ZOE 2014: Airbag prüfen, Servolenkung entriegelt

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

ZOE 2014: Airbag prüfen, Servolenkung entriegelt

MarcoZ
  • Beiträge: 80
  • Registriert: Sa 6. Jun 2015, 13:00
read
Hallo,

meine 2014er ZOE (Q210) hat mich vor ca einer Woche mit "Airbag prüfen" (+Service-Icon) sowie "Servolenkung entriegelt" begrüsst.

Das mit der Servolenkung ist laut Handbuch ja nur ein Hinweis; bin mir gar nicht sicher, ob das schon immer so war, jedenfalls fiel es mir jetzt erst auf.

Das "Airbag prüfen" erscheint jedesmal beim Start des Autos.
Gleichzeitig klackt etwas in den Türen (?), klingt, als würden sich alle Türen verriegeln. Auch hier bin ich mir jetzt gar nicht sicher, ob das nicht das normale Verhalten ist (Türen verrieglen beim "Anlassen"?)

Auto steht wegen "Home Office" im Moment tagelang rum.

Folgendes habe ich gemacht, nachdem ich hier 2-3 Threads zum Thema gelesen und ein paar Youtube-Videos angesehen habe:
  • 12V-Batterie: Ist 2,5 Jahre alt, original Renault (nach 3 Jahren, entsprechend Wartungsplan getauscht gegen eine neue Original-Renault-Batterie). Laut CanZE Spannung von >14 V und ca 11,5 V "under load". Vorsichtshalber mal eine kleiner Runde (30km) mit dem Auto gefahren, weil ich ein bisschen die 12V im Verdacht hatte
  • Kabel: Bisher nur kurze Sichtprüfung unter dem Fahrersitz. Alles, was ich da mit Auge und Taschenlampe gesehen habe, sag erstmal gut aus.
  • Fehlerspeicher: per CANZE versucht, die Fehler von "AIBAG" zu lesen und zu löschen. Leider konnte mir CanZE keine Fehler anzeigen und entsprechend auch keine Löschen.
Was kann ich jetzt noch selbst machen, ohne gleich in die Werkstatt zu müssen?
Ich würde erstmal versuchen, der Airbag-Fehler loszuwerden, um zu sehen, ob der überhaupt wiederkommt. Muss ich dazu die 12V abklemmen oder geht das einfacher?
Ist die Spannung unter Last zu niedrig? Sprich: Soll ich gleich nen neuen 12V einbauen? Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass das zu diesem Fehlerbild führt.

Sonstige Dinge, die ich ausprobieren könnte?

Vielen Dank für eure Tipps!
Anzeige

Re: ZOE 2014: Airbag prüfen, Servolenkung entriegelt

Twister
  • Beiträge: 243
  • Registriert: Fr 28. Mär 2014, 22:20
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 29 Mal
read
Die Airbag Lampe geht von alleine weg, wenn der Airbagfehler nicht mehr anliegt.

Re: ZOE 2014: Airbag prüfen, Servolenkung entriegelt

USER_AVATAR
  • benwei
  • Beiträge: 1845
  • Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
  • Wohnort: nähe Braunschweig
  • Hat sich bedankt: 17 Mal
  • Danke erhalten: 267 Mal
read
Frühere Renault hatten die Airbag-Probleme, weil Steckverbindungen unterm Sitz locker/korrodiert waren. Keine Ahnung, ob das bei älteren ZOE nun auch wieder der Fall sein könnte.
Hyundai IONIQ Elektro Premium seit Juni 2018
Renault ZOE Z.E. 50 INTENS R135 seit Juni 2020

bin "Heimlader" an 11 kW AC mit 9,92 kWp PV auf dem Süd-Dach

Re: ZOE 2014: Airbag prüfen, Servolenkung entriegelt

Twister
  • Beiträge: 243
  • Registriert: Fr 28. Mär 2014, 22:20
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 29 Mal
read
Eigentlich gibts keine Airbagprobleme beim Zoe, ohne Testsoftware wirst du so nicht weiterkommen

Re: ZOE 2014: Airbag prüfen, Servolenkung entriegelt

goE
  • Beiträge: 181
  • Registriert: Sa 5. Nov 2016, 21:44
  • Hat sich bedankt: 31 Mal
  • Danke erhalten: 28 Mal
read
MarcoZ hat geschrieben:
[*]Fehlerspeicher: per CANZE versucht, die Fehler von "AIBAG" zu lesen und zu löschen. Leider konnte mir CanZE keine Fehler anzeigen und entsprechend auch keine Löschen.[/list]

Was kann ich jetzt noch selbst machen, ohne gleich in die Werkstatt zu müssen?
Nun es gibt noch andere Soft, die das können tut ;)

Re: ZOE 2014: Airbag prüfen, Servolenkung entriegelt

MarcoZ
  • Beiträge: 80
  • Registriert: Sa 6. Jun 2015, 13:00
read
Danke für eure Tips. Hier das finale Update:

Leider war es bei mir wohl weder die Verkabelung noch sonst irgendwas triviales.
Laut Diagnosegeräte gab es einen internen Fehler "B1080" im Airbag-Controller. Der Fehler mit der "Servolenkung entriegelt" war ein Folgefehler davon und bedeutet lediglich, dass das Lenkradschloss nicht einrastet.
Ein fehlerhafter Airbag-Steuergerät löst den Airbag im Unfall-Fall nicht aus, deshalb gibts da wenig Spielraum, das Teil musste getauscht werden.
Ich kann mir auch gut vorstellen, dass ein TÜV-Prüfen so ein Airbag-Lämpchen nicht gerne sieht.

Ich habs dann beim Renault-Händler machen lassen für 440€, davon 295€ reine Materialkosten.


Ich habe vorher mal einer einer Bosch-Werkstatt gefragt. Laut dem Meister dort käme es bei denen wohl auch nicht wirklich günstiger, da es das Steuergerät nur von Renault gibt und da wohl nach dem Einbau irgendwelche Daten eingespielt werden müssen... und dazu muss er wiederzum zum Renault fahren, da das nur der Hersteller selbst machen kann/will/darf.

Schade, dass das Teil nach 5,5 Jahren abgeraucht ist...
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Garantie, Probleme“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag