weil man VERSCHLEISSARTIKEL doch selbst bezahlen muss.
Oder man machts wie VW, Minimalgarantie und eine Garantieerweiterung, ich glaube von 2 Jahren, lässt sich man sich mit 1500 Euro versilbern. Da weiß man, was Garantie kostet ! Allerdings gibt`s fast die doppelte Laufzeit bei KIA umsonst.
Seit 09/19 Adoptivkind E-Soul, jetzt wohnhaft in Dänemark, ab 07.07.20 mit E-Niro Spirit, zum Weglaufen rot, Leder und 3 P

Re: Alternativen zum E-Niro

USER_AVATAR
  • Nobse
  • Beiträge: 421
  • Registriert: Di 23. Apr 2019, 20:47
  • Hat sich bedankt: 45 Mal
  • Danke erhalten: 134 Mal
read
Der_Maulwuff hat geschrieben: warum bekommt Tesla ins Model S (wenn man will) 7 Plätze rein und fängt mit dem Akku erst bei - grob gesagt - 77kWh und darüber an?
Sowas mit dem Gewicht zu begründen ist echt ... VW?
Weil VW = VW ist, also gottgleich. Einfach saturiert ob der unternehmerischen Erfolge der letzten Jahre, freudentrunken, weil auch ein konzernweiter Großbetrug an der Millionenschar der Anhänger nicht viel ändert.
Hier fehlt ein Korrektiv. Kunden die mal den Lauten machen und sagen "so nicht Freunde" mein letzter VW, wenn ihr nicht mal auf Demut macht.
Schon schwer verständlich, dass Oma Redlich an ihrem VW zig tausend Euro Wiederverkaufswert einbüßt und sich sofort wieder einen VW vor die Tür stellt.
(Ging vor kurzem durch die Presse)
Seit 09/19 Adoptivkind E-Soul, jetzt wohnhaft in Dänemark, ab 07.07.20 mit E-Niro Spirit, zum Weglaufen rot, Leder und 3 P

Re: Alternativen zum E-Niro

USER_AVATAR
  • HeinHH
  • Beiträge: 1332
  • Registriert: Di 14. Feb 2017, 10:48
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 345 Mal
  • Danke erhalten: 132 Mal
read
dermichel hat geschrieben: Das für mich aber größere Problem im Kona ist diese nach vorne so breit werdende Mittelkonsole.
Das war bei mir der Haupt-Negativpunkt: Ich habe keine für mich bequeme Sitzposition finden können (bei meiner Frau hat es natürlich super gepasst ... grunz). Wir würden ansonsten jetzt einen fahren ...

Bye Thomas
M3 LR AWD | Modell 2020 | midnight silver | AHK | 2020.28.6
1.500km Superchargen für "Umme": hier klicken
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-Niro - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag