Alterung der Traktionsbatterie

Re: Alterung der Traktionsbatterie

Helfried
read
E-Auto-Tester hat geschrieben: ist mir eigentlich egal
Vermutlich verkaufst du dein Auto bald wieder?
Anzeige

Re: Alterung der Traktionsbatterie

Fu Kin Fast
read
E-Auto-Tester hat geschrieben: Ich finde ihr macht euch zu viel Sorgen um den Akku. Das BMS regelt das für euch, da machen die Hersteller keine halben Sachen (Garantiefälle!).
Das werden die die Controller genau ausgerechnet haben. Das, was das BMS regelt, ist ein Kompromiss aus Risiko von Schäden (Garantie) und Preis (wieviel % der Akkukapazität gebe ich frei). Wenn man es zu sehr auf der sicheren Seite macht, wird die verfügbare Kapazität zu klein und die Kunden kaufen nicht. Geht man zu großzügig ran, steigen die Garantiefälle und der Ruf wird ruiniert.

Sicher ist es nicht verkehrt wenn man sowas weiss, aber ehrlich gesagt wäre mir das alles zu viel Einschränkung in der Nutzung.
Das kannst du mit deinem e-Auto halten wie du willst, ich versuche immer Dinge so gut wie Möglich zu behandeln. Von meinem Smartphone ist der Akku auch schon 5 1/2 Jahre alt und es hält noch ca. 3 Tage durch (bei ca. 50% Ladehub).
e-Golf 300 (als Familienerstwagen): seit 11/19

Re: Alterung der Traktionsbatterie

USER_AVATAR
read
Helfried hat geschrieben: Vermutlich verkaufst du dein Auto bald wieder?
Wieso sollte ich? Der e-Golf ist ein gutes Auto. Sollte sich eine kostengünstige Upgrade-Möglichkeit (hier: deutlich günstiger als ein Neuwagen!) für den Akku bieten, werde ich sie wohl nutzen.
Kann aber auch sein dass die Problematik völlig in den Hintergrund tritt sobald wir unseren zweiten Benziner ersetzt und 2 E-Autos haben. :roll:
seit 05/2018: e-Golf (190) + KEBA P30 (22kW) Wallbox --- seit 2012: 8,3 kWp PV
Verbrauch ab Zähler: Bild

Wann kommt endlich ein kompakter BEV-Kombi? :cry:

Re: Alterung der Traktionsbatterie

USER_AVATAR
  • c2j2
  • Beiträge: 1568
  • Registriert: Di 17. Apr 2018, 13:26
  • Wohnort: Allensbach/Bodensee
  • Hat sich bedankt: 103 Mal
  • Danke erhalten: 126 Mal
read

Fu Kin Fast hat geschrieben:
c2j2 hat geschrieben: - Lagerung außerhalb des Bereichs 25-30°C und 30%..60% SoC
Bei dem SOC gehe ich mit, aber bei der Temperatur hab ich eher kühle Temperaturen in Erinnerung (Notebookakkus im Kühlschrank).
Das mag sein, ich hatte das andere gelesen (habe aber auch meine Powerbank im Kühlschrank), allerdings ist die Lagerung etwas, auf das man nur eingeschränkt Einfluß hat. Keiner - außer Sion - wird sein Auto in die pralle Sonne stellen wollen.
Seit Oktober 2018 mit einem roten Leaf ZE1 Acenta im Bodenseeraum unterwegs, tankt möglichst an der PV-Anlage mit 5kWp auf dem Hausdach (Fronius Symo, sonnen batterie, go-e Charger gesteuert über FHEM) oder Naturstrom... Threema 7ABT7CFE

Re: Alterung der Traktionsbatterie

StirnfronzSepp
  • Beiträge: 3
  • Registriert: Mi 18. Jul 2018, 13:47
read
Hallo zusammen,

Hätte mal ne Frage bzw. batterie, sollte man diese auch mal kalibrieren?
Also komplett leer und wieder voll?

Danke für eure Antworten!

Gruß Sepp

Re: Alterung der Traktionsbatterie

USER_AVATAR
  • E-lmo
  • Beiträge: 1960
  • Registriert: Mo 19. Sep 2016, 16:24
  • Wohnort: Neuenhagen bei Berlin
  • Hat sich bedankt: 74 Mal
  • Danke erhalten: 109 Mal
read
Das Kalibrieren hat nur Auswirkung auf die Füllstandsanzeige und die Reichweitenprognose. Wenn die Reichweite öfters knapp wird, dann könnte das sinnvoll sein. Die Prognose wird genauer und es gibt weniger Überrraschungen

Die endgültige Abschaltung geschieht aufgrund einer zu geringen Spannung. Von Reichweite 0km bleibt meist noch ein Bereich von mehreren Kilometern Reserve bis zum Abschalten. Ich habe aber auch schon von Fahrzeugen gehört, die trotz einigen Kilometern Restreichweite plötzlich stehen geblieben sind.
Seit Mai 2016 mit einem e-UP unterwegs

Re: Alterung der Traktionsbatterie

Cerebro
  • Beiträge: 1141
  • Registriert: So 5. Mär 2017, 10:32
  • Hat sich bedankt: 21 Mal
  • Danke erhalten: 97 Mal
read
E-lmo hat geschrieben: Von Reichweite 0km bleibt meist noch ein Bereich von mehreren Kilometern Reserve bis zum Abschalten.
Beim e-Golf aus eigener Erfahrung etwa 1,5km im Sommer. Danach kann man mittels Notstart noch etwa 400m fahren.

Re: Alterung der Traktionsbatterie

USER_AVATAR
read
E-Auto-Tester hat geschrieben: Da es jetzt im 2. Winter ein identisches Verhalten zum ersten gab: in den beiden Monaten November und Dezember je ca. 3km verloren, von Januar bis Oktober dann aber Wert konstant. (180 - 177 - 174)
Ich habe meinen e-Golf mal wieder bei deutlich wärmeren Temperaturen geladen. Er stand ca. 4 Stunden in der Sonne und ich habe ihn dabei volladen lassen.
Zu meinem erstaunen war er jetzt wieder bei 177km - Außentemperatur ~15 Grad.
Er hat jetzt 43.000km auf der Uhr und wird bald 5 Jahre alt (Ausstellung FzgBrf. im Mai, EZ Juli 2015).

(das Zitat von mir stammt aus einer anderen Diskussion, also nicht wundern, ich fand nur dass es hier besser zum Thema passt)
seit 05/2018: e-Golf (190) + KEBA P30 (22kW) Wallbox --- seit 2012: 8,3 kWp PV
Verbrauch ab Zähler: Bild

Wann kommt endlich ein kompakter BEV-Kombi? :cry:
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-Golf - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag