Ladezeitplanung an Arbeitsstelle für 15 Elektroautos an 10 Ladepunkten

Re: Ladezeitplanung an Arbeitsstelle für 15 Elektroautos an 10 Ladepunkten

Ecano
  • Beiträge: 727
  • Registriert: Mo 23. Okt 2017, 20:10
  • Wohnort: Reiskirchen
  • Hat sich bedankt: 93 Mal
  • Danke erhalten: 66 Mal
read
Umparken ist eine schlechte Lösung, die auf Dauer nerven wird. Ich würde eine (zukunftsfähige) Lösung, an der jeder einen Ladeport hat, favorisieren. Dann lieber die Ladeleistung reduzieren. Für Notfälle dann noch ein/zwei Wallboxen mit höherer Leistung (oder DC Schnelllader, evtl auch für Kunden), die dann natürlich zeitbegrenzt sind.
Smart ED 44, bestellt am 18.1.2018, erhalten 19.10.2018
Anzeige

Re: Ladezeitplanung an Arbeitsstelle für 15 Elektroautos an 10 Ladepunkten

Benutzeravatar
  • MaXx.Grr
  • Beiträge: 3120
  • Registriert: So 14. Mai 2017, 13:19
  • Wohnort: Nahe München
  • Hat sich bedankt: 1444 Mal
  • Danke erhalten: 574 Mal
read
Helfried hat geschrieben: Plugin-Hybride würde ich höchstens zwei Stunden lang laden lassen, soferne sie zahlenmäßig schon zur Plage werden bei euch.
Plage ist nicht das richtige Wort für ein Auto das elektrisch fahren kann - nur SUV's ohne Elektromotor empfinde ich als eine Plage. In diesem Zusammenhang müßte man eher von zu wenig Ladestationen für langsam ladende eAutos sprechen. Also vielleicht den einen oder anderen dreiphasigen 11-kW-Lader aufdröseln und daraus drei 3,7-kW-Lader machen. Wenn man das an beiden Enden der Ladestationen macht (stehen die in einer Reihe?) hat man schon 4 zusätzliche Ladepunkte.

Grüazi MaXx

Re: Ladezeitplanung an Arbeitsstelle für 15 Elektroautos an 10 Ladepunkten

Elektronator
  • Beiträge: 192
  • Registriert: Mi 22. Nov 2017, 13:59
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Kann man die Hybrid autos nicht einfach an normale Steckdose stecken? Ne Ladegeschwindigkeit von 2 kw sollte doch ausreichen.

Re: Ladezeitplanung an Arbeitsstelle für 15 Elektroautos an 10 Ladepunkten

Rita
  • Beiträge: 741
  • Registriert: Do 22. Sep 2016, 13:42
  • Hat sich bedankt: 17 Mal
  • Danke erhalten: 61 Mal
read
die einfachste und preisgünstigste Lösung für die plugins hatte ich weiter oben schon vorgeschlagen

Rita

Re: Ladezeitplanung an Arbeitsstelle für 15 Elektroautos an 10 Ladepunkten

gekfsns
  • Beiträge: 2730
  • Registriert: Do 22. Sep 2016, 18:51
  • Hat sich bedankt: 385 Mal
  • Danke erhalten: 262 Mal
read
Steckdose im Außenbereich, wo jeder alles hineinstecken kann, gilt bei uns als Sicherheitsrisiko. Bei einer großen Firma ist manches nicht ganz so einfach wie bei einer kleinem 3-Mann Betrieb. Auch zusätzliche Ladepunkte ist ein größerer Akt.
Die großen PHEVs sind die Firmenwägen der Kollegen. Finde ich auch toll, dass die überwiegend elektrisch bewegt werden. Bin mir sicher, PHEV ist für die wie eine Einstiegsdroge und nach den 3 Jahren Leasingdauer steht dann stattdessen ein echtes BEV an der Säule :)
Ioniq Electric seit 12/2016
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag