Machbar?

Machbar?

menu
flyher
    Beiträge: 52
    Registriert: Di 20. Dez 2016, 22:51
    Hat sich bedankt: 2 Mal
folder So 29. Dez 2019, 13:08
Ist es realistisch mit dem Golf 550km in ca 7 Stunden zu fahren und dann nach ca 3 Stunden gleiche Strecke wieder zurück auch in der Zeit, käme ca 4 bis 5 mal im Jahr vor! Stehe vor der Entscheidung golf der mir besser gefällt oder ioniq 28 vorfacelift!
Gruß Flyher
Anzeige

Re: Machbar?

menu
Fu Kin Fast
folder So 29. Dez 2019, 13:11
Naiv wie ich bin würde ich sagen, nein, da ist der e-Golf falsch. Der Ioniq 28 wohl aber auch.
e-Golf 300 (als Familienerstwagen): seit 11/19

Re: Machbar?

menu
Benutzeravatar
    Spüli
    Beiträge: 3301
    Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
    Wohnort: Gifhorn
    Hat sich bedankt: 8 Mal
    Danke erhalten: 92 Mal
folder So 29. Dez 2019, 13:48
Moin!
Beim eGolf erscheint mir die Hinfahrt gerade noch noch realistisch machbar. Aber die 3 Stunden Pause werden nicht ausreichen um den Akku abzukühlen. Daher wird die Rücktour deutlich länger dauern. Der alte Ioniq ist wesentlich weniger vom #rapidgate betroffen, gerade wenn man im Sommer ein paar Kniffe anwendet.
Gruß Ingo

Re: Machbar?

menu
Benutzeravatar
folder So 29. Dez 2019, 15:21
Für den Golf kann ich nicht sagen, mit dem Ioniq 28Kwh normalerweise machbar, zurück aber nur, wenn du vor Ort am Ziel laden kannst. Sonst zurück 30Min länger
VW Polo 1,6 TDI BMT seit 11/2010 bis 7/2017, Verbrauch im Schnitt ca. 4,1L
Ioniq bestellt bei HyundaiSangl Ende Januar 17 in Phönix Orange, am 15.7.2017 abgeholt.

Re: Machbar?

menu
M20B25-User
    Beiträge: 97
    Registriert: Fr 10. Mär 2017, 15:38
    Hat sich bedankt: 4 Mal
    Danke erhalten: 13 Mal
folder So 29. Dez 2019, 15:56
flyher hat geschrieben:
So 29. Dez 2019, 13:08
Ist es realistisch mit dem Golf 550km in ca 7 Stunden zu fahren ...
Nein. Beim e-Golf musst du bei solchen Strecken mit etwa 70km/h Reisegeschwindigkeit inkl. laden rechnen.
D.h. für 550km wirst du 8h brauchen.

Bei einer anschließenden Rücktour schlägt Rapidgate dann voll zu ... d.h. halbierte Ladegeschwindigkeiten und dadurch wohl über 9h Reisezeit?!

Ich empfehle dir, mal mit dem www.abetterrouteplanner.com herumzuspielen.

Beim eGolf musst du aber 165Wh/km bei 110km/h einstellen (der ist da standardmäßig mit 195Wh/km eingestellt, was zu hoch ist).
Zuletzt geändert von M20B25-User am So 29. Dez 2019, 16:04, insgesamt 2-mal geändert.

Re: Machbar?

menu
Blueskin
    Beiträge: 587
    Registriert: Di 12. Mär 2019, 16:03
    Hat sich bedankt: 1440 Mal
    Danke erhalten: 307 Mal
folder So 29. Dez 2019, 16:02
Mehrmals im Jahr 1100km fahren, für jeweils 3 Stunden Aufenthalt ?? Sehr krass!
Wäre da Diesel-Leihwagen oder Bahn nicht sinnvoller?
(Ok, ich denke, das hast Du bestimmt auch schon überlegt)

Re: Machbar?

menu
Cerebro
    Beiträge: 1110
    Registriert: So 5. Mär 2017, 10:32
    Hat sich bedankt: 22 Mal
    Danke erhalten: 82 Mal
folder So 29. Dez 2019, 18:30
Blueskin hat geschrieben:
So 29. Dez 2019, 16:02
Mehrmals im Jahr 1100km fahren, für jeweils 3 Stunden Aufenthalt ?? Sehr krass!
Wäre da Diesel-Leihwagen oder Bahn nicht sinnvoller?
(Ok, ich denke, das hast Du bestimmt auch schon überlegt)
So handhabe ich das auch, warum soll man sich da mit dem e-Golf quälen, der e-Golf ist ein super Alltagsfahrzeug, aber für solche (Tor)Touren nicht gemacht. Da miete ich mir lieber auch ein (größeres) Fahrzeug.

Re: Machbar?

menu
Misterdublex
    Beiträge: 2481
    Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
    Wohnort: Ruhrgebiet
    Hat sich bedankt: 7 Mal
    Danke erhalten: 208 Mal
folder So 29. Dez 2019, 18:34
Ich würde da auch zur Miete raten.
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto

6,875 kWp PV-Anlage mit Bilanzpunktregler zur PV-Überschussladung.

Re: Machbar?

menu
hmwfreak
    Beiträge: 56
    Registriert: So 24. Nov 2019, 08:45
    Hat sich bedankt: 16 Mal
    Danke erhalten: 10 Mal
folder So 29. Dez 2019, 20:28
Misterdublex hat geschrieben:
So 29. Dez 2019, 18:34
Ich würde da auch zur Miete raten.
Genau, ich spare im Alltag pro Jahr soviel durch den E das einmal im Jahr für eine weite Urlaubsreise (1000km eine Strecke) ein Leihwagen drin ist.

Re: Machbar?

menu
Triple-M
    Beiträge: 66
    Registriert: So 5. Nov 2017, 19:02
    Hat sich bedankt: 6 Mal
    Danke erhalten: 6 Mal
folder So 29. Dez 2019, 20:41
M20B25-User hat geschrieben:
So 29. Dez 2019, 15:56
flyher hat geschrieben:
So 29. Dez 2019, 13:08
Ist es realistisch mit dem Golf 550km in ca 7 Stunden zu fahren ...
Nein. Beim e-Golf musst du bei solchen Strecken mit etwa 70km/h Reisegeschwindigkeit inkl. laden rechnen.
D.h. für 550km wirst du 8h brauchen.

Bei einer anschließenden Rücktour schlägt Rapidgate dann voll zu ... d.h. halbierte Ladegeschwindigkeiten und dadurch wohl über 9h Reisezeit?!

Ich empfehle dir, mal mit dem www.abetterrouteplanner.com herumzuspielen.

Beim eGolf musst du aber 165Wh/km bei 110km/h einstellen (der ist da standardmäßig mit 195Wh/km eingestellt, was zu hoch ist).
Sicher 165Wh/km?
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „e-Golf - Batterie, Reichweite“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag