Tachoabweichung eGolf 120 km/h

Tachoabweichung eGolf 120 km/h

menu
Benutzeravatar
folder Sa 23. Aug 2014, 03:03
Was muß ich Einstellen, damit der EGolf genau 120 km/h fährt?
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Anzeige

Re: Tachoabweichung eGolf 120 km/h

menu
Benutzeravatar
    Starmanager
    Beiträge: 1476
    Registriert: Di 12. Aug 2014, 22:25
    Wohnort: D- Kuessaberg
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 3 Mal
folder Sa 23. Aug 2014, 07:33
Hallo Edevil,

nimm mal ein extra Navi oder Smartphone das die Km anzeigt. Die sind normalerweise sehr genau. Dann kannst Du sichergehen dass es stimmt. Aber dann hast Du keine Toleranz nach oben wenn Du in eine Kontrolle kommst.
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen.
Glauben heisst "Nichts wissen" :!: Bedienungsanleitung lesen bildet :!:

Re: Tachoabweichung eGolf 120 km/h

menu
Benutzeravatar
folder Sa 23. Aug 2014, 08:13
Hab leider nix weiter mit, da ich ja dachte, das ich gar nicht fahre wg. Rücken...
Aber gin dann Gestern den ganzen tag ohne Schmerzmittel gut :D

Wollte wegen der Planung schon mal einen Richtwert haben.

Mit Tempomat 130 kommt man auf jeden fall nicht so arg weit :lol:

Kam dann auf der Rücktour schonin die Begrenzung d.h. Tempomat war erst nur noch auf 120 möglich und bin dann zum Schluß mit 80 gefahren :geek:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.

Re: Tachoabweichung eGolf 120 km/h

menu
Benutzeravatar
folder Mi 27. Aug 2014, 08:22
Bin gestern auch den ganzen Tag "Probegefahren" - kleiner Ausflug mit der Familie bei 12°C und Regen. 120km mit viel Autobahn bei 110-120km/h - Restreichweite 20km - das ist sehr ordentlich. Wobei ich denke, dass selbst bei "0-km-Reichweite" noch nicht Schluss ist. Habe es aber nicht riskiert.

Aber selbst beim großen Navi im Testfahrzeug gab es keine GPS-Geschwindigkeitsanzeige! Nur eine von mehreren sehr nervigen Details. Vor allem wegen dem "Schnarchlader" mit max. 3,6kW an Typ2 kommt der eGolf derzeit nicht in Frage für mich. In Leipzig gibt es ja sogar eine CCS: 5min sollen 3€ kosten ... :shock:
Da ahnt man, warum kein stärkerer AC-Lader verbaut wird.
Hotzenblitz fahren macht Spaß!
Stromos aber auch!
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „e-Golf - Allgemeine Themen“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag