NEFZ-Reichweite erreichbar?

NEFZ-Reichweite erreichbar?

Fu Kin Fast
read
Zumindest bei Hochrechnung ist mir das heute gelungen. Ich muss allerdings sagen, dass dies nur möglich war, weil ich den Wagen "getragen" habe. Ich hab also versucht, bei dem Ecotrainer (oder wie das Ding heißt), möglichst jeden Strich voll zu bekommen. Das heißt, insbesondere beim Beschleunigen nur ganz sachte auf das Pedal treten (entspricht ungefähr der 1 in der Poweranzeige). Bei steileren Anstiegen war auch eine 2 in der Poweranzeige ohne Strichverlust möglich.

Am Ende eine 50km Rundfahrt im hügeligen Voralpenland wurde ich mit 97 von 100 Punkten und einer Restreichweite von 81km bei ca. 1/4 Akkustand.
egolf300.jpg
e-Golf 300 (als Familienerstwagen): seit 11/19
Anzeige

Re: NEFZ-Reichweite erreichbar?

Misterdublex
  • Beiträge: 3142
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 351 Mal
read
Es gibt einige im Forum, die bereits mehr als 300 km geschafft haben. Im Frühling bei 18-23 Grad und Sommerreifen auch sehr realistisch. 10 kWh/100 km sind da in Überlandverkehr machbar.
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto

6,875 kWp PV-Anlage mit Bilanzpunktregler zur PV-Überschussladung.

Re: NEFZ-Reichweite erreichbar?

SteWa
  • Beiträge: 282
  • Registriert: So 16. Jun 2019, 16:58
  • Hat sich bedankt: 79 Mal
  • Danke erhalten: 123 Mal
read
Das geht schon. Ich finde es immer wieder erstaunlich welchen Einfluss die Temperatur auf den Energieverbrauch hat. Seitdem die Sommerreifen drauf sind ist mein Verbrauch nochmal nach unten gegangen. Ich habe für die Fahrstrecke zur Arbeit zwischen 18,4kWh/100km (-3°C, Nass, ordentlich schnell gefahren, Winterreifen) und 9,8kWh/100km (22°C, Trocken, gemütlich hinter einem LKW gefahren, Sommerreifen) gebraucht.
Vor ein paar Tagen habe ich mal vollgeladen und dann mal darauf geachtet im normalen Alltag besonders sanft zu fahren. Dabei waren aber durchaus auch Strecken Bergauf und Bergab und Landstraße dabei, wobei ich dort nicht schneller als 85km/h gefahren bin. Meist waren es Ortsdurchfahrten und so gut wie keine Staus oder Wartezeiten an Ampeln. Bei vielen Fahrten war ich bei 10kWh/100km oder sogar mal 9,8.
Bei einer Strecke von 185km ab Laden wurden mir noch 124km als Restreichweite angezeigt.
Dateianhänge
2020-04-28 14.14.53.png
e-Golf seit 02.2020

Re: NEFZ-Reichweite erreichbar?

USER_AVATAR
  • Murmel
  • Beiträge: 79
  • Registriert: So 24. Nov 2019, 21:02
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 24 Mal
read
Mein Vorcoronagolf hat jetzt seit Mitte März gute 4000km drauf. Er rollt täglich gute 125 km über 550 Höhenmeter Unterschied auf Arbeit. Bei normaler Fahrweise liegt mein Verbrauch im Schnitt bei 11,2 kwh/100km. Bin damit zufrieden.und ich bin kein Stauanfang, fahre nur Bergab etwas gezielter auf rekupieren.

Re: NEFZ-Reichweite erreichbar?

USER_AVATAR
  • spark-ed
  • Beiträge: 1776
  • Registriert: Sa 2. Aug 2014, 09:39
  • Wohnort: Sehnde
  • Danke erhalten: 156 Mal
read
Murmel hat geschrieben: Er rollt täglich gute 125 km über 550 Höhenmeter Unterschied auf Arbeit
Perfekte Anwendung.
Hab gerade gestern mit einem Kollegen gesprochen, ähnliche Pendelstrecke und er erzählt mir stolz, dass er seinen alten Golf jetzt durch einen funkelnagelneuen Tiguan ersetzt hat.
Durch den Nebel meiner Verzweifelung hörte ich nur noch leise ein verdutzt fragendes "was denn?" nachdem ich mich kopfschüttelnd abwendete und mein Gesicht in den Händen begrub ...
Was hättest du ihm nach den zurückliegenden 4000km zu seiner Entscheidung gesagt?
SmartED - einfach, wie für mich gemacht

Re: NEFZ-Reichweite erreichbar?

USER_AVATAR
  • Murmel
  • Beiträge: 79
  • Registriert: So 24. Nov 2019, 21:02
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 24 Mal
read
Ich sag da nix mehr (hatte schon zu viele blöde Diskussionen, die meist von extremer Unwissenheit und Facebookwissen geleitet waren) Ich für meinen Teil bin Happy über das Gölfchen, auch wenn es ein Leaf werden sollte ;-)
Ein besseres Pendlerauto könnte nur noch eigenständig fahren und dabei nen Kaffee kochen.
Aber der Tiguan wirds schon richten 🤣👍

Re: NEFZ-Reichweite erreichbar?

michael060392
  • Beiträge: 145
  • Registriert: Do 27. Apr 2017, 18:06
  • Wohnort: Gießen
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
Das ist ganz einfach eine Frage, was bei einem Priorität bei der Kaufentscheidung hat und was nicht.

Für viele Menschen ist beim Autokauf der Klimaschutz kein Entscheidungskriterium. Es interessiert sie nicht. Ich kenne Menschen, die den Diesel (6,5 l/100 km) gegen einen Turbobenziner (15 l/100 km Super Plus) tauschen, weil sie Allrad möchten. Es spielt für sie keine Rolle, welche Umweltbilanz das Auto hat. Ich habe aufgehört, Menschen diese Kaufentscheidungen abzusprechen. Es führt zu nichts, im Zweifelsfall dazu, dass sie sich bei den Petrolhead-Freunden mit Misinformationen aufladen (z.B. über Kinderarbeit und 8 Jahre, 200.000 km, usw.).

Wir alle sind in bestimmten Bereichen schuldig, dass wir unsere Kaufentscheidungen nicht gemäß den Maßstäben ausrichten, die anderen an uns richten, die in tief diesem Thema drinnen sind. Ich habe mit überzeugten Umweltschützern schon über die vegane Ernährung gestritten, die zweifelsfrei auch eine erheblich bessere Umweltbilanz als Biofleisch hat. Und ich selbst bin schon als privilegierter Kapitalist tituliert worden, weil ich den Besitz von Privat-PKW in der Stadt verteidigt habe.

Am besten ist es wohl, man lebt sein Leben möglichst konsequent nach den eigenen Maßstäben. Jeder möge das tun, was er oder sie für moralisch richtig hält. Und jeder möge jedem anderen ab und zu davon berichten. Und dann werden sich nach und nach die Ideen durchsetzen, die von den meisten Menschen als logisch und überzeugend angesehen werden.

Bei der Elektromobilität bewegt sich ja langsam was. Als ich meinen e-Golf gekauft habe, lag der BEV-Anteil an den Neuzulassungen noch bei 1,0 %. Mittlerweile sind wir bei 4,5 %. Und in 2 Jahren werden es 10-15 % sein. Und in 5 Jahren 30-40 %.... Und irgendwann wird auch dein Kollege verstehen, dass er den ID.4 nur mit 0,25 % versteuern muss. ;-)

EDIT: Um noch was zum eigentlichen Thema beizutragen - Ja, man kann den Verbrauch erreichen, aus dem sich die NEFZ-Reichweite errechnet. Ich habe auch schon Touren gefahren, wo ich <10,5 kWh/100 km hatte. Es ist möglich. Aber wenn den ich Jahresmittelwert betrachte, liegt der neue Zyklus mit 216 km deutlich näher an der Realität.
Bild GI - MC *** E - Elektrisch in und um Gießen unterwegs, seit 17.01.2018.

Re: NEFZ-Reichweite erreichbar?

USER_AVATAR
  • Murmel
  • Beiträge: 79
  • Registriert: So 24. Nov 2019, 21:02
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 24 Mal
read
Heute zum ersten Mal eine Anzeige jenseits der 300KM......
Dateianhänge
_20200612_080922.JPG

Re: NEFZ-Reichweite erreichbar?

USER_AVATAR
read
Haben ihn erst seit gestern.
Bin mit dem Verbrauch zufrieden.
Erinnert mich an unseren e-Up!
Dateianhänge
3D2508DD-60E1-4D06-940A-10DA2CAFF0EF.jpeg
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - Ab 01.07.2020 - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: NEFZ-Reichweite erreichbar?

Lauer
  • Beiträge: 83
  • Registriert: Sa 21. Mär 2015, 19:19
read
Wir haben unseren "Neuen" heute abgeholt. Wir standen auch im Stau... Trotzdem sehr geringer Verbrauch und für den "kleinen" Akku eine beachtliche Reichweite... 331km "vorhergesagt" und bereits 98km gefahren
Dateianhänge
51443383-2a88-4ad6-9fe4-fa78ac2fa159.jpg
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-Golf - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag