Telekom GET CHARGE ab 03.04.2019 – aus Telekom Ladestrom wird GET CHARGE

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Telekom GET CHARGE ab 03.04.2019 – aus Telekom Ladestrom wird GET CHARGE

USER_AVATAR
read
Langsam aber stetig hat geschrieben:
drilling hat geschrieben: Wenn da nicht das Problem mit den 89 cent Säulen wäre, bei denen man ungewollt laden kann wenn man nicht jedesmal nachschaut.
Noch muss man ja sowieso noch nachschauen, ob man an einer Säule überhaupt laden kann. Aber ich finde, dass es zwei Ladekarten geben sollte: eine, die nur an Premiumpartnern funktioniert, und eine andere, die an allen Säulen funktioniert.
Siehe dazu auch meinen Vorschlag:
:arrow: Telekom GET CHARGE sollte aufgeteilt werden
Anzeige

Re: Telekom GET CHARGE ab 03.04.2019 – aus Telekom Ladestrom wird GET CHARGE

USER_AVATAR
read
Langsam aber stetig hat geschrieben:
drilling hat geschrieben: Wenn da nicht das Problem mit den 89 cent Säulen wäre, bei denen man ungewollt laden kann wenn man nicht jedesmal nachschaut.
Noch muss man ja sowieso noch nachschauen, ob man an einer Säule überhaupt laden kann. Aber ich finde, dass es zwei Ladekarten geben sollte: eine, die nur an Premiumpartnern funktioniert, und eine andere, die an allen Säulen funktioniert.
Genau, dann könnte man schnell mal, ohne in die App zu schauen, nur die "Bevorzugte Partner"-Karte hinhalten und nur falls die Ladung für 0,29 € nicht startet, in den Apps nach anderen übliche Verdächtigen ausschau halten.
Langsam aber stetig hat geschrieben: Bjørn Nyland hat jemand vom Get Charge Team in Bonn interviewt:
https://youtu.be/l4tqpbKP7uI?t=703
Da hätte er sich oder seine Zuhöhrer aber schon informieren müssen, dass der Preis entweder 0,29 € oder 0,89 € pro kWh beträgt.
Schon 12 Jahre lang Kfz-Steuer für meine E-Autos gezahlt - seit 28 Jahren mit eigenem PV-Strom elektromobil unterwegs (CityEL mit 1.8 kWh-Akku, seit '13 Smart ED3). Fahrrad & U-Bahn für die Stadt, Fernreisen mit der Bahn.

Re: Telekom GET CHARGE ab 03.04.2019 – aus Telekom Ladestrom wird GET CHARGE

backblech
  • Beiträge: 703
  • Registriert: Mo 17. Apr 2017, 17:57
  • Hat sich bedankt: 27 Mal
  • Danke erhalten: 38 Mal
read
drilling hat geschrieben:
tstr hat geschrieben: Das weiß man ja, deswegen nutzt man beim ersten Mal an einer Säule die App, später die Karte. So viel Zeit verschenkt man da nicht.
Wenn man denn überhaupt ein kompatibles Handy dabei hat was auch schnell genug ist damit die App vernünftig darauf läuft. :roll:

Ich hab gerade auf der GetCharge Website nachgeschaut, dort scheinen die Preise überhaupt nicht angegeben zu sein, oder hab ich was übersehen?
Kann man die Preise für einzelne Ladestationen wirklich nur auf der App herausfinden, nicht auf der Website?

Hat Telekom keine Weblogin wo man mit einem beliebigen Browser die eigene Ladehistory anschauen kann wie bei Maingau?
Hab ich gefunden: bis auf Steckerebene durchklicken und dann das Symbol am rechten Bildrand anklicken, síeht aus wie ein Warenkorb ?!?. Da stehen dann auch Preise.
BMW i3 60Ah 03/17-01/19
BMW i3 94Ah seit 02/19

Re: Telekom GET CHARGE ab 03.04.2019 – aus Telekom Ladestrom wird GET CHARGE

backblech
  • Beiträge: 703
  • Registriert: Mo 17. Apr 2017, 17:57
  • Hat sich bedankt: 27 Mal
  • Danke erhalten: 38 Mal
read
mweisEl hat geschrieben:
Langsam aber stetig hat geschrieben:
drilling hat geschrieben: Wenn da nicht das Problem mit den 89 cent Säulen wäre, bei denen man ungewollt laden kann wenn man nicht jedesmal nachschaut.
Noch muss man ja sowieso noch nachschauen, ob man an einer Säule überhaupt laden kann. Aber ich finde, dass es zwei Ladekarten geben sollte: eine, die nur an Premiumpartnern funktioniert, und eine andere, die an allen Säulen funktioniert.
Genau, dann könnte man schnell mal, ohne in die App zu schauen, nur die "Bevorzugte Partner"-Karte hinhalten und nur falls die Ladung für 0,29 € nicht startet, in den Apps nach anderen übliche Verdächtigen ausschau halten.
Langsam aber stetig hat geschrieben: Bjørn Nyland hat jemand vom Get Charge Team in Bonn interviewt:
https://youtu.be/l4tqpbKP7uI?t=703
Da hätte er sich oder seine Zuhöhrer aber schon informieren müssen, dass der Preis entweder 0,29 € oder 0,89 € pro kWh beträgt.
bei Allego in Böblingen will GetCharge 39 Cent/kWh. GetCharge möchte auch bei Aldi in Böblingen 39 Cent/kWh obwohl für Kunden kostenlos!
BMW i3 60Ah 03/17-01/19
BMW i3 94Ah seit 02/19

Re: Telekom GET CHARGE ab 03.04.2019 – aus Telekom Ladestrom wird GET CHARGE

Athlon
  • Beiträge: 1496
  • Registriert: So 29. Okt 2017, 13:35
  • Wohnort: Zwickau
  • Hat sich bedankt: 169 Mal
  • Danke erhalten: 323 Mal
read
Weil man mit einer Roamingkarte IMMER das zahlt was der Anbieter verlangt. Gibt viele Säulen wo es mit dem Betreiber kostenlos und per Roaming nicht kostenlos ist.
Dieser Post kann Spuren von Sarkasmus und nicht ganz ernst gemeinten Bemerkungen enthalten :!:
Wenn man keine Ahnung hat: einfach mal de Gusche halten!

Zoe Q210 11/14
Mii plus 04/20

Re: Telekom GET CHARGE ab 03.04.2019 – aus Telekom Ladestrom wird GET CHARGE

USER_AVATAR
  • ToFi
  • Beiträge: 40
  • Registriert: Fr 23. Feb 2018, 09:24
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 28 Mal
read
backblech hat geschrieben:

bei Allego in Böblingen will GetCharge 39 Cent/kWh. GetCharge möchte auch bei Aldi in Böblingen 39 Cent/kWh obwohl für Kunden kostenlos!
Kannst Du hier mal die Aldi Ladesäule posten, die bei uns berechnet wird? Dann kann ich der Sache mal nachgehen. Danke Dir!

Re: Telekom GET CHARGE ab 03.04.2019 – aus Telekom Ladestrom wird GET CHARGE

USER_AVATAR
read
Die Preise sind zwar in der App hinterlegt, da die Aldi Ladesäulen über das Backend von innogy laufen (vermutlich zu Wartungszwecken und zur Auswertung des Nutzerverhaltens), das Laden funktioniert jedoch ohne Freischaltung, so dass hier alle Nutzer 0 Euro bezahlen.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
seit 2018 mehrere nextmove Fahrzeuge im Wechsel || Opel Ampera-e II Hyundai IONIQ II Hyundai KONA

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Telekom GET CHARGE ab 03.04.2019 – aus Telekom Ladestrom wird GET CHARGE

USER_AVATAR
read
backblech hat geschrieben: ....bei Allego in Böblingen will GetCharge 39 Cent/kWh. GetCharge möchte auch bei Aldi in Böblingen 39 Cent/kWh obwohl für Kunden kostenlos!
Ja, warum auch nicht?
ist auch bei Anderen so, z.B. bei Hofer (=Aldi) in Brunn am Gebirge:
https://www.goingelectric.de/stromtanks ... e-18/7144/

Startest Du die Ladung mit einer deiner RFIDs dann zahlst Du den jeweiligen Tarif, holst Du dir als Hofer-Kunde deren Karte an der Kasse, ist es kostenlos....
:)
Seit 11.11.2015 Leaf Tekna 24 kWh (EZ 03/2015), 119.000 gefahrene Kilometer, und
seit 14.08.2018 Leaf Acenta 30 kWh (EZ 07/2016), 29.000 gefahrene Kilometer
In der Pipeline: Sono Sion 8-)
Sion Referral-Link

Re: Telekom GET CHARGE ab 03.04.2019 – aus Telekom Ladestrom wird GET CHARGE

UliK-51
  • Beiträge: 948
  • Registriert: Mo 25. Sep 2017, 11:19
  • Hat sich bedankt: 172 Mal
  • Danke erhalten: 94 Mal
read
Ja, z.B. die Heimbacher Ladesäule der ENE war kostenlos zu nutzen, aber mit der Tank-E App nicht zu erreichen. Allerdings funktionierte die ESL RFID Karte- und dann wurde mir der ESL Tarif berechnet.
Lehrgeld eben...
Ioniq28
Der Mensch. Die Krone der Schöpfung, des Denkens nicht fähig, zum handeln geboren.

Re: Telekom GET CHARGE ab 03.04.2019 – aus Telekom Ladestrom wird GET CHARGE

USER_AVATAR
read
Taxi-Stromer hat geschrieben: Startest Du die Ladung mit einer deiner RFIDs dann zahlst Du den jeweiligen Tarif, holst Du dir als Hofer-Kunde deren Karte an der Kasse, ist es kostenlos....
:)
Bei Aldi-Süd in Deutschland braucht man aber gar keine Karte. Ich nehme an das die Säulen nicht einmal einen Kartenleser haben, und falls sie einen haben, dann ist der mit Sicherheit deaktiviert.
Aus dem Grund macht die Behauptung von backblech keinen Sinn.
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag