Gebraucht eine Alternative zum Diesel?

Gebraucht eine Alternative zum Diesel?

menu
chris2207
    Beiträge: 3
    Registriert: Fr 6. Dez 2019, 15:00
folder Fr 6. Dez 2019, 15:09
Vielen Dank für die Aufnahme ins Forum.
Ab nächstem Jahr werde ich ca. 75 Km jeden Tag pendeln, davon 2/3 Landstraße 1/3 Stadtverkehr. Also ca. 22.000 km Fahrleistung im Jahr.
In den neuen Carport wird derzeit eine Starkstromleitung gelegt.

Nun Die Frage. Reicht ein e-Golf der 1. Generation aus, diese Strecke Winter wie Sommer die nächsten Jahre zu bewältigen. Max. 30 TKM, BJ ab 2014
Beim AG kann noch nicht geladen werden, sieht auch zukünftig schlecht aus. Also muss hin und zurück machbar sein.

Ich bin den Golf bereits schon im Winter gefahren, da war schon Reichweitenangst mit dabei.
Aber damals war er Teil des Fuhrparks und nicht mein eigenes Auto.

Über eine Einschätzung wäre ich wirklich dankbar.
Anzeige

Re: Gebraucht eine Alternative zum Diesel?

menu
Misterdublex
    Beiträge: 2521
    Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
    Wohnort: Ruhrgebiet
    Hat sich bedankt: 7 Mal
    Danke erhalten: 210 Mal
folder Fr 6. Dez 2019, 15:39
Hallo,

ich fahre mit einem Smart Ed (17,6 kWh Akku) täglich 80 km. Das klappt selbst im Winter und der e-Golf190 hat einen großen Akku und zudem einen viel geringeren Verbrauch als der Smart.

Das geht auf jeden Fall!

Grüße

Christian
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto

6,875 kWp PV-Anlage mit Bilanzpunktregler zur PV-Überschussladung.

Re: Gebraucht eine Alternative zum Diesel?

menu
klausdieter
    Beiträge: 248
    Registriert: Do 20. Jul 2017, 14:53
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 13 Mal
folder Fr 6. Dez 2019, 15:58
Wenn 75 km die einfache Strecke sein sollte wirds im Winter knapp. Ansonsten Null Probleme.

Re: Gebraucht eine Alternative zum Diesel?

menu
Benutzeravatar
    TY12
    Beiträge: 570
    Registriert: Di 3. Nov 2015, 15:57
    Hat sich bedankt: 34 Mal
    Danke erhalten: 142 Mal
folder Fr 6. Dez 2019, 16:20
Kaufe, kaufe:

Volkswagen Golf VII Lim. e-Golf
15.990 €
19,00% MwSt.
Finanzierung berechnen
Ohne Bewertung
EZ 10/2015, 20.600 km, 85 kW (116 PS)
Limousine, Unfallfrei, Elektro, Automatik, HU Neu, 4/5 Türen
Autohaus OTT OHG
(9)
DE-88436 Eberhardzell-Mühlhausen, Händler

Gruß TY12
Roller e-max, Twizy, Smart ED, G190 bis 09/17, G300 seit 05/18, e-UP2 für 1. Q 2020 avisiert

Re: Gebraucht eine Alternative zum Diesel?

menu
997
    Beiträge: 14
    Registriert: Do 3. Okt 2019, 17:00
    Hat sich bedankt: 9 Mal
    Danke erhalten: 1 Mal
folder Fr 6. Dez 2019, 16:23
klausdieter hat geschrieben:
Fr 6. Dez 2019, 15:58
Wenn 75 km die einfache Strecke sein sollte wirds im Winter knapp. Ansonsten Null Probleme.
Diese Antwort bezieht sich wohl eher auf den 300er Golf.

Re: Gebraucht eine Alternative zum Diesel?

menu
Misterdublex
    Beiträge: 2521
    Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
    Wohnort: Ruhrgebiet
    Hat sich bedankt: 7 Mal
    Danke erhalten: 210 Mal
folder Fr 6. Dez 2019, 16:49
Ich denke, er fährt 75 km täglich. Da reicht ein e-Golf190 locker
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto

6,875 kWp PV-Anlage mit Bilanzpunktregler zur PV-Überschussladung.

Re: Gebraucht eine Alternative zum Diesel?

menu
chris2207
    Beiträge: 3
    Registriert: Fr 6. Dez 2019, 15:00
folder Fr 6. Dez 2019, 17:58
Danke für die schnelle Antwort.
Bei mir stellt sich tatsächlich die Frage, eGolf oder Astra Kombi Diesel.
Der Diesel ist sogar leicht günstiger in der Anschaffung.
Aber in anbetracht der CO2 Bepreisungsdiskussion stellen wir uns schon die Frage.

Wie lange wird der Akku durchhalten?

Re: Gebraucht eine Alternative zum Diesel?

menu
SnuSnu
    Beiträge: 41
    Registriert: Mi 30. Okt 2019, 13:26
    Hat sich bedankt: 18 Mal
    Danke erhalten: 8 Mal
folder Fr 6. Dez 2019, 20:21
Du musst ja Wartung, Steuer und Sprit gegenrechnen. Aktuell würde ich aber schauen, ob ich nicht einen Neuwagen hole. Golf gibt's Online halt im Standard wohl noch für unter 20. Wenn du ein Altfahrzeug in Zahlung gibst. Das kann man aber jetzt auch noch kaufen. Da lohnt ein gebrauchtes Fahrzeug derzeit nicht wirklich..

Re: Gebraucht eine Alternative zum Diesel?

menu
Misterdublex
    Beiträge: 2521
    Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
    Wohnort: Ruhrgebiet
    Hat sich bedankt: 7 Mal
    Danke erhalten: 210 Mal
folder Fr 6. Dez 2019, 20:40
Einen neuen moderat ausgestatteten (CCS, Wärmepumpe, Winterpaket, ACC) e-Golf300 gibt es derzeit für ca. 24.000 €. Das sind immerhin 9.000 € mehr als für einen gebrauchten e-Golf190.

Haltbarkeit des Akku: Zumindest beim e-Golf300 gibt VW 8 Jahre/160.000 km Garantie auf den Akku. Ich glaube beim e-Golf190 war es ein bisschen weniger.
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto

6,875 kWp PV-Anlage mit Bilanzpunktregler zur PV-Überschussladung.

Re: Gebraucht eine Alternative zum Diesel?

menu
chris2207
    Beiträge: 3
    Registriert: Fr 6. Dez 2019, 15:00
folder Fr 6. Dez 2019, 21:34
Nun ja, aufgrund eines neuen Hauses ist das Budget begrenzt und ganz klar auf "muss sich rechnen" ausgelegt.

Für 15.500 € bekomme ich einen Astra K Kombi in Vollausstattung, 1,5 Jahre mit max. 30TKM.
Das heißt ein E-Golf darf nicht wesentlich teurer sein und wenn ja, dann muss er es zügig über den Verbrauch wieder reinfahren.
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „e-Golf - Allgemeine Themen“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag