Reichweitenoptimierte Felgen für Winterreifen

Reichweitenoptimierte Felgen für Winterreifen

hliebold
  • Beiträge: 37
  • Registriert: Di 26. Mai 2020, 17:08
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
Hi zusammen,

ich brauche mal etwas Beratung von den Profis... Mein e-Golf kommt in 2 Wochen und ich schaue schon mal nach Winterreifen.
Um möglichst auch die Winterreichweite akzeptabel zu halten.... macht es Sinn, dafür Aero-Felgen (Klick) zu nehmen, oder spielt die Felgenwahl keine so große Rolle?

Und... wie hoch schätzt ihr den Unterschied zwischen den 195-65-R15 er gegen die 205-55-R16 bei sonst gleichen Voraussetzungen?

Besten Dank!
Anzeige

Re: Reichweitenoptimierte Felgen für Winterreifen

USER_AVATAR
  • E-lmo
  • Beiträge: 2343
  • Registriert: Mo 19. Sep 2016, 16:24
  • Wohnort: Neuenhagen bei Berlin
  • Hat sich bedankt: 128 Mal
  • Danke erhalten: 274 Mal
read
Eine geringere Breite des Reifens sollte zum einen Roll- und Windwiderstand verringern.
Die Felge selbst sollte möglichst geschlossen sein. So wie die Astana-Felgen von VW.

Die oben verlinkte Felge erinnert mich an ein Lüfterrad und zielt wohl eher auf eine verstärkte Belüftung der Bremsscheiben. Diese sorgt für zusätzliche Verwirbelung also genau das Gegenteil von Deinem Ziel.
Seit Mai 2016 mit einem e-UP unterwegs -- Skoda Enyaq bestellt

Re: Reichweitenoptimierte Felgen für Winterreifen

sferon
  • Beiträge: 17
  • Registriert: Sa 30. Nov 2019, 20:49
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
in einer Untersuchung des CW-Wertes verschiedener Reifen stellte sich heraus, dass es auf Formgebung der Aufstandsfläche maßgeblich ankommt. Wenn ich mich recht erinnere war der 205/55R16 besser als der 195/65R15.

Re: Reichweitenoptimierte Felgen für Winterreifen

sferon
  • Beiträge: 17
  • Registriert: Sa 30. Nov 2019, 20:49
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
Nachtrag:

ich habe den Artikel herausgesucht: https://www.fast.kit.edu/download/Downl ... ruster.pdf

Re: Reichweitenoptimierte Felgen für Winterreifen

hliebold
  • Beiträge: 37
  • Registriert: Di 26. Mai 2020, 17:08
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
Super. Danke!

Was für Felgen/ Reifen fahren denn die E-Golf-Fahrer hier im Forum so?

Re: Reichweitenoptimierte Felgen für Winterreifen

Bud Fox
  • Beiträge: 267
  • Registriert: So 16. Sep 2018, 18:52
  • Hat sich bedankt: 67 Mal
  • Danke erhalten: 60 Mal
read
Für die Reifen ist vielleicht das jüngste Testergebnis des ADAC interessant:
https://www.adac.de/rund-ums-fahrzeug/t ... 05-55-r16/

Bin überrascht über das schlechte Abschneiden der Contis, in der Vergangenheit und bei anderen Reifengrößen hatten sie gut abgeschnitten.

Bei den Felgen bin ich auch noch auf der Suche, es sollte auf jedenfalls etwas eintragungsfreies für mich werden. Selbst die ABE verlege ich bestimmt in entscheidenden Moment...
VW e-Golf Warteliste

Re: Reichweitenoptimierte Felgen für Winterreifen

USER_AVATAR
read
Ich werde es bei einer Stahlfelge im Winter belassen und suche mir optisch halbwegs ansprechende Zierblenden, wenn es geht strömungsoptimiert. Hat jemand ne Idee? Wobei, wenn ich an das Loch unterm Kofferraum im Fahrzeugboden denke, ist eine cw-optimierte Felge eigentlich Unsinn.
Wie sehen denn eigentlich die VW Stahl-Winterräder aus? Vermutlich noch ohne Kappen!? 5-Speichen Design? Geschlossen mit vielen Löchern?
Was könnte aussehen anhand dieser kleinen Vorauswahl?
Bild
AB: 23.03.20
LT: Q4/2020 > OKT./2020 > KW43/2020 > KW48/2020 > KW47/2020 > KW48/2020

Re: Reichweitenoptimierte Felgen für Winterreifen

sferon
  • Beiträge: 17
  • Registriert: Sa 30. Nov 2019, 20:49
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
Für den Freiraum Unterboden hinten tut sich was. Es gibt einen Tread bereits

Re: Reichweitenoptimierte Felgen für Winterreifen

Ewald79
  • Beiträge: 53
  • Registriert: Mi 5. Feb 2020, 10:49
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
@ Bud Fox
Das mit den Contis ist mir auch aufgefallen, ich such auch grad Winterreifen. Seltsamerweise ist es bei den Dunlop Winter Sport 5 genau umgekehrt, zumindest was den Kraftstoffverbrauch angeht. Man beachte, es wurden die gleichen Reifen in der gleichen Größe auf dem gleichen Fahrzeug getestet, nur zwei Jahre später!
Ich denke man kann diesen Tests nur sehr bedingt glauben, da haben sicher auch finanzielle Zuwendungen einfluss.

Re: Reichweitenoptimierte Felgen für Winterreifen

Ewald79
  • Beiträge: 53
  • Registriert: Mi 5. Feb 2020, 10:49
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
So ich berichte mal meine ersten Erfahrungen mit Winterreifen und Felgen für Alle die noch auf der Suche sind.

Der Plan war eine möglichst günstige und energiesparende Felgen/Reifen Kombination zu finden.

Hab mir vor gut zwei Wochen einen Satz sehr günstige gebrauchte VW Dijon Felgen in 17x6 Zoll (vorsicht, gibts auch in 17x7) mit Conti TS850 in 205/50/17 über Ebay Kleinanzeigen gekauft, Profil bei ca 5mm.

Warum gerade die Kombination?

Hätte mir ja auch gebrauchte Astana holen können und Winterreifen drauf machen aber die gefallen mir so gar nicht.

Aber auch weil die Dijon mit 6 Zoll und 205er recht schmal und für 17 Zoll sehr leicht und vor allem gebraucht sehr günstig sind.
Sie stehen etwas weit in den Radhäusern drin weil sie nur ET 48 haben, mir macht's aber optisch nicht viel aus, evtl montier ich nächstes Jahr noch Spurplatten.

Für die Conti TS850 hab ich mich ganz bewusst entschieden weil sie in diversen Tests mit einem niedrigen Rollwiederstand abgeschnitten haben. Die Bridgestone LM005 haben immer ganz ähnliche Werte, sollten also auch gut sein, die werd ich dann probieren wenn die Contis runter sind.

Das alles sollte in der Theorie zu einem sparsamen Verbrauch führen, in der Praxis tut es das tatsächlich auch.
Ich fahre jeden Tag die gleiche Strecke zur Arbeit, ca. 35 km einfach, Landstraße,recht hügelig.
Bisher originale 17 Zoll Madrid mit Sommerreifen. Der Verbrauch lag in den letzten vier Wochen vor dem Wechsel im Mittel bei ca. 14,5 kWh (Bordcomputer). Jetzt nach dem Wechsel hat sich der Verbrauch im Mittel eigentlich nicht verändert, gefühlt ist es sogar ein paar Zehntel weniger obwohl es deutlich kühler ist.

Ich hab nicht nachgewogen aber man merkt beim montieren schon den deutlichen Gewichtsvorteil der Dijon und der schmäleren Reifen im vergleich zu den Madrid. Ich denke das gleicht den Nachteil des Winterprofils und die kühleren Temperaturen ganz gut aus.

Ich bin sehr zufrieden mit meiner Wahl und ja, ich weiß sie sind für den E-Golf nicht zugelassen, bei Gelegenheit lass ich sie mit Traglastbescheinigung (600 kg pro Felge) eintragen.

Grüße
Tobi
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-Golf - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag