Lastprofile von Elektroautos

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Lastprofile von Elektroautos

Tacal
  • Beiträge: 3
  • Registriert: Fr 4. Nov 2016, 11:19
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
read
Hi Community,

als kleiner Teil meiner Masterarbeit war die Idee, dass ich ein Standardlastprofil eines heimladenden Elektroautos (quasi wie das H0 Stromprofil eines Haushaltes nur für Elektrofahrzeuge, die Zuhause geladen werden) mit einem realen Lastprofil vergleiche und dort Abweichungen aufzeige.
Nun war meine Internet-Recherche recht erfolglos bist jetzt und ich habe weder ein Standardlastprofil für Elektroautos noch einen realen Ladeverlauf über den Tag gefunden. Daher wende ich mich an Euch und hoffe, Ihr könnt mir weiter helfen.

Im Grunde habe ich zwei Fragen:

1.) Weiß jemand zufällig, ob es eine Art Standardlastprofil für Elektrofahrzeuge überhaupt gibt? Bzw. wie beziehen EVUs heutzutage die Last durch Elektrofahrzeuge in ihre Kalkulation mit ein?

2.) Hat jemand vielleicht Lust seinen eigenen Ladeverlauf für einen verzweifelten Studenten zur Verfügung zu stellen =)? Im Prinzip bräuchte ich nur Daten (bestenfalls in Excel) die die Ladeleistung über den Tag aufzeigen. Personenbeziehbare Daten brauche ich gar nicht. Gerne nehme ich aber auch Tipps an, wo man sowas herbekommen könnte.

Vielen Dank schon mal,
Nico
Tags: Elektroautos Heimladen Lastmanagement ladeprofil
Anzeige

Re: Lastprofile von Elektroautos

DiLeGreen
  • Beiträge: 1201
  • Registriert: Fr 26. Dez 2014, 23:55
  • Wohnort: Würzburg
  • Hat sich bedankt: 33 Mal
  • Danke erhalten: 76 Mal
read
Sehr interessantes Thema!
Ich gehe davon aus dass es sowas wie ein Standardlastprofil derzeit noch nicht geben kann, weil die Nutzungsgewohnheiten und Ladeleistungen der Fahrzeuge einfach zu unterschiedlich sind. Ich persönlich lade z.B. generell an 3 Tagen unter der Woche per Ladetimer ab 11:30 Uhr mit 11 kW bei der Arbeit (weil dann gemäß Grünstromindex meist am meisten Ökostrom im Netz ist), im Winter oder wenn ich schnell fahren muss lade ich nochmal kurz ab 18Uhr an der öffentlichen 22 kW Station daheim nach.
Der Kollege mit dem Plug-In Hybrid läd dagegen mit 3 kW ab 8 Uhr bei der Arbeit und ab 17:30 daheim, er steckt das Auto einfach immer an wenn er ankommt und läd direkt los. Vom Grünstromindex hat er noch nie gehört und sein Auto hat glaube ich auch keinen Ladetimer.

Bringt Dir mein kompletter (also auch mit Unterwegsladungen auf Reisen) persönlicher Ladeverlauf mit Start und Stop Zeiten und prozentualen Füllstandswerten was? Die jeweilige durchschnittliche Ladeleistung müsstest du dann ausrechnen.
Exemplarische Ladekurven der Autos müssten sich ja auch online finden lassen.
ZOE Q210 Intens
Mitglied bei taubermobil Carsharing e.V. und HITA - Healthcare IT for Africa e.V. Meine Bilder sind unter CC BY-SA Lizenz.

Re: Lastprofile von Elektroautos

USER_AVATAR
  • E-lmo
  • Beiträge: 2001
  • Registriert: Mo 19. Sep 2016, 16:24
  • Wohnort: Neuenhagen bei Berlin
  • Hat sich bedankt: 83 Mal
  • Danke erhalten: 123 Mal
read
Amsatzweise wird es hier betrachtet:
https://www.isi.fraunhofer.de/content/d ... zeugen.pdf
Ab Seite 16 wird es interessant.
Seit Mai 2016 mit einem e-UP unterwegs

Re: Lastprofile von Elektroautos

Ferfi
  • Beiträge: 300
  • Registriert: So 24. Jul 2016, 15:02
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 50 Mal
read
Vielleicht kannst Du auch was bei Spritmonitor.de herbekommen.

Dort tragen auch E-Mobilisten ihre Ladungen ein.

Re: Lastprofile von Elektroautos

Afaik
  • Beiträge: 330
  • Registriert: Fr 11. Jan 2019, 15:04
  • Hat sich bedankt: 95 Mal
  • Danke erhalten: 109 Mal
read
Tacal hat geschrieben: Hat jemand vielleicht Lust seinen eigenen Ladeverlauf für einen verzweifelten Studenten zur Verfügung zu stellen
Kann man sich sicher aus "fiktiven" Daten selbst basteln. Die Ladeleistungen Zuhause dürften je nach Fahrzeug und Lademöglichkeit (Ladeziegel an Schuko oder 22kW Wallbox auf allen 3 Phasen) zwischen 1,5 und 22kW liegen und dann entsprechend des Verbrauch auf der Pendelstrecke entnommen werden. Bei den "geringen" Ladeleistungen dürfte die Entnahme über einen langen Zeitraum recht gleichmässig sein und erst recht weit zum Schluss abfallen.

Bezüglich der Standardlastprofile und Elektroautos schau mal bei https://www.ffe.de/publikationen/fachar ... fahrzeugen vorbei (falls Du die Seite nicht eh schon kennst)

Re: Lastprofile von Elektroautos

0cool1
  • Beiträge: 925
  • Registriert: So 31. Jul 2016, 09:04
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
Bei meinen 200 km am Tag trotz nur 130 km Reichweite sieht es eben so aus, dass ich entweder morgens oder nachmittags an CCS hänge oder eben über Tag beim AG UND abends dann bis ca. 22 Uhr zu Hause lade.
Gekauft! Ab 08/2017 unterwegs mit einem e-Golf (190)

Re: Lastprofile von Elektroautos

Kellergeist2
  • Beiträge: 620
  • Registriert: Di 29. Sep 2015, 21:00
  • Wohnort: DE-49716 Meppen
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 59 Mal
read
Ich habe zwar nur die Hälfte von dem verstanden, was hier geschrieben wurde, aber ich glaube, ich kann mir denken, worum es geht, daher trage ich hier einfach mal mein Ladeverhalten ein:

bis 12/2016:
Ab ca. 18:00 Uhr bis ca. 07:00 Uhr mit 10A (=2,3 kW) an einer 25m Schuko-Verlängerung geladen.

01/2017 - 05/2018:
Ab ca. 03:00 Uhr bis ca. 06:30 Uhr mit 13A dreiphasig (=9 kW) an CEE 400V 16A geladen.
Reduzierung von 16A auf 13A, um eine höhere Ladeeffizienz (93% statt 85%) zu erreichen
Ladevorgang auf 03:00 Uhr gelegt, um dem Überschuss an erneuerbarer Energie in dem örtlichen Stromnetz gerecht zu werden.

seit 06/2018:
Ab ca. 03:00 Uhr bis ca. 03:45 Uhr mit 26A dreiphasig (=18 kW) an der heimischen 22 kW Wallbox geladen.
Reduzierung von 32A auf 26A, um eine höhere Ladeeffizienz (93% statt 85%) zu erreichen
Ladevorgang auf 03:00 Uhr gelegt, um dem Überschuss an erneuerbarer Energie in dem örtlichen Stromnetz gerecht zu werden.

Wie man hier sehen kann, habe ich bei meinem Ladeverhalten von Anfang an darauf geachtet, dass ich nach Möglichkeit zu einer Zeit lade, zu der
a) die Grundlast im Stromnetz möglichst gering ist
b) der Anteil erneuerbarer Energien im Stromnetz möglichst hoch ist.
Darüber hinaus habe ich die Leistung reduziert, damit möglichst viel von dem entnommenen Strom auch im Akku ankommt und nicht durch Wechselverluste verloren geht.

Ich hoffe, das hilft dir etwas weiter.
Gruß, Kellergeist2
Tesla Model S 85

Re: Lastprofile von Elektroautos

Max89
  • Beiträge: 1
  • Registriert: Mi 25. Sep 2019, 11:17
read
Hallo Nico,
Hast du bis Jetzt was über die Lastprofile gefunden? Ich werde auch meine Masterarbeit darüber schreiben. Daher brauche ich ein Lastprofil von einem e-Auto die Ihre Stromversorgung von einem installierten PV-Anlage im einem Wohngebaübe bekommt.
VG

Re: Lastprofile von Elektroautos

uturn
  • Beiträge: 35
  • Registriert: Mi 16. Mai 2018, 10:52
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Wendet euch doch an euer lokales EVU. Wenn das nicht eine 5 Mann Bude ist, sollten die sich schon mal damit beschäftigt haben.
Bleibt dann nur zu hoffen, dass Ihr an die Daten dran dürft. Als Werkstudent oder Abschlussarbeit in Kooperation mit dem Unternehmen ist das meistens leichter ;)

Re: Lastprofile von Elektroautos

snaptec
  • Beiträge: 780
  • Registriert: Fr 8. Dez 2017, 16:25
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 99 Mal
read
Max89 hat geschrieben:Hallo Nico,
Hast du bis Jetzt was über die Lastprofile gefunden? Ich werde auch meine Masterarbeit darüber schreiben. Daher brauche ich ein Lastprofil von einem e-Auto die Ihre Stromversorgung von einem installierten PV-Anlage im einem Wohngebaübe bekommt.
VG
2 EVs von Februar bis Oktober zu 99% nur per PV Strom der sonst eingespeist wird + DC Lader auf Langstrecke.
20k und 35k Jahreslaufleistung. Der restliche % ist morgens Nachladen wenn nötig gewesen.
November bis Februar kommt dann Bezug dazu da die PV nicht ausreicht.

Ist aber sicher nicht repräsentativ.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Entwickler von OpenWB.de - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag